Was haltet ihr eigentlich von Ausstellungen?

Smusaft

Smusaft

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2010
Beiträge
1.260
Ort
Etwa 30 min von der Nordsee entfernt...
Hallo, ich frage mich, was ihr so von Katzenausstellungen haltet.
Also ich meine, Käfig an Käfig aufgereihte Tiere.....

Ich persönlich finde, da geht die Tierliebe des Halters ein bisschen zu weit, denke, es geht nur um die Auszeichnungen u Preise.
Das die meisten Tiere in ihren Käfigen auf den Klos liegen zum schlafen etc... finde ich erschütternt. Und wer weiß, von wie weit einige kommen...
Ich glaube nicht , dass da im Sinne der Tiere gehandelt wird.


Aber Meinungen sind da bestimmt verschieden, was? Bin mal gespannt....
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Also ich halte nichts davon. Würde das Katzen nie zumuten und würde es mir auch nie anschauen.
 
Smusaft

Smusaft

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2010
Beiträge
1.260
Ort
Etwa 30 min von der Nordsee entfernt...
Ich "musste" es gezwungenermaßen letztens mit anschauen, weil eine Ausstellung direkt im Eingang eines großen Baumarkts war.
Ich dachte ich seh nicht richtig - die leute mit ihren Einkaufswagen, etc... traurig!
 
sitzwurst

sitzwurst

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2008
Beiträge
6.514
Alter
44
Ort
Brem
früher war ich ein fan von ausstellungen und bin oft hingegangen.
inzwischen hat sich meine sichtweise da auch geändert.

ich finde es auch nicht schön für die katzen, wenn sie da manchmal über 2-3 tage in diesen käfigen verweilen müssen.

was ich mich auch oft frage, was kastraten dort zu suchen haben.
schönster kastrat? welchen sinn hat diese auszeichnung, wenn dieses tier seine schönheit nicht weitervererben kann.
alles nur für das geltungsbedürfnis des menschen.

aber der trend geht eh zurück.
früher waren die ausstellungshallen voll mit ausstellungskäfigen.
heute nicht mehr so sehr.

die letzten ausstellungen habe ich auch nur besucht, um da zubehör shoppen zu können ;)
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27. März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
Die meisten seriösen Züchter gehen auf Ausstellungen. Viele Vereine schreiben es vor, das die Zuchttiere entsprechend von Richtern begutachtet werden müssen, ob sie dem Rassestandard entsprechen. damit soll einfach dem entgegen gewirkt werden, das Tiere mit Defekten etc. zur Zucht verwendet werden. Diese Richterbewertungen müssen beim Verein dann auch abgegeben werden und jede katze muss vor ihrem ersten wurf eine V1 haben um nachwuchs haben zu dürfen.
Es gibt aber auch Vereine in denen keine Ausstellungen vorgeschrieben sind, allerdings habe ich persönlich mit Züchtern dieser Vereine sehr schlechte Erfahrungen gemacht, weil diese jedwedes Tier verpaaren um möglichst viel Nachwuchs zu haben. Sorry meine Erfahrung.
Klar gibt es auch Leute die nur wegen Preisen und Pokalen hingehen, das sind dann oft so verrückte, die keine anderen Hobbys als die Katzen haben und zum Teil auch den ganzen Tag sonst nichts zu tun, die dann zu jeder Ausstellung gehen und die Tiere auspowern. Und oft geht es da auch nicht mit rechten Dingen zu das die Leute immer gewinnen.
Und man muss so Ausstellungen auch immer vom Tier abhängig machen, manche machen das gut mit andere ist das wirklich Stress. Ich gehe auch nicht mit allen meinen Tieren zur Ausstellung. Aber z.B. Easy kann ich auf den Richtertisch setzen, die bleibt dort, spielt und schnurrt und rollt sich über den tisch oder spielt und schläft auch im Käfig, lässt sich rumtragen, die geniesst das. leyla dagegen tickt aus und geht daher nicht auf ausstellung, weil es für sie stress ist.
 

Ähnliche Themen

catweazlecat
Antworten
32
Aufrufe
6K
Roland
N
Antworten
34
Aufrufe
11K
Duna
S
Antworten
23
Aufrufe
5K
Z
A
Antworten
10
Aufrufe
440
Anschelina
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben