Was haltet ihr von Draft NaFu vom Futterhaus?

  • Themenstarter SabrinaFelix
  • Beginndatum
SabrinaFelix

SabrinaFelix

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
49
Ort
Nürnberg
Hallo, habe vor schon etwas längerer Zeit zwei Kitten von Privat übernommen. Die Vorbesitzer haben Draft NaFu vom Futterhaus gefüttert. Ich bis jetzt auch. Aber durch viele Beiträge in diesem Forum mach ich mir nun auch mehr Gedanken um das Futter. (Früher galt: Hauptsache NaFu) Ich finde den Preis von 79 cent für die 800gr Dose auch etwas günstig. Hoffe jemand kennt das Futter und kennt sich mit Qualität besser aus wie ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
Hallo!

Kannst Du mal die Zusammensetzung des Futters einstellen?

Ich kenne es nicht, kaufe nicht im Futterhaus ein - das nächste von mir aus gesehen wäre etwa 60km entfernt, soweit fahre ich nicht für Katzenfutter :oops:

Grüße!
 
j**i

j**i

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2010
Beiträge
592
Ort
Thüringen
G

gruen

Forenprofi
Mitglied seit
26. Dezember 2009
Beiträge
1.536
Genau, die Zusammensetzung wäre gut, bitte mal einstellen :)

Soweit ich weiß, ist sowohl Zucker als auch nicht näher deklariertes Getreide enthalten, oder? Außerdem ein sehr niedriger Rohproteinanteil... und keine Angaben zum Fleischanteil.
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
Das nächste Futterhaus von mir aus gesehen ist etwa 600m von mir entfernt :D

*grummel* Ich wollte doch auch mal bei Futterhaus einkaufen...

Aber um zum Thema zu kommen: ohne Zusammensetzung kann ich nix zum Futter sagen.
 
j**i

j**i

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2010
Beiträge
592
Ort
Thüringen
Schwupps, da ist sie :D
Ich denke die müsste noch aktuell sein:

Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (min. 4% Rind, min. 4% Leber), GEmüse (min. 4% Erbsen), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker

Inhaltsstoffe :
Rohprotein 7,0%
Rohfett 4,5%
Rohasche 2,5%
Rohfaser 0,5%
Feuchtigkeit 81,0%

Zusatzstoffe:
Vitamin E 15 mg/kg
Vitamin D³ 250 I.E/kg
Kupfer* 1 mg/kg
(als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat)
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
Danke!

Schwupps, da ist sie :D
Ich denke die müsste noch aktuell sein:

Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (min. 4% Rind, min. 4% Leber), GEmüse (min. 4% Erbsen), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker

Inhaltsstoffe :
Rohprotein 7,0%
Rohfett 4,5%
Rohasche 2,5%
Rohfaser 0,5%
Feuchtigkeit 81,0%

Zusatzstoffe:
Vitamin E 15 mg/kg
Vitamin D³ 250 I.E/kg
Kupfer* 1 mg/kg
(als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat)


Okay, die Katzen brauchen keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse und keinen Zucker. Für mich persönlich disqualifiziert sich das Futter dadurch.

Weiterhin:
Es gibt keine Angabe, welche Tierarten genau verarbeitet wurden und auch keine Angabe über das Verhältnis von Muskelfleisch und Innereien bzw tierische Nebenprodukte.
Es ist kein Taurin zugesetzt.
Ich finde den Fettgehalt ziemlich niedrig.

Wobei die letzten drei Beanstandungen noch toleriert werden können. Da gibt es dann Futter bei Aldi, Lidl, Penny & Co. die passabel und günstig sind für ab und an mal.
Aber Zucker und pflanzliche Nebenerzeugnisse gehen für mich gar nicht. Das ist genau das, was für die Katzen ungesund ist und sie auch mästen kann.
 
SabrinaFelix

SabrinaFelix

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
49
Ort
Nürnberg
Also ich persönlich füttere meistens das Draft Lachs&Forelle enthalten ist:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (mind. 4% Lachs, mind. 4% Forelle), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker

Rohprotein: 7,0%
Rohfett: 4,5%
Rohasche: 2,5%
Rohfaser: 0,5%
Feuchtigkeit: 81%

Zusatzstoffe:

Vitamin E: 15mg/kg
Vitamin D3: 250 l.E/kg
Kupfer: 1mg/kg (Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat)
 
j**i

j**i

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7. Januar 2010
Beiträge
592
Ort
Thüringen
Ok du hast Lachs und Forelle genommen ich Rind und Leber :D
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. März 2010
Beiträge
937
  • #10
hallo, 4% fleisch (oder auch 8%) sind viel zu wenig für eine katze, die ja ein fleischfresser ist. ist also ganz normales, minderwertiges katzen-abfall-futter, leider. dann ist echt noch das lux von aldi besser, das ist auch günstig, hat aber wesentlich mehr fleisch, wenn auch sicher kein muskelfleisch.
ansonsten kannst du dich hier ja mal durch die threads lesen, was es sonst noch so gutes gibt. ich würde an deiner stelle jedenfalls wechseln.
lg, enzo
 
Weihnachtskater

Weihnachtskater

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2010
Beiträge
1.775
  • #11
Die 4% beziehen sich auf die gemacksgebende Komponente, nicht auf den gesamten Fleischanteil.

Es steht aber nichtmal drauf, wieviel Fleisch und Nebenprodukte drin sind, das lässt mich schon zweifeln.
Der Proteinanteil ist für mich auch etwas zu gering, ließe sich aber ja durch andere Futtersorten ausgleichen.
 
Werbung:
Carlo99

Carlo99

Forenprofi
Mitglied seit
14. Dezember 2009
Beiträge
8.662
Ort
im schönsten Bundesland der Welt ;-)
  • #12
Ich habe das Draft mal ausprobiert, als mein Kater mal eine blöde Phase hatte und die guten Futtersorten nicht mehr angerührt hat.
Der Kot hat wahnsinnig gestunken und satt ist er von diesem Futter den ganzen Tag nicht geworden. Dann lieber ein bisschen mehr ausgeben und dafür eine satte Katze haben.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
  • #13
Vielleicht kann mir mal jemand eine Frage beantworten (oder zwei):

Ich hab noch auf keiner Dose den genauen Fleischanteil entdecken können (außer Cosma und Co., also die, die eigentlich nur aus gekochtem Huhn und bissl Jelly bestehen ;)). Und ich gehe davon aus, daß Futter, wo nix von Taurin draufsteht, trotdem (natürliches) Taurin aus den tierischen Nebenprodukten (sind ja meist Innereien) enthält, nur eben in nicht näher definierten Mengen, da nicht extra zugesetzt. Oder hat sich mal jemand bei einem Hersteller näher darüber erkundigt? Unterschiedliche Fleischsorten und Innereien weisen ja unterschiedliche Tauringehalte auf. Bei Billigfuttermitteln variiert ja auch oft die Zusammensetzung vom Futter, da oft das eingekauft wird, was gerade billig zu haben ist. Jedem, der den Tauringehalt seines Futters nicht genau kennt, würde ich daher immer raten, welches Zuzufüttern.
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
  • #14
@Peikko

Ich versuche das mal zu erklären, wenns nicht deutlich wird, dann frag nochmal, okay? (Ich bin nämlich im Erklären gar nicht so gut)

Also, die Maus als natürliche Beute hat von allen Säugetieren den höchsten Tauringehalt.
Taurin wird bei Temperaturen ab 130° chemisch verändert und nicht mehr für die Katze "nutzbar".
Die Dosen sollen eigentlich unter dieser Temperatur gegart werden, aber kann mir das jemand garantieren? Von keinem Hersteller hab ich bisher eine wirkliche Antwort bekommen. Da heißt es nur "sollen bei Temperaturen bis" konserviert werden. Aber für mich sind "sollen werden" und "werden" ein Unterschied, ja ich bin da etwas pingelig. Entweder es ist so oder es sollte so sein, aber beides gleichzeitig geht nicht.
Daher: wenn kein zugesetztes Taurin drin ist, dann muß welches dazugegeben werden.

Den genauen Fleischanteil brauchst Du meines Erachtens nicht unbedingt.

Beispiel: Petnatur Herzragout

"Zusammensetzung
Geflügelherzen, Rinderherzen, Taurin"
Quelle
Da ist sonst nix drin außer den genannten Zutaten. Dafür brauche ich keine genaue Angabe, wieviel von welcher Sorte drin ist.

Aber um eine Deklaration nach Wunsch zu haben:

Ropocat sensitiv Gold Feines Lamm pur
"Zusammensetzung:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse 100% Lamm"
Quelle

Bozita HiG mit Meereskrebsen
"Inhaltsstoffe:
Hühnchen, Meereskrebse (mind 4%), Schwein, Rind, Minerale, Ei, Dill, ß-1,3/1,6-Glucan

Rohprotein 9% (Taurin 0,07%), Rohfett 4%, Rohfaser 0,5%, Rohasche 2%, Feuchtigkeit 83%.
Kalzium 0,3%, Phosphor 0,3%, Magnesium 0,02%"
Quelle

Bei Bozita wird sogar dere genau prozentuale Anteil an Taurin angegeben.

Edit:
Lunderland

"Zusammensetzung:
Putenfleisch (97%), Geflügelgelantine

Inhaltsstoffe:
Rohprotein: 16,4 % / Rohfett: 9,6 % / Rohfaser: 1,5 % / Rohasche: 0,7 % / Feuchtigkeit: 71,8 %
Kalzium: 0,01 % / Phosphor: 0,13 %
verdauliche Proteine: 98,1 %

Eine zusätzliche Tauringabe wird empfohlen !"
Quelle
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
  • #15
Der Begriff "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse" sagt imho aber nicht viel über die Qualität aus. Wenn jetzt auch noch Ei dabei ist, könnte ein Großteil der Poteine vom Ei stammen. Das Futter könnte also (nur so als Beispiel) hauptsächlich aus Rinderlunge mit Ei und nur ganz wenig Muskelfleisch bestehen. Und Fleischanteil ist ja nicht gleich Fleischanteil. Je nach Definition ist Fleisch nur Muskelfleisch oder enthält auch noch das ein oder andere Organ. Eine Zunge oder das Herz sind z.B. Muskeln, also nicht unbedingt minderwertiger als normales Muskelfleisch. Jedoch fallen sie eigentlich unter den Begriff "tierische Nebenerzeugnisse". Verstehst du mein Problem? Deklarationen sagen einfach nicht viel aus.
 
shantira

shantira

Forenprofi
Mitglied seit
10. Juli 2009
Beiträge
4.212
Ort
BaWü
  • #16
Der Begriff "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse" sagt imho aber nicht viel über die Qualität aus. Wenn jetzt auch noch Ei dabei ist, könnte ein Großteil der Poteine vom Ei stammen. Das Futter könnte also (nur so als Beispiel) hauptsächlich aus Rinderlunge mit Ei und nur ganz wenig Muskelfleisch bestehen. Und Fleischanteil ist ja nicht gleich Fleischanteil. Je nach Definition ist Fleisch nur Muskelfleisch oder enthält auch noch das ein oder andere Organ. Eine Zunge oder das Herz sind z.B. Muskeln, also nicht unbedingt minderwertiger als normales Muskelfleisch. Jedoch fallen sie eigentlich unter den Begriff "tierische Nebenerzeugnisse". Verstehst du mein Problem? Deklarationen sagen einfach nicht viel aus.

Ich glaube, ich weiß, worauf Du hinauswillst.

Aber ich gestehe, ich hab an dem Punkt für mich festgestellt, daß ich (mir) diese Frage nicht mehr beantworten kann - und daraufhin angefangen, die Katzen zu barfen. Weil mir DAS eindeutig einfacher erschien als mir die Antwort auf die Frage zu geben. Abgesehen davon ist es letztlich kostengünstiger als die wirklich hochwertigen Nassfuttersorten und ich weiß wirklich, was drin ist. Das ist mir selbst deutlich mehr wert, als daran herumzumachen, was wo genau drin ist und warum.... :oops:

Vielleicht kommst Du aber auch ein Stückchen hiermit weiter.
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
  • #17
Laut Europäischen Futtermittelgesetzen dürfen z.B. Kadaver von Pelztieren, Hufe, Federn, Hörner sowie Wolle der Tiernahrung unter dem Begriff "Nebenprodukte" beigemischt werden.
Die in den minderwertigen Futtersorten befindlichen Schlachtabfälle beinhalten auch Drüsensekrete sowie Hormone (aus Fruchtblasen).(6) Auch Blut, Därme und sogar Urin sind Nebenprodukte.

Soviel ich weiß, stimmt das z.B. nicht mehr.
 
Lily

Lily

Forenprofi
Mitglied seit
24. Mai 2010
Beiträge
1.608
  • #18
Vielleicht kann mir mal jemand eine Frage beantworten (oder zwei):

Ich hab noch auf keiner Dose den genauen Fleischanteil entdecken können (außer Cosma und Co., also die, die eigentlich nur aus gekochtem Huhn und bissl Jelly bestehen ;)). Und ich gehe davon aus, daß Futter, wo nix von Taurin draufsteht, trotdem (natürliches) Taurin aus den tierischen Nebenprodukten (sind ja meist Innereien) enthält, nur eben in nicht näher definierten Mengen, da nicht extra zugesetzt. Oder hat sich mal jemand bei einem Hersteller näher darüber erkundigt? Unterschiedliche Fleischsorten und Innereien weisen ja unterschiedliche Tauringehalte auf. Bei Billigfuttermitteln variiert ja auch oft die Zusammensetzung vom Futter, da oft das eingekauft wird, was gerade billig zu haben ist. Jedem, der den Tauringehalt seines Futters nicht genau kennt, würde ich daher immer raten, welches Zuzufüttern.

Der genaue Fleischanteil ist bei vielen Marken angegeben, z.B:

- Auenland Entenhäppchen
Zusammensetzung: Entenfleisch (95%), Karotten, Kartoffeln, Goldleinsamen / Zusatzstoffe: 20mg nat.Vit. E( d-alpha-Tocopherol), 1600mg Austernschalenkalk, 2050mg Taurin

- Grau Schlemmertopf Lamm und Reis: Fleisch (ausschließlich 65 % vom Lamm), Vollkornreis, Mineralstoffe, Taurin

- Mac's Lamm & Karotte: Fleisch (mind. 68% Lamm) und tierische Nebenerzeugnisse (Herz, Leber, Lunge), Karotten, geschälte Hirse, Mineralstoffe, Taurin

usw. es gibt noch viele Marken, die den Fleischanteil genau deklarieren, klick dich doch einfach mal durch die oben angepinnte Naßfutterübersicht.

LG
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
  • #19
Nee, das heißt nur daß 95% vom Gesamtfleisch von der Ente stammen (z.B.). Bei Grau besteht der Fleischanteil zu 68% aus Lamm. Das heißt aber nicht, daß da 68% Fleisch drin sind.
 
SabrinaFelix

SabrinaFelix

Benutzer
Mitglied seit
23. Juni 2010
Beiträge
49
Ort
Nürnberg
  • #20
Danke für eure Antworten, nun hab ich aber doch noch ein paar Fragen. Das mit dem Fleischanteil der auf den Dosen angegeben ist (z.B. 4% vom Lamm) heisst dass dass die restlichen 96% kein Fleisch sind, oder ist das auch Fleisch aber eher das minderwertige(Fleischabfälle). Das Lux Futter gibt es laut einem anderen Thread nur im Aldi Nord, meines Wissens gibt es bei mir aber nur Aldi Süd, gibts da auch empfehlenswertes Futter? Weiss jemand welches Futter z.B. vom Futterhaus empfehlenswert ist, mache da einmal im Monat meinen Großeinkauf und da wär es praktisch wenn ich auch gleich das Futter einkaufen könnte. Und muss ich bei meinen kleinen (17 Wochen) spezielles Kittenfutter kaufen oder kann ich ihnen auch hochwertigeres normales Futter geben. Und ganz doofe Frage am Schluss, ab und zu gebe ich TroFu aber eben nur als Snack, und wenn es hoch kommt einmal die Woche (mein Großer steht dank seinen Vorbesitzern drauf, die meinten TroFu wär das Non-Plus-Ultra:stumm:) welches TroFu ist zumindest als Snack geeignet? Achja und bevor ich es vergesse: möchte anfangen 2-3 mal die Woche Fleisch dazu zu füttern, wäre da ungekochtes Rinderhack ok? Und Taurin, wie füttere ich das zu, in welcher Form muss ich das kaufen, und wo? Sorry aber wie schon gesagt früher war das Motto: Hauptsache nass. Jetzt möchte ich doch etwas artgerechter Füttern :verschmitzt:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

J
Antworten
49
Aufrufe
7K
K
M
3 4 5
Antworten
92
Aufrufe
9K
kookie40
T
  • Tina_mit den Rabauken
  • Nassfutter
Antworten
3
Aufrufe
1K
J
Baschdl82
Antworten
29
Aufrufe
3K
Crashcat
C
SusanBrooks
2 3
Antworten
49
Aufrufe
3K
Angellike
Angellike

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben