Was ist das richtige für meine Kater?

Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Guten Morgen ihr lieben.
Ich habe mich hier schon fleißig durchgelesen
trotzdem würde ich gerne euren Rat bzw Meinung hören.
Ich habe zwei Kater mit guten Hunger beide Britisch kurzhaar Kater von etwas über einem Jahr alt. Ich habe beide bisher mit dem Nass futter von Felix manchmal wiskas und ab und auch das günstige "Supermarkt" futter gefüttert bzw von der Hausmarke DM. Beide bekommen jeweils morgens und abends ein Päckchen von 100g. Für zwischen durch steht immer etwas trocken futter daneben. Meine frage an euch, was bekamen bzw bekommen eure Kater an nass sowohl als auch trocken Futter? Muss es immer das "teure" sein? Für mich wäre einfach nur wichtig zu wissen was wirklich gut für die beiden ist und das es nur reine Hauskatzen sind und sich gewöhnlich nicht soviel bewegen wie freigänger sie nicht davon arg zunehmen und es natürlich auch schmeckt ;) Kaufe sehr gerne bei fressnapf ein. Irgendeine Idee? Achja und beide lieben Pastete und hassen Ragout.
Liebe grüße und danke für eure Tipps :)
 
Werbung:
Havanna=^^=

Havanna=^^=

Forenprofi
Mitglied seit
30. April 2013
Beiträge
5.300
Ort
Marburg
Guten morgen :)

An deiner Fütterung gibt es noch einiges zu verbessern.

Trockenfutter ist ungesund und völlig unnötig. Lass es einfach komplett weg.
Wenn etwas deine Kater dick macht, dann dieses Getreidezeug ;)

Die Nassfuttersorten sind jetzt nicht das beste, was man geben kann. Die Eigenmarke von DM ist für ab und an ganz ok, der Rest ist leider ziemlicher Müll.
Schlecht deklariert, voll Zucker und Getreide im lecker Sößchen.

Wenn deine Kater Pastete lieben, hast du die perfekten Voraussetzungen, um sie an hochwertiges Futter zu gewöhnen!
Zum Beispiel die 400g Dosen Premiere von Fressnapf, select gold, real nature, Macs, usw.
Lies dich dazu einfach mal in Ruhe hier im Forum ein und probiere aus, welche Sorten deine beiden am liebsten mögen. :)
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Trocken futter komplett weglassen und an dieser stelle durch nass futter ersetzen? Hoffentlich funktioniert das sie lieben das knuspern von trocken futter. Und hochwertiges trocken fu. Ist auch nicht zu empfehlen?
 
elativ

elativ

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. November 2014
Beiträge
267
im grunde genommen ist jedes "hochwertige" trockenfutter immernoch schlechter als das billigste nassfutter, weil es dem körper flüssigkeit entzieht. als leckerchen kann man trofu gerne geben, aber als eigentliche mahlzeit ist es an sich ungeeignet, auch wenn einige tierärzte gerne noch was anderes behaupten. katzen sind reine carnivoren, fleischfresser, und haben so ihre problemchen, pflanzliche bestandteile entsprechend zu verdauen. hunde bspw. sind da wesentlich unproblematischer was pflanzliche anteile angeht. die problematik mit der aufspaltung pflanzlicher bestandteile bei katzen, merkt man nicht unbedingt sofort (so lange man's nicht mit einem allergiker zu tun hat), aber auf lange sicht gesehen kann diese fehlernährung dem stoffwechsel und verdauungsapparat der katze in der tat schädigen. der pflanzliche anteil eines nassfutters sollte nie höher als 3-4% sein, so in etwa die faustregel.

mich hat damals diese seite hier sehr zum nachdenken und umstellen der ernährung meiner katzen gebracht

http://www.katzenkitten.com/katzenfutter/

les dir das bitte mal durch und du wirst feststellen, was es zu beachten gilt und womit du deinen beiden tigern was gutes tun kannst :)
 
Leni93

Leni93

Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2015
Beiträge
48
Ort
Saarland
Also mein Kater liebt das Nassfutter von Miamor :)
die Päckchen sind auch nicht all zu teuer.
12er Pack für 5 Euro im Fressnapf.

Grüße
 
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
Trocken futter komplett weglassen und an dieser stelle durch nass futter ersetzen? Hoffentlich funktioniert das sie lieben das knuspern von trocken futter. Und hochwertiges trocken fu. Ist auch nicht zu empfehlen?

Nein, so hochwertig kann kein Trockenfutter sein. HochwertigesTrockenfutter ist ok als "Belohnung" auf dem Fummelbrett. Aber grundsätzlich enthält es viel zu wenig Feuchtigkeit, welches die Katzen auch nicht durch "mehr" trinken aufgleichen können.

Außerdem enthält Katzenfutter (ich glaube, bis auf eine Sorte, deren Namen mir jetzt entfallen ist) immer zuviel Kohlenhydrate - und wenn nicht, dann Fett. Beides macht Katzen dick (und nicht nur die :) )

Hochwertiges Nassfutter erkennt man u.a. daran (wenn man sich nicht durch das Kleingedruckte lesen will) - dass es eine niedrigere Fütterungsempfehlung hat: ZB Whiskas Beutel 4 kg - Katze: 300 gr; Mac's 150-200 gr. - was auch direkt die höheren Kosten realtiviert.

LG Catrin
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
Dann werde ich mich gleich direkt auf die Socken machen nach Fressnapf und mal einiges ausprobieren.

Wieviel ist die Perfekte menge über den Tag für einen Kater ?
Da ja jetzt das Trockenfutter eingestellt wird ist es ja sinnvoll immer anstatt
das Trockenfutter einfach Nassfutter dahin zu stellen.?!
 
Zuletzt bearbeitet:
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
Die Mengen sind von Tier zu Tier unterschiedlich, daher ist die richtige Menge die, bei der noch ein kleiner Rest im Napf zurück bleibt :)
 
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
Wieviel ist die Perfekte menge über den Tag für einen Kater ?

Hier die Sortenvorschläge, die man noch ergänzen könnte um Catz Finefood, Granata Pet, usw.

Guten morgen :)

Zum Beispiel die 400g Dosen Premiere von Fressnapf, select gold, real nature, Macs, usw.

Bei der menge kommt es auf das gewicht Deiner Kater und das entsprechende Futter an - Schau einfach auf die Fütterungsempfehlung.

Allgemein wird gesagt, wenn der Napf bis auf einen kleinen Rest leer ist, ist es genug.
 
Barney und Carlo

Barney und Carlo

Benutzer
Mitglied seit
4. Januar 2015
Beiträge
40
Ort
Haltern am See
  • #10
Wunderbar :)

Danke für eure Hilfe. Sind meine ersten beiden habe einfach noch nicht all zuviel Erfahrung mit allen drum und dran.

Zum Glück gibs das Katzenforum.
Schönen Tag noch :)
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
  • #11
Bei der menge kommt es auf das gewicht Deiner Kater und das entsprechende Futter an - Schau einfach auf die Fütterungsempfehlung.

Allgemein wird gesagt, wenn der Napf bis auf einen kleinen Rest leer ist, ist es genug.

Schau bitte NICHT auf die Fütterungsempfehlung - meistens sind die großer Quatsch.
Lieber soviel geben, dass was übrig bleibt.
Mit der Zeit bekommst du ein Gefühl dafür wie voll du die Näpfe machen musst ;)
 
Werbung:
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
  • #12
Schau bitte NICHT auf die Fütterungsempfehlung - meistens sind die großer Quatsch.
Lieber soviel geben, dass was übrig bleibt.
Mit der Zeit bekommst du ein Gefühl dafür wie voll du die Näpfe machen musst ;)

Als Richtschnur sind die doch ok?! Wenn der Napf immer sofort leer gefressen wird, ist es zu wenig - wenn immer eine große Portion drin bleibt, ist es zu viel.

Ich habe nie gesagt, dass von der Fütterungsempfehlung nicht abgewichen werden darf!
 
CookieCo

CookieCo

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2011
Beiträge
4.563
Alter
35
Ort
Coburg - Franken
  • #13
Als Richtschnur sind die doch ok?! Wenn der Napf immer sofort leer gefressen wird, ist es zu wenig - wenn immer eine große Portion drin bleibt, ist es zu viel.

Ich habe nie gesagt, dass von der Fütterungsempfehlung nicht abgewichen werden darf!

Ist doch okay, ich wollte der TE nur verdeutlichen, dass sie sich nicht wundern soll wenn diese Empfehlungen bei Ihren Katzen überhaupt nicht zutreffen :)
 
Tonka

Tonka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. Dezember 2014
Beiträge
448
Ort
Wuppertal
  • #14
Ok, dann sind wir uns einig :)
 

Ähnliche Themen

T
Antworten
7
Aufrufe
5K
engelsstaub
engelsstaub
D
2
Antworten
24
Aufrufe
4K
Quasy
Quasy
C
Antworten
11
Aufrufe
1K
Faulaffenschaf
Faulaffenschaf
Tia_*
Antworten
15
Aufrufe
13K
S
katzenmuddi87
Antworten
18
Aufrufe
7K
Bea

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben