Welche Artikel verkaufen auf einem Infostand - Eure Erfahrungen

T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.673
Hallo,

mich würden eure Erfahrungen interessieren.

Ich möchte für eine örtliche Katzenhilfe "Dinge" für den Infostand machen, die gegen eine festgelegte "Spende" :grin: verkauft werden.


Als Idee habe ich u.a. "Stinkekissen" mit Baldirian, genähte Stoffmäuse "a la Catnip-Maus".

Was kann man noch gut "verkaufen" im Rahmen eines Infostandes. Was nehmen die Besucher/Interessenten gerne mit? Was finden auch "gestandene" Katzenhalter interessant, so dass durch den "Verkauf" noch Geld reinkommt?

Habt Ihr auf Infoständen unterschiede bei dem "Spenden-/Kaufverhalten" bemerkt (städtisch/ländlich)?

Immer her mit Erfahrungen /Anregungen /Ideen. Ich denke das dieses für viele mit Sicherheit interessant ist.

Bei Spenden, was habt ihr als "Minimum" :confused:für die verschiedenen Dinge "vorgeschlagen" - Es ist ja schließlich kein professioneller Verkauf, ansonsten müsste ja noch Einkommenssteuer gezahlt werden:D

Hat jemand Erfahrungen mit "Aktionen" z.B. Auktionen / Losverkauf etc. im Rahmen von Infoständen.

Freue mich auf Eure Anregungen und Erfahrungen.
 
Werbung:
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.673
Keiner Erfahrungen?

Hat keiner Erfahrungen, Ideen?

Ist gar nicht so einach mit einer Hand zu tippen, wenn im anderen Arm die Kampfschmuserin ihre Streicheleinheiten einfordert und dabei im Arm einschläft.:verschmitzt:
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Hallo Tina_Ma

Wie darf man sich den Infostand vorstellen? Sind auch größere Dinge zum Verkauf möglich?

Baldriankissen und Stoffmäuse bzw. Kunstledermäuse gehen sicherlich gut weg und nehmen auch nicht viel Platz von dem Stand ein.

Die Idee mit Losen ist auch sehr gut. Vielleicht zwei bis drei Helfer losschicken, die die Besucher direkt ansprechen. Als Gewinne könnte man z.B mit Spenden (Bettchen, Spielzeug,...) locken. Vor allem Tierzubehör, Bücher oder andere kleine Sachen.

Oder aber, man verkauft die Sachspenden bei einem Flohmarkt.

Bei solchen kleinen Dingen wie einer kleinen Kunstledermaus oder einem kleinen Stinkekissen würde ich 2-3€ pro Stück nehmen. Evtl. auch größere Stinkerollen machen, die kann man dann schon für 5-8€ verkaufen.

Was sicher auch noch gut läuft sind Attraktionen für Kinder. Z.B Schminken, Ponyreiten, o.ä. In wieweit das bei Euch geht weiß ich nicht. Das örtliche Tierheim in meiner Nähe machte das am Tag der offenen Tür und es wurde sehr gut angenommen.

Was auch sehr gut ankam: Eine drehende Scheibe (mit hohem Rand), auf der man festen Karton befestigen konnte. Während sich die Scheibe mit dem Karton dreht dürfen die Besucher selbstgewählte Farben langsam reinfließen lassen. Dadurch entstehen die schönsten Bilder. Preis dafür lag auch bei ca. 5 € pro Stück.

Liebe Grüße und viel Erfolg :)
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Hallo,

kann dir nur mit Erfahrungen als TH-Sommerfest-Besucher dienen.

Stinkekissen, "gefüllte" Spielmäuse etc.. kommen bestimmt gut an.

Bei dem letzten Sommerfest von unserem TH gab es auch Lose - verlost wurden gespendete Flohmarktsachen. Da haben wir auch Lose gezogen: war schließlich für einen guten Zweck und spannend was man gewinnt.

Mit den Preisen ist das so eine Sache: es soll ja was reinkommen - da muß man schon berechnen zwischen Kostenaufwand und "Gewinn". Zu hoch würde ich die Preise nicht ansetzen, aus dem Gedanken: eher weniger Gewinn pro Stück - dafür insgesamt mehr Gewinn durch höhere Verkaufszahl.
 
taggecko

taggecko

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2011
Beiträge
2.180
Ort
Stuttgart
Getränke, Kuchen, gegrillte Würste- da ist die Gewinnspanne auch o.k. und Hunger und Durst haben die Leute meist.
 
T

Tina_Ma

Forenprofi
Mitglied seit
25. November 2010
Beiträge
5.673
NUR ein Infostand

Fülltext
Gelöscht - nicht mehr relevant
 
Zuletzt bearbeitet:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Getränke, Kuchen, gegrillte Würste- da ist die Gewinnspanne auch o.k. und Hunger und Durst haben die Leute meist.

Das war auch mein erster Gedanke. Aber habe ihn wieder verworfen. Ich glaube, heute darf niemand mehr so einfach Lebensmittel ohne bestimmte 'Vorschriften' (Spuckschutz, Kühlung usw. (?)) anbieten. Ansonsten wäre das natürlich auch super. Ist einfach gemacht und kommt sicher gut weg.

Liebe Grüße
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben