Was soll ich bloß mit Lilly tun, mir bricht es das Herz...

♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mal wieder. Ich habe ein Problem, zumindest denke ich, dass es eines ist.
Wir waren letzte Woche im Urlaub und haben Lilly am Sonntag aus der Katzenpension geholt.

Sie ist zwar vorher schon ab und zu ausgebüchst, aber das was sich zur Zeit abspielt ist ein Kampf.

Sie will nur noch raus seit dem wir sie geholt haben.
Sitzt vor der Tür und mauzt ab und an. Aber am Schlimmsten ist es, wenn wir gehen. Sie versucht dann mit allen Mitteln die Wohnung zu verlassen. Ist auch schon zweimal ausgerissen (also nur in den Hausflur) und heute haben wir ihr beinahe die Pfote eingeklemmt obwohl wir total vorsichtig sind. Sie hat sie einfach dazwischen gesteckt.

Mir bricht das Herz das zu sehen.

Die Vorgeschichte kennt ihr ja. Ich habe jetzt auch schon eine zweite Katze gefunden.
Meint ihr diese könnte den extremen Drang nach draußen zu kommen kompensieren? Ich meine Lilly ist seit Jahren in der Wohnung. Vielleicht ist es zur Zeit auch so schlimm, weil sie nicht will, dass wir gehen? Weil sie denkt wir kommen nicht wieder, weil sie jetzt eine Woche allein war?

Ich bin ratlos…ich denke ernsthaft darüber nach sie als Freigänger wegzugeben. Aber es ist ja erst seit ein paar Tagen so schlimm. Außerdem kommt bald extra die zweite Miez und zudem ist es schwer so ein „normale“ Katze zu vermitteln. Die Tierheime sind ja voll davon…
Rauslassen ist unmöglich. Wir wohnen direkt an der B7, da ist es nur eine Frage der Zeit bis was passiert.

Liebe Grüße
Micojumo
 
Werbung:
Schatzkiste

Schatzkiste

Forenprofi
Mitglied seit
25. Februar 2011
Beiträge
8.559
Ich kenne die Vorgeschichte nicht.

Wie wäre es mit einem Umzug?
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Wir sind erst umezogen vor zwei Jahren. Haben eine Riesenwohnung zu günstigen Preisen. Bei uns herrscht Wohnungsmangel und wir sind froh, so etwas zu haben.
 
C

chinchillas123

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2010
Beiträge
1.662
Ort
Niederrhein / NRW
Könnt ihr sie nicht eventuell früher holen oder muss sie noch so lange dort bleiben bis die VK etc gelaufen ist?
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Also nächsten Dienstag gibts nochmal den TA Check und die VK findet auch erst frühestens nächste Woche statt.
Am ersten JuniWE sind wir wie gesagt nicht da, so dass es Quatsch wäre die Kleine nächstes WE zu holen und dann gleich am nächsten WE beide unter diesen Umständen allein zu lassen :(
 
C

chinchillas123

Forenprofi
Mitglied seit
19. April 2010
Beiträge
1.662
Ort
Niederrhein / NRW
Mmh, mir fällt nur ein, dass man mit der Kleinen vielleicht vorher ganz intensiv spielt, sie beschäftigt, Futtersuchspielchen, Kopfarbeit, der Angel hinterher jagen, so dass sie "müde" ist, wenn ihr geht.
Falls das machbar wäre.

War sie früher Freigängerin?
So wie ich immer wieder lese, scheint es wohl schwer zu sein, eine Katze, die Freigang genossen und gekannt hat, zu einer reinen Wohnungskatze zu machen.

War das vor der Urlaubszeit in der Katzenpension auch so und besteht evtl die Möglichkeit bei euch einen Balkon katzensicher zu machen, so dass sie da raus könnte? Sry für die vielen Fragen.
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
Mmh, mir fällt nur ein, dass man mit der Kleinen vielleicht vorher ganz intensiv spielt, sie beschäftigt, Futtersuchspielchen, Kopfarbeit, der Angel hinterher jagen, so dass sie "müde" ist, wenn ihr geht.
Falls das machbar wäre.

War sie früher Freigängerin?
So wie ich immer wieder lese, scheint es wohl schwer zu sein, eine Katze, die Freigang genossen und gekannt hat, zu einer reinen Wohnungskatze zu machen.

War das vor der Urlaubszeit in der Katzenpension auch so und besteht evtl die Möglichkeit bei euch einen Balkon katzensicher zu machen, so dass sie da raus könnte? Sry für die vielen Fragen.

Du brauchst dich doch nicht entschuldigen. Ich bin doch für jeden Input dankbar.

Also einen Balkon haben wir nicht. Ich habe aber eine Fensterloggia bestellt, die kann aber auch nur benutzt werden wenn wir da sind, da dazu ja das Fenster offen stehen muss....
Sie ist vor der Pension auch immer mal ausgebücht, aber es ist jetzt extrem :(

WIr müssen morgens früh aus dem Haus, da ist vorheriges Spielen nicht möglich. Ich versuche das immer am Abend nachzuholen.

Ob Lilly Freigänger war weiß ich nicht. Im Tierheim konnte man mir nichts zu ihrer Verganganheit sagen. Jedenfalls ist sie seit 2011 als Wohnungskatze bei uns...
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.917
Ort
Düsseldorf
  • #10
Wenn eine Katze so deutlich zeigt, dass sie raus will ... auch wenn es unendlich weh tun wird, ich würde ihr ein Freigängerzuhause suchen :(
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
  • #11
Aber ich hab doch jetzt extra eine Spielgefährtin gefunden und vor der Pension war es ja nicht so schlimm :(
 
Werbung:
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.917
Ort
Düsseldorf
  • #12
Aber ich hab doch jetzt extra eine Spielgefährtin gefunden und vor der Pension war es ja nicht so schlimm :(

Aber du siehst doch, wie wichtig ihr das ist und wie sie darunter leidet :(
Ich meine es jetzt nicht böse, wirklich nicht, aber ... was muss sie denn noch machen, damit du ihren Leidensdruck spürst? Pinkeln, Wände kaputtkratzen, aggressiv werden? Vor allem bekommst du sie dann auch kaum mehr vermittelt. Es ist wirklich nicht böse gemeint und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie schlimm für dich der Gedanke ist, aber gib ihr die Freiheit, sie zeigt's dir doch. Und für dein neues Fellchen holst du eine Freundin, die auch nur Wohnungshaltung kennt und damit zufrieden ist.
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #13
Was war das denn für eine Pension? War sie da alleine oder mit anderen Katzen?

Es kann ja auch sein, dass sie in der Pension andere Katzen gerochen /gehört hat und jetzt unbedingt raus und zu diesen Katzen möchte?
Ich weiß nicht... wenn sie so einen starken Freiheitsdrang hätte, warum hat sie ihn über 4 Jahre nicht gezeigt?

ICH würde es erst mit der Zweitkatze versuchen. Ich glaube nicht, dass für uns Menschen erkenntlich ist ob sie wirklich raus will oder einfach nicht alleine bleiben möchte. Vielleicht ist ihr einfach nur fürchterlich langweilig alleine zuhause und sie möchte deswegen raus.
Was ja genau der Grund ist, warum die Einzelhaltung von Wohnungskatzen nicht so toll ist :oops:
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
  • #14
Also in der Pension war sie mit mehreren Katzen zusammen und hat sich auch vertragen.
Die ersten zwei Tage war sie allein und da meinte die Frau aus der Pension , dass sie sehr agressiv war. Dann kamen andere Katzen dazu und sie habe sich viel mehr entspannt.
Das konnte ich auch feststellen. Auf allein sein ist sie sehr allergisch seit ein paar Monaten aber erst. Vorher war davon nichts zu merken, darum dachte ich auch allein halten ist kein Problem.
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
6.970
Ort
Leipzig
  • #15
Wenn eine Katze so deutlich zeigt, dass sie raus will ... auch wenn es unendlich weh tun wird, ich würde ihr ein Freigängerzuhause suchen :(

Dem schließe ich mich an.
Sie will keine Gesellschaft, sie will nach draußen.
Selber habe ich leider die Erfahrung gemacht, dass eine Katze, der man das verwehrt, irgendwann auch körperlich krank wird durch diesen Stress.
 
♥ Bibu ♥

♥ Bibu ♥

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. August 2014
Beiträge
603
  • #16
Aber es ist ja wirklich erst seit Sonntag so. Vorher war das anders. :(
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
  • #17
Dem schließe ich mich an.
Sie will keine Gesellschaft, sie will nach draußen.

Woher weißt du das?

Also da sie in der Pension mit anderen Katzen zusammen war, halte ich das schon für viel wahrscheinlicher.

Vorallem da sie das Verhalten auch seitdem zeigt. Würde sie jetzt wirklich so sehr unter dem fehlenden Freigang leiden, hätte sie das doch schon in den letzten Jahren gezeigt. Sie ist ja nicht seit gestern in der Wohnung.
 
consti

consti

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
6.970
Ort
Leipzig
  • #18
Eine Katze, die immer wieder zur Tür drängt und immer wieder entschwischen will, die möchte raus.
Wie soll sie es denn noch deutlicher zeigen? :confused:
 
Nyctea

Nyctea

Benutzer
Mitglied seit
9. Dezember 2009
Beiträge
72
  • #19
Hallo,

ich würde sie auch noch nicht "aufgeben". Bist du sicher, dass es nicht nur ein Spiel für sie ist? Mein Merlin wartet auch häufig an der Tür, wenn wir Besuch bekommen. Manchmal schafft er es und läuft in den Hausflur. Dort bekommt er dann sofort Schiss, legt sich geduckt hin und lässt sich von uns wieder einsammeln. Für ihn ist es ein Spiel. Er will uns überlisten. Merlin war definitiv immer Wohnungskatze. Er weiß also nicht, was da draußen ist.

Wie verhält sich denn Lilly "auf der Flucht"? Ist sie selbsbewusst und zielsicher? Merkst du auch im sonstigen Alltag, dass sie unausgelastet und unzufrieden ist? Kratzt sie an Fenstern und Türen oder tigert sie rastlos durch die Gegend? (Vielelicht pennt sie auch vor lauter Langeweile den ganzen Tag....)
Gab es in der Pension ein Freigehege? Vielleicht hat das ihr sehr gut gefallen?
In der Pension war wahrscheinlich immer was los. Jetzt ist sie wieder den halben Tag lang alleine.

Wenn sie vor dem Pensionsaufenthalt ein solches Verhalten nicht gezeigt hat, würde ich auch noch etwas abwarten und es mit dem Kumpel versuchen.

Vielelicht könntest du mit dem Clickern beginnen? So verbringt ihr Zeit miteinander und sie wird auch mental gefordert.

Ich wünsche euch alles Gute!

Liebe Grüße
Nyctea
 
missimohr

missimohr

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2010
Beiträge
22.035
Ort
Nähe Augsburg
  • #20
Woher weißt du das?

Also da sie in der Pension mit anderen Katzen zusammen war, halte ich das schon für viel wahrscheinlicher.

Vorallem da sie das Verhalten auch seitdem zeigt. Würde sie jetzt wirklich so sehr unter dem fehlenden Freigang leiden, hätte sie das doch schon in den letzten Jahren gezeigt. Sie ist ja nicht seit gestern in der Wohnung.

...so sehe ich das auch. Ich vermute, dass sie das Alleinsein nun schlechter erträgt, seit sie in der Pension Kumpels gefunden hatte.

Meine zwei quietschen mir auch schnell mal durch die Türe, gehen aber dann doch nicht weit und vor allem ganz langsam. Sobald ich die Treppen runter gehe, rennen sie wieder hoch und rein zur Türe :D.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

I
Antworten
29
Aufrufe
832
IvyLilo
I
C
Antworten
7
Aufrufe
2K
Chaya97
C
M
Antworten
17
Aufrufe
1K
TheodoraAnna
T
N
Antworten
16
Aufrufe
4K
Catma
C
Tila
Antworten
59
Aufrufe
5K
cori0710
cori0710

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben