Welche Katze für uns?

E

ella1962

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
3
Hallo, guten Morgen!

Nun ist es soweit, wir wollen uns eine Katze anschaffen.

Da es bei uns in der Nachbarschaft schon Katzen gibt, gestaltet sich dies
vielleicht etwas problematisch. Deshalb möchte ich hier kurz die Situation schildern:

Bei uns im Haus gibt es einen kastierten Kater, der bis vor ca. 4 Monaten
eine reine Wohnungskatze war. Dann wurde ihm angeboten "Freigänger" zu
werden. ABER: vor dem Ausgang der Katzenklappe hat die Nachbarskatze
(weibl., sterilisiert) wohl ihr Revier. Sobald der Kater den Kopf
rausstreckt, wird er anscheinend schon angefaucht. Deswegen traut er sich
wohl nicht raus.

Unser Problem: Was für eine Art von Tier würde sich wohl anbieten? Wir
hätten auch schon gerne eine(n) Freigänger(in).

Aber was ist, wenn "unsere" sich auch nicht mit dem Kater im Haus, bzw. der Nachbarskätzin verträgt?

Wir haben auch eine große Terrasse/Balkon, sodass eine Wohnungskatze auch an die Luft käme.

Kann mit vielleicht jemand einen Rat, bzw. Tipp geben?

Achja, wir wollen uns mal im Tierheim umschauen.

Im Voraus vielen Dank.

LG ella
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2007
Beiträge
10.062
Ort
OWL
Hallo Ella,

Herzlich Willkommen im Forum.
Normalerweise sollten Katzen immer zuweit gehalten werden und nicht alleine.
Sollte es aber dennoch nur eine Katze sein, dann ist der Gedanke mit dem Freigang schon gut.

Am besten wäre dann ein älteres Tier. Es kann natürlich sein, das euer Neuzugang dann auch Probleme mit der Nachbarskatze hat, aber das müssen die Tiere dann untersich austragen.
Die andere Möglichkeit ist, das ihr eure Terasse vernetzen könnten, dann kann eure Katze raus, aber hat dementsprechend gesicherten Freigang.
 
Cosmiccat

Cosmiccat

Forenprofi
Mitglied seit
19 April 2009
Beiträge
1.526
Deine Situation ist wirklich etwas schwierig. Solltest du dich für eine einzelne Katze entscheiden, wäre es besser ein älteres Tier zu nehmen, von dem bekannt ist, dass es alleine leben möchte. Schaffst du dir allerdings eine Einzelgänger-Katze an, wird sie auch ein Problem mit der Nachbarskatze haben.

Das Vernetzen der Terasse wäre da sicher eine gute Idee. Wie wohnst du denn? Eher ländlich, oder in der Stadt? Gibt es eine stark befahrene Straße in der Nähe? (Dann würde ich das mit dem ungesichterten Freigäng nämlich ohnehin noch einmal überdenken...)

Liebe Grüße
Coco
 
Mala

Mala

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2009
Beiträge
5.120
Ort
Hamburg
Ich schließe mich mal Melanie an!

Entweder zwei Katzen drinnen halten, den Balkon vernetzen und genug Abwechslung in der Wohnung bieten.

Sonst eine ältere Katze, die den Freigang kennt und auch täglich raus kann.

Ob sich die Katzen in der Nachbarschaft vertragen ist so eine Sache, versuch macht Klug.

Denke dran, dass die Katze sich erst bei Euch eingewöhnen muss für einige Zeit, bevor sie überhaupt in den Freigang kann.
Achtet auch auf alle notwendigen Impfungen.

Was besser für Euch wäre, keine Ahnung.
Unsere leben in Wohnungshaltung, Freigang ist bei uns nicht möglich, da hier große Straßen sind und ein Naturschutzgebiet... da würden wir ärger bekommen, wenn die Miezen Vögel anschleppen, die unter Naturschutz stehen!

Wenn Ihr zwei Katzen beherbergen könnt und alles Zuhause sicher machen könnt, dann nehmt zwei und probiert es über den Winter drinnen... im Frühjahr könnt ihr ja gucken, ob die beiden dann mal raus wollen!
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
29.468
Hallo Ella,

nicht so ganz einfach. Bei Wohnungskatzen immer Zwei oder einen ausgewiesenen Einzelgänger. Die Frage ist auch ob ihr gerne was Kleines möchtet oder durchaus auch eine ausgewachsene Katze.

Wäre es möglich/erlaubt die Terasse als gesicherten Freigang zu gestalten?

Ob Freigang möglich ist würde ich nicht daran fest machen ob andere Katzenbesitzer das in der Nachbarschaft so handhaben, sondern wie die Verkehrslage ist.

Bei Freigängerkatzen müsst ihr auch damit rechnen, dass sie evtl. mit Verletzungen durch Kloppereien nach Hause kommen.
 
E

ella1962

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
3
Hallo,
erstmal Danke für Eure Antworten.

Mittlerweile haben wir uns überlegt, eine Wohnungskatze bzw. Kater zu holen, der / die schon älter ist und gewohnt ist, tagsüber alleine zu sein. Aber das ist gar nicht so einfach, es werden sehr viele Kitten angeboten aber eben wenige "Große".

Ab wann kann man eine Katze als "erwachsen" bezeichnen? Ich habe gerade einen 6 Monate alten Kater entdeckt, der als Wohnungskatze zu verkaufen ist. Ist der noch zu jung? Und wild? Und muss erzogen werden? Wohl eher ja.

Da wir aber Zeit haben und nichts überstürzen wollen, werden wir UNSERE Katze bzw. Kater wohl schon noch finden.

Viele Grüße

ella
 
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2009
Beiträge
951
Alter
46
Ort
Hessen
Schaut doch mal hier im Forum, unter der Rubrik "Notfellchen".
Dort findet ihr, was ich sucht, gaaaanz bestimmt! ;)
 
Sunshine181280

Sunshine181280

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juli 2009
Beiträge
1.543
Alter
39
Ort
Nähe Koblenz
Hallo :)

in der Rubrik Notfellchen gibt es das Thema "Einzelkater sucht..."
Da werden nur Miezen aufgeführt die ein Leben als Einzelprinz oder Einzelprinzessin führen wollen...

Vielleicht verliebt ihr euch ja... ;)

Liebe Grüße

Tanja
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28 September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Ich hatte eine typische Einzelkatze ohne jeden Freiheitsdrang, auch so etwas gibt es. :)
Eure Wohnsituation wäre für sie ideal gewesen.
Erkundige dich einfach sehr genau im Tierheim eurer Wahl.

Guck doch mal - die hier will gar nicht so unbedingt raus... :)
 
Zuletzt bearbeitet:
E

ella1962

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 September 2009
Beiträge
3
  • #10
Hallo!

So, ich habe eine Anzeige "Ältere Katze gesucht.." aufgegeben und habe schon etliche Anrufe und mails erhalten.

Jetzt haben wir die Auswahl. Mal gespannt, welche Katze uns genauso will wie wir sie.


Ich werde berichten.

Bis bald.

LG ella
 
Catskind

Catskind

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2009
Beiträge
951
Alter
46
Ort
Hessen
  • #11
Bin gespannt... ;)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben