"Weinende" Mia

  • Themenstarter Monika
  • Beginndatum
M

Monika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. August 2008
Beiträge
7
Hallo Ihr,
ich hab meine Mia quasi vorm Tierheim gerettet. Sie tauchte irgendwann in der Tiefgarage meiner Arbeitsstelle auf und lebte da für ca. 4 Wochen oder so. Ich hab mich von anfangan in sie verliebt und hab viel hin und her überlegt ob ich sie zu mir holen soll. Vor nun fast 4 Wochen ist sie dann bei mir eingezogen.

Nun mein Problem: Sie "weint" oder jammert immer ziemlich viel und das bricht mir fast das Herz! Ausserdem raubt es mir den Schlaf. Was kann ich tun? Muss sie sich vielleicht noch an mich und die Wohnung gewöhnen?

Ich weiss ich bin Tagsüber arbeiten aber abends spielen und kuscheln wir viel. Ich hab auch schon so kleine Leckereien und Spielsachen für sie versteckt damit sie sich tagsüber beschäftigen kann.

Lt. TA müsste sie im Frühjahr geboren worden sein, sie ist also noch nicht so alt.

Vielleicht hat von euch jemand ein paar Tipps was ich machen kann.

Vielen Dank!

lg
Moni
 
Werbung:
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Hallo Monika,

ich glaube die Kleine ist einsam. Möchtest du nicht in Betracht ziehen noch ein Kätzchen dazu zuholen?
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Hallo und willkommen!
Das kann einige Gründe haben.
Der Erste, ist sie schon Kastriert?
Freigänger kann man nicht unbedingt an Wohnungshaltung gewöhnen. Viele bleiben unglücklich.
Außerdem solltes Du Dir Gedanken darüber machen eine zweite Katze anzuschaffen, sie ist sicher sehr einsam.

Was hast Du übrigens getan um etwaige Besitzer ausfindig zu machen? Vielleicht wird sie irgendwo schrecklich vermisst?!
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Hallo Monika,

ich glaube die Kleine ist einsam. Möchtest du nicht in Betracht ziehen noch ein Kätzchen dazu zuholen?

Hätte ich jetzt auch vermutet.
Wenn du arbeiten bist ist sie bestimmt sehr einsam.

Ein Katzenkumpel würde ihr mit Sicherheit gut tun :)
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
Hallo Monika,

schön, das du dich der Süßen angenommen hast.

Wegen dem weinen denke ich auch, das sie einsam ist. Sie ist ja den ganzen Tag alleine wenn du arbeiten bist und selbst wenn sie es nicht wäre, kann ein Mensch einen Katzenkumpel einfach nie ersetzen.
Wenn sie draußen gefunden wurde, ist ja davon auszugehen, das sie draußen war, also ein "Freigänger" war. Kann auch sein, das sie sich schwer damit tut, nun nur noch in der Wohnung zu leben....

Habt ihr versucht ausfindig zu machen, ob sie irgendwo vermisst wird? War sie gechippt oder tätowiert und/oder kastriert?
 
M

Monika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. August 2008
Beiträge
7
Klar hab ich was unternommen um Ihre Beisitzer zu finden, sie war auch nicht tatoowiert, auch nicht kastriert und trug auch kein Halsband oder so. Sie konnte auch jederzeit aus der Tiefgarage raus und hielt sich aber trotzdem immer in deisem loch auf.

Ja an einen kleinen Spielgefährten hab ich schon gedacht. Aber meine Wohnung hat nur 54 qm ich weiss nicht ob das nicht zu klein ist für zwei Stubentiger.

Ich befürchte eigentlich eher sie kann sich nicht an die Wohnung gewöhnen...
Und ich weiss nicht ob da ein Freund was hilft...
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ist sie jetzt Kastriert? Wenn ja seit wann?
 
M

Monika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. August 2008
Beiträge
7
Nö noch nicht, der TA meinte sie sollte mind. 2 Kilo haben und ich sollte es nicht vor dem Herbst machen.
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #10
Klar hab ich was unternommen um Ihre Beisitzer zu finden, sie war auch nicht tatoowiert, auch nicht kastriert und trug auch kein Halsband oder so. Sie konnte auch jederzeit aus der Tiefgarage raus und hielt sich aber trotzdem immer in deisem loch auf.

Ja an einen kleinen Spielgefährten hab ich schon gedacht. Aber meine Wohnung hat nur 54 qm ich weiss nicht ob das nicht zu klein ist für zwei Stubentiger.

Ich befürchte eigentlich eher sie kann sich nicht an die Wohnung gewöhnen...
Und ich weiss nicht ob da ein Freund was hilft...

Hast du auch Aushänge gemacht, ne Anzeige in der Zeitung gemacht und im TH angerufen und nachgefragt, ob sie jemand als vermisst gemeldet hat? Das wäre noch wichtig. Vielleicht hat sie sich einfach verlaufen...

Mmmhh, vielleicht ist sie auch rollig und weint deshalb?
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #11
Also 54 qm sind völlig ausreichend wenn du genügend Rückzugsmöglichkeiten bereit stellst (Kratzbäume, Höhlen, Schränke etc.)

Ich habe selbst knapp 70 qm und habe drei Tiger!

Grüße
 
Werbung:
M

Monika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. August 2008
Beiträge
7
  • #12
Hast du auch Aushänge gemacht, ne Anzeige in der Zeitung gemacht und im TH angerufen und nachgefragt, ob sie jemand als vermisst gemeldet hat? Das wäre noch wichtig. Vielleicht hat sie sich einfach verlaufen...

?

Klar hab ich alles gemacht.. Ich will doch niemanden das Herz brechen.
Nur zur Info ich lebe einer ziemlich ländlichen Gegend. Und auf Bauernhöfen fehlen die Kleinen leider den wenigsten...

Nur noch ne Info: Ich hatte immer schon Samtpfoten, bin also kein absoluter Neuling, es waren bisher nur immer Freigänger und diesmal ist das auf Grund meiner Wohnsituation leider nicht möglich...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Ich würde ihr hin und wieder Notfalltropfen in den Nacken träufeln, das könnte die unruhige Seele etwas beruhigen. Ob sie 'nur' unausgelastet ist oder eine unbestimmte Sehnsucht nach Freiheit hat, ist sicher schwer auszumachen, aber ein Kumpel wär auf alle Fälle gut. 54 m² reichen allemal für zwei Katzen, sofern Du eine 'dritte' Dimension bietest, sprich viele Kratz-, Kletter- und Schlafmöglichkeiten nach oben dazubringst.

Feliway könnte ihr den Aufenthalt immer etwas angenehmer gestalten und einen Mangel nicht so tiefgravierend erleben lassen, aber nicht einen Mangel ausgleichen/ersetzen.

Zeigt sie beim Weinen Anzeichen von Rolligkeit?

Zugvogel
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #14
Klar hab ich alles gemacht.. Ich will doch niemanden das Herz brechen.
Nur zur Info ich lebe einer ziemlich ländlichen Gegend. Und auf Bauernhöfen fehlen die Kleinen leider den wenigsten...

Nur noch ne Info: Ich hatte immer schon Samtpfoten, bin also kein absoluter Neuling, es waren bisher nur immer Freigänger und diesmal ist das auf Grund meiner Wohnsituation leider nicht möglich...

Ich wollte dich auch nicht angreifen und ich finde es toll, das du soviel unternommen hast und sie jetzt letztendlich aufgenommen hast - Danke dafür!
Wenn du in einer ländlichen Gegend lebst, is es wahrscheinlich, das sie von einem der Höfe stammt...

Ich stimme meiner Vorschreiberin Zugvogel zu... Es wird schwierig sein rauszufinden, ob ihr ein Kumpel fehlt oder ob es der Freiheitsdran ist...
 
M

Monika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. August 2008
Beiträge
7
  • #16
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17. Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #17
Ok, dann hilft nur eins: warten bis die Rolligkeit rum ist und fix nen Termin beim Tierarzt machen für die Kastraktion!!!!! Danach wirst du sehen, ob sie weiterhin weint.. Wenn nicht, würd ich ihr schleunigst nen Kumpel besorgen und dann is die Miez glücklich und hatte
nen 6er im Lotto, das sie bei dir untergekommen ist
 
M

Monika

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. August 2008
Beiträge
7
  • #18
Danke euch allen für eure Hilfe!!!

Kastration sowieso, aber ich glaub am besten sie bekommt doch nen Freund...
Ich will sie ja auch wirklich glücklich sehn!
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
  • #19
Danke euch allen für eure Hilfe!!!

Kastration sowieso, aber ich glaub am besten sie bekommt doch nen Freund...
Ich will sie ja auch wirklich glücklich sehn!


Das ist glaub die beste Entscheidung!
Ich würde nach einem lieben Mädel ausschau halten :)

Schau doch mal hier im Forum unter Notfälle nach, da findet sich bestimmt was!

Viel Glück
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #20
Sprichst Du nicht mehr mit mir?:(
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
9
Aufrufe
763
Alberta
Alberta
R
Antworten
1
Aufrufe
488
AnnaAn
W
Antworten
6
Aufrufe
987
Wild Cats
W
Tanja1981
Antworten
10
Aufrufe
538
Tanja1981
Tanja1981
S
Antworten
12
Aufrufe
2K
engelsstaub
engelsstaub

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben