Welche Katze hat Antibiotika Convenia auch nicht vertragen`?

  • Themenstarter Cinitia28
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
Guten Abend,

meine Katze hat für eine Entzündung am Zahn am Freitag ein Antibiotikum gespritzt bekommen, was besonders verträglich sei laut Tierarzt und 14 Tage wirkt ohne nachzugeben und keinen Durchfall verursachen soll. Es steht Convenia auf der Rechnung. In 14 Tagen soll ich zum Nachspritzen.

Seit dem sie das bekommen hat mag sie nichts mehr fressen liegt nur rum und reagiert wenig.

Keine Übelkeit kein Durchfall.

War das bei anderen auch schon mal so und was habt ihr gemacht? wann wurde es besser? und was kann man machen?

mag ihr jetzt nicht wieder den Tierarzt Stress antun weil sie immer arg durchdreht.

Vielen herzlichen Dank
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.397
Eine Katze ist hier vor Jahren daran gestorben.

Wenn eine Katze danach nur noch lethargisch ist, würde ich sie dringend in eine Klinik bringen, damit sie zumindest Infusionen bekommt. Ansonsten ist das Mittel halt "drin", das ist auch u.a. ein Grund, warum ich persönlich Convenia nicht mag - gibt ja noch genug andere. Sollte das dein TA ohne Antibiogramm gegeben haben, hat er sich ggf. sogar strafbar gemacht.
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.744
Ort
am Bodensee
Wenn die Katze seit Freitag nur rumliegt und nicht mehr frisst gehört sie wirklich dringend in eine Tierklinik.
Egal ob die Symptome jetzt von Convenia oder etwas anderem kommen (was ja grundsätzlich auch möglich ist).
 
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
Klinik möchte ich nicht weil das enormer Stress ist.. und die können das Antibiotikum auch nicht raus machen.

ich wollte Erfahrungen ob das auch schon mal jemand hatte und wie lange es gedauert hat

Infusionen bekommt sie täglich sowie püriertes futter ins Maul mit spritze.

Man muss aber dazu sagen dass sie schon vorher immer rum lag wie alle meine 4 Katzen die schlafen ganzen Tag alle...
 
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
ich wollte wissen ob das jemand genauso hatte und was er getan hat? :)
Morgen gehe ich nochmal Tierarzt
GAnz lieben Dank

Er hat kein Antibiogramm gemacht, er sagte er darf das nicht macht es aber trotzde,

Jetzt müssen wir halt warten bis es wieder raus in in 14 Tagen
 
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
Wie ist hier eine Katze daran gestorben? wie hat sich das bemerkbar gemacht?
An Anaphylaktischem Schock oder an was genau?
 
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
Ich muss jetzt zur spätschicht leider - melde mich morgen wieder
 
M

Max Hase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Oktober 2012
Beiträge
1.807
Strafbar hat sich der Tierarzt nicht gemacht. Er hat Behandlungsleitlinie der Bundestierärztekammer nicht eingehalten. Mit Begründung kann man davon abweichen, denn es ist nur eine Leitlinie, die nur wenige Medikamente konkret verbietet. Diese Vebote sind gesetzlich geregelt.
Ob es sinnvoll ist, was der Doktor gemacht hat, steht auf einem anderen Blatt.

Convenia ist ein Segen bei halbwilden und wilden Katzen, die man anders nicht behandeln kann. Da sich die meisten Tierärzte an die Behandlungsleitlinien halten, ist das schwieriger geworden.

Ein anaphylaktischen Schock äußert sich nicht in einem stagnierenden Krankheitsbild. Unbehandelt schreitet das rasch fort und führt zum Tode.

Wie alt ist Deine Katze?
Gibt es noch weitere Erkrankungen?
Werden die Infusion jetzt wegen der Nahrungsverweigerung gegeben? Oder gibt es einen anderen Grund?
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2020
Beiträge
1.744
Ort
am Bodensee
Sorry, OT:
Strafbar hat sich der Tierarzt nicht gemacht. Er hat Behandlungsleitlinie der Bundestierärztekammer nicht eingehalten. Mit Begründung kann man davon abweichen, denn es ist nur eine Leitlinie, die nur wenige Medikamente konkret verbietet. Diese Vebote sind gesetzlich geregelt.
Eine Ordnungswidrigkeit ist es aber doch, weil Cefovecin unter die in §12c TÄHAV explizit geregelte Antibiogrammpflicht fällt und ein Verstoß dagegen eine OWi i.S.d. Arzneimittelrechts ist?
 
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
  • #10
Ob sich der Tierart strafbar gemacht hat ist Mr jetzt völlig egal
Das hilft auch nicht weiter solche Anschuldigungen
Nun bin ich auch schlauer

Katze ist ein Jahr alt und hat nur eine Niere sonst und damit aber kerngesund

Infusionen bekommt sie um Flüssigkeit auszugleichen

sie hat wirklich so Stress beim Tierarzt - zittert und ist fix und fertig - kotzt beim Auto fahren
Bin nicht sicher ob nicht fordert Stress das auslöst ..psychisch
 
Zuletzt bearbeitet:
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2016
Beiträge
1.939
  • #11
Hallo,


meine Erfahrungen zur Verträglichkeit von Convenia sind insgesamt sehr gut. Manchmal gab es 2-3 Tage nach der Gabe etwas weicheren Kot, auch im Rahmen von 2-4 Tagen ein wenig reduzierte Aktivität. Aber nicht immer, meistens waren die Tiere schnell wieder o.k., möchten fressen, spielen etc.
Ist es denn heute noch immer so?
VG
 
Werbung:
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
  • #12
Hat sich erledigt - ist wieder fit und frisst langsam wieder

Vielen Dank :)
 
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2016
Beiträge
1.939
  • #13
Hallo,
das hört sich doch sehr gut an.
VG
 
C

Cinitia28

Gesperrt
Mitglied seit
17. Januar 2021
Beiträge
17
  • #14
ja ich hab sie einfach sein lassen..nix mehr mit Essen hinterhertragen oder Infusion..einfach in Ruhe gelassen..

zum glück in keine Klinik gebracht...

ist wieder fit und spielt schon wieder
 
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2016
Beiträge
1.939
  • #15
(y)(y)(y)
 

Ähnliche Themen

Bea
  • Bea
  • FIP
3 4 5
Antworten
82
Aufrufe
85K
rlm
G
Antworten
4
Aufrufe
141
Hagebutti
Hagebutti
M
Antworten
62
Aufrufe
46K
Musepuckel
Musepuckel
Mellie89
Antworten
7
Aufrufe
258
F
M
Antworten
3
Aufrufe
1K
steinhoefel
steinhoefel

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben