Was muss ich in den ersten Tagen beachten?

  • Themenstarter LottiKarotti
  • Beginndatum
  • Stichworte
    freiraum pflegestelle
L

LottiKarotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. August 2011
Beiträge
4
Nun ist es endlich soweit... Der Tierschutzverein hat ein Katerchen (3 Jahre alt) für mich gefunden, der vorübergehend bei mir einziehen wird. Ich habe mich spontan als Pflegestelle beworben und nun wird es ernst! Zwar hat man mir versprochen, mir bei Problemen helfend zu Seite stehen, aber ich hoffe, dass ich mir hier schon einmal vorab ein paar Tricks und Kniffe von euch Katzenmamas und -papas abschauen kann. :verschmitzt:

Meine dringendste Frage: Wie gestalte ich die ersten Tage so angenehm wie möglich für mein Tier? Ich bin schon sehr ungeduldig und würde natürlich am liebsten sofort losknuddeln :pink-heart:, aber ich glaube, dass man Katzen ihren Freiraum lassen muss. Wie seht ihr das?
 
Werbung:
Dana79

Dana79

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Mai 2011
Beiträge
550
Hast Du Katzen und Katzenerfahrung oder ist das Neuland für Dich?

Ich würde die Katze erstmal in Ruhe lassen. Sei in ihrer Nähe, biete Dich an, aber dräng Dich ihr nicht auf, sondern lass sie kommen. Sie muss erst einmal in ihrem neuen Reich ankommen und wird erst einmal alles erkunden wollen. Und ja, Katzen brauchen ihre Freiräume. Wenn man sie zu etwas nötigen möchte, vertreibt man sie eher und erreicht genau das Gegenteil von dem, was man wollte.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Nun ist es endlich soweit... Der Tierschutzverein hat ein Katerchen (3 Jahre alt) für mich gefunden, der vorübergehend bei mir einziehen wird. Ich habe mich spontan als Pflegestelle beworben und nun wird es ernst! Zwar hat man mir versprochen, mir bei Problemen helfend zu Seite stehen, aber ich hoffe, dass ich mir hier schon einmal vorab ein paar Tricks und Kniffe von euch Katzenmamas und -papas abschauen kann. :verschmitzt:

Meine dringendste Frage: Wie gestalte ich die ersten Tage so angenehm wie möglich für mein Tier? Ich bin schon sehr ungeduldig und würde natürlich am liebsten sofort losknuddeln :pink-heart:, aber ich glaube, dass man Katzen ihren Freiraum lassen muss. Wie seht ihr das?

Auf keinen Fall sofort losknuddeln. Das Katerchen wird wahrscheinlich erstmal gestresst sein durch die neue Umgebung, Katzen mögen sowas gar nicht.
Wenn er sich versteckt, bitte ganz in Ruhe lassen. Niemals irgendwo vorzerren und nie direkt in die Augen sehen.

Am Besten läßt Du ihn in einem separaten Raum, dass er erstmal ankommen kann. Dort packst Du einen Kratzbaum rein, Futter, Wasser, Klo - und Versteckmöglichkeiten (Katzenhöhle, Karton). Du kannst Dich zu ihm setzen und ihm was erzählen, was vorlesen - aber laß' ihn ganz in Ruhe und warte ab, bis er von sich aus kommt. Vielleicht passiert das ganz schnell - vielleicht dauert es aber auch einige Tage.

Hast Du eigene Katzen?
 
cat81

cat81

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2011
Beiträge
433
Hast Du Katzen und Katzenerfahrung oder ist das Neuland für Dich?

Ich würde die Katze erstmal in Ruhe lassen. Sei in ihrer Nähe, biete Dich an, aber dräng Dich ihr nicht auf, sondern lass sie kommen. Sie muss erst einmal in ihrem neuen Reich ankommen und wird erst einmal alles erkunden wollen. Und ja, Katzen brauchen ihre Freiräume. Wenn man sie zu etwas nötigen möchte, vertreibt man sie eher und erreicht genau das Gegenteil von dem, was man wollte.

Dem schließe ich mich an.... Jedes Tier reagiert auch anders. Einer meiner beiden hat sich auch erst immer verkrochen und brauchte Zeit zu vertrauen. Nach und nach wurde es immer besser.... Mittlerweile ist er die größte Schmusebacke ;)Man muss nur Geduld haben..... Wünsche viel Glück.....
 
L

LottiKarotti

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18. August 2011
Beiträge
4
Hast Du Katzen und Katzenerfahrung oder ist das Neuland für Dich?

Ich würde die Katze erstmal in Ruhe lassen. Sei in ihrer Nähe, biete Dich an, aber dräng Dich ihr nicht auf, sondern lass sie kommen. Sie muss erst einmal in ihrem neuen Reich ankommen und wird erst einmal alles erkunden wollen. Und ja, Katzen brauchen ihre Freiräume. Wenn man sie zu etwas nötigen möchte, vertreibt man sie eher und erreicht genau das Gegenteil von dem, was man wollte.

Hallo Dana79,
nein, Katzen sind absolutes "Neuland" für mich. Deshalb habe ich mich auch hier angemeldet... ;) Vielen Dank schon einmal für diese Hinweise. Auch wenn es mir schwer fallen wird, lasse ich den Kleinen wohl erst einmal in Ruhe und beobachte einfach, was passiert. Kann ich auch irgendwie verstehen: Als Mensch braucht man sich schließlich auch Zeit, um sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen.
 
Corinna64

Corinna64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2011
Beiträge
462
Alter
57
Ort
Kaltenkirchen
Da hast du dir aber ein tolles Neuland angelacht ;-)

Pass nur gut auf, das du den kleinen Fellpopos nicht verfällst.
Egal, kannst eh nichts dagegen tun.

Mein Tip, kauf dir eine Spielangel. Wenn der Kater sich längere Zeit versteckt, was meistens nicht der Fall ist, kannst du damit seine Neugier wecken. Und auch sonst lieben Katzen das Spiel mit der Angel.

Viel Glück mit deinem neuen Lebensgefährten
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben