Was soll ich denn bloss noch machen?

Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Hallo erstmal!
Über Lunas unsauberes Problem habe ich ja nun schon öfters berichtet. In die Badewanne mac´ht sie nun nicht mehr
.
Aber dafür hatte sie ja in das kleine Zimmer auf Axels Fahrzeugunterlagen gemacht...GROSS.
Jetzt kommt der Knüller:
Gestern Morgen habe ich ein Häufchen auf dem Schreibtisch inkl. Pipipfütze gefunden...auf Axels Rechnungen, die zum Steuerberater müssen :eek:.
Axel war begeistert.
Ach ja, ich hatte Donnerstag ja noch ein drittes Katzenklo gekauft. Wo ich gehofft hatte, dass Diego das vielleicht nicht benutzt, aber weit gefehlt. Der freut sich :D...noch ne Gelegenheit zum Pipi machen.
Naja, nach Lunas Schreibtisch-Attacke habe ich dann ein Katzenklo daraus geholt und die Tür zu gemacht, sprich, seit gestern.
Dann ist sie gestern Abend in unserem Beisein nochmal auf Klo gegangen und heute Abend komm ich nach Hause und finde ein Häufhen vor der Schlafzimmertür. Die ist auch geschlossen, ich möchte nicht, dass sie mir ins Bett oder sonst wohin macht, mittlerweile traue ich ihr nicht mehr ganz, da sie schon jegliche Varianten ausprobiert hat.
Morgen gehts zum TA zum impfen. Vielleicht weiss sie ja einen Rat.
Was soll ich denn bloss machen?
Langsam verzweifel ich etwas

Liebe Grüße,
Corinna
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Also entweder sie ist krank oder sie protestiert gegen Irgendwas.....wie alt ist sie? Manchmal ist es nach der Kastra auch vorbei damit.....
Was könnte es sein? Andererseits hatte sie nun mal diese seltsamen Angewohnheiten, insofern? Schwierige Ausgangsbasis.....seufz, würde Dir gern helfen......
glg Heidi
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Sie wird am 7. Dezember 5 Monate. Muss die TÄin ihr vielleicht Blut abnehmen um zu wissen, ob sie krank ist? Weil, sie meinte, so nach Augenmass :rolleyes:, sie wären gesund. Also steht normal gut im Futter. Vielleicht hat sie ja innerlich was. Oder sie möchte ihr eigenes Klo. Aber Diego kennt ja keine Verwandten...nimmt auf nichts Rücksicht und nimmt das Klo, was ihm gerade im Weg steht :D. Aber sehr sauber, der Kleine, schüttelt sich sogar die Pfoten ab.
Tja, aber Luna.....denke nicht, dass die TÄin ihr gleichzeitig eine Impfung verpasst und ihr Blut abnimmt. Aber ich werde sie mal auf die Unsauberkeit ansprechen.
Danke, für deine Mühe:). Ach...was ist denn mit diesem Feliway Stecker? Soll der nicht signalisieren, dass alles ok ist? Dass sie nicht mehr protestiert?
Liebe Grüße, Corinna
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Tja, aber Luna.....denke nicht, dass die TÄin ihr gleichzeitig eine Impfung verpasst und ihr Blut abnimmt. Aber ich werde sie mal auf die Unsauberkeit ansprechen.
Danke, für deine Mühe:). Ach...was ist denn mit diesem Feliway Stecker? Soll der nicht signalisieren, dass alles ok ist? Dass sie nicht mehr protestiert?
Liebe Grüße, Corinna
also wenn alle Stricke reißen würde ich mal mit ner Tierkommunikatorin, oder einer Tierpsychologin verhandeln und ihr die Luna vorstellen......
glg Heidi
 
J

joma

Gast
Ich denke dass es wesentlich besser nach der Kastration geht.Für mich ist das eine Art Protest,wegen irgend etwas fühlt sie sich nicht wohl.
Weshalb und was kann ich dir auch nicht sagen:-(((
 
M

Momenta

Gast
Hallo Corinna,

mir fallen spontan folgende Dinge ein, die variiert werden können

- offenes oder lieber Haubenklo?
- feines sandähnliches Katzenstreu oder grobes Klumpstreu?
- verschiedene Orte
- das Katzenstreu täglich zweimal durchsieben und Klumpen herausnehmen, aber nicht sofort jeden Klumpen herausnehmen, weil manche Katzen dann nur noch auf komplett saubere Katzenklos gehen


Wie ist das Verhältnis zwischen Luna und Diego? Jagt er sie? Hat sie Angst auf den KK zu gehen?



Weitere Dinge kannst Du hier nachlesen (Seiten wahllos herausgepickt):

Katzen: Unsauberkeit

U N S A U B E R KEIT bei KATZEN

Unsauberkeit

ServiceZeit - Tiere suchen ein Zuhause - 7. April 2002: Unsaubere Katzen



LG
Claudia
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Corinna,

das hilft dir zwar nicht, aber ich habe das Gefühl, der Grund für ihre Probleme ist in ihrem früheren Zuhause begründet. Ich kann mich täuschen, aber es scheint, als wäre sie so nebenher aufgewachsen - ohne tolle Spiel- und Streicheleinheiten, ohne Toilettenerziehung (vllt. ohne Klo?), einfach lieblos und nachlässig eben.

Ich hoffe trotzdem, dass sie noch sauber, ganz verspielt und viel schmusiger wird. Vllt. durch Abschauen bei Diego?
 
T

Tiberio

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
887
Beim TA wird bei Unsauberkeit eigentlich zunächst die Katze durchgecheckt, eine ganz normale Routineuntersuchung ohne Blutabnahme. Und eine Urinprobe auf Krankheitserreger untersucht. Hattet ihr beim TA schon einmal eine Urinprobe abgegeben? Es ist eine gute Idee, die Tierärztin auf die Unsauberkeit anzusprechen, damit evtl. notwendige Untersuchungen durchgeführt werden können.

Gerade das Koten deutet meiner Meinung nach allerdings ganz entschieden auf Protest hin. Ich weiß leider aus Erfahrung, dass es sehr schwierig ist, die Ursache für diesen Protest heraus zu finden, einige Ansatzpunkte hat Momenta ja schon aufgeführt.

LG,
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Danke, ja, ihr habt wahrscheinlich Recht. Ich glaube, ich muss jetzt auch selber so einige Untersuchungen in Angriff nehmen, bis ich die Ursache herausgefunden habe. Aber jetzt gleich gehts erstmal zum Tierarzt. Dann werde ich sie erstmal darauf ansprechen. Mal sehen, was sie dazu sagt.
Aber einen Fortschritt mit Luna habe ich schon, zwecks ihrer (vergangenen) Scheu:
Sie ist viel schmusiger, sitzt neben mir und guckt mich an, als ob sie sagen möchte: "Nun streichel mich doch endlich!" Und wenn ich es dann tue, öffnet sich ihr Mund und es sieht aus, als ob sie grinst. Also, sie läuft nicht mehr weg und geht auch wirklich nur noch zum schlafen hinter die Couch. Und sebst dann ist sie entspannt.
Schon mal ein Gutes.
Ich melde mich nachher und mal schauen, ob ich eine Neuigkeit habe.
Aber gleich gibts erstmal die Spritze :eek::eek::eek:.

Liebe Grüße,
Corinna
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
Hab ich evt. überlesen aber ist sie schon Kastriert??? Seit wann besteht dieses Problem genau???
Mach sie auch in das Kaklo oder garnicht???
 
Joesephine83

Joesephine83

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2007
Beiträge
614
Alter
36
Ort
Bremen
Nee, sie ist noch nicht kastriert. Sie wird am 7. Dezember 5 Monate und den Monat darauf nehme ich das erstmal in Angriff.
Sie geht auch ins Kaklo, aber nicht immer. Mal so, mal so...
Und das macht sie so...seit sie hier ist in die Badewanne, jetzt aber nicht mehr. Dafür glaube ich aber, dass seit ich wieder zur Arbeit geh, so drei Tage später, war es das erste Mal auf den Teppich. Tja, dann auf den Schreibtisch. Ganz schön viele Pfützen gemacht plus Häufchen.
Liebe Grüße, Corinna
 
S

Sternenenfee

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22 November 2007
Beiträge
1
Ort
Winterthur/Schweiz
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und habe mit meiner 4 jährigen kastrierten Katze folgendes Problem:

Ich war im September im Krankenhaus für 3 Tage und kaufte ein neues 2. Katzenklo, damit meine 2 Katzen der kleine Kater ist 5 Monate und geht auf die Kiste. Seit ich vom Krankenhaus zurück bin, Geht meine 4jährige Katze nicht mehr auf die Kiste, sondern macht mit vorliebe ihre Häufchen auf die Spielsachen meins 10 monatigen Sohnes oder da wo er speziell rumkriecht.

Ich bin mir schon am überlegen, ob ich diese Katze ins Tierheim geben soll oder ihr einen anderen Platz suche, weil ich wirklich nicht weiss, was mit ihr los ist und warum sie dies alles auf einmal tut. Es ist erst seit meinem Krankenhausaufenthalt so und mein Freund hat beiden Katzen sehr liebevoll geschaut und sie gefüttert.

Vielleicht hat jemand von euch einen Tipp für mich, mit Essig hab ich schon die ganze Wohnung eingerieben.

Liebe Grüsse
eine verzweifelte Sternenenfe
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo Sternenfee,

herzlich willkommen bei uns. Leider wird deine Frage hier schnell überlesen. Mach daher bitte besser einen eigenen Thread auf. Hier sind viele, die solche Probleme selber hatten und in den Griff bekommen haben.

Viel Erfolg! :)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben