was ist wirklich gut?

B

Blade666

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
38
Alter
40
Ort
Berlin
... Hallo liebe Katzen/Katerschmumler,

ich hab mal ne Frage. Unser Blade (haben ihn seit gestern) ist ja schon nen reiferes Kaliber. Welchen Ka-Fu ist wirklich gut für ein älteres Tierchen? Ich habe jetzt von einer Marke (darf ich die schreiben?) Senioren-NassFutter gekauft, er frisst das auch. Gibt es da bestimmte Erfahrungen? Würde mich über einen Austausch sehr freuen!
Janine und Blade
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Wie alt ist dein Schätzchen? Meine maggie ist jetzt 18,5 Jahre alt und darf fressen was sie will. Auch das Bäh-Futter, weil ich froh bin, dass sie überhaupt noch was frisst.
 
B

Blade666

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
38
Alter
40
Ort
Berlin
Danke für den Link und mein Scheisser wird auf 9 oder 10 geschätzt:)
Ich möcht einfach nix falsch machen u er soll alles bekommen was er braucht:)
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
B

Blade666

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
38
Alter
40
Ort
Berlin
Aber Senioren-Futter sollte es schon sein oder geht auch das Normale??
Also wird das Futter-Thema beim nächsten Einkauf eine große Rolle spielen.

Lg J & B
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
Aber Senioren-Futter sollte es schon sein oder geht auch das Normale??
Also wird das Futter-Thema beim nächsten Einkauf eine große Rolle spielen.

Lg J & B
Nicht wirklich!!
Es kommt auf die Bestandteile/Inhaltsstoffe usw. an - les dich bitte da mal durch. ;)
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Na ja, so wirklich hilft der Link nicht weiter - denn das sind einfach die Deklarationen, die auf den Dosen stehen. Meist nichts sehr aussagekräftig. Da hilft es schon mehr, beim Hersteller nachzufragen, was sich wirklich im Futter befindet.

Wir hatten das mal gemacht (ein paar Leute aus dem Z+-Forum und ich) und dabei kam teilweise Erschreckendes raus.

Wenn ihr auf meine Signatur klickt, kommt ihr auf meine Webseite - und irgendwo unter "Futter" ist dann die Liste verlinkt, die bei unseren Recherchen heraus kam. Die Liste ist allerdings schon ca. 1 Jahr alt - wenn die Hersteller was verändert haben, ist das nicht unbedingt aktualisiert worden. Irgendwann verliert man auch die Lust und den Elan daran, weil es einfach nur mühsam ist, etwas aus den Herstellern herauszubekommen, das wirklich hilfreich ist.

Für mich selbst halte ich es so, dass ich jetzt Macs und Select Gold füttere und ab und an Granatapet (ist mir für drei Katzen leider zu teuer). Herrmanns würde ich gerne füttern, ist aber auch zu teuer. Ab und an gibt's dann noch rohes Fleisch.

Ich finde 9 bis 10 Jahre nicht wirklich alt - mein Paulinchen ist auch "schon" 8 und total fit.
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Aber Senioren-Futter sollte es schon sein oder geht auch das Normale??
Also wird das Futter-Thema beim nächsten Einkauf eine große Rolle spielen.

Lg J & B

Also - Seniorenfutter ist, wie Kittenfutter, eine Erfindung der Industrie und überhaupt gar nicht nötig. Schau mal, was die Katzen in der Natur so fressen. ;) Seniorenmäuse? Hab ich noch nie was von gehört... :p
 
RheinlandCaTz

RheinlandCaTz

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2010
Beiträge
2.136
Ort
Zwischen Rhein und Lahn
  • #10
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
  • #11
Na ja, so wirklich hilft der Link nicht weiter - denn das sind einfach die Deklarationen, die auf den Dosen stehen. Meist nichts sehr aussagekräftig. Da hilft es schon mehr, beim Hersteller nachzufragen, was sich wirklich im Futter befindet.

Wir hatten das mal gemacht (ein paar Leute aus dem Z+-Forum und ich) und dabei kam teilweise Erschreckendes raus.

Wenn ihr auf meine Signatur klickt, kommt ihr auf meine Webseite - und irgendwo unter "Futter" ist dann die Liste verlinkt, die bei unseren Recherchen heraus kam. Die Liste ist allerdings schon ca. 1 Jahr alt - wenn die Hersteller was verändert haben, ist das nicht unbedingt aktualisiert worden. Irgendwann verliert man auch die Lust und den Elan daran, weil es einfach nur mühsam ist, etwas aus den Herstellern herauszubekommen, das wirklich hilfreich ist.

Für mich selbst halte ich es so, dass ich jetzt Macs und Select Gold füttere und ab und an Granatapet (ist mir für drei Katzen leider zu teuer). Herrmanns würde ich gerne füttern, ist aber auch zu teuer. Ab und an gibt's dann noch rohes Fleisch.

Ich finde 9 bis 10 Jahre nicht wirklich alt - mein Paulinchen ist auch "schon" 8 und total fit.

Habe jetzt nur mal den ersten Thread verlinkt. Unter Ernährung gibts eineige gute Threads, wo man das nachlesen kann. Müßte man mal nach suchen.
War ein Beispiel. Icxh lese ja nicht alle Threads deswegen jetzt durch:D
 
Werbung:
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #12
Habe jetzt nur mal den ersten Thread verlinkt. Unter Ernährung gibts eineige gute Threads, wo man das nachlesen kann. Müßte man mal nach suchen.
War ein Beispiel. Icxh lese ja nicht alle Threads deswegen jetzt durch:D
Ich hatte nur mal wahllos aus diesem Thread eine Futtersorte angeklickt - da kam eben die Deklaration auf den Dosen. ;)
 
B

Blade666

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
38
Alter
40
Ort
Berlin
  • #14
Uiii.... mir geht es nur darum, dass ich dem Scheisser das geben will, was für ihn und seinem Alter das Beste ist. Also Blade is kein "junger Hüpfer" mehr, er ist auch ziemlich dünn, wie ich finde. Ich hatte früher mal nen ganz anderes Kaliber.
Er liegt auch nur auf der Couch u und schläft.
Laut einer Tierärztin soll ich drauf achten, dass er Senioren-Futter bekommt... daher einfach mal ne "kleine" nachfrage, wie ihr das handhabt...
ich bin absolut lernfähig:)
Lg
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #15
Tierärzte haben meist (nicht alle!) nicht so viel Ahnung von Katzenernährung. Mit ein, zwei hochwertigen Nassfuttersorten und ab und an rohem Fleisch liegst du goldrichtig! :)
 
B

Blade666

Benutzer
Mitglied seit
18. September 2011
Beiträge
38
Alter
40
Ort
Berlin
  • #16
Na dit is doch mal nen Wort....
Werd mich mal durch's Sortiment "frickeln" und Blade einfach mal kosten lassen.
Lieben Dank
 
B&R

B&R

Forenprofi
Mitglied seit
5. April 2010
Beiträge
1.117
Ort
Gifhorn
  • #17
Was ist denn in dem "Espino by Schlecker" drin? Das gibt es nur online, oder? Habe es bei unserem Schlecker noch nicht gesehen...
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
  • #18
Keine Ahnung, davon hab ich noch nie gehört. Wenn du's wissen willst, Schlecker anschreiben und fragen nach den prozentualen Anteilen von Muskelfleisch, Herz, Leber, sonstigen Innereien, Getreide, Gemüse... und nach dem Calcium-Phosphor-Verhältnis.
 
RheinlandCaTz

RheinlandCaTz

Forenprofi
Mitglied seit
17. April 2010
Beiträge
2.136
Ort
Zwischen Rhein und Lahn
  • #19
Das gab´s mal hier im Ihr Platz (gehört ja zu Schlecker) haben die aber leider wieder aus dem Sortiment genommen:( auf jedenfall mind. 50% Fleisch, bei der Sorte Huhn glaube ich sogar 100% Fleisch. Genau weiß ich es aber leider nicht:oops: zumindest ohne Getreide und Zucker.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
2
Aufrufe
527
Razielle
Razielle
SanIzanami
Antworten
6
Aufrufe
20K
Lucky_Kasim
Lucky_Kasim
Alison
Antworten
64
Aufrufe
13K
KrüMor
K
E
Antworten
1
Aufrufe
665
G
L
Antworten
23
Aufrufe
1K
Irmi_

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben