Was tun, Emma ist rollig und hätte am Freitag kastriert werden sollen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
DiedreivonderTankstelle

DiedreivonderTankstelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2012
Beiträge
165
Hallo Ihr Lieben,

ich bekomme grad die Krise. Emma und Emilio sind gestern 21 wochen alt geworden. Am Freitag wäre Kastratermin von Emma gewesen. Als ich heute heim kam, hab ich gedacht ich seh nicht recht. Emma ist rollig. Ist echt schlimm mit anzusehen. Sie robbt am Boden entlang, Hinterteil steil nach oben. Emilio der zwar immer mal wieder spielerisch vesucht hat aufzureiten, ist grad bissl überfordert. Weiß jetzt doch nicht was er tun soll. Aber dafür rollen sie sich oft beide am Boden.

Laut TA muss ich jetzt mit Kastra warten von Emma. GGbf soll ich jetzt doch schon mal Emilio eher kastrieren lassen. Plötzlich jetz, vesteh das auch nicht. Vorher hieß es, dass ich bei ihm warten soll.

Wie lang dauert so eine Rolligkeit? Und ist es wirklich gefährlich sie jetzt zu kastrieren? Wie muss ich mich jetzt am besten verhalten?

Bin grad etwas überfordert. Dachte dass wir jetzt noch zeitig dran sind mit kastrieren. Vor allem Emma ist noch so klein, dass kann man sich gar nicht vorstellen.....

Versteh echt nicht, dass so viele TÄ eine Kastra hier nicht vorher machen....Dann müssten wir das jetzt nicht durchmachen......:-(((

Liebe Grüße,

Melanie mit Emma und Emilio
 
Werbung:
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
Hallo,


tja, jetzt hast du leider genau das Problem, vor dem hier im Forum oft gewarnt wird. :(

Schau mal hier:
Kastration während der Rolligkeit?

Normalerweise wird wegen der stärkeren Durchblutung der Organe und des erhöhten Risikos nicht während der Rolligkeit.
operiert.

Ausnahmen:
Nachoperation
Dauerrolligkeit
andere dringende zeitliche Gründe (z.B. Streunerkatze)

Es ist also prinzipiell möglich eine Katze währender Rolligkeit kastrieren zu lassen, aber das sollte wegen der verstärkten Durchblutung der Bereiche ein erfahrener TA machen (zum einen ist das Gewebe angeschwollen, zum anderen blutet es stärker, falls es zu Blutungen kommt).

Ich denke du hast jetzt zwei Möglichkeiten:
entweder telefonisch mit einem TA ausmachen, dass die beiden zur Kastration kommen, sobald die Kleine nicht mehr rollt, also ganz prompt
oder jetzt von einem erfahrenem TA kastrieren lassen (vielleicht in einer Tierklinik? da müsstest du mal nachfragen).


LG
 
DiedreivonderTankstelle

DiedreivonderTankstelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2012
Beiträge
165
Hallo,
danke schon mal für deine schnelle Antwort.

Ich hatte ja genau vor das Angst. Und hab ja ständig rumgerufen. Bei der Praxis, bei der ich bin, die sind echt gut, aber die wollen das auch nicht machen und die waren auch die einzigen, die gesagt haben, dass ich halt Emma bald kastrieren lassen soll und bei Emilio halt noch warten soll. Und darum hab ich j aauch gleich für diese woche einen Termin ausgemacht und nun das:-(((

Aber so kann ich jetzt nur abwarten und schauen, dass ich dann beide schnell wenn sie nicht mehr rollt, dazwischen geschoben bekomme oder?

Liebe Grüße

Melanie mit Emma und Emilio
 
Lady_Rowena

Lady_Rowena

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2011
Beiträge
4.967
Ort
Niedersachsen
Ich hatte ja genau vor das Angst. Und hab ja ständig rumgerufen. Bei der Praxis, bei der ich bin, die sind echt gut, aber die wollen das auch nicht machen und die waren auch die einzigen, die gesagt haben, dass ich halt Emma bald kastrieren lassen soll und bei Emilio halt noch warten soll.

Ich find das furchtbar, dass so viele TÄ anscheinend noch auf veraltetem Wissensstand sind. :grummel:

Und das, wo man heutzutage auch Kitten zwischen 6 und 16 Wochen kastrieren kann....

Gerade bei (Geschwister-)Pärchen finde ich ein frühes kastrieren mit spätestens dem 4. Lebensmonat ganz wichtig. Denn heutzutage werden nicht nur menschliche Teenies immer frühreifer, sondern auch Katzen...


Aber so kann ich jetzt nur abwarten und schauen, dass ich dann beide schnell wenn sie nicht mehr rollt, dazwischen geschoben bekomme oder?
Oder halt in ner Tierklinik kastrieren lassen ;)

Ich sag mal so:
mit Pech ist Emilio auch schon zeugungsfähig und Emma wird trächtig. In einer frühen Phase der Trächtigkeit ist eine Kastration (inklusive Gebärmutter) aber kein Problem und sollte dann erfolgen (Thema Inzest).
Du würdest dann im schlimmsten Fall nach der Kastration evtl. erfahren, dass Emma schon tragend war...
 
DiedreivonderTankstelle

DiedreivonderTankstelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2012
Beiträge
165
Werde morgen auf jeden Fall noch mal rumrufen. Aber gerade die Tk in der Umgebung haben mir auch gesagt, ich soll bei der Kätzin die erste Rolligkeit abwarten. Grrrrrrrrrrrrrrrrrrrr....krieg grad Zustände....Ist echt schlimm mitanzusehen. Aber gerade ist wieder bissl Ruhe.......

Also so wie es jetzt ausschaut, checkt er es doch noch nicht. Im Gegenteil er ist bissl genervt und will seine Ruhe......

Wollte echt Emma diese Rolligkeit ersparen.....aber gut jetzt müssen wir das beste draus machen und schauen, dass ich sie sobald wie möglich kastrieren lassen kann.

Wie lang dauert so was im Durchschnitt?

Sorry wenn ich soviel frage, aber bin noch Anfägerin........

Liebe Grüße

Melanie mit Emma und Emilio
 
DiedreivonderTankstelle

DiedreivonderTankstelle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Juli 2012
Beiträge
165
Danke noch mal:) Aber bin grad irgendwie völlig durcheinander....

Liebe Grüß

Melanie mit Emma und Emilio
 

Ähnliche Themen

Bussy
Antworten
6
Aufrufe
1K
Bussy
DiedreivonderTankstelle
Antworten
9
Aufrufe
3K
C

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben