Was hatten eure Katzen mit sehr hohem Fieber (41,3°C)?

  • Themenstarter bea1982
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
Hallo zusammen,

unsere Amy wirkte schon seit 2 Tagen etwas schlapp, ich habe ihr heute Mittag dann mal Fieber gemessen, obwohl sie sonst recht "gut" aussah (schönes Fell, saubere Ohren und Nase, Mundhöhle einwandfrei, keine Verletzungen, keine Nickhaut zu sehen, frisst ganz okay, keine eindeutig "heißen" Ohren) - und dann der Schock: 41,3°C!! :eek:

Bin dann mit ihr zu der Vertretung unserer TÄin gefahren, sie hat ihr dann Baytril gespritzt und Metacam zur Fiebersenkung und Entzündungshemmung verabreicht und meinte wir sollten mal abwarten, ob es anschlägt. Hat es dann auch, das Fieber ist inzwischen auf 38,8°C runter und es scheint ihr soweit relativ gut zu gehen, sie wollte vorhin auch raus.

Nun frage ich mich allerdings, ob ich mich "entspannen" kann oder mir eher Sorgen machen muss, denn zum einen ist es ja gut, dass sie auf das AB bzw. das Metacam angesprochen hat (was ja bei beispielsweise bei FIP eher nicht der Fall ist), auf der anderen Seite scheint ja bei dieser Fieberhöhe schon ein größeres "Problem" vorhanden zu sein, wenn eine Katze über 41°C Temperatur entwickeltl...

Ich habe bisher nur ein Mal einen Kater mit einer so hohen Temperatur erlebt - und er musste am selben Tag wegen FIP eingeschläfert werden, deshalb mache ich mir nun große Sorgen... :eek:

Lange Rede, kurzer Sinn, eigentlich wollte ich, dass mir hier jemand Mut machen kann, dass seine Katze auch über 41°C Fieber hatte und nach 2 Tagen AB alles wieder gut war oder so...!?! :oops:

:confused:
 
Werbung:
TillJackoNiguel

TillJackoNiguel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2010
Beiträge
23
Hallo,

Mein Kater hatte leider schon sehr oft hohes Fieber. Der kleine ist leider irgendwie anfällig. Bei ihm war es immer eine Halsentzündung. Blutwerte waren immer ok.
AB hat immer sehr gut angeschlagen und nach den Spritzen vom TA stieg auch das Fieber nicht mehr an.

Ich wünsche gute Besserung
 
S

SILKCHEN

Forenprofi
Mitglied seit
5. März 2008
Beiträge
8.329
Alter
49
Hat denn die TÄ die Kleine auch untersucht?
Erkältung, Halsentzündung oder so?

Als Minni die letzten beiden Male hoch Fieber hatte, hatte sie ne Halsentzündung.

Als Luna das letzte Mal Fieber hatte, hatte sie nen Magen/Darminfekt im Anschluß.

Gute Besserung an die Maus !
 
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
Hallo,

Mein Kater hatte leider schon sehr oft hohes Fieber. Der kleine ist leider irgendwie anfällig. Bei ihm war es immer eine Halsentzündung. Blutwerte waren immer ok.
AB hat immer sehr gut angeschlagen und nach den Spritzen vom TA stieg auch das Fieber nicht mehr an.

Ich wünsche gute Besserung

Dankeschön, die können wir brauchen! ;)

Wie hoch war "sehr hoch" genau? Auch über 41°C? Wenn es "nur" eine Halsentzündung war und das Fieber so hoch gestiegen ist würde mich das wirklich beruhigen... :)
 
TillJackoNiguel

TillJackoNiguel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2010
Beiträge
23
Also meiner hatte immer 41-41,5 C
 
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
Hat denn die TÄ die Kleine auch untersucht?
Erkältung, Halsentzündung oder so?

Als Minni die letzten beiden Male hoch Fieber hatte, hatte sie ne Halsentzündung.

Als Luna das letzte Mal Fieber hatte, hatte sie nen Magen/Darminfekt im Anschluß.

Gute Besserung an die Maus !

Dankeschön! ;)

Ja, klar, in alle Öffnungen geschaut und abgetastet - nix... Gerade auf die Maulhöhle achte ich seit einer früheren Calici-Infektion meiner anderen Katzen ganz besonders, aber es war nichts zu sehen. Wie hoch war das Fieber bei Minni?
 
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
TillJackoNiguel

TillJackoNiguel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2010
Beiträge
23
Ich kann dich da auch sehr gut verstehen. Ich hatte auch so doll Angst um meinen Kater. Der hat so hoch gefiebert das er ganz viel Fell verloren hat. Das war wirklich schrecklich. Beim ersten mal war es nachts. Hab ihn in die Badewanne gelegt und mit kühlen Tüchern bedeckt.
Aber du wirst sehen morgen geht es der kleinen schon besser. Und sie wird ganz schnell wieder viel kraft haben um sich zu wehren bei der AB-Gabe.
 
TillJackoNiguel

TillJackoNiguel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2010
Beiträge
23
Danke das ist lieb :smile:
 
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
  • #10
:)

Ja, ich mache mir den ganzen Tag schon voll die Sorgen, kann an nichts anderes mehr denken (bin da auch katzenkrankheitstechnisch schon extrem vorbelastet und wohl auch schon eher traumatisiert)!

Ich hoffe Du behälst Recht! ;) Ihr habt mir meine Nacht gerettet!!! Danke, jetzt kann ich einigermaßen beruhigt ins Bett gehen!! :pink-heart:

Ich halte euch auf dem Laufenden!
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #11
nala hatte vor 2Jahren 5Tage bis 40,5 Fieber das sich auch
mit AB nicht senken lies (damals hatten wir ja ges.
weil ich mich auch mit FIP verrückt gemacht hab u du
leider schon so viel Erfahrung damit hast).
sie hatte sonst keine Symptome wir wissen bis
heute nicht was das war?
 
Werbung:
TillJackoNiguel

TillJackoNiguel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2010
Beiträge
23
  • #12
Wie geht es der kleinen?
 
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
  • #13
Bis heute Mittag ganz gut, nun ist das Fieber wieder bei 40,8°C... :(
 
Leni

Leni

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.083
Alter
52
Ort
ganz im Süden
  • #14
Natürlich hat er was, das ist ja klar. Hoffentlich geht es ihm bald wieder besser.

Aber zum Fieber möchte ich generell mal was sagen: Das ist eine tolle Einrichtung und ein Zeichen, dass der Körper toll funktioniert.

Wir haben im Blut die sogenannten eosinophilen Granulozyten. die gehören zur Immunabwehr. Und die springen erst bei ca. 40 Grad so richtig an und legen los.....
 
TillJackoNiguel

TillJackoNiguel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. Februar 2010
Beiträge
23
  • #15
Das wird schon. Alles gute.
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
  • #16
Und wie sieht es jetzt aus?

Meine Nelly hatte letzten Sommer mal ziemlich hohes Fieber, weiß aber leider nicht mehr wie hoch, die Öhrchen waren jedenfalls sehr heiß.

Sie hat 1x gek... und nix mehr gefressen, ich dachte eher an Bauchweh.
Aber sie hatte eine böse Mandelentzündung.
Sie hat AB gespritzt bekommen.
Nach drei Tagen musst ich wieder zum TA, aber da hatte sie immer noch etwas Fieber.

War bei dir jetzt jemand anderes krank? Ich hatte damals gerade die Sommergrippe hinter mir und habe sie wohl angesteckt.

Ich drück die Daumen!:)
 
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
  • #17
Hi ihr!

Naja, unser Sohn (wird nächste Woche 2) hat zwar ständig 'ne Erkältung oder so, aber momentan sind wir alle relativ fit... ;) Die anderen Katzen scheinen bislang auch gesund zu sein.

Das Fieber war heute Mittag über mehrere Stunden auf 40,6°C und gegen Abend habe ich ihr wieder Metacam gegeben, nun ist das Fieber wieder unten.

Morgen Vormittag geh ich wieder mit ihr zur TÄin, mal sehen, ob ihr Fieber bis dahin unten bleibt... :rolleyes:
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.005
  • #18
Naja, bei mir hat sich auch nur Nelly angesteckt, obwohl der TA gesagt hat, dass Phine das sicher auch noch bekommt.

Pass auf, morgen sieht es schon besser aus.
 
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.259
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
  • #19
Meine Winnie hatte 2009 mal ne Lungenentzündung, mit hohem Fieber das auch erst nach 5 Tagen "wech" war trotz hochdosiertem AB...

Meine Luna hatte 2010 ne Kehlkopfentzündung, von der nix zu sehen war beim ersten TA-Termin, aber Fieber war schon da..., am übernächsten Tag war dann auch die Misere im Hals sichtbar...

Es gibt Katzen, die erscheinen bei drauf/einsicht o.B., aber das Fieber ist schon da und kündigt was an...
 
bea1982

bea1982

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. Dezember 2010
Beiträge
943
Ort
687**, BW
  • #20
Verschattung an Lunge, hohes Fieber (>41°C), BB unauffällig - was kann es sein??

Hallo zusammen,

*gelöscht - Doppelpost*

Kurz: Amy (2) hatte ohne weitere Symptomatik sehr hohes Fieber, welches auf Metacam recht gut angesprochen hat.

Heute Morgen war ich wieder mit ihr beim TA, das Fieber beginnt gerade wieder zu steigen, war um 11 Uhr bei 40°C. BB war absolut unauffällig (habe es gerade leider nicht vorliegen), Entzündungsparameter laut TA eher sogar zu niedrig, Organparameter habe ich nicht gesehen, scheinen soweit aber auch unauffällig zu sein - zumindest hat die TÄin beim Telefonat eben nichts anderes erwähnt.

Beim Röntgen haben sie gerade festgestellt, dass Amy eine Verschattung an (nicht in) der Lunge hat. :( Kenne ich von Maja und Mikesch, beide hatten FIP - sahen sonst aber gaaaanz anders aus als Amy, die bis auf die Müdigkeit sonst keinerlei Symptomatik wie schlechtes Fell, Nickhautvorfall, Appetitlosigkeit oder sonst was zeigt. Sie will sogar raus...

Die TÄin meinte auf alle Fälle sei die FIP eine Differentialdiagnose, alternativ gäbe es nur sehr wenig, ein Thymom (Tumor des Thymus oder so - hatte noch keine Zeit zu googeln) vielleicht, sie müssten nun noch ein weiteres Röntgenbild machen um zu sehen, ob es sich um eine Masse oder Flüssigkeit handelt.

Ich hoffe ja ganz stark, dass es sich nicht um FIP handelt - immerhin ist das BB in Ordnung und normalerweise ist das bei FIP ja eher nicht der Fall...

Hat jemand von euch schonmal erlebt, dass die Katze mit unauffälligem BB und hohem Fieber eine Verschattung an der Lunge hat. Die Lunge ist frei.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
10
Aufrufe
8K
Fellmull
Fellmull
bea1982
Antworten
165
Aufrufe
41K
bea1982
bea1982
S
Antworten
3
Aufrufe
3K
Skion
S
C
Antworten
10
Aufrufe
12K
Birgitt
Birgitt

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben