Was könnte Amonet haben?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Wir kommen gerade vom TA, wir sind mit einem schlimmen Verdacht hingefahren und sind zumindest für den Moment ein wenig beruhigt.

Amonet hatte ja vor ca. 3 Wochen eine Halsentzündung die aber nach Behandlung mit AB (welches weiß ich nicht mehr) besser wurde und da sie 2 Wochen symptomfrei war, haben wir sie Montag endlich impfen lassen (das wäre vor 3 Wochen schon geplant gewesen...).

Seit zwei Tagen hat Amonet nun mehr schlecht als recht gefressen, seeeehr viel gemaunzt und war nicht zum spielen zu überreden. Hinzu kommt ein dicker Bauch (also nicht soooo dick, aber schon deutlich zu erkennen).

Wie sicherlich viele von Euch auch, haben sowohl wir als auch die TA als erstes an FIP gedacht. Auf dem Röntgenbild ist jedoch überhaupt nichts auffälliges zu sehen.
Amonet hat definitiv kein "Wasser" im Bauch, auch alle Organe sehen ganz normal aus (lediglich im Darm wäre "weicher" Kot, aber Durchfall hat Amonet nicht, die Würstchen sind vielleich ein bischen weicher als bei unsere beiden anderen, aber immer noch Würstchen).

Kein Fieber, keine Auffälligkeit an den Schleimhäuten....

Die TA ist auch erst einmal ratlos.

Es wurde nun Blut abgenommen (unsere super brave Amonet hat sich das ganz lieb gefallen lassen) für ein großes BB mit Bauchspeicheldrüsenwerten (so wurde es uns gesagt).

Hat jemand von Euch eine Idee was unsere Maus haben könnte?
Irgendwas hat sie, sonst würde sie nicht so ausdauernd maunzen, aber auch gleichzeitig weder schmusen noch spielen zu wollen....fressen ist derzeit auch nicht der Hit....nur wenig, Gutzis werden aber nach wie vor gerne genommen.


Ich bin ratlos, aber im Moment auch erleichtert, dass es vielleicht kein FIP ist ....
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
Ich würde ein Kotprofil machen lassen. Hier gabs mal nen Trommelbauch bei Kokzidien und Spulwürmern. Das sah besonders von oben schlimm aus
 
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Wir haben vor 4 Wochen entwurmt ...

Wie kann ich kot sammeln bei 3 Katzen und wir sind beide Vollzeit berufstätig ...
Oder müssten dann eh alle drei behandelt werden ?

Edit: Ergänzung , da vorhin mit Handy geschrieben:
mit Kot sammeln meinte ich nur den von Amonet.
Aber da das ja ansteckend wäre erübrigt sich meine Frage und es müssten sicher alle behandelt werden....
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nicht registriert

Gast
Vielleicht schaffst du es wenigstens von einem Mal. Mehr hatte ich auch nicht, da meine Freigänger sind. Mit einer Wurmkur erwischt man leider auch nicht alles
 
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Also Blutbild absolut unauffällig (ausser dass die TA festgestellt hat, dass Amonet mehr trinken sollte - aber an den 2 Tagen hat sie auch schlecht gefressen....also nachvollziehbar).

Ich werde dann jetzt mal 3 Tage Würstchen sammeln :)
 
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Hat jemand von Euch Erfahrung wie lange es dauert bis die Ergebnisse vom Kotprofil kommen?

Menne hat die gesammelten Würstchen heute Abend beim TA abgegeben, aber da war grad so viel los, dass er die TA Helferinnen nicht aufhalten wollte und hat nicht gefragt....
 
N

Nicht registriert

Gast
ich glaub ne Woche wars, mit Wochenende dazwischen
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Eine knappe Woche dauert es etwa.
Wie sieht es denn inzwischen aus??
 
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
Also der Bauch ist immer noch ausgebeult, keine Veränderung.

Amonet aber ist minimal aktiver bilde ich mir ein, sie maunzt nicht mehr so viel. Fressen ist relativ normal. Kot ist bei allen dreien auch normal, kein Durchfall.

Heute kam Amonet das erste mal seit einer Woche wieder selber zum Schmusen!
 
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
  • #10
Also bei der Kotuntersuchung kam überhaupt nichts auffälliges raus.
Habe nur kurz gestern Abend mit der TA telefoniert, sie sagte nichts was auf einen Parasitenbefall hindeuten würde.....sie ist nach wie vor Ratlos.
Habe keine Unterlagen, aber wenn nichts ist, fahre ich erstmal nicht hin und hole mir die (zumal ich selber unfit bin und mit der Sehenentzündung im Arm aktuell nicht selber fahren kann).

Amonet verhält sich mittlerweile wieder normal, aber ich finde wenn man sie von oben anschaut, dann sieht es schon irgendwie anders aus. Schwer zu beschreiben, aber vielleicht täusche ich mich auch ....

Keine Ahnung, vielleicht haben wir auch überreagiert, aber ich gehe hier lieber auf Nummer sicher.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #11
Wie alt ist Amonet?


Zugvogel
 
Werbung:
Amonet

Amonet

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Januar 2012
Beiträge
785
Ort
Weisendorf
  • #12
knapp 2,5 jahre.

kann nicht so gut schreiben, hab den arm im gips :sad:
 

Ähnliche Themen

Amonet
Antworten
11
Aufrufe
4K
Amonet
Amonet
F
Antworten
29
Aufrufe
23K
Sunflower82
Sunflower82
Chris 1312
Antworten
30
Aufrufe
1K
Chris 1312
Chris 1312
S
Antworten
4
Aufrufe
11K
Bea
K
Antworten
7
Aufrufe
2K
sf1900

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben