Was sagt ihr dazu meine Erfahrung mit Kastra

  • Themenstarter Fliegenpilz
  • Beginndatum
F

Fliegenpilz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2014
Beiträge
2
Danke für Eure Antworten und Gedanken du meinem Beitrag!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Dein Kater sollte dringend gründlich in einer guten Tierklinik untersucht werden!

Das "wackeln" des Auges und der Silberblick nach der Narkose sind nicht normal...bitte lass das genau untersuchen.


Zu den anderen Sachen:

- wie viel spielen die Katzen miteinander?
- ist sie kastriert?
- was und wie viel bekommt er zu fressen?

Auch die Aggressivität kann Anzeichen für ein schwerwiegendes Problem und eventuell Schmerzen sein.
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Ein junger Kater darf so viel hochwertiges Nassfutter fressen, wie er will ;)
Gerne auch mehr als 200g wenn er das braucht.

Viele Tierärzte werden von Futterfirmen geschult und bekommen provision für jeden Verkauf.
Im Studium kommt die Ernährung nur sehr begrenzt vor...leider preisen deshalb viele die Sorten an, von denen sie in Seminaren alles über "gesundes Futter" lernen.
Ich möchte den Tierärzten nicht pauschal unterstellen, dass sie sich mit der Trockenfutter Empfehlung neue Patienten generieren wollen...aber im Endeffekt profitieren sie von allen gesundheitlichen folgen dieser Fütterung :/
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Bitte gib der Katze kein ACC akut, das ist auch für Katzen schädlich und kann sogar tödlich enden.

200 Gramm Nassfutter können durchaus zu wenig sein, gerade bei so jungen Katzen.

Und die Probleme liegen sicherlich nicht an der Kastration an und für sich, sondern daran, dass da schon im Vorfeld viel Bockmist gebaut wurde und der Katzenschnupfen ganz offensichtlich nicht richtig behandelt wurde.

Lies Dir bitte dazu mal dieses durch:

http://www.katzen-forum.net/erkaelt...ektionen-erkaeltungen-katzenschnupfen-co.html
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Dann bring ihn bitte in eine vernünftige Klinik und lass ihn untersuchen!
Lass dich fahren oder nimm zur Not ein Taxi.

Seine Pupillen reagieren komisch.
Die Augen wackeln, er schielt,
Er keucht!

Worauf wartest du denn?
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
das stimmt..ich hasse solche Tierärzte..Für mich gibt es nur gutes Futter..bis zu 70% Fleisch..Natur Plus zum Beispiel oder Fine Food..Da er kastriert ist bleibe ich bei 200g..möchte nicht das er immer mehr wird..aber ab und zu bekommt er thunfisch bzw beide..er bewegt sich nicht mehr so wie vor der Kastra..Was auch mir aufgefallen ist,das er anfängt zu keuchen oder er hat mal mit dem Mund komisch luft geholt..sein ganzes verhalten gibt mir zu denken

Das klingt einfach nach einem kranken Kater?
Ist er denn ein BKH? die haben öfter Herzprobleme, vor allem wenn sie aus einer unseriösen Quelle stammen.
Habe ich das jetzt richtig mitbekommen, er ist vom Züchter und hatte Katzenschnupfen?
Wenn ja, dann doch wohl eher ein Vermehrer, der nicht auf die Gesundheit seiner Tiere achtet,
sondern nur auf maximalen Gewinn.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
Zuletzt bearbeitet:
F

Fliegenpilz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. September 2014
Beiträge
2
Das klingt einfach nach einem kranken Kater?
Ist er denn ein BKH? die haben öfter Herzprobleme, vor allem wenn sie aus einer unseriösen Quelle stammen.
Habe ich das jetzt richtig mitbekommen, er ist vom Züchter und hatte Katzenschnupfen?
Wenn ja, dann doch wohl eher ein Vermehrer, der nicht auf die Gesundheit seiner Tiere achtet,
sondern nur auf maximalen Gewinn.

JA von einer geldgeilen Frau..Sie war keine Züchterin..Hatte angerufen beim Tierschutz sowie beim Veterinärsamt und Finanzamt..Mit mir nicht ..Die armen Katzen..Er war auch sehr dünn und ängstlich..Ich glaub 50 g für jeden..So hatte sie es gesagt..Ich war geschockt..Und wenn ich lese Herzprobleme dann nur nach der Kastra.Vorher war nichts-da ist er durch die ganze wohnung gerannt und konnt eauch ne weile aushalten..hab angst das er richtig krank ist und ich nicht viel geld habe wenn es darauf ankommt-Vielleicht schaust mal auf meine Seite hab Fotos von beiden drin.;)
 
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Was nutzt es deinem Kater, ob du seinen Zustand jetzt auf die Kastra schieben kannst oder nicht?

Ohne vernünftige Diagnostik hat er von deinen Vorwürfen ggü der TÄ gar nichts.
Es geht ihm doch offensichtlich nicht gut, also handle bitte!

Dein Kater hechelt und hat Probleme mit dem atmen. Das kann auf ein Herzproblem hindeuten.
Und das muss festgestellt und behandelt werden.
Die Pupillenveränderung auf noch schlimmeres hinweisen...

Btw: warum lässt du die Katze nicht kastrieren?
Ein potentes und ein kastriertes Tier sind eine sehr ungünstige Konstellation.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #10
JA von einer geldgeilen Frau..Sie war keine Züchterin..Hatte angerufen beim Tierschutz sowie beim Veterinärsamt und Finanzamt..Mit mir nicht ..Die armen Katzen..Er war auch sehr dünn und ängstlich..Ich glaub 50 g für jeden..So hatte sie es gesagt..Ich war geschockt..Und wenn ich lese Herzprobleme dann nur nach der Kastra.Vorher war nichts-da ist er durch die ganze wohnung gerannt und konnt eauch ne weile aushalten..hab angst das er richtig krank ist und ich nicht viel geld habe wenn es darauf ankommt-Vielleicht schaust mal auf meine Seite hab Fotos von beiden drin.;)

Und warum hast du dann überhaupt deine Katzen dort gekauft?
Wie auch immer, geh doch bitte schnellstmöglich zu einem kompetenten TA,
noch besser in eine TK und lass den Kleinen gründlich untersuchen.
 
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #11
Weil meiner keine verklebten Augen hatte ..Bissel flüssigen rotz aber nicht gelb sondern klar war ja gleich nach den feiertagen beim arzt ..sonst hätten die mir gesagt das es der schlimme ist..meine freundin hat mir beschrieben was ihre katzen für katzenschnupfen hatten..sie hat ihn in die griff bekommen..Nur dieses acc akut von damals das gibt es nicht mehr..sie hat ihre erfahrung gemacht und ich respektiere das..sie hat nur das gemacht was ihre tierärztin geraden hat..und es ist nichts passiert..ich probiere es nicht aus an meinem kater...er hat ja wahrscheinlich ein anderes problem und ich muss ih nochmal untersuchen lassen!

Ich hatte den link schon rausgenommen, weil ich da zwei Wirkstoffe verwechselt habe.

Katzenschnupfen äußert sich allerdings nicht nur durch verklebte Augen, es gibt auch einen sogenannten Katzenschnupfenkomplex, bei dem verschiedene Erreger eine Rolle spielen.

Auch Deine Freundin kann ohne Abstrich und Erregerbestimmung nicht wissen, ob das Katzenschnupfen war oder nicht.
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #12
Bei der Schilderung musste ich sofort an Nystagmus erinnert.
So richtig verstehe ich das habe aber nicht, sowohl die Geschichte mit der Kastra als auch die Frage bezüglich Schnupfen und Augenzittern, bei sowas lasse ich das Tier doch mal gründlich durchchecken.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.167
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #13
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
  • #14
Könntest du bitte in normalen Sätzen schreiben? Deine Halbsätze sind sehr schwer zu verstehen, und oft ist der Zusammenhang nicht zu erkennen.

Mit der Pille tust du deiner Katze weiß Gott nichts gutes. Und was soll die halbe Menge? Soll sie halb rollig werden, oder was?

Chppen brauchst du nicht vor der Kastra machen, das kann zusammen gemacht werden. Dann liegt sie in Narkose und merkt das gar nicht.

An eine Verwechslung der Katzen glaube ich beim besten Willen nicht. So viele BKH, und dann noch in passende Farbe, werden wohl nicht gleichzeitig zum Kastieren kommen.

Mein Snoopy hatte Zeit seines Lebens Katzenschnupfen. Sehr stark sogar. Aber seine Augen waren dabei niemals betroffen, und die waren auch nicht verklebt. Daran kannst du das nicht festmachen.
Aber Katzen, die krank sind, gehören erst einmal behandelt und erst geimpft, wenn sie gesund sind. In einen bestehenden Infekt reinzuimpfen, kann einen Impfdurchbruch bewirken, wodurch die Krankheit dann ganz massiv ausbricht.

Du wirst nicht drum rum kommen, ihn komplett durchchecken zu lassen. Auch wenn das wohl eine Stange Geld kostet.

Da er nicht von einem seriösen Züchter stammt, sondern wohl von einem "geldgierigem Vermehrer", kann es durchaus sein, das du eine Katze hast, die sämtliche Erbkrankheiten der BKH aufweist.
 
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #15
Es war bei Ebay Kleinanzeige..Nie wieder..Loki hab ich preiswert bekommen..Sie wollte nicht soviel für ihn haben..Hätte mir drei aussuchen können..Mein Sohn hat sich für Loki entschieden.(Monate und sehr dünn.Egal bei mir gab es viel Futter und obwohl er angst hatte..DAs erste was er machte ist fressen und gleich wieder verkriechen.Gind zwe Tage so..Ich hab ihn regelrecht aus der MAsse rausgenommen und bei mir waren keine Katzen.(wie seine Brüder,schwestern,oma.onkel.oder so...er war aber der letzte..da niemand mehr da war..er war letzte aus seinem wurf,obwohl die frau mir was anderes erzählen wollte..)..ich werde zum arzt gehen.nur bin ich dann am ende weil ich nicht weiß was für kosten auf mich zukommen und es soll nicht heißen das ich mich davor drücke ich würde gerne ihn komplett durchchecken lassen..am besten beide..wo ich lucy her habe ,die wollte sie nicht zurück haben..ich soll sie weiter verkaufen..ich glaub diese mutter von kindern war auf drogen..tja so hab ich die kleene auch behalten..scheiß aufs geld..warum nicht zweimal auf unseriöse reinfallen..

Warum du 2x auf unseriöse Vermehrer reingefallen bist?
Klingt vielleicht böse, aber meiner Meinung nach liegt das daran, dass du für wenig Geld Rassekatzen wolltest.
Und das Ergebnis müssen leider deine Katzen ausbaden.
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5. Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
  • #16
Mit der Pille tust du deiner Katze weiß Gott nichts gutes. Und was soll die halbe Menge? Soll sie halb rollig werden, oder was?
Ageh .... die TE will wohl unbedingt eine halbe Pyo haben ... aber halb zahlt man dann die Behandlung bei nem guten TA nicht - sondern ganz und das kann leicht 300-500 Flocken kosten ... die man aber selbstredend nicht hat, aber man will ja unbedingt Rassekatzen Lookalikes und schnappt sich daher Tiere vom Hinterhofvermehrer, dem die Gesundheit der Elterntiere und der Kitten am Ar... vorbeigeht.

Naja ... das teure Ende kommt halt dann ..... :stumm:
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.167
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #17
steinhoefel

steinhoefel

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2011
Beiträge
5.200
  • #18
Nein ich war unerfahren und wollte so gerne einen Kater mit blauen Augen.
Für mich werden Katzen auch nur gehandelt..Egal ob Rasse oder nicht..Es geht nur ums Geld..ich sehe das noch ein wenig anders..Aber das werde ich jetzt nicht diskutieren..Erst wo ich Loki bei mir hatte zu Heligabend ,und merkte das was nicht stmmte,wusste ich das ich reingefallen bin..also hab ich mein letztes Geld ausgegeben für ihn aber anscheinend für um sonst..wenn ich mir nen besseren teirarzt gesucht hätte..!Aber Erfahrungen gehören dazu..Diese Katzen können nichts dafür und ich auch nicht..Das sind die Menschen die sie preiswert verkaufen..Hab aus mein Fehler gelernt und Lucy naja sie ist ein BKH Mix. Sie wurde als BKH verkauft..Störte mich dann nicht mehr..Nur das dieser Impfpass auch gefälscht wurde..Ich kann es nicht mehr ändern und Danke für die Antworten..:)...Ich mach das beste drauß und werde unsern Loki nochmal untersuchen lassen..Ihr habt ja recht nur hab ich das Geld nicht..Ich werde sehen was die andere Tierärztin dazu sagt

Wenn es niemanden gibt der Vermehrerkatzen kauft dann lohnt es sich auch nicht mehr sie zu produzieren
( und nichts anderes ist es was Vermehrer machen, mit Zucht hat das gar nichts zu tun).
Die Kosten die dann durch solch eine armes ,krankes Kätzchen auf dich zukommen
stehen in keinem Verhältnis zu dem, was eine gesunde Katze vom seriösen Züchter gekostet hätte.
Beim Tierschutz bekommst zu z.B. gesunde, geimpfte und kastrierte Tiere für wenig Geld.
Ich will dir hier keine Vorwürfe machen, nur bevor man 2x! auf Vermehrer reinfällt, sollte man sich doch besser informieren.
 
Evo

Evo

Forenprofi
Mitglied seit
6. Oktober 2010
Beiträge
2.194
Ort
Gelsenkirchen, NRW
  • #19
Also. Erst einmal bitte bitte schreibe in ganzen Sätzen und Satzpunkte sind keine Rudelzeichen ;) Ein Punkt genügt und erleichtert das Verständnis.

Aus meiner Sicht ist es wirklich verdammt wichtig, dass du deinen Kater in eine vernünftige Tierklinik bringst. Dort muss der Kater komplett (Blutbild, Röntgen/Ultraschall/ usw.) durchgecheckt werden. Nur Handauflegen und in die Augen gucken hilft nicht. Das wird teuer, keine Frage, aber es kann dich noch viel mehr kosten, wenn der Kater was verschleppt.
Bei den verdrehten Augen kam mir spontan Herzinfarkt in den Sinn. Bei einem Tier mit eventuellen genetischen Defekten in dem Alter nach einer Narkose nicht auszuschließen.
Das würde auch das agressivere Verhalten erklären (kenne ich so von einem Hund einer Freundin).
Grundsätzlich kannst du der Kastration nicht die Schuld geben. Die TÄ scheint hier schlichtweg Mist gebaut zu haben (so wie man das aus deinen Erzählungen heraus entnehmen kann). Das hätte auch bei einer anderen OP passieren können.
Btw. markiert nicht jeder unkastrierte Kater lustig vor sich hin. Aber du ersparst ihm den Stress und die Krankheiten, die ein potentes Tier begleiten.

Dann lass endlich deine Katze kastrieren. Spar dir das Geld für die blöde Pille und mach es endgültig fertig. Die Pille ist keine wirkliche Erleichterung für das Tier. Sie greift genauso heftig in den Organismus ein wie die Anti-Baby-Pille.
Das Impfen bei der Katze kannst du erst mal hinten anstellen. Chippen kannst du mit der Kastra. Die Kastra hat bei ihr wirklich Priorität. Da gibt es keine Ausrede und keine Beschönigungen. Sie muss dir doch nur mal entwischen und schon stehst du vor dem Dilemma!
Ach und auch eine potente Katze, die die Pille nimmt kann markieren.

Beziehung Katze-Kater: Klar dass die beiden nun Probleme miteinander haben. Sie ist potent (egal ob Pille oder nicht) und er ist Kastrat und dazu eventuell noch krank.
Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, dass seine "Hyperaktivität" aus seiner Unsicherheit gegenüber der Potenten Katze heraus entsteht? Sie steht eigentlich über ihm, er ist aber das körperlich stärkere Tier (nehme ich mal an).
Also schaff Ruhe rein, indem du Katze kastrieren lässt und der Kater mal ordentlich durchgecheckt wird. Bringe beide Tiere wieder auf ein "gesellschaftliches" Level.

Futter und zu fett: Mir ist noch kein Tier unter gekommen, dass beim "übermäßigen" Genuss von hochwertigem Futter zu fett geworden ist. 200 g sind bei einem jungen Tier absolut gar nix. Da er ja auch wesentlich aktiver zu sein scheint macht es doch auch Sinn, dass er mehr Futter braucht. Gib ihm doch einfach mal ne ganze Weile so viel Futter wie er fressen mag. Jetzt wo der Winter naht, fressen meine Mädels zum Beispiel locker jede ihre 200 g Barf am Tag.
 
Zuletzt bearbeitet:
Maiglöckchen

Maiglöckchen

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2006
Beiträge
54.335
Ort
NRW
  • #20
Für mich werden Katzen auch nur gehandelt..

Meine Katzen wurden nicht gehandelt. Die sind aus dem Tierschutz und zugelaufen.

Blaue Augen haben sie allerdings nicht. Schön sind sie aber trotzdem:D

Und obwohl sie mittlerweile im Rentenalter und entsprechend ruhiger sind, würden sie durchdrehen, wenn es rationiertes Futter gäbe.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

L
Antworten
8
Aufrufe
1K
Jaded
kleiner_russe
2
Antworten
26
Aufrufe
3K
Roxy_1986
Roxy_1986
M
Antworten
6
Aufrufe
860
nicker
anna1987
2 3
Antworten
52
Aufrufe
7K
J
jl1985
Antworten
9
Aufrufe
2K
Wattebausch
W

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben