Was möchte Felina uns sagen?

S

sarah2304

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
26
Ort
nähe Koblenz
Hallo,
Ich glaube ich brauche mal wieder einen rat.

Ich kann Felis verhalten nicht so recht deuten.

Folgendes:
Beim ersten mal ist es passiert, als Marcel 3 Wochen urlaub hatte und den ersten Tag wieder zur arbeit musste. Marcel muss wenn er Frühschicht hat, schon um halb 5 aufstehen und wuselt dann natürlich schon durch die wohnung, Während ich noch gute 2 stunden schlafen kann.

Marcel fährt dann zur arbeit und kurze zeit darauf macht Feli die Wohnungstür auf und läuft raus in den Hausflur. Als ob sie Marcel suchen würde. Sie rennt dann die treppen hoch und findet aber nicht mehr runter zu uns. Es sehen alle etagen gleich aus im Haus, denke das ist das problem.

Beim ersten mal hab ich plötzlich vom bett aus gesehen das unsere Haustür offen steht, bin sofort rausgerannt und als erstes in den keller und hab nach ihr gerufen. Sie hört gott sei dank auch super und hat mir sofort antwort gegeben. Sie war (hatte das Gefühl) total erleichtert das sie mich gehört hat und hat wie ein kleines Kitten ununterbrochen nach mir gerufen so das ich wusste wo sie war. Sie saß ganz oben unterm Dach vor einer anderen Wohnungstür zusammen gekauert und war fix und fertig und in Panik. Ich wollte sie auf den arm nehmen und sie mit runter nehmen, aber sie hatte totale angst und mir den rücken zerkratzt.
Hab dann mit ihr gesprochen und sie ist mir stufe für stufe hinter her gelaufen bis sie auf dem letzten treppenabsatz plötzlich unsere offene tür gesehen hat. In einem affen tempo ist sie rein gelaufen und man hat den ganzen tag nichts mehr von ihr gesehen oder gehört. So fertig war sie.

Heute morgen, selbes spiel. marcel ist zur arbeit, ich lag länger im Bett, bin eh krank und unsere katze saß eine etage höher und war nach mir am rufen. Davon bin ich wach geworden und hab sie geholt. Sie direkt zu mir ins Bett geflitzt und schläft jetzt noch. Sie ist dann immer fix und alle.

Wenn marcel und ich zusammen zuhause sind, macht sie es nie. Auch nicht wenn wir am wochenende länger schlafen oder so. Feli liegt dann eh bei uns im bett und kuschelt mit uns. Ob sie es machen würde wenn ich das haus vor marcel verlasse, weiß ich nicht. Weil ich schließe grundsätzlich die tür ab wenn ich die wohnung verlasse. Marcel eigentlich auch. Nur vergisst er es morgens ab und an.

Was also bedeutet ihr verhalten? Sucht sie Marcel? fühlt sie sich nicht wohl? Ich hab keine ahnung.

LG sarah
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Das erinnert mich an meine Maggie. Die ruft mich auch, wenn ich aus Reichweite bin.

Frage: Wie alt ist sie?
 
Dude

Dude

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2008
Beiträge
379
Alter
36
Ort
Mainz
Vielleicht schließt ihr die Wohnungstür ab, habt ihr da schonmal drüber nachgedacht? :D

Vielleicht vermisst eure Katzen deinen Freund. Ich würde ihr Verhalten mal beobachten wenn die Wohnungstür niciht zu öffnen geht.

Wenn Dutchess von ihrem Mittagsschlaf aufwacht ruft sie mich auch.
kati
 
S

sarah2304

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
26
Ort
nähe Koblenz
Felina müsste im Juli 2 werden.

Also ich glaub sie ist nicht dumm. Weil das ist mir schonmal aufgefallen. Sie hört ob ne tür abgeschlossen wird oder nicht. Sie hat einmal nach dem abgeschlossen wurde versucht gegen die klinke zu hüpfen, aber es hat sich nichts getan und seit dem lässt sie es auch. Aber sobald sie hört das die tür nicht abgeschlossen wurde und ne gewisse zeit vergeht, und man nicht zurück kam. Dann geht sie raus.
Also wenn man jetzt Müll rausbringt oder Wäsche im Keller anstellt etc, und man dann nur die tür zu zieht, das geht ohne probleme. Nur wenns länger dauert, dann springt sie an die klinke.

Das macht sie aber auch innerhalb der wohnung. Wenn man z.B im Bad ist, macht sie grundsätzlich die tür auf und kommt rein, oder aber wenn abgeschlossen ist, das schreit sie ganz laut. Weil sie weiß ja das man hinter der tür ist.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Ok, am Alter kanns dann nicht liegen. Maggie ist 15 Jahre alt und macht das erst ne gewisse Zeit, weil sie nicht gerne alleine ist und auch oft nicht gut sieht.

Fühlt dein Schatz sich evtl. alleine? Will sie deshalb immer in eurer Nähe sein? Könnte doch möglich sein.
 
S

sarah2304

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Mai 2008
Beiträge
26
Ort
nähe Koblenz
Was mir gerade noch eingefallen ist. Felina macht das auch noch nicht lange. Also in der wohnung schon, das sie da immer bei uns sein will. das macht sie schon seit sie klein ist.
Aber das mit dem rauslaufen nicht.

Wir haben uns Weihnachten ausgesperrt und mussten den Schlüsseldienst rufen. Schlüssel hat von innen in der Tür gesteckt. Felina dachte da scheinbar das abgeschlossen ist. Weil sie kennt es, das wenn wir abends die tür abschließen, der schlüssel meist stecken bleibt.
Und sie hat uns an dem tag ja vor der wohnungstür gehört und war ganz furchtbar nach uns am schreien. Hat aber erst garnicht versucht an die tür zu springen, weil sie dachte es wäre abgeschlossen.

Meint ihr es hat irgendwie damit was zutun, weil sie vielleicht denkt wir kommen nicht mehr in die wohnung rein? Das sie uns helfen will?

Ja kann gut sein das sie sich einsam fühlt, für abhilfe ist schon gesorgt. Leider dauert es noch ein paar wochen bis unsere neue kleine Maus zu uns kommen kann.
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Was mir gerade noch eingefallen ist. Felina macht das auch noch nicht lange. Also in der wohnung schon, das sie da immer bei uns sein will. das macht sie schon seit sie klein ist.
Aber das mit dem rauslaufen nicht.

Wir haben uns Weihnachten ausgesperrt und mussten den Schlüsseldienst rufen. Schlüssel hat von innen in der Tür gesteckt. Felina dachte da scheinbar das abgeschlossen ist. Weil sie kennt es, das wenn wir abends die tür abschließen, der schlüssel meist stecken bleibt.
Und sie hat uns an dem tag ja vor der wohnungstür gehört und war ganz furchtbar nach uns am schreien. Hat aber erst garnicht versucht an die tür zu springen, weil sie dachte es wäre abgeschlossen.

Meint ihr es hat irgendwie damit was zutun, weil sie vielleicht denkt wir kommen nicht mehr in die wohnung rein? Das sie uns helfen will?

Ja kann gut sein das sie sich einsam fühlt, für abhilfe ist schon gesorgt. Leider dauert es noch ein paar wochen bis unsere neue kleine Maus zu uns kommen kann.

Hhm, da bin ich überfragt. Könnte aber sein, bei dem Erlebnis.

Schön, dass ihr euch für ne zweite entschieden habt. Toll. Evtl. läßt das Problem ja dann auch dadurch nach.
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
Ich würde die Klinke hochstellen an der Wohnungstüre. :)
 

Ähnliche Themen

Antworten
42
Aufrufe
8K
krissi007
Antworten
18
Aufrufe
827
Antworten
21
Aufrufe
36K
mrs.filch
Antworten
249
Aufrufe
16K
Butzebärin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben