Was haltet ihr von Real Nature ?

Blacksharky

Blacksharky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
110
Hallihallo =)

Mein kleines Kätzchen Hope(Handaufzucht) fängt nun schon langsam an feste Nahrung zu fressen.Leider kenne ich mich mit der artgerechten Ernährung der Katzen noch nicht richtig aus und weiß nicht welche Zusammensetzung wirklich gut ist und was Katze wirklich braucht.Klar ist natürlich das sie ausschließlich Nassfutter bekommen wird und Whiskas,Felix und co kommen selbstverständlich nicht in den Napf.
Als langjährige Hundehalterin kenne ich mich daher nur mit Hundefutter aus und weiß was ein Hund braucht und was nicht,da ich bei meinen Hunden schon sehr auf die Ernährung achte(auch weil meine Hündin allergikerin ist) soll es natürlich für die Mietz auch so sein =) Ich füttere mit gutem Gewissen meinen Hunden nur das Real Nature Nassfutter,hoher Fleischanteil,keine synthetischen Zusatzstoffe,niedriger Rohasche Gehalt,hochwertige pflanzliche Bestandteile,hochwertige Öle usw...
Nun gibt es ja auch Real Nature für Katzen und wenn die Zusammensetzung stimmt würde ich dieses gerne füttern!Habt ihr Erfahrungen mit diesem Futter?

Hier mal ein Beispiel:

Wildkaninchen/Geflügel mit Naturreis und Leinöl
Analytische Bestandteile
Rohprotein 10%, Rohfett 6,2%, Rohasche 2,1%, Rohfaser 0,4%, Feuchtigkeit 81%. Zusatzstoffe/kg: Vit. D³ 200 IE, Vit. E 30 mg, Vit. C 40 mg, Taurin 1,5 mg.
Zusammensetzung
Wildkaninchen (33%), Geflügel (33%), Fleischbrühe (30,5%),Naturreis (2%), Mineralstoffe (1%), Leinöl (0,5%).

Was sagt ihr zu dem Futter?

LG Sarah und Hope
 
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Ist ein gutes Futter, kannst Du ihr geben. Viele hier füttern das, ich auch immer mal im Wechsel mit anderen Sorten.
Du brauchst kein spezielles Kittenfutter geben, die Sorten für erwachsene Katzen kannst Du ihr auch geben (ich glaube Du hast die Kittensorte gepostet, oder? Kaufe ich ja nie :) ).
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

Real Nature ist auf jeden Fall eine der besseren Marken.

Bei Katzenfutter muss man auf keine groß anderen Sachen achten als bei Hundefutter. Nur dass der tierische Anteil noch höher sein sollte, mindestens 95%. Katzen sind noch spezialisiertere Fleischfresser als Hunde, sie können z.B. nicht mal Vitamin A aus pflanzlicher Nahrung (also aus Beta-Carotin) synthetisieren, sie brauchen es direkt aus tierischer Nahrung. Und sie brauchen Taurin in relativ hohen Dosen, das können sie kaum selber herstellen, deshalb sollte einem hochwertigen Katzenfutter immer Taurin zugesetzt sein. (Wenn ich in meinem erkälteten Hirn jetzt nicht völlig daneben bin, sollten die 1,5 mg Taurin pro kg Real Nature nicht eigentlich 1500 mg oder 1,5 g sein? Hilfe!)

Außerdem gibt es einige Konservierungsstoffe, mit denen Hunde klarkommen, Katzen aber nicht. Hochwertiges Katzenfutter ist ausschließlich mit Tocopherolen konserviert.
Dass unspezifisches "Getreide", "pflanzliche Nebenerzeugnisse" oder "pflanzliche Eiweißextrakte" nix in Katzenfutter zu suchen hat, müsste dir schon vom Hundefutter her bekannt sein.

Ich würd aber generell davon abraten, nur eine Futtermarke zu geben. Erstens hat kein Futterhersteller die goldene Wahrheit, was die verschiedenen Zusatzstoffe betrifft, und mit abwechslungsreicher Fütterung kann man Mangel- und Überversorgungen besser vorbeugen. Zweitens werden Katzen, die nur eine einzige Futtermarke gewöhnt sind, sehr leicht mäkelig und akzeptieren irgendwann gar nix anderes mehr - wenn "dein" Hersteller dann mal die Rezeptur ändert oder die Produktion ganz einstellt, hast du ein echtes Problem. Lieber gleich 3-5 Marken füttern und einige davon ab und zu wechseln.
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
941
Laut der Nassfutterliste stimmt bei den Rind- und Geflügelsorten das Verhältnis Muskelfleich:Innereien, allerdings enthalten die 2% Getreide. Bei den Wild- und Lammsorten sind viel zu viele Innereien drin. Ich würde mich also auf die Rind- und Geflügelsorten beschränken ;)
 
Blacksharky

Blacksharky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
110
Hallo Kimber,

Vielen Dank für deine schnelle und nette Antwort!
Na dann bin ich ja beruhigt =) Dann passt das auch weil ich sowieso einmal Großeinkauf an Futter für die Hundis beim Fressnapf mache,dann kann ich für Hope dort auch immer gleich eine Monatsration mitnehmen =)

Die Deklaration war eigentlich ein Adultfutter.Also brauchen Katzenbabys keine speziell andere Futterzusammensetzung als ausgewachsene Katzen?
Jetzt habe ich noch 2 kleine Dosen Real Nature für Kitten da und wenn die verfüttert sind dannwerde ich also auch adultfutter kaufen.

LG Sarah
 
Blacksharky

Blacksharky

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 September 2011
Beiträge
110
Nonsequitur Vielen Dank für die ausführliche Antwort.Nun weiß ich zumindest schonmal was das wichtigste ist worauf ich bei Katzennahrung achten sollte,bis ich mich richtig in der Marterie zurechtfinde ist sicher noch das ein oder andere Buch notwendig.
Ich hatte auch vor ab und an die Futtermarke zu wechseln,und ab und an soll die kleine Maus natürlich wie die Hunde auch rohes Fleisch als Mahlzeit bekommen.Welche Futtermarken sind denn speziell vom Fressnapf noch zu empfehlen?

nell&emmi vielen Dank für diese Information =)
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
941
Select Gold kannst du auch füttern vom Fressnapf. Und ich gebe immer mal Miamor Milde Mahlzeit, das mögen sie total gerne. Aber als Hauptfutter ist das auch nicht ausgewogen genug glaube ich. Es ist aber auf jeden Fall ncihts schlechtes drin, also als Leckerchen kannst du es ruhig immer mal geben ;)
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
Animonda Carny von Fressnapf ist auch okay. Ich habe hier zwar gelesen, dass einige Katzen darauf mit Durchfall reagieren, uns ist das aber noch nie passiert.
Select Gold ist ein bisschen phosphorüberdosiert, würde ich nicht ausschließlich füttern (bei uns gibt's ungefähr 2 Dosen pro Woche).

Du kannst bei Sandras Tieroase ein tolles Futterabo abschließen, wenn du deine Marken gefunden hast. Dann trudelt in dem von dir ausgewählten Zyklus pünktlich deine Futterlieferung ein. Die haben auch Hundefutter. :)

Gut ist auch Grau (gestern probiert, wurde nicht gefressen, aber ich bleibe dran) oder Mac's. Gibt's ebenfalls bei Sandras Tieroase.

Faustregel für Katzenfutter:
Mindestens 10% Rohprotein, mindestens 5% Fett, nicht mehr als 2% Rohasche.

Ich würde zusätzlich noch Taurin hinzugeben, weil das bei Hitze zerfällt.

Kennst du Ballis Blog? Da ist der weltbeste Eintrag zu Katzenernährung: http://haustierwir.blogspot.com/
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Also wenn man wirklich Wert auf hochwertiges (und nicht bloß akzeptables) Futter legt, dann sollte man nicht grad bei Animonda Carny suchen. ;)
Am meisten überzeugt bin ich derzeit von Mac's und Catzfinefood, das gibt's aber beides fast nur online, jedenfalls nicht bei Fressnapf. Einige Futterhaus-Filialen verkaufen Mac's, aber wohl nicht alle.
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #10
Real Nature bekommt von mir die Daumen nach oben. Hier wird es schon seit Jahren gefüttert, wurde immer gut akzeptiert und bietet eine schöne Auswahl. Aber der Preisaufschlag ist leider nicht gerade die Beste Idee gewesen. Darum habe ich es hier etwas reduziert. Ich kann nur empfehlen, sich mindestens drei gute Marken zu suchen und die im Wechsel zu füttern denn: Kein Futter ist 'perfekt'.
Liebe Grüße und guten Hunger
 
Koboldkatze

Koboldkatze

Forenprofi
Mitglied seit
2 September 2011
Beiträge
2.485
Ort
Süddeutschland
  • #11
Ich habe ja auch geschrieben, dass es okay ist, nicht das beste Futter. ;)
Ich füttere es gern, weil meine Katzen es lieben und es preislich für mich als Studentin im Rahmen liegt. Ich könnte es mir nicht leisten, drei Katzen mit Grau zu ernähren, deshalb gibt es hier einen Mix aus Rohfleisch, Animonda, Select, Real Nature, DM-Schälchen und Lux. Nicht die besten Nassfuttermarken, aber dafür echtes Fleisch.

Ich denke, jeder fuchst sich da für sich selber rein und findet einen guten Weg (Interesse vorausgesetzt). :)
 
Werbung:
B

Bienchen0501

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2011
Beiträge
453
Alter
33
Ort
Berlin
  • #12
Hier wird das Real Nature sehr gern gefressen und ich habe ein gutes Gefühl es unseren Süßen zu geben. Die einzigen Sorten die nicht gemocht wurden, waren die Sonder-Märchendosen die es vor einiger Zeit gab.
Das Select Gold wird hier auch ganz gern gefressen und Bioplan (auch Fressnapf) geht mal mehr mal weniger gut, je nachdem wie oft es gegeben wird.

Im Fressnapf- Onlineshop gibt es nach das Catzfinefood und Granatapet, beides auch ganz gute Sorten.
Vielleicht wäre eine Onlinebestellung ja was für dich, um die Futterbeschaffung für alle Lieblinge unter einen Hut zu bekommen.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Mein Augenmerk galt nach einer gewissen Zeit des Suchens erstmal dem Bio-Siegel, dann erst war die Zusammensetzung wichtig.
Ich gebe lieber Biofutter, das nicht ganz optimal in der Zusammensetzung ist, als perfekt zusammengestellte Futtersorten, deren Inhalt von der Qualität her einfach nur mies ist.


Zugvogel
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #14
fülltext :)
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29 August 2010
Beiträge
4.609
  • #15
Ich bin gerade von allgemeiner Sortenverwirrtheit befallen, vielleicht kann mich jemand aufklären. :oops:

Real Nature bringt anscheinend regelmäßig bestimmte "Limited Edition"-Futtersorten heraus, darunter beispielsweise "Kitten: Geflügel, Birne & Haselnuss" in 85gr-Beuteln. Diese Sorte ist im Fressnapf-Onlineshop ausverkauft, was bei solchen limitierten Sorten nicht verwunderlich ist.
Beim letzten Besuch im Fressnapf habe ich nun eine "Adult"-Version von "Geflügel, Birne & Haselnuss" gesehen, allerdings wurde dies nicht als limitierte, sondern als neue Sorte ausgegeben. Jene Sorte ist allerdings nicht im Onlineshop verfügbar.
Weiß jemand, woran das liegen könnte? Ist diese Sorte doch limitiert (und damit ausverkauft) oder einfach noch nicht eingestellt, weil zu neu?
 
C

cranberry

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
368
Ort
Nrw
  • #16
Mit deiner letzten Annahme kannst du natürlich Recht haben, aber bei so Internetshops sitzen ja auch nur Menschen hinter. Vllt hat da einfach jmd ein Fehler gemacht. Wenn bei Fressnapf selbst nix von Limited Edition draufsteht (stand letztes Mal sogar auf den Dosen/Beutelchen glaub ich), sollte es auch keine sein. Du musst ein Kitten auch nicht mit Kittenfutter füttern. Wir kaufen es nur, wenn es davon andere Sorten gibt, zur Abwechslung.

Zum Thread:
Wir füttern Real Nature hauptsächlich neben Animonda Carny und Grau. Dazu kommen dann hier und da mal Bozita, Select Gold und Co. Aber auf Real Nature steht die Kleine total :)
 
B

Bienchen0501

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2011
Beiträge
453
Alter
33
Ort
Berlin
  • #17
Ich bin gerade von allgemeiner Sortenverwirrtheit befallen, vielleicht kann mich jemand aufklären. :oops:

Real Nature bringt anscheinend regelmäßig bestimmte "Limited Edition"-Futtersorten heraus, darunter beispielsweise "Kitten: Geflügel, Birne & Haselnuss" in 85gr-Beuteln. Diese Sorte ist im Fressnapf-Onlineshop ausverkauft, was bei solchen limitierten Sorten nicht verwunderlich ist.
Beim letzten Besuch im Fressnapf habe ich nun eine "Adult"-Version von "Geflügel, Birne & Haselnuss" gesehen, allerdings wurde dies nicht als limitierte, sondern als neue Sorte ausgegeben. Jene Sorte ist allerdings nicht im Onlineshop verfügbar.
Weiß jemand, woran das liegen könnte? Ist diese Sorte doch limitiert (und damit ausverkauft) oder einfach noch nicht eingestellt, weil zu neu?

Es gibt bei den Beutelchen einige neue Sorte, das haben ich am Montag in underer FN-Filiale auch gesehen.
Meist dauert es dann einfach eine Weile bis sie im Onlineshop auch drin sind.
 
Bumble

Bumble

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 November 2011
Beiträge
670
Ort
Niedersachsen
  • #18
hi
ich füttere auch real nature und meine beiden lieben es und würden es glaube am liebsten nur noch fressen:rolleyes:
es gibt auch noch lux, bio plan und select gold...
sie fressen alles was ich ihnen gebe^^

hab letztens winteredition gekauft...da waren garnelen und son zeug drin. das haben die beiden geliebt. ist sone blaue dose mit schneeflocken drauf, kostet genauso viel wie die normalen.
die märchendinger werden hier auch gerne gegessen, allerdings sehen die mit kastanie oder spätzle etwas komisch aus
lg
 
*tinchen*

*tinchen*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juli 2011
Beiträge
161
  • #19
Wie findet ihr eigentlich die Schälchen von Real Nature,kann man die auch empfehlen? :) Gibt es mit Gelee oder Soße.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
6
Aufrufe
6K
Serena1985
2
Antworten
35
Aufrufe
14K
Mel:-)
Antworten
50
Aufrufe
17K
R
Antworten
2
Aufrufe
1K
Candy019
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben