Weihnachten rückt immer näher.

T

TabeaIvoBerli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
11
Ort
Berlin
Hallo ihr Lieben!

Meine beiden sind bald 6 Monate alt und kamen mitte Oktober zu mir, ich habe sie von einer ganz lieben Züchterin in Berlin gekauft.

Durch den Umzugsstress hat Velvet nach 2 Tagen eine schwere Blasenentzündung bekommen, die wir jedoch nach 2 Wochen überwunden haben!

Ich hatte eigentlich geplant, die beiden über Weihnachten mit zu mir in die Heimat nach Bayern zu nehmen. Ich habe aber Angst, dass Velvet wieder mit einer Blasenentzündung reagiert und weil sie sich schon gut eingelebt haben in unserer Wohnung, möchte ich sie ungern raus reißen.

Ich habe eine Nachbarin, die würde sie einmal täglich füttern und das KaKlo säubern, für Spielen oder Kuscheln hat sie jedoch keine Zeit meinte sie, weil ihre Schwiegereltern aus London zu besuch sind.

Meine Bedenken sind 1) dass die Kleinen so große Portionen nicht gewöhnt sind, sie bekommen eigentlich 4 Portionen Nassfutter am Tag, damit ihr kleines Bäuchlein nicht so voll ist und 2) sind sie zwar zu zweit, aber ein wenig zuwendung brauchen sie doch trotzdem, oder?

Vielleicht gibt es hier ja jemanden aus Berlin, der über Weihnachten da ist und sich kümmern könnte? Oder kennt jemand eine gute Firma die Cat-Sitting anbietet? Oder vielleicht jemand anderen der sich dazu bereit erklären würde?

Oder würdet ihr sie mitnehmen?

P.s.: Von 23. abends - 28. abends wären sie alleine.
 
Werbung:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Ich würde sie nicht mitnehmen, sondern zu Hause lassen. Wenn nur einmal am Tag jemand kommt, finde ich das zu wenig.

In Berlin gibt es doch bestimmt einen Catsitter-Club?

Du kannst auch hier unter "catsitting" nach jemandem aus Deiner Nähe suchen, hier gibt es viele User aus Berlin.
 
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
versuche einen guten Catsitter zu finden, Berlin ist ja eine große Stadt. Damit sie öfter als 1mal am Tag Futter bekommen könntest Du einen Futterautomaten kaufen und Deine Nachbarin zeigen wie der zu füllen/ einzustellen ist, es gibt gute die für 4 Potionen befüllbar sind. Aber nur 1mal kurz jemanden sehen der reinkommt Futter hinstellt und Klo reiningt ist für die vielen Tage zu wenig.
Ich drücke die Daumen das Du Erfolg hast und jemanden findest.
Hättet Ihr eine Pension für Katzen in der Nähe, wäre evtl. auch eine Lösung wenn Du denkst Deine Katze verkraftet das .... aber zuhause ist es immer am schönsten für Katzen:)
 
T

TabeaIvoBerli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
11
Ort
Berlin
Hallo Maiglöckchen und Pepemaus!

Danke für eure schnellen Antworten. Ich habe gleich ein paar Leuten geschrieben, die ich unter "Catsitting" gefunden habe. Vielleicht findet sich ja jemand:)

Pepemaus, an so einen Futterautomaten hatte ich auch schon gedacht, ich bräuchte aber einen mit Kühlung, weil sie nur Nassfutter bekommen (besonders nach der Blasenentzündung von Velvet) und die mit Kühlung sind meisten sehr teuer :(

An eine Pension hatte ich auch schon gedacht, ich habe nur Angst, dass Velvet wieder mit einer Blasenentzündung reagiert..
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Sie bekommen doch mit jeder Portion so viel wie sie wollen, oder?

Also sind sie dann satt. Und der rest bleibt bis man wieder Hunger hat stehen. Zwei mal täglich füttern reicht denk ic hin dem Alter schon aus für die Zeit.

Aber zwei mal am Tag und auch eine Weile Bespaßung halt ich schon für notwendig.

Und mitnehmen würd ch sie auf keinen Fall. Das ist ja für Katzen ohnehin schon nicht toll und wenn sie auch noch so stressempfindlich ist... dann lieber daheim bleiben und die Familie zu sich einladen. Ist das denn nicht vllt eine Option?

Oder eben mal googlen nach Catsittern oder auch nach Vereinen/Clubs die das Basis von "du meins - ich deins" tun. Oder vllt die Nachbarin für einmal einspannen und einen anderen Nachbarn für das zweite Mal? Habt ihr vllt Nachbarn mit älteren Kindern, die sich vllt sogar freuen, wenn sie mit den Mietzen spielen können?
 
T

TabeaIvoBerli

Neuer Benutzer
Mitglied seit
1. Dezember 2014
Beiträge
11
Ort
Berlin
Hallo Jessue!

Ja sie bekommen immer so viel wie sie wollen! Sie fressen ungefähr pro Katze 300Gramm am Tag (GranataPet/Catz Finefood NF), aber eben auf 4 Portionen, ich habe bedenken, dass das Futter evtl. schlecht wird wenn es länger steht.. Wobei es jetzt im Winter bei uns in der Küche nur ungefähr 18 Grad hat.

Zu uns einladen ist leider nicht so toll, weil wir nur eine Wohnung haben und zu Hause ein ganzes Haus, da hat dann auch jeder sein eigenes Zimmer und wir können über die Feiertage schön gemeinsam Frühstücken/Mittagessen/Abendessen, je nachdem. Bei uns kommt die ganze Familie zusammen und ich glaube da müsste ich in unserer Wohnung stapeln :D Hotel finde ich irgendwie so unpersönlich :/

Bei uns im Nebenhaus gibt es drei Familien die immer Pflegekinder bei sich aufnimmt, ich habe da allerdings nicht so das vertrauen.. Du hast aber recht, vielleicht finde ich einen anderen Nachbarn, der sich frühs um die Katzen kümmer könnte und die andere Nachbarn dann eben Abends.
 
J

Jessue

Forenprofi
Mitglied seit
10. November 2013
Beiträge
1.537
Ort
Monschau
Ich schaff das auch nicht immer mehr als zwei mal zu füttern und natürlcih auch nur Nassfutter. ;) Das wird so schnell nicht schlecht. Wenn man nochmla einen Schuss Wasser druntermischt, was eh nicht schlecht ist für die Wasserversorgung, dann erst recht nicht. Keine Sorge! Das klappt schon.

Hm schade, das wäre natürlich ideal gewesen. Aberdas ist verständlich, das Problem hätte ich hier auch. zum Glück fahr ich nur 3 Minuten zu meinen Eltern und zur weitesten "Feierstelle" eine halbe Stunde... ^^

wenn man kein Vertrauen hat, dann macht das keinen Sinn, da hast du vollkommen Recht. Selbst wenn das nicht gerechtfertigt sein sollte, dann hast du doch immer ein schlechtes gefühl während du weg bist und ihr sollt euren Urlaub ja genießen.

Aber bestimmt findet sich noch jemand, ich drück jedenfalls die Daumen! :)
 

Ähnliche Themen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben