Was haltet ihr von Royal canin als TroFu?

darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
wie sieht es bei Royal Canin aus als trockenfutter.
das für empfindliche Katzen???

ist doch zumindest besser als das von Felix oder??
Klärt mich mal bitte auf.Bin ja noch Anfänger.
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
.. schau Dich mal Im Forum um wegen der ganzen Futtertips;)oder les mal hier nach ... Pfotenhieb - die unabhängige Katzenzeitschrift - Das Heft

Prinzipiell wäre es besser gar kein Trofu zu füttern , allerdings ist das eher Wunschdenken.:oops:

Wenn ich die Preise & Zusammensetzung von Royal Canin anschaue , dann ist das auf jeden Fall das Geld NICHT wert , da es da Besseres gibt ;)
 
mütze

mütze

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
2.124
Ort
BaWü
Hallo darkkittycat,

kommt drauf an, welche Ansprüche man an ein Trockenfutter stellt.
RC ist sicherlich besser als so manches TroFu, das man im Supermarkt kaufen kann.
Also schonmal ein guter Anfang :)

Leider ist das Preis-Leitungs-Verhältnis nicht so gut.
Für den Preis oder auch etwas teurer bekommst Du noch deutlich hochwertigere Trockenfutter, die keine Füllstoffe und nur wenig Getreide enthalten.

Schau´ Dich einfach mal ein wenig im Forum um, oder vielleicht hat Dir jemand auch einen speziellen Link.

Meiner Meinung nach empfehlenswerte Sorten TroFu wären:
Felidae
Serengeti
Leonardo sensitive
Orijen


LG
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hallo,

direkt giftig scheint es nicht zu sein ;), denn das RC Sensitive ist die Sorte, auf die sich mein Moritz seit Jahren "eingeschossen" hat. Glücklich bin ich darüber aber nicht. Mir wäre lieber, er würde ein gesundes NaFu fressen oder Fleisch. Zum Glück fängt er oft Mäuse und frisst diese auch auf, so dass er wenigstens hin und wieder etwas Gesundes zwischendurch bekommt.

Besser als Felix ist es auf jeden Fall, aber versuche, wenn er es nicht total ablehnt, lieber hochwertiges NaFu und Fleisch zu füttern.
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Generell gilt es nicht viele Punkte zu beachten: geringer Getreideanteil (oder gar keinen), hoher Fleischanteil, gutes Calcium/Phosphor-Verhältnis.
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
wie sieht es bei Royal Canin aus als trockenfutter.
das für empfindliche Katzen???

ist doch zumindest besser als das von Felix oder??
Klärt mich mal bitte auf.Bin ja noch Anfänger.


Royal Canin Sensitive gehört zu den wenigen Marken, die meine Nasen hier vertragen + mögen und ist definitiv um Klassen besser als Felix / Kitekat / Whiskas etc.

Würde ich allerdings nur als "Zusatz" geben - die Hauptmahlzeit sollte ein gutes Nassfutter sein und das TroFu nur "nebenher".

Lies mal hier zum Thema Trockenfutter :

Harngries bei Katzen - Wertvolle Tipps von cuxkatzen.de | Cuxhaven | Guardacid-Tabletten

Da ist in der Mitte circa des Artikels gut erklärt, wieso TroFu nicht so gut für eine Katze ist.
 
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
gebe nassfutter von schmusy
trochenfutter ist nur beigabe
 
K

Katzenmiez

Forenprofi
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
6.604
Ort
Schleswig-Holstein
Früher habe ich fast ausschließlich Trofu von RC gefüttert ("Indoor", "Maine Coon" oder "Oral Sensitive"). Heute weiß ich, dass Trofu im Allgemeinen und RC im Besonderen (weil`s halt extrem überteuert ist) MIST ist. Als Leckerli gibt`s hier aber immer noch das RC "Maine Coon", weil die Stücke schön groß sind (eignen sich z.B. prima zum Clickern;)).
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
Hallo
hmm also, ich füttere seit fast 6 Jahren ausschliesslich RC und war immer überzeugt ein gutes Futter zu haben. Ein bis zwei mal die Woche habe ich Whiskas im Beutelchen als Leckerli gefüttert.
Seit ich hier im Forum bin habe ich schon X Berichte gegen TroFu und RC gelesen, sodass ich letzte Woche unser Aldi überfallen und Shah gekauft habe um es neben RC noch zu füttern. Da mein TroFu in ca. 2 Wochen alle ist bin ich am Sa zum Freßnapf und wollte anderes FU kaufen. Die Auswahl hat mich nicht vom Hocker gehauen da gabs RC, Hills, Whiskas und Co. und ein paar Sorten die ich nicht kannte. War also erst mal nix mit neuem FU. Wenn ich ehrlich bin, habe ich die Empfehlungen hier noch nicht richtig verstanden. Jeder hat pos. und neg. Meinungen zu den div. Fu-Sorten.

Ich werde noch in unser Tiergeschäft im Ort gehen und nach Felidae und Co. fragen, die haben es nicht aber vielleicht kann man es bestellen...
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #10
Hallo
hmm also, ich füttere seit fast 6 Jahren ausschliesslich RC und war immer überzeugt ein gutes Futter zu haben. Ein bis zwei mal die Woche habe ich Whiskas im Beutelchen als Leckerli gefüttert.
Seit ich hier im Forum bin habe ich schon X Berichte gegen TroFu und RC gelesen, sodass ich letzte Woche unser Aldi überfallen und Shah gekauft habe um es neben RC noch zu füttern. Da mein TroFu in ca. 2 Wochen alle ist bin ich am Sa zum Freßnapf und wollte anderes FU kaufen. Die Auswahl hat mich nicht vom Hocker gehauen da gabs RC, Hills, Whiskas und Co. und ein paar Sorten die ich nicht kannte. War also erst mal nix mit neuem FU. Wenn ich ehrlich bin, habe ich die Empfehlungen hier noch nicht richtig verstanden. Jeder hat pos. und neg. Meinungen zu den div. Fu-Sorten.

Ich werde noch in unser Tiergeschäft im Ort gehen und nach Felidae und Co. fragen, die haben es nicht aber vielleicht kann man es bestellen...

Also für den Anfang kannst du dir bei Fressnapf Animonda, Schmusy und Miamor kaufen, dass haben die auf alle Fälle und das ist in ordnung.

Wenn sie es fressen sollten, kannst du ja bei sandras-tieroase.de oder so andere Dosen bestellen.
Wichtig ist, dass kein Getreide und kein Zucker drinnen ist und auch möglichst wenig Nebenerzeugnisse. Beispielsweise Mac´s hat 70% Fleisch.

Jeder füttert anders und jeder hält seine eigene Fütterungsmethode für die richtigste von allen.

Guck am besten selbst, was dir gefällt und deinen katzen schmeckt :).

Mit der Zeit wirds einfacher, ich war am Anfang auch wahnsinnig verwirrt gewesen :D.

Bei mir gabs, bevor ich auf ein Forum gestossen bin, vorher 2mal am Tag Whiskas und RC Kitten 34 stand den ganzen Tag rum :D.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #11
Vielen Dank für die Vorschläge. Gibst du deinen auch TroFu? Meine Beiden fressen es gerne und es ist so praktisch weil es 24 Std. verfügbar ist
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
  • #12
Das RC Sensibel 33 haben meine am Anfang auch bekommen, weil sie es sehr gut vertragen haben und mögen. Zwischendurch füttere ich es manchmal noch, aber da es mir zu teuer ist halt nicht immer.

Auch wenn man von RC nicht nur gutes hört, war ich mit dem Sensibel immer zufrieden.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #13
Vielen Dank für die Vorschläge. Gibst du deinen auch TroFu? Meine Beiden fressen es gerne und es ist so praktisch weil es 24 Std. verfügbar ist

Also ich würde dir davon abraten, den ganzen Tag trofu rumstehen zu lassen.
Es ist einfach nicht schön für die Katzen. Wenn den ganzen Tag TroFu rumsteht sind sie zwar nie richtig hungrig, aber auch nie richtig satt.

Stell dir mal vor, wie das wäre, wenn du nie richtig Hunger hättest und dich dann total auf dein Essen freust und auch nie mal richtig vollgefressen, so das du denkst, dass dir gleich die Hose platzt :D.
Stattdessen hast du nie Hunger und bist nie richtig satt. Wäre doch auch blöd oder :)?

Ansonsten gibt es auch gutes TroFu. Ich fütter (als Leckerli) Orijen, dass hat einen Fleischanteil von 75%. Aber es gibt auch noch andere gute wie Felidae, Serengeti, Almo Nature. Guck dir einfach eins an, was dir gefällt. Dann kannste ja nochmal die Inhaltsstoffe reinkopieren und wir gucken die uns an :D.

Aber im Endeffekt ist das auch egal, was für Trockenfutter das ist, wenn es das nur als Leckerli gibt.

Unsere fahren zum Beispiel total auf dei kaustangen von Lidl ab. Dann bekommen sie die halt auch ab und zu :D.
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #14
Bin mal schnell an die Tüte gesaust...:D
Ja das RC sensibel 33 habe ich auch. Sie fressen es auch seeehr gerne und die Häufchen sind optimopti. Org. Probleme gabs GsD noch nie. Der 10 KG Sack kostet etwas über 50€ und hält ca. 14-16 Wochen also finde ich es nicht zu teuer.

Nachtrag: werde natürlich mal nach Orenjen fragen und lass meine süßen mal probieren....
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #15
Bin mal schnell an die Tüte gesaust...:D
Ja das RC sensibel 33 habe ich auch. Sie fressen es auch seeehr gerne und die Häufchen sind optimopti. Org. Probleme gabs GsD noch nie. Der 10 KG Sack kostet etwas über 50€ und hält ca. 14-16 Wochen also finde ich es nicht zu teuer.

Schon klar das sie es gerne fressen. Wenn ich mal vergleiche wie das Zeug riecht und gutes Trockenfutter, dann bin ich mir sicher, dass das vollgepumpt bis zum Rand mit Lockstoffen und Geschmacksverstärkern :cool:.

Wenn es jemanden interessieren sollte ist hier mal eine gute Seite zum thema trockenfutter:

Trockenfutter Katzen
 
CatAngel

CatAngel

Forenprofi
Mitglied seit
2. Mai 2008
Beiträge
1.768
  • #16
Mal vielen Dank für die Antworten, habe kurz in den Link geschaut und werde mich mal eingehender mit der Sache beschäftigen.
Es ist wirklich nicht sooo einfach:eek: Möchte meinen Katzis doch gutes tun.
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #17
Mal vielen Dank für die Antworten, habe kurz in den Link geschaut und werde mich mal eingehender mit der Sache beschäftigen.
Es ist wirklich nicht sooo einfach:eek: Möchte meinen Katzis doch gutes tun.

Du hast vollkommen recht. Das ist definitiv nicht einfach.

Ich war am Anfang auch tierisch verwirrt. Es ist nicht nur, dass es so viele Seiten gibt, sondern auch die Tatsache, dass es jeder anders und jeder so wie er es macht, dass für richtig hält macht das ganze noch komplizierter.

Ich hab mich beispielsweise viel mit dem Thema TroFu auseinandergesetzt und hab für mich entschlossen, dass ich das meinen Katzen nicht mehr geben möchte. Aber manche füttern auch einmal am Tag TroFu oder so.

Ich hab mal schnell gegooglet:

Ernährung der Katze (was ist drin im Katzenfutter?)
(das ist eine sehr gute Seite, solltest du dir in den Favoriten speichern, da steht auch einiges zum Thema Kastration und sowas, musste mal durchgucken :))

Katzen: Futter und Ernährung, Gütekriterien
Hundefutter- Katzenfutter - Ernährung von Hund und Katze

Am besten du liest dich selber ein und entscheidest, da ersparst du dir viel Verwirrung :D.
 
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
  • #18
sehr interessanter artikel.

aber soll man kein trockenfutter anbieten.
ich habe imer trockenfutter zum nassfutter stehen.
soll man es aufeichen wegen denw assergehalt???
bin verwierrt
 
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
  • #19
sehr interessanter artikel.

aber soll man kein trockenfutter anbieten.
ich habe imer trockenfutter zum nassfutter stehen.
soll man es aufeichen wegen denw assergehalt???
bin verwierrt

Am besetn garnicht füttern :D.

Mir wurde am Anfang auch vom Tierheim aufgetragen, dass ich immer Trockenfutter rum stehen lassen soll.

Deswegen war ich auch sehr verwundert, als ich gelesen hab, dass das nicht schön für Katzen ist und auch nciht gesund.
 
darkkittycat

darkkittycat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2008
Beiträge
205
Alter
37
Ort
Solingen
  • #20
aha das muss man erstmal wissen
also dann demnächst kein trofu mehr
 
Werbung:

Ähnliche Themen

F
2
Antworten
35
Aufrufe
4K
schmanzi
schmanzi
A
Antworten
11
Aufrufe
7K
A
S
Antworten
10
Aufrufe
5K
Petra-01
Petra-01
F
Antworten
24
Aufrufe
6K
Feenmond
F
juttaschlumpf
2
Antworten
30
Aufrufe
7K
julidee

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben