weicher Kot, trotzdem entwurmen??

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
121
Hallo ich habe folgendes problem:

Ich habe ein knapp 16Wochen altes Gechwisterpärchen zuhause, Zurakis kot ist fest und bei ihm besteht eig kein Grund zur Sorge, doch Lillys Kot ist oft sehr weich (kein Durchfall) und etwas heller...
Am Anfang dachte ich es liegt an der Futterumstellung, doch sie bekommen jetzt schon länger immer die selbe Sorte aber es wird bei ihr nicht besser :(
Habe jetzt hier auch viel gelesen und habe nu Angst das sie Giardien hat :(
wir waren letzten Freitag beim Tierarzt wegen impfen, dort habe ich aber meine Frage deswegen vergessen weil alles so turbulent war.
Wir haben auch eine Wurmkur mitbekommen die wir eine Woche später geben sollten (also Morgen) aber jetzt stellt sich mir die Frage ob das so gut ist?
Lilly nimmt gut zu, trotz des weichen Kots. Und eig. müsste Zura sich ja angesteckt haben wenn sie Giardien hat oder?

oder verträgt sie vllt ihr Futter nicht? beide bekommen verschiedene Varianten von Animonda Carny.

LG Sylvie
 
Werbung:
maha11

maha11

Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2011
Beiträge
89
Ort
Ba-Wü
Huhu,

zu Giardien kann ich leider nichts sagen, aber gib ruhig mal in der Suchfunktion "Animonda Carny und Durchfall" ein und du wirst sehen, dass anscheinend einige Kätzchen davon Durchfall bekommen!!

Gruß,
maha
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Erstens entspricht es nicht den richtigen Gepflogenheiten, eine Miez nach dem Impfen zu entwurmen.
Zweitens gibt man Entwurmer nur dann, wenn es nötig ist.

Bitte sammel von drei Tagen alle Häufchen, die von dem betreffenden Katzel kriegen kannst und laß das auf Würmer, aber auch auf Einzeller (Giardien, Kokzidien), ebenso auf krankhaften Bakterienbefall untersuchen.

Je nach Testergebnis wird man behandeln müssen.



Zugvogel
 
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
121
erstmal danke für die antworten!

@Zugvogel: würdest du mir da empfehlen den tierarzt zu wechseln? ich fand es komisch das sie gefragt hat wann zuletzt entwurmt wurde (so mit 11 wochen) und dann kam "na da geb ich ihnen mal wieder was zum entwurmen mit" obwohl ja eig kein anzeichen von würmern oder war :confused:

@maha: da guck ich gleich mal...hatte mich eig im vorfeld über die ganzen sorten informiert aber das hab ich nie gelesen :(
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich weiß nicht, ob es nötig ist, den TA zu wechseln, denn immerhin kann man jedem Arzt sagen, was man selber möchte.
Daß man mit 'harten' Mitteln, wie es auch Entwurmer sind, nur dann behandelt, wenn es nötig ist, ist für mich selbstverständlich; sollte mir ein TA dazu raten auf Verdacht, werde ich immer meine Meinung - erst Nachweis, dann Behandlung - äußern.


War der weiche Kot schon da, als geimpft wurde oder kam das erst danach?



Zugvogel
 
maha11

maha11

Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2011
Beiträge
89
Ort
Ba-Wü
Erstens entspricht es nicht den richtigen Gepflogenheiten, eine Miez nach dem Impfen zu entwurmen.
Zweitens gibt man Entwurmer nur dann, wenn es nötig ist.

Zugvogel


Ok, ich dachte eigentlich immer, es gehört zu den normalen Gepflogenheiten, Kitten anfangs immer 2-3 mal zu entwurmen?
 
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
121
der war schon da...zwischendurch ist es bei ihr auch mal normal aber nur einmal und dann wieder nicht mehr :(
es kommt miestens ein würstl gut geformt aber etwas weicher und der rest hat keine wurst form mehr sonder ist noch weicher :(

könnte es aber auch zum teil daran liegen das sie als leckerli trockenfutter bekommen wenn ich mit ihnen spiele? der kot stinkt nicht stark, würde sagen 'normal'...so wie kot nunmal riecht.

ich werde heute erstmal andres futter bestellen obwohl ich nix konkretes mit animonda und durchfall gelesen habe...
 
maha11

maha11

Benutzer
Mitglied seit
23 Februar 2011
Beiträge
89
Ort
Ba-Wü
ich werde heute erstmal andres futter bestellen obwohl ich nix konkretes mit animonda und durchfall gelesen habe...

Also ich finde viele Threads über das Thema Carny und Durchfall...
Ich würde die Erfahrungswerte der anderen User schon als "konkret" bezeichnen und da ist sicher was dran...

Probier's vielleicht mal mit Macs! Gut und günstig!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Domo91

Domo91

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
121
Also ich finde viele Threads über das Thema Carny und Durchfall...
Ich würde die Erfahrungswerte der anderen User schon als "konkret" bezeichnen und da ist sicher was dran...

bei mri findet die suche auch viele themen, aber nicht in allen geht es darum das animonda durchfall auslösen kann...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Ok, ich dachte eigentlich immer, es gehört zu den normalen Gepflogenheiten, Kitten anfangs immer 2-3 mal zu entwurmen?
So ist es Gepflogenheit geworden, doch ob das immer wirklich richtig ist, bezweifel ich stark.
Die Gründe, warum man das macht, sind für mich nicht nachvollziehbar, denn auch kleine Katzen müssen nicht zwingend entwurmt werden, wenn sie nicht wurmkrank sind.

Es ist nun mal Gepflogenheit geworden :confused:



Zugvogel
 
Werbung:

Ähnliche Themen

2
Antworten
25
Aufrufe
2K
Maiglöckchen
Antworten
23
Aufrufe
13K
Antworten
5
Aufrufe
9K
Jo_Frly!
Antworten
9
Aufrufe
10K
talkingmonkey
Antworten
14
Aufrufe
3K
Sunflower82
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben