Welche Katze zu meinem BKH Kater dazu?

R

rebrun

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2015
Beiträge
48
Ich habe von einer Familie eine sehr tollen BKH Kater übernommen, den sie zur Zucht nicht mehr einsetzen wollten. Er ist einfach super aber ich möchte ihn nicht alleine halten. Er ist vier Jahre und ein sehr soziales Tier er war bis zur 16 Woche bei seiner Züchterin mit ganz vielen Katzen zusammen gelebt. Ich möchte Ihm etwas gutes tun und eine zweite Katze vergesellschaften aber welche Rasse ??Vielleicht ein Perser? Er ist die Ruhe selbst selbst und bei Karneval liegt er im Fenster!!
 
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Bei mir haben bis Oktober ein EHK, ein Halblanghaarmix und ein BKH glücklichst zusammen gelebt - nach Samsi's Tod sind es nur noch der Halblanghaarmix (keine Ahnung was in Merlin steckt) und der BKH

Ich denke Rasse ist weitgehend egal - allerdings würde ich jetzt keine sehr aktive Rasse wie einen Orientalen dazu setzen.

Es gibt auch im Tierschutz passende Hauskatzen
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.884
Ort
Düsseldorf
Ich habe von einer Familie eine sehr tollen BKH Kater übernommen, den sie zur Zucht nicht mehr einsetzen wollten. Er ist einfach super aber ich möchte ihn nicht alleine halten. Er ist vier Jahre und ein sehr soziales Tier er war bis zur 16 Woche bei seiner Züchterin mit ganz vielen Katzen zusammen gelebt. Ich möchte Ihm etwas gutes tun und eine zweite Katze vergesellschaften aber welche Rasse ??Vielleicht ein Perser? Er ist die Ruhe selbst selbst und bei Karneval liegt er im Fenster!!

Und mit wieviel Tieren hat er zusammengelebt ab der 17. Woche bis er jetzt 4 Jahre alt wurde?

Ist er bereits kastriert?
 
L

love_cat

Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2018
Beiträge
59
Ich denke auch, dass die Rasse relativ egal ist. Es ist wichtig, dass der zweite ebenfalls ein Kater ist und nicht viel älter oder viel jünger ist als er.
 
R

rebrun

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2015
Beiträge
48
Er ist mit einem Zuchtkater BKH und seiner Mutter BKH sowie Tanten 3 Stück und Geschwistern zusammen groß geworden gelebt sowie zwei weiteren Würfen. Einem Wurf Saupackern mit Mutter lebten dort ebenfalls . Bei uns lebte er mit einem Dogo Argentino und zwei Kangal. Er ist Kinder gewohnt (5 Jahre).
 
cindy55

cindy55

Forenprofi
Mitglied seit
29. Juli 2012
Beiträge
4.541
Ort
Oberbayern
Bei uns im TH sitzt eine BKH Dame (grau-weiß, 1-2 J), ganz ruhig, eher ängstlich. Sie suchen ggf. einen Einzelplatz. Ich denke ein ruhiger sozialer Kater wäre nicht schlimm. Hier sitzt sie auch bei anderen Katzen und taut immer mehr auf. Wo wohnst Du? Ich kann dir gerne ne PN schicken.
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.884
Ort
Düsseldorf
Er ist mit einem Zuchtkater BKH und seiner Mutter BKH sowie Tanten 3 Stück und Geschwistern zusammen groß geworden gelebt sowie zwei weiteren Würfen. Einem Wurf Saupackern mit Mutter lebten dort ebenfalls . Bei uns lebte er mit einem Dogo Argentino und zwei Kangal. Er ist Kinder gewohnt (5 Jahre).

Und die haben alle zusammen gelebt all die 4 Jahre :confused: Und das hast du auch gesehen? Ich frage deshalb so genau, weil du geschrieben hast, er wäre sehr sozial und es wichtig ist, wie du das festgestellt hast. Solche Merkmale sind extrem wichtig bei der Suche nach einem zweiten Tier.

Ist er kastriert?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rebrun

Benutzer
Mitglied seit
3. August 2015
Beiträge
48
Ja ich habe ihn direkt von seiner Züchterin übernommen und er war bei mir mir zwei Katzendamen aus dem Tierschutz zusammen die leider mit 22 und 25 Jahren verstorben sind er hat bei uns mit dem Dogo Argentino und dem Kangal zusammengelebt. War im TH Hilden und habe dort leider nichts passendes gefunden. Dort hat mir die Dame aber empfohlen einen Perser oder BKH zu wählen da meiner doch so ruhig ist das das nur diese Rassen "bieten" können.
 
tigerlili

tigerlili

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2006
Beiträge
13.181
Alter
56
Ort
31... Lehrte
Ich würde hier bei den Notfellchen schauen. Rasse ist nicht so wichtig, sindern der Charakter. Und der Doggo und die 2 Kangals sind nett zu Katzen? Hast Du die noch? So ganz verstehe ich das gerade nicht...
 
Mabou

Mabou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. März 2018
Beiträge
154
  • #10
Ja ich habe ihn direkt von seiner Züchterin übernommen und er war bei mir mir zwei Katzendamen aus dem Tierschutz zusammen die leider mit 22 und 25 Jahren verstorben sind er hat bei uns mit dem Dogo Argentino und dem Kangal zusammengelebt. War im TH Hilden und habe dort leider nichts passendes gefunden. Dort hat mir die Dame aber empfohlen einen Perser oder BKH zu wählen da meiner doch so ruhig ist das das nur diese Rassen "bieten" können.

und die Frage ob er kastriert ist, solltest du noch beantworten :rolleyes:
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
15
Aufrufe
5K
balulutiti
balulutiti
Loreia
Antworten
2
Aufrufe
578
A
E
Antworten
41
Aufrufe
1K
Knoedel
Knoedel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben