Weiss nicht mehr weiter

Cashbelle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2020
Beiträge
3
Hallo zusammen, Ich brauche dringend euren Rat. Meine Katze (bkh 4 jahre) ist seit langer Zeit unsauber. Sie pinkelt immer wieder auf die Couch oder auf s Bett. Icj hab wirklich schon alles probiert. Das streu gewechselt, mehrere Klos gekauft, die matratze getauscht, das Sofa reinigen lassen, das essen gewechselt. Beim Tieratzt war alles ohne Befund also sie ist gesund. Sie macht es nicht permanent aber immer wieder. Ich gebe ihr sehr viel Aufmerksamkeit, angefangen hat es als mein ex Partner ausgezogen ist. Kann sein dass sie ihn vermisst, aber ich weiss nicht was ich tun kann. Das ist jetzt auch schon 1 Jahr her aber alle paar Wochen tut sie es erneut. Sie hat auch einen Spielkameraden, also halte sie nicht allein. Habe jetzt eine tierpsychologin angerufen und warte auf einen Termin. Habt ihr Tipps?
 

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 Februar 2010
Beiträge
415
Magst du den Fragebogen kopieren und ausfüllen, damit besser geholfen werden kann?

Thema Unsauberkeit


Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name:
- Geschlecht:
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann:
- Alter:
- im Haushalt seit:
- Gewicht (ca.):
- Größe und Körperbau:

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch:
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund:
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt:

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt:
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch:
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein):
- Freigänger (Ja/Nein):
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel):
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.):

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es:
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe):
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert:
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!):
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm:
- gab es einen Streuwechsel:
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.)

- wird ein Klo-Deo benutzt:

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo):

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt:
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah:

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme:
- wie oft wird die Katze unsauber:
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot:
- Urinpfützen oder Spritzer:
- wo wird die Katze unsauber:
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken):
- was wurde bisher dagegen unternommen:
 

Cashbelle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2020
Beiträge
3
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Belle
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, 2016
- Alter: 4
- im Haushalt seit: 2016
- Gewicht (ca.): 4 kilo
- Größe und Körperbau: relativ gross, breit gebaut, etwas zu dick

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 02/20
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: alles in Ordnung 02/20
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 15 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): privat
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Bezugsperson ausgezogen, neue Wohnung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): ja sie sind Geschwister und ein Herz und eine Seele

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1 offenes, 1 mit der Öffnung oben, 1 mit Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: jeden Tag gesäubert, streu jede Woche neu
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): rewe fein zooroyal
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5 cm
- gab es einen Streuwechsel: seit der unsauberkeit öfter
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Fresh

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): 1 im Klo neben waschbecken, 1 Gäste WC unterm waschbecken, 1 Schlafzimmer Ecke

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser und katzenkloreiniger
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: nein der futterplatz ist in einem anderen Raum

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit 1 Jahr ca
- wie oft wird die Katze unsauber: alle 2-3 wochen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Couch, kleidung und bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): weiche Untergründe; Stoff
- was wurde bisher dagegen unternommen: Streu gewechselt, weiteres Klo, Futter gewechselt, klinischer Check, mehr Aufmerksamkeit, feste fütterungstäzeiten
 

Catwoman5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
803
Kannst du bitte auch Mal etwas näher das Wesen deiner BKH beschreiben? Ist sie eher ruhig, gelassen und Fremden sowie neuen Dingen oder Veränderungen gegenüber aufgeschlossen und neugierig oder eher genau das Gegenteil?
 
Zuletzt bearbeitet:

merteuille

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2012
Beiträge
1.416
Ort
österreich
Ich würde als erstes mal die Hauben von den Klos entfernen.
Nicht jede Katze akzeptiert Klos mit Hauben oder gar Klappe.

Dann würde ich die Streu höher einfüllen. 10 cm sollten es schon sein.

Außerdem bevorzugen Katzen meist Klos, die relativ frei stehen. In beengten Ecken, unter Waschbecken ist also eher nicht so gut.

Und wenn sie hauptsächlich auf weiche Untergründe uriniert, würde ich vielleicht doch noch mal beim TA abchecken, ob es sich nicht um einen Harnwegsinfekt handelt.
 

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
24.786
Wurden beide zeitgleich kastriert ?

- Lass mal den Katzenkloreiniger weg. Nur mit heissem Wasser sauber machen.
- Streuhöhe deutlich erhöhen ( 10 cm - 15 cm + ).
- Nimm bitte mal eine Streu ohne Duft.
- Die Klos aus den Ecken raus und bei dem Haubenklo mal die Haube wegnehmen.
- Nochmal den Urin untersuchen lassen, Sono Bauch ( Blase und Nieren, hier soll auf Griess und / oder Steinchen geachtet werden ).
- Die bepinkelten Klamotten, Decken, Matratzen etc. gründlich mit Enzymreiniger ( z. B. Biodor https://www.tierarzt24.de/biodor-an...MI2tOSzcT16gIVQuztCh0Z7gx0EAAYASAAEgIirvD_BwE) entduften und reinigen.
- Unbedingt die Zähne kontrollieren lassen ( Stichwort FORL ) !!
 
Zuletzt bearbeitet:

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2020
Beiträge
199
Ort
Tharandter Wald
Schließe mich dem bereits gesagten an. Würde zuerst tatsächlich versuchen, ein offenes Klo an einer prominenten Laufstrecke aufzustellen, an maximal einer Wand mit freiem Weg nach 3 Seiten...
 

Katey

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2018
Beiträge
32
Wurden beide zeitgleich kastriert ?

- Lass mal den Katzenkloreiniger weg. Nur mit heissem Wasser sauber machen.
- Streuhöhe deutlich erhöhen ( 10 cm - 15 cm + ).
- Nimm bitte mal eine Streu ohne Duft.
- Die Klos aus den Ecken raus und bei dem Haubenklo mal die Haube wegnehmen.
- Nochmal den Urin untersuchen lassen, Sono Bauch ( Blase und Nieren, hier soll auf Griess und / oder Steinchen geachtet werden ).
- Die bepinkelten Klamotten, Decken, Matratzen etc. gründlich mit Enzymreiniger ( z. B. Biodor https://www.tierarzt24.de/biodor-an...MI2tOSzcT16gIVQuztCh0Z7gx0EAAYASAAEgIirvD_BwE) entduften und reinigen.
- Unbedingt die Zähne kontrollieren lassen ( Stichwort FORL ) !!
Mir fällt noch dazu ein.
- Falls Katzenschaufel im Klo ist > entfernen
- wir hatten ein ähnliches Problem - dabei lag das Problem an mir o-o [Katze zu nervös gemacht, zu wenig Spielzeit/Aufmerksamkeit]
 

Cashbelle

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30 Juli 2020
Beiträge
3
Die Katze/Kater der/die unsauber ist
- Name: Belle
- Geschlecht: weiblich
- kastriert (ja/nein), wenn kastriert wann: ja, 2016
- Alter: 4
- im Haushalt seit: 2016
- Gewicht (ca.): 4 kilo
- Größe und Körperbau: relativ gross, breit gebaut, etwas zu dick

Gesundheit
- wann war der letzte Tierarzt-Besuch: 02/20
- wurde der Urin untersucht, wann das letzte Mal, mit welchem Befund: alles in Ordnung 02/20
- bisherige Erkrankungen soweit bekannt: keine

Lebensumstände
- wie viele Katzen leben insgesamt im Haushalt: 2
- wie alt war die Katze beim Einzug bei dir/euch: 15 Wochen
- Vorgeschichte (Züchter, Tierheim, von privat, Tierschutzverein): privat
- Freigänger (Ja/Nein): nein
- gab es Veränderungen im Haushalt (z.B. neue Möbel, Renovierung, Ein/Auszug, Baby, neues Haustier, Todesfall, Änderung im Tagesablauf z.B. durch Berufswechsel): Bezugsperson ausgezogen, neue Wohnung
- im Mehrkatzenhaushalt, wie gut verstehen sich die Tiere (spielen sie gemeinsam, kuscheln sie und putzen sich, ignorieren sie sich eher usw.): ja sie sind Geschwister und ein Herz und eine Seele

Klo-Management
- wie viele Klos gibt es: 3
- welche Art Klo (offen, Haube, Haube + Klappe, Größe, Höhe): 1 offenes, 1 mit der Öffnung oben, 1 mit Klappe
- wie oft wird gereinigt und wie oft das Streu komplett erneuert: jeden Tag gesäubert, streu jede Woche neu
- welche Streu wird verwendet (bitte genaue Marke und Sorte!): rewe fein zooroyal
- wie hoch wird die Streu eingefüllt, ca. in cm: 5 cm
- gab es einen Streuwechsel: seit der unsauberkeit öfter
- hat das Streu einen Eigengeruch (Babypuder etc.) Fresh

- wird ein Klo-Deo benutzt: nein

- wo steht das Klo bzw. die Klos (welcher Raum, an der Wand, in der Ecke, unter .. , hinter .. - bitte genaue Beschreibung für jedes Katzenklo): 1 im Klo neben waschbecken, 1 Gäste WC unterm waschbecken, 1 Schlafzimmer Ecke

- mit welchem Reinigungsmittel wird das Klo gereinigt: Wasser und katzenkloreiniger
- wo ist der Futterplatz, liegt er in der Nähe der Klos, wenn ja wie nah: nein der futterplatz ist in einem anderen Raum

Unsauberkeit
- Wann sind die Probleme das erste Mal aufgetreten, wie lange bestehen die Probleme: seit 1 Jahr ca
- wie oft wird die Katze unsauber: alle 2-3 wochen
- Unsauberkeit durch Urin oder Kot: urin
- Urinpfützen oder Spritzer: pfütze
- wo wird die Katze unsauber: Couch, kleidung und bett
- wird primär auf horizontale Flächen (Boden, Taschen, Teppich, Bett usw.) uriniert oder eher vertikal (Wände, Türen, Ecken): weiche Untergründe; Stoff
- was wurde bisher dagegen unternommen: Streu gewechselt, weiteres Klo, Futter gewechselt, klinischer Check, mehr Aufmerksamkeit, feste fütterungstäzeiten
Kannst du bitte auch Mal etwas näher das Wesen deiner BKH beschreiben? Ist sie eher ruhig, gelassen und Fremden sowie neuen Dingen oder Veränderungen gegenüber aufgeschlossen und neugierig oder eher genau das Gegenteil?

Belle ist eine eher zurückhaltend, vorsichtige Katze. Sie ist aber trotzdem zutraulich, geht zu jedem vorsichtig hin, lässt sich streicheln. Legt sich gerne auf den Rücken und lässt sich den Bauch streicheln. Sie ist auch sehr intelligent, kann Pfote geben, Männchen, Platz, Sitz und drehen. Sie liebt es wenn man mit ihr solche Spiele spielt. Laute Geräusche mag sie nicht. Mit der anderen Katze spielt sie eher selten. Sie spielt generell nicht viel. Zuneigung zeigt sie aber der anderen katze gegenüber immer wieder . Sie schläft viel und ist eher entspannt
 

Katey

Benutzer
Mitglied seit
26 Juni 2018
Beiträge
32
Gibt es spezielle Situation, wo sie das tut? Wenn du länger weg bist? Wie war das als dein Partner noch dort gelebt hat, also eure Arbeitssituation?
 

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16 September 2008
Beiträge
5.404
Ort
Berlin
Wie wurde der Urin genau untersucht? Einen Stick reinhalten reicht allein nicht - wurde frischer Urin auf Kristalle untersucht, im Labor auf Keime?
 

Catwoman5

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
803
Danke Cashbelle für die Beschreibung. Ich habe danach gefragt, weil mich deine Vorgeschichte ein wenig an meine Erlebnisse mit meinem damaligen BKH-Kater erinnert hat. Damit möchte ich aber überhaupt nicht bestreiten, dass die Ursachen für die Unsauberkeit deiner Katze nicht doch auch am fehlerhaften "Klomanagement" liegen könnten.

Die Ursachen können durchaus vielfältig sein. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten (falscher Katzensand oder Standort der Toiletten, etc.) die geändert werden müssten, um Abhilfe zu schaffen oder aber wesentlich ernstere Ursachen, wie gesundheitliche Gründe, die ohne entsprechende Behandlung nicht das Problem lösen würden.

Nur manchmal kann es auch genauso gut sein, dass man schon alles Mögliche erfolglos versucht hat und in seiner Verzweiflung den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht. Auch die geschundene Seele unserer Samtpfote kann dabei dann schon Mal schnell übersehen werden. Zumindest ist mir das vor etlichen Jahren so ergangen. Da keine Katze der anderen vollkommen gleicht, aber auch ebenso kein persönlicher Lebensabschnitt eins zu eins mit dem eines anderen Menschen übereinstimmen kann, erzähle ich dir jetzt einfach Mal von meinem, vielleicht kannst du daraus ja auch irgendetwas für dich ableiten.

Damals war ich Anfang 20, hatte eine eigene Wohnung, in der ich seit geraumer Zeit mit meinem damaligen Freund sowie meinem 1,5 jährigen Kater zusammenlebte. Mein Kater war ein richtig aufgewecktes, fröhliches Kerlchen, der nie fremdelte und bis auf den üblichen Blödsinn, den Kater in diesem Alter halt so machen, uns überhaupt keine Probleme bereitete, geschweige dass er unsauber gewesen wäre. Mein Kater hatte sowohl zu mir als auch zu meinem Freund eine sehr innige Bindung aufgebaut. Also alles gut ...bis dahin.

Aber wie das halt in diesem Alter oft so ist, war irgendwann die erste große Liebe zu meinem damaligen Freund mit der Zeit erloschen und so trennten wir uns bzw. er zog aus. Die ersten Tage, vielleicht auch Wochen nach der Trennung...sorry, ich weiß das nicht mehr so ganz genau, das ist schon soooo lange her - hatte ich durchaus das Gefühl, dass mein Kater meinen Ex-Freund schon arg vermisste, da er bei weitem nicht mehr so fröhlich und verspielt erschien wie zuvor. Auch suchte er auffällig oft meine Nähe, so als wollte er mir damit zeigen, dass er aus lauter Angst mich ebenfalls zu verlieren, mich nicht aus den Augen verlieren durfte. Aber er fraß zumindest genauso gut wie vorher und sauber blieb er auch. So lebten wir halt die nächsten Monate alleine zusammen und irgendwann schien auch er sich mit dem Verlust seines Zweibeiners ganz gut zu arrangieren, zumindest schien er rein äußerlich wieder der fröhliche Kater zu sein, wie ich ihn zuvor auch kannte.

Tja, bis mein neuer Freund in unser Leben trat. Er zog zwar nicht bei uns ein, war aber aber regelmäßiger Besucher. Weil er genau wusste, wie wichtig mir mein Kater war, "bemühte" er sich anfangs auch redlich mit meinem Kater warm zu werden. Aber es war kaum zu übersehen, dass der Funke zwischen den beiden einfach nicht übersprang. So dauerte es auch nicht lange, bis mein Kater damit anfing seinen Unwillen gegenüber meinem neuen Freund wortwörtlich freien (Urin)Lauf zu lassen. Zuerst urinierte er in einem seiner Schuhe, dann war wieder tage- oder teils auch wochenlang alles gut, irgendwann aber fing er in immer kürzer werdenden Abständen damit an auf Sofa, Sessel und/oder Stühle zu pinkeln, natürlich immer genau dahin, wo kurz zuvor noch der "Neue" gesessen hatte. Genauso gerne aber auch auf seine Klamotten, die sich im Laufe der Wochen in meiner Wohnung angesammelt hatten. Die Krönung des Ganzen war erreicht, als er auf das benutzte Kopfkissen meines Freundes keine Pfütze hinterließ, sondern einen mega großen Kackhaufen!

Mein damaliger Freund stellte daraufhin die berühmte Frage: Die "Katze" oder ich?! Daraufhin entschied ich mich dann endlich, das einzig richtige zu tun, ich trennte mich von meinem Freund und kümmerte mich ausgiebig darum, die geschundene Seele meines Katers wieder herzurichten. Schlagartig stellte auch mein Kater das Wildpinkeln wieder ein, spätestens als die letzten Privatsachen meines frischgebackenen Ex-Freundes verschwunden waren. Ein paar Wochen später zog dann wieder ein neuer Mitbewohner bei uns ein, aber mit dem gab es dann von Anfang an keine Probleme, denn der war ein ganz lieber Kerl auf 4 Pfoten.😻
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben