was tun gegen allergie?

M

mona12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
14
halli hallo ihr lieben,

mein freund und ich würden uns gerne einen kleinen kater aus dem tierheim holen. es ist alles perfekt, hab sogar von meiner freundin schon nen katzenbaum da, den sie mir dagelassen hat.
das einzigste problem ist, der freund meiner freundin, was gleichzeitig auch die schwester meines freundin ist, eine allergie hat, gegen katzenhaare.
wir treffen uns so einmal im monat bei uns dann mal bei denen usw.. also 1 mal im monat bei uns, würden den so gerne holen, und jetz fragen wir uns ob wir wirklich nur wegen 1 mal im monat treffen den kater nicht zu holen. dann könnte man ja sein ganzes leben lang kein tierchen haben :(
was meint ihr, eure meinung wäre mir sehr wichtig....
danke schön lg vicky
 
M

Mondsüchtig

Gast
das einzigste problem ist, der freund meiner freundin, was gleichzeitig auch die schwester meines freundin ist, eine allergie hat, gegen katzenhaare.
Bitte wie was? Für derartige Sätze habe ich heute zu wenig Kaffee intus. :D

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann kommt der Besuch 1x im Monat.
Derjenige könnte dann mal darüber nachdenken, aus der Apotheke ein Allergiemittel zu nehmen. Kommt auch darauf an, wie stark die Allergie ist.

Wenn ihr einen kleinen Kater wollt, im Sinne von Kitten/Welpen/Baby dann bitte zwei Kater holen. Kitten sollten nicht allein gehalten werden. Generell empfiehlt sich bei reiner Wohnungshaltung zwei Katzen zu nehmen, es sei denn man wählt eine Katze, die nachweislich nicht mit anderen Katzen klarkommt. Ansonsten sind Katzen keine Einzelgänger.

Edit: Der allergische Mensch (Freund /Freundin :confused:, ich blicke es nicht) wird wahrscheinlich gegen ein Enzym im Speichel der Katzen allergisch sein, das, wenn die Katze sich putzt, im gesamten Fell verteilt wird, weshalb viele denken, sie seine gegen die Haare ansich allergisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
FiAma

FiAma

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2011
Beiträge
5.397
Alter
31
Ort
WW ♡
Hallo und Willkommen hier. :)

Ich versteh jetzt ehrlich gesagt dein Problem nicht so ganz... Du und dein Freund wollt euch eine (bitte informiert euch diesbezüglich nochmal; Katzen sind keine Einzelgänger, sondern soziale Tiere, die in der Regel gerne Artgenossen um sich haben) Katze holen und nun soll es daran scheitern, weil ihr einmal im Monat Besuch von einer Katzenhaarallergikerin bekommt?! :confused:
IHR lebt doch mit der Katze zusammen, nicht euer Besuch. Welchen Einfluss soll das auf eine mögliche Aufnahme haben? Versteh ich nicht.

Im übrigen habe ich selber seit kindheitstagen eine Katzenhaarallergie und lebe trotzdem genauso lange mit Katzen zusammen. :D

Wie schwer sind denn die Symptome? Bei leichtem Niesen und/oder Augentränen würde ich mir da echt keinen Kopp drum machen. ;)
Und sonst könnte man sich doch auch mal beim Besuch Zuhause treffen, oder?!
 
Werbung:
M

mona12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
14
sorry erstmal für meine sätze :)
ja meine freundin kommt schön als mal öfterr zu uns, aber so gemeinsame abende mit ihrem freund bei uns sind nur 1 mal im monat.
der kleine ist 6 monate alt.

danke schonmal für deine schnelle antwort :)
 
M

mona12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
25 Januar 2013
Beiträge
14
ja ich glaube wir machen uns auch ein bisschen zuviel gedanken darüber... da habt ihr recht :)
bei uns is ja alles ok allergie mässig.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben