Welche Katzenklappe zum Einbau in Insektenschutztür? (Norweger)

kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
Hallo,

der Lamellenvorhang an der Terrassentüre hält einfach nicht dicht, ich ärgere mich täglich über ein halbes Dutzend Schmeißfliegen welche durch die Spalten kommen, die sich "dank" der eifrigen Kratzarbeit von unserem Senior da gebildet haben.

Deshalb möchte ich nun eine Katzenklappe in eine richtige Insektentür einbauen.

Bekannte von uns haben das gemacht und auch im Internet habe ich das schon öfter gelesen.

Nur welche Katzenklappe sollte ich für unsere Norweger nehmen?

Hier die Produktübersicht die zooplus bietet: http://www.zooplus.de/shop/katzen/balkon_garten/katzenklappe_und_einbautuer

Die beiden obersten mit Microchiperkennung kommen nicht in Betracht, da die Katzen ja nur in den gesicherten Garten raus kommen und ergo auch keine Fremdkatzen rein kommen können.

Oder sollte man bei Norwegern zu einer Hundeklappe tendieren?

http://www.zooplus.de/ask?query=hundeklappe&num=20&form=suchen

???

Fragen über Fragen.

Danke für eure Antworten.
 
Werbung:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
Danke für deine Antwort.

Das mit dem Tunnel irritiert mich. Eine Insektengittertüre bzw. der Kunststoff-Einsatz, den man im unteren Bereich anbringt um die Klappe zu montieren, ist ja nur ca. 1,5 mm stark.

In der allgemeinen Beschreibung von Zooplus steht etwas von Fliegengittertür-Montage, aber in der verlinkten Bedienungsanleitung ist es doch etwas verwirrend erklärt.

In was für eine Tür hast du deine Klappe eingebaut?

Ach ja, und allgemeine Frage:

Direkt hinter der Terrassentüre geht es eine Stufe ca. 25 cm auf die Terrasse hinab.

Also sollte ich die Katzenklappe wohl so weit als möglich bodenbündig einbauen, weil sonst die Katzen sie ja nicht aufkriegen, oder?

Gleichzeitig müsste die Klappe so hoch sein, dass die Katzen dennoch stehend und nicht gebückt hindurchpassen.

Also doch eher eine Hundeklappe???

Muss mal mit den Maßen von deiner nachmessen gehen...

Also die Terrassentüre sieht im Schnitt ungefähr so aus:

...||
Insektentür
...||
...||
...--


Katzenklappe in welcher Höhe montieren?


...--
...||
...|| ca. 12 cm Absatz
__--_______
//////////////|
//////////////|
//////////////|
//////////////| ca. 25 cm Stufe zur Terrasse
//////////////|
//////////////|
//////////////|_____________________
 
Zuletzt bearbeitet:
iwb

iwb

Forenprofi
Mitglied seit
12 Mai 2010
Beiträge
1.176
Ort
NRW
Den Tunnel kann man "rausbrechen".

Ich habe eine Klappe in der WZ-Wand, dort mußten wir den Tunnel verlängern und eine in einer dünnen Holztüre, da haben wir den Tunnel etwas verkürzt.

Meine Katzen gehen vom Wohnzimmer durch die 1. Katzenklappe in ein Dachkämmerchen und von dort durch die 2. Katzenklappe auf die Dachterrasse.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
Den Tunnel kann man "rausbrechen".

Ah! Vielen Dank! Und das ging ganz einfach?

Nochmal wegen der Höhe - normalerweise soll man die Katzenklappe ja so einbauen, dass der untere Rand den Abstand zum Boden hat wie ungefähr der Bauch der Katze zum Boden. In unserem Fall wären das ca. 15 cm.

Da aber auf der Außenseite wie oben versucht zu illustrieren, die Stufe zur Terrasse ist mit 25 cm Höhe und nur ein schmaler Tritt von ca. 12 cm Tiefe bleibt vor der Insektentüre, befürchte ich, dass eine auf 15 cm Bodenfreiheit eingebaute Katzenklappe einfach zu hoch wäre für die Katzen.

Hat das jemand, eine Katzenklappe direkt an einer Stufe/Treppe montiert und Erfahrungsberichte hierzu?
 
iwb

iwb

Forenprofi
Mitglied seit
12 Mai 2010
Beiträge
1.176
Ort
NRW
An der 2. Klappe müssen meine auch springen, da vor der Türe eine Stufe ist, das klappt wunderbar.

Ich stelle gleich mal ein Foto ein.
 
iwb

iwb

Forenprofi
Mitglied seit
12 Mai 2010
Beiträge
1.176
Ort
NRW
WZ mit verlängertem Tunnel

DSC06351640x480-1.jpg


Kämmerchen innen mit Stufe, Höhe der Stufe 25cm

DSC06352640x480-1.jpg


Balkon außen

DSC06354640x480.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
Oh, vielen Dank für deine Mühe!

Also wenn das bei dir kein Problem ist dass du sie wohl auch eher niedrig eingebaut hast, dann werde ich das bei mir auch so machen.

Ich werde das Modell gleich mal bestellen!

Und danach werde ich wieder zum Fliegenmörder.

Argh. Wie ich diese Viecher hasse!

Aber bald gibt es sie nimmer hier drin!!! Bald!
 
happylein

happylein

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2010
Beiträge
2.335
Ort
49176 Hilter
Ich klink mich hier mal ein:

Wenn Du Dein Projekt hin bekommen hast, würde ich mich über Info´s freuen.

Wie baut man um Himmels Willen ne Klappe in ein Fliegennetz ein??
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #10
Ich klink mich hier mal ein:

Wenn Du Dein Projekt hin bekommen hast, würde ich mich über Info´s freuen.

Wie baut man um Himmels Willen ne Klappe in ein Fliegennetz ein??

Nein, das ist ja der Trick, man baut die Klappe NICHT in das Netz ein, sondern in ein Stück Plexiglas oder ähnliches.

Schau mal, das ist so eine Fliegengittertüre:

41p2SMp%2BUSL._AA300_.jpg


Wie du siehst, hat sie vier waagerechte Rahmenteile und zwischen den beiden untersten ist ein sogenanntes Trittbrett eingefügt.

Unser Freund der das schon gebaut hat, hat einfach anstelle des ca. 10 cm breiten Trittbretts dort eine ca. 40 cm breite Plexiglasplatte eingebaut (die Länge der Rahmenteile ist ja variabel da man die Tür individuell an die Maße anpassen können muss) und dann die Katzenklappe in diese Plexiglasplatte eingebaut!

Wie du hier siehst, kann man die Höhe der unteren Trittleiste individuell einstellen:
41eFUqn66wL._AA300_.jpg
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #11
So, ich habe jetzt bestellt!

Die Katzenklappe kommt mich nur auf 26,91, denn ich habe einen 10% Zooplus-Gutschein bei Tante Google aufgespürt.

Und die Fliegengittertüre habe ich bei Amazon bestellt für 35,49 incl. Versand, ein Modell mit sehr guten Rezensionen. Die Baumarktmodelle kosten mindestens doppelt so viel...
 
Werbung:
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
41
  • #12
Ah! Vielen Dank! Und das ging ganz einfach?

Nochmal wegen der Höhe - normalerweise soll man die Katzenklappe ja so einbauen, dass der untere Rand den Abstand zum Boden hat wie ungefähr der Bauch der Katze zum Boden. In unserem Fall wären das ca. 15 cm.

Da aber auf der Außenseite wie oben versucht zu illustrieren, die Stufe zur Terrasse ist mit 25 cm Höhe und nur ein schmaler Tritt von ca. 12 cm Tiefe bleibt vor der Insektentüre, befürchte ich, dass eine auf 15 cm Bodenfreiheit eingebaute Katzenklappe einfach zu hoch wäre für die Katzen.

Hat das jemand, eine Katzenklappe direkt an einer Stufe/Treppe montiert und Erfahrungsberichte hierzu?

Dasselbe Problem hatte ich hier, als ich die Klappe ins Kellerfenster einbauen wollte. Da gehts in den Lichtschacht, der aber deutlich tiefer ist. Unterkante Klappe bis zum Boden wären gute 20 cm gewesen. Einfache Lösung, ich hab aus wetterfestem Holz nen Podest eingesetzt und die Höhe so angepasst. Angenehmer Nebeneffekt, ich hörs wenn Katze drauf landet *g*
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #13
20 cm ist ja noch weniger als hier die 25!!!

Hmmm. Muss ich dann doch eine Stufe hinbasteln?

Die Terrasse ist eh so klein... Mal schauen...

Ich werde das einfach testen. Zur Not kann ich dann ja die Plexi-Platte wechseln wenn es nicht klappt.
 
happylein

happylein

Forenprofi
Mitglied seit
18 April 2010
Beiträge
2.335
Ort
49176 Hilter
  • #16
Ne... Du musst bei Katzenklappe keine eingeben und bei Hundeklappe zb L, dann kommt das was mit ich glaube 199 Euro oder so.
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
41
  • #17
20 cm ist ja noch weniger als hier die 25!!!

Hmmm. Muss ich dann doch eine Stufe hinbasteln?

Die Terrasse ist eh so klein... Mal schauen...

Ich werde das einfach testen. Zur Not kann ich dann ja die Plexi-Platte wechseln wenn es nicht klappt.

Das werden deine Katzen dir schon zeigen, ich wollte meinen halt den "Absturz" unmittelbar nach der Klappe ersparen.
 
iwb

iwb

Forenprofi
Mitglied seit
12 Mai 2010
Beiträge
1.176
Ort
NRW
  • #18
Der Höhenunterschied von 25cm wird hier locker weggesteckt, auch im Affengalopp:muhaha:.

Erst habe ich mir auch Gedanke gemacht und wollte eine Stufe hinbauen, was aber absolut nicht nötig war, wie sich hinterher herausstellte.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #19
Ich überlege jetzt gerade, ob ich die Fliegengittertüre nicht noch ein Stück weiter drinnen (wir haben ja schwedische Normtüren die nach außen öffnen) montiere, so dass eine richtige Stufe vor der Klappe ist.

Das mit dem Preis für die Hundeklappen-Fliegengitterkombi ist ja ganz schön *schluck* vor allem muss man das ja auch selbst einbauen!

Wenn das so passgenau fertig montiert wäre, würde ich das ja noch einsehen...
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21 März 2009
Beiträge
2.276
  • #20
Rückmeldung:

Fliegengittertür mit Katzenklappe ist jetzt seit 4 Wochen montiert und erfolgreich in Benutzung.

Für alle interessierten habe ich den Bau hier dokumentiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben