Was haltet ihr von diesen Futtersorten?

  • Themenstarter Vendigo
  • Beginndatum
V

Vendigo

Benutzer
Mitglied seit
16. März 2011
Beiträge
57
Ort
Region Basel
Zwar neige ich wohl auch zum Futterhorten (zumindest wenn ich den Futterschrank meiner Meerschweinchen betrachte :D ) trotzdem habe ich mal das Futterregal des örtlichen Supermarktes durchforstet, für den fall, dass ich eines Samstags Nachmittag vor einem leeren Futterschrank stehen würden... Dabei bin auf diese zwei Zucker- und Getreidefreien Futtersorten gestossen:
Sorte 1
Zutaten: Fleisch und tierische Nebenprodukte (Huhn mind. 4%, Truthahn mind. 4%), Mineralstoffe, Öle und Fette.
Nährwerte: Rohproteine 9.5%, Rohfett 4.5%, Rohasche 2.5%, Feuchtigkeit 81%. plus diverse Vitamine und Taurin (375mg)
Sorte 2
Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u. a. mind. 60% Fleisch, mind. 4% Huhn), Mineralstoffe, Pflanzliche Nebenerzeugnisse.
Analyse: Protein 11%, Fettgehalt 3.5%, Anorganische Stoffe 2%, Rohfaser 0.2 %.

Dann habe ich noch eine 3 Sorte (da müsste ich aber Samstagsvormittag merken das der Futterschrank leer ist)
Sorte 3
Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (vom Kalb mind. 4% vom Geflügel mind. 4%, Mineralstoffe.
Inhaltsstoffe: Rohprotein 11%, Rohfett 4.5%, Rohasche 2%, Rohfaser 0.3% Feuchtigkeit 81%.

Vielen Dank für eure Meinung.
 
Werbung:
C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19. Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Ich halte von allen 3 nicht viel Gerade mal 8% von den geschmacksgebenden Tieren und was ist der Rest? Kein Fleischanteil angegeben, theoretisch könnten es ja auch 90% Nebenerzeugnisse sein und die zweite Dose hat zwar einen Fleischgehalt aber "pflanzliche Nebenerzeugnisse", da frag ich mich, was das sein soll und was das in Katzenfutter zu suchen hat.
Steht da noch mehr auf der Dose, was den Fleischgehalt angeht?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Sorte 1
Zutaten: Fleisch und tierische Nebenprodukte (Huhn mind. 4%, Truthahn mind. 4%), Mineralstoffe, Öle und Fette.
Nährwerte: Rohproteine 9.5%, Rohfett 4.5%, Rohasche 2.5%, Feuchtigkeit 81%. plus diverse Vitamine und Taurin (375mg)
Für mich an der unteren Grenze des Akzeptablen. "Öle und Fette" klingt nach Abfall. Der Rohproteingehalt geht grad noch so. Man weiß halt so gut wie nicht, was für Tierarten überhaupt drin sind und welche Teile davon, aber das hat man bei Supermarktfutter ja zu erwarten. Ach ja, den Rohaschegehalt find ich etwas hoch.


Sorte 2
Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u. a. mind. 60% Fleisch, mind. 4% Huhn), Mineralstoffe, Pflanzliche Nebenerzeugnisse.
Analyse: Protein 11%, Fettgehalt 3.5%, Anorganische Stoffe 2%, Rohfaser 0.2 %.
Der Fleischgehalt ist in Ordnung. Aber Pflanzliche Nebenerzeugnisse = Müll. 11% Rohprotein sind an sich eine gute Zahl, aber wegen der pflanzlichen Nebenerzeugnisse könnte es sein, dass ein Teil davon pflanzlichen Ursprungs ist, was auch wieder blöd wär. Also lieber nicht kaufen.

Sorte 3
Zutaten: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (vom Kalb mind. 4% vom Geflügel mind. 4%, Mineralstoffe.
Inhaltsstoffe: Rohprotein 11%, Rohfett 4.5%, Rohasche 2%, Rohfaser 0.3% Feuchtigkeit 81%.
Die Sorte klingt für mich noch am besten von den dreien. Keine pflanzlichen Nebenerzeugnisse, keine ominösen "Öle und Fette". Nur von Taurin ist nix zu lesen, aber das kann man ja zufüttern (würd ich bei Supermarktfutter sowieso immer tun). Ein Extraklacks Schmalz kann auch nicht schaden.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
Ich frage mich immer ,was für Fette wohl verwendet werden,wenn sie schon in unserem Essen verarbeitet werden.
Z.B die Transfettsäuren,sie entstehen bei der industriellen Teilhärtung von Pflanzenölen,stecken in Fast Food,Industriegebäck,snaks und Frittierfett.
Auf den menschl Nahrungsmitteln tauchen sie in der Zutatenliste als"teilgehärtet" auf.Da wiess man es wenigstens.
Bei Katzenfutter,keine Angaben:rolleyes:
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
4.609
Ich frage mich immer ,was für Fette wohl verwendet werden,wenn sie schon in unserem Essen verarbeitet werden.
Z.B die Transfettsäuren,sie entstehen bei der industriellen Teilhärtung von Pflanzenölen,stecken in Fast Food,Industriegebäck,snaks und Frittierfett.

Genau. ;)
Hinter "Öle und Fette" verbirgt sich oft altes Frittierfett.
 
keg

keg

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
1.290
Was ich bei der Deklaration nicht verstehe ist, dass oft selbst bei den Sorten, die hier als mittel- bis hochwertig gelten, steht "Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (min. x % von Rind/Huhn/...)" D.h. es steht nicht da wie viel Fleisch da nun ist.

Da könnten theoretisch auch größtenteils die tier. Nebenerzeugnisse drin sein.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
10
Aufrufe
5K
mütze
mütze
Ankeline
Antworten
10
Aufrufe
2K
Ankeline
schoki
Antworten
8
Aufrufe
8K
Katzenmiez
K
U
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nicht registriert
N
M
Antworten
0
Aufrufe
1K
Mitzemami
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben