Welche Globuli bei Durchfall/Stress?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
Hallo ihr Lieben,

bei mir leben seit 1 Woche zwei Miezen (Kater 3 Jahre, Katze 2 Jahre).
Ihnen geht es soweit gut, sie haben sich an uns gewöhnt, schmusen viel mit uns und miteinander. Sie fressen und trinken, putzen sich und spielen.Bei fremden Geräuschen, Besuch etc. sind sie allerdings immer noch Schisser. (Er kam am Anfang auch 1,5 Tage gar nicht aus dem Bücherregal, sie 1 Tag)

Meine Sorge ist, dass sie seit dem Einzug Durchfall haben entweder durch den Stress oder die Futterumstellung. Bei ihr war der Durchfall zwischenzeitlich schon weg allerdings hab ich jetzt Schonkost von animonda gekauft und seitdem hat sie auch wieder Durchfall. :sad: Der Durchfall ist übrigens breiartig, nicht flüssig.

Ernsthafte Erkrankungen schließe ich erstmal aus, da beide keinen Durchfall hatten bevor sie zu mir kamen, ich möchte es daher erst mit Globuli versuchen. Sollte das nicht anschlagen oder ich sonstwie merken dass es ihnen nicht gut geht bin ich natürlich beim Tierarzt.

Welche Globulis in welcher Dosierung empfehlt ihr mir für Durchfall?
Ich danke euch schon mal.
 
Werbung:
belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
ich würde dir das globuli "tierarzt" empfehlen;) es ist ja normal das katzen mal nen tag aus ihrem versteck nicht rauskommen, aber das eine katze oder egal welches tier 1 woche durchfall hat, sehe ich schon nicht mehr als kavaliersmuck an. schließlich geht es hier auch um wasserverlust.
glg
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
und du meinst nicht, dass das durch den stress und die umstellung kommen kann? wie gesagt es ist breiiger kot, sie verlieren jetzt nicht wasserartig kot oder so. und bei ihr war es zwischenzeitlich weg, erst seit ich das animonda gebe hat sie auch wieder durchfall. ich würd halt gern mit natürlichen mitteln bei meinen zwei arbeiten und nicht unbedingt chemiebomben geben. soll ich dann trotzdem zum tierarzt oder lieber nach nem thp schauen?
 
belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
auch breiiger kot enthält wasser. mich würde es nicht beunruhigen wenns mal zu wäre, aber auf diese zeit gesehen. also ich würds abklären lassen.
der tierarzt muß auch nicht gleich mit ner chemiekeule ran. es gibt viele tierärzte die bei harmlosen geschichten selbst lieber mit homöopathie an die sache gehen. sprech mit deinem ta einfach mal darüber.
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
kann man den kot dann mit streu sammeln? oder wie macht man das? :confused:
und bis dahin? kann ich da globuli geben?
 
belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
es ist nicht schlimm wenn da streu drann klebt. du brauchst auch nicht viel kot. tgl. etwa kirschsteingroß reicht vollkommen. aber ich würde es nicht länger aufschieben. fang am besten heute noch mit dem sammeln an. in ein tütchen oder ne filmbox reingepackt ,- und gut ist. :)
 
belaty

belaty

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29 Juni 2011
Beiträge
734
Ort
BaWü
ich würde nichts auf blinden verdacht geben !!!! auch keine globulis.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Fütterst Du immer noch Animonda? Wie schnell hast Du das vorgesetzt bzw. umgestellt vom andern Futter?
Wo sind die Katzen her, gabs beim vorherigen Platz so zum Abschied noch irgendwelche Behandlungen?

Du kannst Heilerde übers Futter geben, das geht ohne jede TA-Untersuchung, Heilerde entgiftet den Darm.

Wenn Du beim TA bist, denn denk auch schön dran, daß kein TA etwas gegen Deinen Willen verabreichen kann. Dein Wissen ist die halbe Miete ;)


Zugvogel
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
ok, ich fang dann mal an zu sammeln. :D

ja, ich füttere immer noch animonda. ich hab es samstag angefangen zu geben. vorher hab ich cachet und miamor gefüttert sowie ca ne kleine handvoll happy cat grain-free trofu.
die katzen sind von einer züchterin. dort bekamen sie alles mögliche an nassfutter und trofu von sanabelle und eukanuba.

was meinst du mit abschiedsbehandlung? sie wurden beide vor drei wochen kastriert, waren bis dahin in der zucht. die impfpässe hab ich hier. soll ich da nach was bestimmtem schauen?
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
  • #10
ich wollte nur kurz melden, dass ich am sammeln bin und inzwischen das futter wieder gewechselt habe und heilerde über das futter gebe. ergebnis ist, dass meine katze wieder perfekte würstchen macht. juhu. mein kater hat immer noch weichen kot aber jetzt ist es doch wesentlich einfacher die häufchen auseinander zu kennen :D
 
L

Luna34

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 August 2011
Beiträge
289
  • #11
Ein traum dass deine die Heilerde fressen, meine rühren das Futter damit nicht an.

Als Globuli Natrium chloridum das probiere ich jetzt. Meine haben schon den 4. monat also seit Einzug Durchfall seufz :)

globulis haben keine nebenwirkungen die kann man jederzeit geben , die machen nix.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #12
ok, ich fang dann mal an zu sammeln. :D

ja, ich füttere immer noch animonda. ich hab es samstag angefangen zu geben. vorher hab ich cachet und miamor gefüttert sowie ca ne kleine handvoll happy cat grain-free trofu.
die katzen sind von einer züchterin. dort bekamen sie alles mögliche an nassfutter und trofu von sanabelle und eukanuba.

was meinst du mit abschiedsbehandlung? sie wurden beide vor drei wochen kastriert, waren bis dahin in der zucht. die impfpässe hab ich hier. soll ich da nach was bestimmtem schauen?

Die meisten Katzen werden, bevor sie ihre Heimat wechseln, noch gschwind entwurmt, und eben auch geimpft. Nicht immer wird die 'richtige' Reihenfolge dieser Behandlungen eingehalten, das heißt, zuerst auf Würmer testen, notfalls entwurmen, dann etwas warten, bis die Würmer weg sind und dann erst impfen.
Man liest immer wieder, daß die Entwurmerei oft nach dem Impfen gemacht wird, und dabei nicht mal drauf geachtet wird, ob das überhaupt nötig ist :eek:

Beide Behandlungen belasten den Organismus so, daß es zur Entgleisung des Stoffwechsels kommen kann - Durchfall ist sehr häufig die Folge davon. Denn zusätzlich kommt ja noch der Streß des völlig neuen und unbekannten Lebens beim neuen Besitzer dazu, alles Sachen, die oft überbelasten. Dann noch Futterwechsel und das kleine Drama ist perfekt.

Bei allen Erkrankungen sollte man auch in die Vergangenheit gucken, um zu erkennen, ab wann eine Belastung kam und welcher Art sie ist. Keine Krankheit fällt vom Himmel, sie hat immer eine Vorgeschichte.


Zugvogel
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #13
globulis haben keine nebenwirkungen die kann man jederzeit geben , die machen nix.

Das ist riesengrosser Quatsch! Die falschen Globuli eingesetzt, können sie auch Schäden verursachen. Nicht so heftig wie mit Chemie, aber soooo harmlos sind Globulis nicht.

Wenn du dem Körper falsche Informationen gibst, kannst du damit ganz andere Sachen auslösen. Z.B. eine Fehlfunktion manifestieren.

Bitte vergiss ganz schnell den Satz " wenn es nicht hilft, dann schadet es aber auch nicht!" . Er ist falsch!!
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #14
ich wollte nur kurz melden, dass ich am sammeln bin und inzwischen das futter wieder gewechselt habe und heilerde über das futter gebe. ergebnis ist, dass meine katze wieder perfekte würstchen macht. juhu. mein kater hat immer noch weichen kot aber jetzt ist es doch wesentlich einfacher die häufchen auseinander zu kennen :D

Animonda und Grau vertragen meine auch nicht so gut. Da gibts hier auch breiige Würstchen. Genauso wie bei RopoCat. Ist alles eine Sache des ausprobierens. Bei hochwertigen Futtern habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Würstchen allgemein etwas weicher sind bei meinen Miezen.
Ich gehe davon aus, dass es am niedrigen Rohfaseranteil liegt, der unter 1% ist.
Sowie ich Rohfaser dazu gebe z.B. in Form von ein wenig TroFu gibts wieder erstklassige Würstchen.

Die Futter, die du von der Züchterin beschrieben hast, haben alle einen deutlich höheren Rohfaseranteil.
Beobachte das mal. Und schau auf die Dosen was drin ist und dann die Würstchen dazu an.
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
  • #15
ich rufe mal die züchterin an und frag ob sie kürzlich entwurmt wurden. geimpft kann ich ausschließen, die impfpässe hab ich hier, da liegt alles schon länger zurück. aber eben kastriert.

bei ihr führe ich den durchfall tatsächlich aufs futter zurück da er weg ist seit ich das animonda weglasse. bei ihm muss man dann halt mal schauen. er ist aber auch der größere angsthase von beiden und reagiert total schreckhaft auf alles neue/laute/ungewohnte. ich hoffe es stellt sich raus, dass es auch nur die umstellung ist.
 
superruebe

superruebe

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2010
Beiträge
3.567
Ort
Wedemark
  • #16
ich rufe mal die züchterin an und frag ob sie kürzlich entwurmt wurden. geimpft kann ich ausschließen, die impfpässe hab ich hier, da liegt alles schon länger zurück. aber eben kastriert.

bei ihr führe ich den durchfall tatsächlich aufs futter zurück da er weg ist seit ich das animonda weglasse. bei ihm muss man dann halt mal schauen. er ist aber auch der größere angsthase von beiden und reagiert total schreckhaft auf alles neue/laute/ungewohnte. ich hoffe es stellt sich raus, dass es auch nur die umstellung ist.

Da drück ich dir dolle die Daumen! Aber so wie du es beschreibst ist es schon sehr wahrscheinlich.
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
  • #17
so ich hab um 11.30 uhr nen termin beim tierarzt. ich bin ja gespannt. und hoffe es ist nichts schlimmes. seit gestern sieht man bei meinem kater leicht die nickhaut im innenwinkel des auges. das könnte ja auf würmer hindeuten oder?
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #18
Nicht nur auf Würmer, sondern auf Infekte aller Art.

Laß genau diagnostizieren, bevor irgendein Mittel gegeben wird. Bring Häufchen mit, damit auf Würmer getestet werden kann. Eine Dreitagesammlung wäre aber nötig, wird das noch zu bewerkstelligen sein?

Jetzt stimmt schon was nicht im Organismus, da muß man jede Behandlung vorher doppelt und dreifach überlegen, Nutzen und Schaden abwägen, um den schwachen Körper nicht über Gebühr zu belasten.
Sollten Würmer nachgewiesen werden, kann man die auch sanft und sehr sicher mit Homöopathie vertreiben.


Zugvogel
 
L

lalue

Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2011
Beiträge
38
  • #19
ich hab doch schon seit 3 tagen gesammelt zugvogel, das hast du mir doch schon geraten. kaka ist schon eingetütet. :smile:

edit: sorry, tiha hat mir das geraten! danke dafür. jedenfalls hab ich ne sammelprobe.



hab nochmal mit der züchterin telefoniert: sie wurden vor 3 wochen kastriert, bekamen da beide antibiotika und dann vor 2 wochen 3 tage lang panacur.
evtl ist er davon noch angeschlagen? naja, ich werd sehen was der tierarzt sagt.
 

Ähnliche Themen

2
Antworten
20
Aufrufe
9K
Maiglöckchen
2
Antworten
21
Aufrufe
3K
Cleo_Nala
Antworten
47
Aufrufe
8K
  • schuffelkönigin
  • Verdauung
Antworten
2
Aufrufe
782
schuffelkönigin
Antworten
19
Aufrufe
369
Chaosmädchen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben