Was haltet ihr von meiner Auswahl?

Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2011
Beiträge
139
Ich hab mir jetzt mal ein paar Sachen raus gesucht und würde gern eure Meinung dazu hören.
Der ist für das Zimmer unserer Großen.
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_klein/kratzbaum_klein_80cm/36676

Für den Notfall. Falls sie irgendwo an den Wänden kratzen, dachte ich, könnte man das dort anhängen
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbretter_sisalspielzeug/kratzmatten/37065

http://www.zooplus.de/shop/katzen/k...e_katzenbetten/ovale_katzenbetten_stoff/36211

http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/45471

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/10433

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/grau/grau_schlemmertoepfchen/59216

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/buersten/polsterbuerste_fusselrolle/87073

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/buersten/polsterbuerste_fusselrolle/137217

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/fellpflege/stylingtools/15117

Dazu noch ein Laser Pointer, einige Spielmäuse, Bälle, Kratzbaumspielzeug,Spielangel, eine Streuschaufel aus Metall und vier Edelstahl-Näpfe

Kippfensterschutz wollte ich woanders besorgen
Einen großen Kratzbaum fürs Wohnzimmer bekomme ich von meiner Freundin und auch noch ein zweites Katzenklo
Streu kaufe ich auch später.Ich will erstmal nachfragen, welches sie kennen.

Was haltet ihr von meiner Futterauswahl? Bei der jetzigen Besitzerin bekommen sie Trockenfutter
Was meint ihr ist besser? Die Fusselbürste oder die Rolle?

So, zweimal Grau gestrichen und dafür kommt das dazu

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/animonda/sortenreiner_megapack/10261

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/katzenfutter_defu/185177

Und zwei Napfunterlagen sind auch im Warenkorb
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Einen großen Kratzbaum fürs Wohnzimmer bekomme ich von meiner Freundin und auch noch ein zweites Katzenklo
Streu kaufe ich auch später.Ich will erstmal nachfragen, welches sie kennen.

Was haltet ihr von meiner Futterauswahl? Bei der jetzigen Besitzerin bekommen sie Trockenfutter
Was meint ihr ist besser?

Beim Klo bitte auch fragen, ob sie mit oder ohne Haube kennen, damit sie erstmal das gewohnte vorfinden. Trockenfutter ist nicht gut, bitte lies dich ins Unterforum Ernährung ein, damit du das richtige Futter für deine Katzen auswählst. Trotzdem auch wenn es nicht gut ist, am Anfang die ersten Tage zur Eingewöhung, das gewohnte Futter weitergeben und dann langsam umstellen, damit es keine Verdauungsprobleme gibt.
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2011
Beiträge
139
Beim Klo bitte auch fragen, ob sie mit oder ohne Haube kennen, damit sie erstmal das gewohnte vorfinden. Trockenfutter ist nicht gut, bitte lies dich ins Unterforum Ernährung ein, damit du das richtige Futter für deine Katzen auswählst. Trotzdem auch wenn es nicht gut ist, am Anfang die ersten Tage zur Eingewöhung, das gewohnte Futter weitergeben und dann langsam umstellen, damit es keine Verdauungsprobleme gibt.

Haubenklo kennen sie. Die Kleinen wohnen mit ihrer Mama z.Zt. in einem Wintergarten und das Klo, das dort steht, ist ein Haubenklo.
Ich weiß, dass man kein Trockenfutter füttern soll. Daher habe ich mich für Grau Nassfutter entschieden (gehört doch auch zu den "guten" Futtersorten oder?) Ja,wegen der Umstellung werde erstmal in Erfahrung bringen, welches Futter sie kennen.
 
S

Sveni

Gast
Hi,
na da hast du dir ja schon eine ordentliche Liste zusammen gesucht.

Ich hab mir jetzt mal ein paar Sachen raus gesucht und würde gern eure Meinung dazu hören.
Der ist für das Zimmer unserer Großen.
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_klein/kratzbaum_klein_80cm/36676

Von dem halte ich ehrlich gesagt nicht so viel...Du hast keine Möglichkeit die Flächen zu waschen oder richtig zu reinigen, wenn mal DF, Spucke u.ä. darauf landet. Außerdem sind 8,5cm Papprollen nicht wirklich stabil und wenn die Beiden mal richtig Schwung nehmen, wird er auch nicht sonderlich standhaft sein und die Gefahr besteht, dass er umkippt.

Die Kratzmatte für die Wand ist sicherlich ok, das Cozybett hatte ich auch mal. Das ist ganz kuschelig, war aber für meine Katzen viel zu klein.

Die Transportbox ist super, die hatten wir auch und ist für den Preis unschlagbar. Wichtig ist meines Erachtens immer, dass man von vorne und oben dran kommt und im Zweifelsfall das ganze Ding schnell auseinander nehmen kann.

Die Klos sind ok, für uns wäre der Rand zu niedrig. Müssen es denn Eck-Klos sein?

Grau ist als Futter ok. Ich würde dir aber empfehlen von Anfang an verschiedene Marken und Sorten zu geben, da in keiner Futtersorte die optimale Mischung an Nähstoffen drin ist und so auch ein bisschen Abwechslung in den Speiseplan kommt.

Die Fusselrolle bekommst du genau so bei IKEA für einen Centbetrag.
Fusselbürste und dieser Handschuhe kosten ja nicht so viel...ob mans dann braucht, wird sich rausstellen...:)

Trockenfutter solltest du ausschließlich als Leckerchen geben. Als Futternapf eignen sich am Besten die flachen Porzellanteller. Die gibt es ab und an günstig bei Fressnapf.
Vielen Katzen ist es unangenehm, wenn die Schalen die Schnurrhaare berühren. Sie holen das Futter dann mit der Pfote raus (gerade aus den Ecken) oder legen es sich neben den Napf und fressen da! RIIIIESEN Schweinerei...
Eine Napfunterlage wäre auch in jedem Fall zu empfehlen...

Unsere würde man am Besten in einem großen Glaswürfel füttern, den man hinterher mit nem Kärcher reinigen kann...*nerv*

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Calcifer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
24
*grins* das kommt mir so bekannt vor... vor einigen Wochen habe ich auch total viel für meine zwei Miezen besorg und was habe ich nun davon?

da wo sie drinne liegen "sollten" wollen sie eh nicht liegen... genau das gegenteil ist passiert als gedacht ... die beiden haben sich MEINE lieblings-kuschel-wolldecke unter die Kralle gerissen und wenns nach Ihnen ginge würde ich wohl in ihr "körbchen" liegen und sie auf der couch vorm Fernseh... Nassfutter rühren sie immernoch kaum an (ich habe mehrere Marken ausprobiert und Felix essen sie einigermaßen)... da muss ich mir noch was einfallen lassen.
Das meiste spielzeug finden sie uninteressant, besonders sachen wo glöckchen dran sind finden sie ganz wiederlich... dafür habe ich kein Insekt mehr in der Wohnung.
Katzenbürsten.... ich habe durch dies Forum hier mal so ein Furminator gekauft (gar nicht günstig -.-) und direkt aus probiert und die Katzen liebes es... bei den anderen Bürsten sind sie weg gelaufen ... beim Furminator legen sie sich auf den Boden und Schnurren wie ein alter Trecker... und jetzt ärgere ich mich weil ich das geld für die anderen hätte sparen können.

Unsere Katzen haben/ hatten drei Klos .... (weil gelesen ein klo für jede Katze + 1) ... und sie benutzen nur eines. wir hatten unten zwei und oben eines... aber sie gehen beide in das selbe von eines der unteren. :grummel:

an die Tapeten gehen sie gar nicht (zum glück), dafür oben an die Couch... unten an den Kratzbaum ... wir haben oben und unten einen Kratzbaum ... und auch schon ausgetauscht um zu sehen ob es am Kratzbaum liegt... ich weiß nicht was sie oben mit der Couch haben, unten lassen sie die in Ruhe -.-

ich bin so ein Idiot, weil genau das gleiche Spiel hatte ich auch schon mit meinen ersten Ratten... man besorgt sich unglaublich viel weil man auf alles vorbereitet sein will und letztendlich braucht man nicht mal die hälfte.... wie meine Oma schon immer sagte... 1. kommt es anders und 2. als man denkt. Zum glück freuen sich Tierheime über jede Art von Spende...

Ich drücke dir aber die Daumen das du nichts umsonst besorgst :)
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Haubenklo kennen sie. Die Kleinen wohnen mit ihrer Mama z.Zt. in einem Wintergarten und das Klo, das dort steht, ist ein Haubenklo.
Ich weiß, dass man kein Trockenfutter füttern soll. Daher habe ich mich für Grau Nassfutter entschieden (gehört doch auch zu den "guten" Futtersorten oder?) Ja,wegen der Umstellung werde erstmal in Erfahrung bringen, welches Futter sie kennen.

Grau ist ein gutes Futter, bekommen meine auch, aber mehrere Marken füttern, damit sie dann nicht auf eine Marke fixiert sind, wenn sie es mal nicht mal nicht mehr mögen oder die Rezeptur geändert wird und dann anders schmeckt, dann hast du immer eine Auswahlmöglichkeit. Außerdem werden Katzen die von klein auf recht abwechslungsreich gefüttert werden, nicht so schnell mäkelig, als wenn es nur immer die gleiche Marke ist, wenn auch in verschiedenen Sorten.

Meine bekommen z.B. Grau, Bozita (Häppchen in Gelee), Vet Concept, Animonda (Schälchen u. Carny), Leonardo, Real Nature und Schmusy Fisch, außerdem gibt es drei Mahlzeiten die Woche rohes Fleisch.
 
Karox

Karox

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 April 2011
Beiträge
349
Ort
Berlin
Ich würde dir von dem KaKlo abraten! Ich hatte es auch und es war meiner Süßen, die zierlich ist, zu klein und sie hat mir daneben geka... dann hab ich das gleiche eine Nummer größer genommen und Problem war behoben! Die Trixie Fusselbürste ist auch Mist. Einmal benutzt und schon der Samt ab :mad: zum Glück hatte ich sie als Prämie genommen... Die Teile bekommst du auch im 1€ Shop und da hat meine bestimmt ein Jahr gehalten. Der Handschuh bringt es auch nicht wirklich...

Sind aber nur Erfahrungen von mir. Ich ärgere mich über das Geld was ich am Anfang für Mist ausgegebn habe... :smile:
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2011
Beiträge
139
So, zweimal Grau gestrichen und dafür kommt das dazu

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/animonda/sortenreiner_megapack/10261

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/katzenfutter_defu/185177

Und zwei Napfunterlagen sind auch im Warenkorb
Von dem halte ich ehrlich gesagt nicht so viel...Du hast keine Möglichkeit die Flächen zu waschen oder richtig zu reinigen, wenn mal DF, Spucke u.ä. darauf landet. Außerdem sind 8,5cm Papprollen nicht wirklich stabil und wenn die Beiden mal richtig Schwung nehmen, wird er auch nicht sonderlich standhaft sein und die Gefahr besteht, dass er umkippt.

Der steht in einer Ecke und ist eigentlich erstmal zum Testen, ob die Katzen sich in dem Teeni-Zimmer unserer Große überhaupt aufhalten wollen.;)


Die Klos sind ok, für uns wäre der Rand zu niedrig. Müssen es denn Eck-Klos sein?

Es müssen keine Eck-Klos sein, aber es wäre schon praktischer. Meinst du, der Rand ist wegen des Scharrens zu niedrig?


Als Futternapf eignen sich am Besten die flachen Porzellanteller.
[/QUOTE]
Meinst du sowas?
http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/keramik/45126

@Calcifer: Spielzeug hab ich gerade mal für 10 €. Wenn sie das nicht annehmen, fänd ich das nicht so schlimm. Na ja, und alles andere braucht man doch! Oder?

Danke schon mal für eure Antworten

Okay, Katzenklo zu klein und and zu niedrig.
Wie siehts mit dem hier aus?
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/138341#more
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sveni

Gast
  • #10
Ja, solche Näpfchen meinte ich.

Die gibt es aber recht regelmäßig für 1-2€ im Angebot bei Fressnapf. Deswegen würde ich da maximal 1-2 pro Katze kaufen...

Als Klos haben wir diese hier:
http://www.fressnapf.de/shop/katzentoilette-mega-comfy

Die sind zwar sehr groß aber sie lohnen sich. Bei uns hat Neri nämlich damals irgendwann angefangen vorne aus dem Eingang "raus zu pieseln".
Als Prinzessin war Klo "bääähh", also hüpfte sie schnell rein, hockte sich, pinkelte. Damit der heilige Hintern nicht zu nah ans Streu kommt, hockte sie aber nicht tief genug, der Popo hing fast aus dem Klo...
Ergebnis-> Pipi auf dem Vorleger, darauf wurde eine Wanderdüne gescharrt.

Tico hingegen pinkelt am liebsten im stehen. Teilweise fast im Kopfstand.

Außerdem ist er recht groß/lang. Für unsere Mali hatten wir das gleiche Klo in normaler Größe gekauft, da kann Tico sich nicht drin drehen.

Da du nicht weißt wie groß deine Kleinen werden und auch nicht, was sie für Kloangewohnheiten entwickeln, würde ich dir zu diesen Toiletten raten.

Wir haben ein Heidengeld für Klos ausgegeben, bis wir bei diesen gelandet sind...;)

Ein Klovorleger ist übrigens auch immer zu empfehlen.
 
Roberta

Roberta

Forenprofi
Mitglied seit
29 Dezember 2008
Beiträge
1.592
Ort
Ba-Wü
  • #11
Ich hab mir jetzt mal ein paar Sachen raus gesucht und würde gern eure Meinung dazu hören.
Der ist für das Zimmer unserer Großen.
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_klein/kratzbaum_klein_80cm/36676

Den Kratzbaum finde ich persönlich zu klein und er sieht auch nicht wirklich sehr stabil aus.
Du hast bald zwei kleine Rabauken Daheim, die wollen Toben, hochklettern, sich verstecken - so wie alle Katzen eben nur ist das bei Kitten bestimmt noch viel ausgeprägter :rolleyes:.

Was hälst du z.B. von so einem Baum, ist auch nicht sooo viel teurer, bietet aber viel mehr Möglichkeiten für die Kleinen. Habe erst kürzlich zwei davon für's Tierheim spendiert auf Empfehlung da sie sehr robust sein sollen und sie halten was sie versprechen und gibts in versch. Farben:

http://www.amazon.de/happypet-Kratz...?ie=UTF8&s=pet-supplies&qid=1308236758&sr=8-1

Ansonsten muss ich sagen hast du dir wirklich viel Mühe gegeben bei der Auswahl, leider kenne ich die meisten Produkte nicht, so dass ich dir da nicht weiterhelfen kann, aber das haben ja schon die anderen lieben Foris zur Genüge getan und du bist offensichtlich bestens beraten :D.

PS: unsere Beiden lieben es mit dieser Bürste gebürstet zu werden, hat gleich noch nen Massagezweck:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/buersten/buersten_kaemme/1387

Und wenn du noch was Gutes tun willst neben deiner Bestellung bei Zooplus könntest du vlt. über den Link der Tierhilfe Miezekatze bestellen, dann haben die auch noch was davon:

https://www.tierhilfe-miezekatze.de/links.html?linkCat=3&links=3

Hoffe das ist okay ihr Mädels von der TH Miezekatze?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #12
Ich find die Auswahl soweit okay, kauf aber am Anfang echt nicht soviel, das meiste ergibt sich nämlich mit der Zeit, wenn du deine Miezen besser kennst. Ansonsten hast du nämlich bald einen hübschen Haufen an Spielzeug und Kuschelkörben, die du nicht brauchst. Kauf lieber ein paar billige Fleecedecken, wasch sie einmal durch und leg sie da hin, wo die Miezen am liebsten liegen. Das wird meistens lieber angenommen als die ganzen Kuschelteile. Oder stelle einfach einen Karton irgendwo hin, in dem ein Loch ist, leg eine Decke rein.

Wenn du austesten willst, ob deine Katzen Körbchen überhaupt mögen, bastel sonst selber eines: Einen großen Karton halbieren (da bieten sich die Kartons von den Futterdosen an), unten mit Schaumstoff auslegen, eine Decke darüber spannen und gucken, was passiert.

Wie gesagt, kauf erst mal nur das Nötigste, also eine Kratzgelegenheit (bei Kratzbäumen solltest du auch nicht sparen, du ärgerst dich sonst nach einem halben Jahr, hatte ich hier auch. Wir haben unser Billigmodell in mühevoller Kleinarbeit aufgemotzt), nicht so klein ist, denke dran, die Kitten wachsen schnell.

Zum Thema Futter, Klo und so wurde eigentlich alles gesagt. Ich bin jemand mit einem nicht so großem Budget, von daher halte ich von solchen Sachen wie den Unterlagen für Näpfe im Futterhandel nichts, sowas kaufe ich grundsätzlich in "normalen" Geschäften. Den Katzen ist eh wurscht, was für ein Muster unter dem Napf liegt. Und flache Teller und Schälchen gibt es überall für wenig Geld. Das, was ich dann einspare, investiere ich lieber in gutes Futter.

Übrigens habe viele hier die Sluggyboxen von IKEA als Klo, ich selber hab eine riesige Wäschewanne wegen der hohen Ränder- reicht für zwei Katzen. Ganz zu Anfang hatte ich ein normales Klo, das wurde schnell zu klein und die Streu flog immer über den Rand.

Worüber du noch nachdenken solltest, sind ein paar Euros monatlich für den Tierarzt und für Notfälle.

Ich wünsche dir jetzt schon ganz viel Spaß mit deinen Miezen!
 
Zuletzt bearbeitet:
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #13
Ansonsten hast du nämlich bald einen hübschen Haufen an Spielzeug und Kuschelkörben, die du nicht brauchst.

Das kennen wir doch alle, oder? :grin:

Dinge die die Miezen ihrer Meinung nach nicht mehr brauchen geben wir immer an unser Tierheim, für Flohmärkte oder zur Nutzung. So als kleiner Tipp.
 
Zuletzt bearbeitet:
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
  • #14
:grin: Na, ich bin ja eine schlaue Dosi und hab eben nicht diese Berge von Spielzeug hier liegen. Die beiden spielen eh am liebsten mit Alltagsgegenständen.
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2011
Beiträge
139
  • #15
Den Kratzbaum finde ich persönlich zu klein und er sieht auch nicht wirklich sehr stabil aus.
Du hast bald zwei kleine Rabauken Daheim, die wollen Toben, hochklettern, sich verstecken - so wie alle Katzen eben nur ist das bei Kitten bestimmt noch viel ausgeprägter :rolleyes:.

Was hälst du z.B. von so einem Baum, ist auch nicht sooo viel teurer, bietet aber viel mehr Möglichkeiten für die Kleinen. Habe erst kürzlich zwei davon für's Tierheim spendiert auf Empfehlung da sie sehr robust sein sollen und sie halten was sie versprechen und gibts in versch. Farben:

http://www.amazon.de/happypet-Kratz...?ie=UTF8&s=pet-supplies&qid=1308236758&sr=8-1
Der Baum ist echt schön.Aber ich habe in meinem Eröffnungsthread geschrieben, dass ich einen großen KB fürs Wohnzimmer von einer Freundin bekomme.;)
Der Kleine soll für das Zimmer unserer Großen sein.Und sollten sich die Katzen in dem Chaos tatsächlich wohl fühlen, kann man später immer noch einen stabileren KB (aber trotzdem klein) kaufen oder es findet sich eine andere Möglichkeit für ihr Zimmer.


PS: unsere Beiden lieben es mit dieser Bürste gebürstet zu werden, hat gleich noch nen Massagezweck:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/buersten/buersten_kaemme/1387
Die Bürsten hab ich auch gesehen. Aber die Bewertungen haben mich abgehalten, sie zu kaufen.
 
Leo&Leila

Leo&Leila

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2011
Beiträge
3.499
Ort
Bayern
  • #16
Hallo Yvonnechen72,

In deinem Starterpaket ist fast alles drin, was ich auch für den Anfang gekauft habe (bin jetzt seit fast 6 Monaten Dosi).
Ich finde es gut, dass du dich schonmal vorab ausstatten willst. Ich fand es damals auch total schön und spannend für meine Beiden einzukaufen (heute übrigens auch noch, sie haben mittlerweile sämtlichen Krempel im Überfluss)

Kratzbaum:
Ich glaube die 25 EUR kannst du dir sparen, er sieht nicht besonders stabil aus, viele Katzen mögen es nicht, wenn es schaukelt. Das ist nur eine persönliche Meinung letztendlich ist es ja eh deine Entscheidung was du kaufst.
Wir haben diesen Kratzbaum:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_bananaleaf/85513
Und sind sehr zufrieden, Der Kratzbaum wird gern genutzt, sieht gut aus und macht auch einen stabilen Eindruck.
Außerdem haben wir eine Kratzwand selbst "gebaut" aus einem Sisal Teppich von IKEA
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70185665
Demnächst möchte ich noch diese Kratztonne anschaffen (wenn wir im Dezember umziehen)
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/profi_kratzbaum/kratzbaum_vollholz/171672
Napfunterlage:
Meine erste Napfunterlage war diese:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/napfunterlagen/184101 Ich
Nach ca. 1 Monat habe ich sie weggeworfen, weil sie angekaut war :verstummt:. Ich habe mir dann ein Tischset aus Hartplastik gekauft, das ist wesentlich stabiler, etwas günstiger als die Napfunterlage und noch dazu weniger Kitschig. Ich habe auch schon gelesen, dass einige im Forum zerschnittene Plastiktischdecken verwenden. Eventuell wäre das auch eine Option für dich.
Katzenklo:
Ich glaube das KaKlo ist etwas zu klein, vorallem wenn du einen kleinen Mann bei dir beherrbergen willst. Mein "kleiner" Mann ist mittlerweile so lang wie mein Badschrank und der ist 90cm breit. :wow:
Wir haben damals 2 von diesen Kaklos gekauft (damals für unschlagbare 17,95 EUR):
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/haubentoiletten/173153
Bis jetzt sind wir super zufrieden, die Klos haben einen recht hohen Rand d.h. auch bei Stehpinklern (Leila) kann nichts rauslaufen. Außerdem finde ich die Toilette sehr schick (aber das ist ja auch immer eine persönliche Empfindung).
Futter:
Grau wird im Forum hier viel gefüttert, von der Qualität her halte ich es schon für hochwertig. Bei mir steht es seit einiger Zeit zum Test im Schrank. Defu kenne ich nicht.
Animonda vom Feinsten füttere ich auch. Meine Möppis haben zu Anfang öfter mal das Baby Pate bekommen und es gerne gemocht/vertragen. Nun füttere ich Animonda vom Feinsten Kitten die Sorten Rind und Lamm sowie die Mare und die für kastrierte Katzen Sorten. Eventuell wären Erstere auch eine Option für dich.
Näpfe:
Ich habe mittlerweile 8 Näpfe, 2 für Wasser und 6 für NaFu. U.a. einen Doppelnapf von Replus (sehr schick wie ich finde)
http://www.zooroyal.de/katzen-shop/...-futterstation-meshidai-doppelnapf-tabac.html
Die anderen sind nach und nach hinzugekommen. Meine neuste Errungenschaften sind diese Kerzenhalter die ich zu Näpfen umfunktioniert habe:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10152088
und diese Schüsseln:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60113216 (nutze ich als Wassernapf)
Bettchen:
Wir hatten zu Anfang nur ein Bettchen gekauft, eine Banana Leaf Höhle. http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenbetten_katzenkissen/haeuser_hoehlen/katzenhoehle_korb/44962
Diese wurde anfänglich von Beiden zusammen beschlafen. Mittlerweile haben wir noch einen weiteren Korb vom FN gekauft, weil die Möppes nicht mehr in einen Korb reingepasst haben.
http://www.fressnapf.de/shop/katzenwohnturm_-dunkelbraun
Beide werden gern genutzt.
Ausserdem haben wir noch eine Fensterbrettliege
http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenbetten_katzenkissen/fensterbrettauflagen/109966
und eine Heizungsliege.
http://www.tiierisch.de/produkt/heizungsliege-fuer-katzen-aus-pluesch
Auch diese werden gern genutzt.

Unsere Katzen schlafen sehrgerne in ihren Bettchen wurde eines nicht angenommen, habe ich es einfach irgendwo anders hingestellt und das "Problem" hatte sich erledigt.

Fusselrolle:
Eine Fusselrolle habe ich mir für 1 EUR bei H&M gekauft.

Gruß
 
Leo&Leila

Leo&Leila

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2011
Beiträge
3.499
Ort
Bayern
  • #17
Wow ist ja total der Roman geworden. Aber ich finde es wenn Leute mal herzeigen was sie so für ihre Katzen haben. Vllt. wäre das mal eine Idee für einen Thread =).
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2011
Beiträge
139
  • #18
Hallo Yvonnechen72,

In deinem Starterpaket ist fast alles drin, was ich auch für den Anfang gekauft habe (bin jetzt seit fast 6 Monaten Dosi).
Ich finde es gut, dass du dich schonmal vorab ausstatten willst. Ich fand es damals auch total schön und spannend für meine Beiden einzukaufen (heute übrigens auch noch, sie haben mittlerweile sämtlichen Krempel im Überfluss)
Es dauert halt noch so lange, bis die Beiden einziehen. Und irgendwiemuss ich meiner Vorfreude Ausdruck verleihen;) Das ist wie damals in der Schwangerschaft. Das Zimmer unserer Kurzen war schon fertig, da war ich glaub ich im 6. Monat, ständig hab ich Klamotten etc. gekauft!

Kratzbaum:
Ich glaube die 25 EUR kannst du dir sparen, er sieht nicht besonders stabil aus, viele Katzen mögen es nicht, wenn es schaukelt. Das ist nur eine persönliche Meinung letztendlich ist es ja eh deine Entscheidung was du kaufst.
Wir haben diesen Kratzbaum:
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratzbaum_katzenbaum/kratzbaum_bananaleaf/85513
Und sind sehr zufrieden, Der Kratzbaum wird gern genutzt, sieht gut aus und macht auch einen stabilen Eindruck.

Der Kratzbaum ist für das Zimmer unserer Großen und das ist nicht besonders gräumig.Außerdem bezweifel ich, dass die Kätzchen sich in dieser Rumpelkammer wohl fühlen.
Ins Wohnzimmer kommt ein großer Deckenkratzbaum, den ich von einer Freundin bekomme

An eine Fensterbrettauflage habe ich auch schon gedacht, aber die wollte ich selber machen. Und allzuviel an Kissen, Körbchen etc. wollte ich noch nicht kaufen.
Was das Klo angeht ist es jetzt eh zu spät. Ich habe gestern abend bestellt:D
Ich bin froh, dass ich es geschafft habe unter 200 € zu bleiben:oops: Sonst wäre mein Mann wahrscheinlich...:grummel: Allerdings weiß er noch nichts von den 150 € für die Kippfenstersicherung:aetschbaetsch2: und das Material für die Terrassensicherung müssen wir ja auch noch kaufen:eek: Na ja, was soll's
Ach so, die Transportboxen könnte ich doch auch als Höhlen hinstellen oder? 'ne kuschelige Decke rein und gut ist.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7 Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #19
Ach so, die Transportboxen könnte ich doch auch als Höhlen hinstellen oder? 'ne kuschelige Decke rein und gut ist.

Unbedingt! Supergute Idee! Auf die Art und Weise sind die Boxen in Revier und Alltag integriert, und Du wirst evtl. weniger Probleme damit bekommen wenn Du sie transportieren mußt.

Und noch ein praktischer Nebeneffekt: In Notfällen muß nicht erst in den Keller gerannt werden, Box geholt und zusammengebaut, und dazu noch die Katze eingecasht werden... Sondern alles ist gleich griffbereit. :grin:Für Paranoiker wie mich genau richtig:grin:
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2011
Beiträge
139
  • #20
An so etwas hab ich noch gedacht.

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenbetten_katzenkissen/aussergewoehnliche_katzenbetten/37308

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenbetten_katzenkissen/aussergewoehnliche_katzenbetten/36390

Aber das kann auch später noch kommen. Vielleicht mögen die zwei auch keine Hängematten. Unser Kratzbaum hat eine. Wir werden ja sehen, ob sie die nutzen. Und dann kann ich eins von den beiden ja immer noch kaufen.
Unsere Große und ich hatten gestern auch schon ganz spontan eine Idee für einen Catwalk im Flur. Aber wenn ich meinem Mann damit jetzt noch komme, dann bin ich :dead:
Ich denke, sowas kann man nach und nach machen. Vorallem wenn die Herbst und Winter kommen und man im Garten nichts mehr machen kann, benötigt mein Mann dringend Beschäftigung ;)
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben