Was ist Spiel und was ist Ernst?

Z

zaubermaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
18
Unsere beiden kastrierten Kater kennen sich jetzt seid 3 Wochen. Anfäglich hat der ältere, Mogli, den jüngeren Ali angefaucht, ganz tief geknurrt, ihm das Fressen weggemampft:rolleyes: und ließ sich nicht mehr von uns streicheln. :eek: Mittlerweile geht das eigentlich ganz gut. Sie liegen auch ab und zu einträchtig nebeneinander. Manchmal schauen sie sich lange an, doch auf einmal aus heiterem Himmel springen sie aufeinander los, machen Männchen drohen, fauchen und versuchen dem anderen eine mit der Tatze zu verpassen.:eek::eek::eek: Oder der eine jagd den anderen durch die Wohnung. Ich verstehe das nicht.:confused: Ist das noch spielen oder schon der Ernstfall? Mögen die sich nun oder nicht? Ich habe auch schon von Feliway gehört. Kann mir jemand sagen, ob ich das in diesem Fall auch anwenden kann? Ich möchte natürlich, dass sich die beiden mögen und vertragen.
lg von Zaubermaus
 
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
215
Bei uns heerscht der gleiche Zustand. Ich habe allerdings zwei Mädels. Da fliegen dann ab und zu die Fellbüschel durch die Wohnung. Wenn ich schimpfe ist es gut. Manchmal verfolgen sie sich gegenseitig und stürmen durch die Wohnung. Dann denke ich, dass sie vielleicht spielen. So sicher bin ich mir da auch nicht. Sie mögen sich nicht sonderlich.soll es geben. Ist bei uns ja auch nicht anders. "Pack schlägt sich, Pack verträgt sich", oder wie heißt es so schön?"
 
A

Andrea-LU

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
1.170
Hier das gleiche.

Beide Mädels liegen einträchtig nebeneinander. Dann wird mal spielerisch der anderen mit der Tatze auf die Nase gegeben. Tatze kommt zurück. Und aus heiterem Himmel entbrennt ein Streit.

Ich halte mich im allgemeinen völlig heraus. Man hört es an der Stimmlage, ob noch zurückhaltend gerauft wird oder ob es schon richtig "zur Sache" geht. Erst wenn eine aufheult, schreite ich ein, spiele "Mutter"-Katze und fauche die beiden mal tüchtig an. Danach ist dann sofort wieder Ruhe im Karton...

lG
Andrea
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Manchmal schauen sie sich lange an, doch auf einmal aus heiterem Himmel springen sie aufeinander los, machen Männchen drohen, fauchen und versuchen dem anderen eine mit der Tatze zu verpassen
Aus heiterem Himmel ist das ganz sicher nicht, das gegenseitige An- und Niederstarren ist bereits Teil der Auseinandersetzung. Erst wenn da keiner klein beigibt, kommt es zur nächsten Phase bis hin zu physischen Kämpfen.
Diese Blickduelle können auch quer durch den Raum stattfinden oder nur ganz kurz, achte mal auf die subtile Körpersprache.

Nach Ernstfall klingt es mir jedoch nicht, mehr nach Kräftemessen und Grenzen abstecken.
Kommt es denn schon auch mal zu gemeinsamen Kuscheln (enger Körperkontakt, nicht lose nebeneinanderliegen?). Oder gegenseitiges, längeres Putzen (mehr als ein kurzes Köpfchenlecken)? Dann stehen die Dinge sogar günstig.

Manchmal beginnt etwas auch als Spiel und schlägt in Aggression um, die Grenzen sind gerade zu Beginn oft fließend.

Beobachte ohne Einzugreifen, verstärke positive Erfahrungen miteinander (z.B. gemeinsam Füttern - wenn auch (noch) nicht unbedingt unmittelbar nebeneinander).

Neben Einzelspielrunden kannst Du auch immer wieder mit beiden spielen, wobei jeder sein eigenes Spielzeug bekommen sollte (Angeln eignen sich gut dafür).

Die Katzen sollen die Assoziation "wenn die andere Katze in der Nähe ist, passiert etwas Gutes" bekommen. Das kann auch mal Streicheln oder Loben sein.

Ob sie sich mögen oder nur tolerieren werden, wird die Zeit weisen.

Feliway kannst Du auf jeden Fall anwenden, das fördert die Harmonie.
 
Z

zaubermaus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
18
ach ja, wäre das schön....gemeinsames kuscheln, oder putzen. nein, leider nicht. zumindest habe ich das noch nie gesehen. gestern hat der ältere dem jüngeren aber gezeigt wie man mäuse fängt. er hatte die maus (noch lebend) zwischen den zähnen, hat sie losgelassen und ali ist hinter der maus hinterher und mogli hinter ali. :D dann haben sie nebeneinander gelegen und abwechselnd fang die maus gespielt. war wirklich lustig!!:p Ich hatte schon die hoffnung, dass sie sich mögen....aber 2 minuten später lagen sie sich schon wieder in den haaren.:mad:
 
P

peruru

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
524
Ort
gebiet rostock
ich glaube das kennt jeder der mehrere katzen daheim hat. ich denke dieses verhalten hat zum einen etwas mit der unausgelastetheit der tiere zu tun, als auch damit, dass sie ja nur einen spielkameraden haben. wir menschen streiten uns doch auch manchmal, warum sollten es die katzen nicht auch tun? zumal dieses verhalten bei uns oft einfach nur ein fange-spiel ist :D
 
mikesh

mikesh

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Dezember 2007
Beiträge
498
Hallo,

also Sonas und Kasimir mögen sich. Die kuscheln schon mal und schlafen nebeneinander und putzen sich. Trotzdem wird hier mindestens einmal am Tag Randale gemacht. Da fliegen die Fetzen - und Haarbüschel. Da meine Freigänger sind, sind sie eigentlich auch ausgelastet, aber geht halt nix über so eine richtig coole Rauferei.

Sind halt Jungs :rolleyes:.

Und nach drei Wochen sind sie auch noch dran das Revier abzustecken und diskutieren darüber, wer der Boss ist. Das machen sie halt lautstark mit den Pfoten.

Wenn es dir zu viel wird, kannst du auf die Beiden zugehen und ordentlich fauchen. Dann kapieren sie schon, dass du das nicht gut findest. Aber mach das nicht zu oft, weil diese Kämpfe sind wichtig, gerade am Anfang.


mikesh
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
Bei uns geht auch die Post ab...
Erst wird genäselt, sich gegenseitig abgeschleckt aber dann, urplötzlich gehen sie aufeinander los.
Sie scheuchen sich durch's Haus, Treppen rauf und runter. Ind die Wohnung über Tisch und Sofas.....
Danach RUHE, absolute RUHE!!!
Ich kann es nicht verstehen, will ich aber auch garnicht.:):)
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Na ja, ich denke das ist schwer zu sagen... vor allen nach gerade mal 3 Wochen. Bei Freigänger Katzen habe ich das schon einige male erlebt, das einander fremde Kater die Situation erst mal "aussitzen". Das heisst, man sitzt sich stundenlang, teilweise über Tage oder gar Wochen scheinbar völlig teilnahmslos gegenüber. Und irgendwann ganz plötzlich erkennt man dann ob man sich mag oder sich überhaupt nicht ausstehen kann.

Aber bei deinen beiden würde ich mal denken, das dieses Verhalten absolut normal ist. Bei Salem & Floyd ist das absolut fliessend... eben noch friedlich zusammen in einen Körbchen gegenseitig am abschlecken und eine Sekunde später nur noch Schreie und Gefauche. Was glaubst du was los ist wenn die beiden hier wie die Irren durch das ganze Haus galoppieren und herumschreien. Eine halbe Stunde später liegen sie dann aber wieder nebeneinander.

Bei uns geht auch die Post ab...
Erst wird genäselt, sich gegenseitig abgeschleckt aber dann, urplötzlich gehen sie aufeinander los.
Sie scheuchen sich durch's Haus, Treppen rauf und runter. Ind die Wohnung über Tisch und Sofas.....
Jepp... genau wie bei uns. Jetzt weiss ich auch weshalb es heisst das Katzen angeblich auf Menschen eine beruhigende Wirkung haben. Entweder man gewöhnt sich dran und wird ganz einfach ruhiger oder man wird irre dabei und landet in der Klappsmühle... entweder oder. :rolleyes::D:D
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #10
:) Als Sami zu uns kam und Gizmo total außer sich war (auch Geräusche machte, die ich noch nie gehört hatte) habe ich einige Nächte auf dem Sofa geschlafen!!! Um eventuellen Scharmützeln vorzubeugen!;)
Mein Göga hat mich für verrückt gehalten...:confused:
Als ich nach der dritten oder vierten Nacht total gerädert aufgewacht bin und beide!! Kater vor dem Sofa saßen und mich ansahen als würden sie denken; warum tut sie so???:confused: habe ich mich ganz schnell wieder ins Bett verzogen!

Sie machen sowieso was sie wollen..:D:D:D:D
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben