Welche Futtersorten enthalten Cassia Gum?

Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
In einem anderen Thread bin ich auf "Cassia Gum" gestoßen. Und habe wieder einmal etwas dazu gelernt. :oops:

Allerdings kaufe ich mein NaFu hauptsächlich im I-Net und leider sind die Deklarationen dort (auch z. B. bei ST) doch sehr dürftig.

Kurz, kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen und sagen, in welchem Futter es nicht drin ist?

Vielleicht liest Barbarossa hier. Wäre lieb, wenn Du Dich kurz äußerst. In einem anderen Thread hattest Du geschrieben:

Seit ich kein Futter mit Cassia-Gum mehr kaufe (das ist auch in hochwertigen Sorten wie CFF drin) ist der Kot wieder fest. Cassia-Gum war hier für DF verantwortlich. Um diesem Zeug zu entkommen, ist im Grunde BARF die einzige Lösung. Wenn die Katze es mag.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Leider enthalten fast alle Futtersorten Cassia Gum, die Frage wäre also eher "welche Sorten enthalten kein Cassia Gum oder andere Verdickungsmittel".

Ohne Cassia Gum fallen mir ad hoc nur Pfotenliebe und Animonda vom Feinsten ein.
 
JackyGin

JackyGin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. September 2013
Beiträge
504
Hmm, von der Konsistenz der Futtersorten würde ich sagen; Auenland, Pfotenliebe, Lucky Kitty usw. Gibt bestimmt noch mehr, allerdings meine ich gehört zu haben, das es nicht immer deklariert werden muss,
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
Muss das mittlerweile eigentlich deklariert werden, oder kann man nur durch Vermuten und ausprobieren rausfinden, ob das drin ist?

Grüsse
neko
 
M

Moggies

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Oktober 2008
Beiträge
524
Ort
Rhein-Erft-Kreis
Canelis bei Sandras Tieroase (Canelis Huhn pur, Geflügelherzen & Karotten, Lamm & Pute, Kaninchen & Rind)
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Muss das mittlerweile eigentlich deklariert werden, oder kann man nur durch Vermuten und ausprobieren rausfinden, ob das drin ist?

Grüsse
neko

Nein, es muss leider nicht deklariert werden. Und viele Hersteller unterschlagen es auch auf ihrer HP...
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
Okai. Dann ist das immer noch so wie vor ein paar Jahren, als ich hier den Spass hatte rauszufinden, was Grisu und Glenn so alles nicht vertragen... Schlusskonsequenz war dann früher als gelplant (weil wegen nur kleiner Gefrierschrank vorhanden und ich warten wollte, bis ich einen grösseren hab) mit Barf anzufangen.
Im Nachhinein wars die beste Entscheidung, die ich treffen konnte.
Glenn verträgt nämlich keine einzige Paarhuferfleischsorte. Und ein Nassfutter ohne Rind, Rentier, Schaf,Ziege, Lamm, etc. ist im Endeffekt kaum zu haben.
Mit Barfen findet man echt einfacher raus, was dem Tier nicht guttut. Weil man eben genau weiss, was drin ist im Futter und zwar in jeder Charge.

Grüsse
neko
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
Hm, dann könnte es bei Isabella ja auch das Cassia Gum sein. Mit Rohfleisch brauch ich ihr aber leider nicht kommen.

Das einzige, was sie gut verträgt ist Sandras Schmankerl. Und da glaube ich, ist keins drin. Man könnte auch nochmal bei Sandra nachfragen.
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
  • #10
Habe vorhin nachgefragt und auch schon Antwort bekommen. Also in Sandras Schmankerl ist kein Cassia Gum enthalten.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
  • #11
Habe vorhin nachgefragt und auch schon Antwort bekommen. Also in Sandras Schmankerl ist kein Cassia Gum enthalten.

Ah, Danke :) Dann werde ich das auch mal probieren. Einen Kandidaten mit immer wieder etwas weicherem Kot habe ich auch hier. Und er ist lt. TA kerngesund.
 
Werbung:
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22. August 2013
Beiträge
7.028
Ort
NRW
  • #12
Hallo,
Ich suche auch Futter ohne Cassia Gum.
Mein Kater Blacky scheint es nicht zu vertragen.
Silvia sagte mir in einem anderen Thread, dass Sandras Schmankerl es auch nicht enthält, was ich seit dieser Woche auch ausprobiere.
Bei Ropocat ist es nicht deklariert.
Nehls enthält es wohl LEIDER auch.
Cherie frisst Lachstöpfchen von Nehls so gerne und es hat auch wenig Fett, aber leider Cassia Gum, was Blacky nicht veträgt.
Animonda vom Feinsten verträgt er.
Er verträgt im Grunde alles, außer Geleefutter,was hier bisher Mäkelkatze Izzy kriegte.
Da es mir aber immer zu umständlich ist, Izzys Geleefutter Reste vor Blacky in Sicherheit zu bringen, versuche ich sie auch an Sandras Schmankerl zu gewöhnen.
Sie frisst es leider nur, wenn ich Trockenfutter Panade drüber streue, auf Dauer ist das aber auch nichts, sie ist 2 Jahre alt und ich will nicht, dass sie von der Panade auf Dauer Diabtes kriegt.
Wenn ihr das Futter nicht passt, fängt sie sich ne Maus.
Im Grunde isst sie aktuell täglich eine dicke Wühlmaus.
Jegliches Rohfleisch lehnt sie aber lustigerweise ab!
Bei 4 Katzen und davon 2 Katzen, wo man besonders aufpassen muss, ist das schon ne logistische Herausforderung.
Zum Glück ist nur Izzy mäkelig.
 
Ronjakatze

Ronjakatze

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2011
Beiträge
1.025
Ort
Hohenbrunn
  • #13
Die neuen Sorten von "Canelis" sind alle ohne Cassia Gum.
Erhältlich bei STO.
 
Reni89

Reni89

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
1.822
Ort
Nähe Karlsruhe
  • #14
Also ich bin mittlerweile auch auf das Cassia Gum gestossen und ich möchte jetzt auch mal Cassiagum freies Futter probieren.
Wir haben hier nämlich im letzten Monat mehrere gesundheitlichen Auffälligkeiten. Unter anderem hab ich da Feringa und Smilla gefüttert was beides Cassia Gum enthält.
Nach den Infos die ich gerade aus den Foren sammel habe ich mal folgende Liste aufgeschrieben.

Wenn ihr andere Infos dazu habt bitte her damit, wie gesagt ich möchte jetzt ohne Cassia Gum probieren und das wäre natürlich blöd wenn doch was dabei ist ;)

Mit Cassia Gum:
- NaturPlus
- Smilla
- Feringa
- Leonardo
- Vetconcept
- Om Nom Nom
- Cachet (aldi süd)
- Pet Nature
- Ropocat (teilweise)
- Select Gold
- Real Nature
- Grau
- Christopherus


Die ohne:
- Macs
- GranataPet
- Animonda
- Sandras Schmankerl
- Canelis 200g Sorten
- Ropocat, feinstes Fleisch
- Catz Fine Food
Das sind die Sorten die definitiv ohne sind
 
Zuletzt bearbeitet:
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17. August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
  • #15
Sandras Schmankerl und Canelis sind definitiv ohne Cassia Gum.

CFF und Granatapet sind mittlerweile nicht mehr ohne Cassia Gum, nachdem die Rezeptur geändert wurde (Angaben ohne Gewähr; habe ich aus einem anderen Forum).

Bei Mac's und Grau kann ich es mir nicht vorstellen, ich versuche mal was rauszufinden.

Bin mir mittlerweile auch ziemlich sicher, dass es bei Isabella das Cassia Gum ist, was sie nicht verträgt. Was mich ziemlich ratlos macht, was wir jetzt noch füttern sollen. Canelis gibt es ja zum Beispiel nur in 200g Dosen. Da werde ich bei drei Katzen, die Häppchenfresser sind und gemeinsam gefüttert werden ja arm :oops:
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #16
Reni, nur weil Cassia Gum nicht aufgeführt ist, heißt das noch lange nicht, dass in Mac's und Co auch keins drin ist. Das muss nämlich nicht deklariert werden.

Bei CFF finde ich es auch nirgendwo auf der Zutatenliste, da ist es aber definitiv drin (in einem anderen Forum gab es dazu sogar eine Diskussion mit dem Hersteller).

Dir bleibt also nichts anderes übrig, als alle Hersteller einzeln abzutelefonieren:(
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #17
Sandras Schmankerl und Canelis sind definitiv ohne Cassia Gum.

Bin mir mittlerweile auch ziemlich sicher, dass es bei Isabella das Cassia Gum ist, was sie nicht verträgt. Was mich ziemlich ratlos macht, was wir jetzt noch füttern sollen. Canelis gibt es ja zum Beispiel nur in 200g Dosen. Da werde ich bei drei Katzen, die Häppchenfresser sind und gemeinsam gefüttert werden ja arm :oops:

Ich habe gerade mal bei Sandras Tieroase geschaut, da ist aber Cassia Gum auf der Zutatenliste vom Canelis angegeben.

Das Canelis scheint den gleichen Abfüller zu haben wie CFF, Mac's und Co und da gibt es ja oft identische Zusatzstoffe:(
 
Reni89

Reni89

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
1.822
Ort
Nähe Karlsruhe
  • #18
:rolleyes: das ist ja echt klasse dass das nicht angegeben werden muss.

Also bei CFF,grantapet und Macs hatte ich vorhin auch mal ne Nachricht geschickt und gefragt. Muss man dann wohl bei allen fragwürdigen machen.
Bei Sandra hab ich auch gefragt, sie meinte da wo sie sich sicher sein ist halt Sandras Schmankerl und die Canelis 200g Dosen.
@Maiglöckchen die 400g hat es aber die 200g Dosen werden extra mit "ohne Cassia Gum" beworben.

@ CleverCat wenn du was neue weißt sag bitte hier Bescheid :) ich halte euch auch auf dem laufenden.
Wir haben bei den Babys halt noch weicheren Kot, wo es bisher nicht an der Fleischsorte lag. Und wir haben auch seit 3 Wochen bei mehreren Katzen Katzenakne und das finde ich schon extrem merkwürdig.
Ich habe vorhin auch bei NaturPlus direkt auf der Dose geschaut da ist es auch drin. damit waren es diesen Monat 3 Marken mit Cassia Gum- also wo es drauf steht. Das ist das einzige außer das Wetter was mir auffällt.
Klar mit den 200g Dosen braucht man gar nicht erst anfangen :/ Wir haben jetzt ja 6 Katzen da tendier ich ja schon zu 800g Dosen zum ausprobieren.
Ich frag mal nach bei Canelis die 200g sind ja noch sehr neu und es hieß am Anfang wenn es gut läuft gibts auch größere Dosen.
Bei Sandras Schmankerl war es ja auch erst von klein bis groß
 
Reni89

Reni89

Forenprofi
Mitglied seit
13. März 2012
Beiträge
1.822
Ort
Nähe Karlsruhe
  • #19
Also bei Canelis habe ich folgende Antwort erhalten
"Hallo Reni, ganz lieben Dank für Deine Anfrage, natürlich wird es 400 gr Dosen auch von den neuen Sorten geben. Wir arbeiten mit Hochdruck daran und werden sofort berichten wenn sie produziert werden. Ganz liebe Grüße Anja"

Hört sich also ganz gut an und wird wohl nicht ewig dauern, das ist also dann sicher eine gute Alternative.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #20
Ah okay, das wusste ich nicht, dass bei Canelis Unterschiede zwischen den 200-Gramm-Dosen und den 400-Gramm-Dosen bestehen.

Ich frage mich aber sowieso, warum immer noch so viele Hersteller Cassia Gum verwenden. Zum Verdicken könnte man doch auch Gelantine nehmen. Jeder, der schon einmal Hühnerbrühe hat gelieren lassen, weiß doch, wie gut das funktioniert.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben