was fuer eine Rasse ist mein huebsches kitten?

miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Also vor 5 Tagen haben wir eine strassenkaetzchen gerettet und bei uns aufgenommen. Ihre mutter bekommt immer viele babies und verleasst sie dann und ihre babys sterben dann immer :(
Ich bin froh dass wir die kleine gerettet haben sie waere sonst verhungert.
Ich nenne sie Hoshi das ist japanisch und bedeutet stern.

allerdings weiss ich nicht was ihre rasse ist. ich habe gehoert sie ist eine (in english) domestic short-hair mit dem muster Brown Ticked Torbie and White (Torbies sind eine mischung aus tabby (tiger) und Tortie (die 3 farbigen)
Mich wuerde aber auch eure meinung interessieren, und wie das auf deutsch dann heisst?

Ich wohne uebrigens in texas.

so und hier ein paar bilder von meiner kleinen hoshi:


hoshicollage.jpg
SAM_7007.jpg
hoshicute2.jpg
SAM_7016.jpg
SAM_7052.jpg
SAM_7088modified.jpg
 
Werbung:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Eine 'normale' Hauskatze ist das Kleine.
Könnt ihr dafür sorgen, dass es einen Kumpel im Alter von mind. 12 Wochen bekommt und ggf., dass die Mutterkatze eingefangen und kastriert wird? Das wäre super. :)
Liebe Grüße

Ps: Farbbezeichnungen kenne ich 'korrekt' nur auf Englisch. Im Deutschen würde man das dann mit 'dreifarbig, gesprenkelt....' o.ä umschreiben.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Ich schließe mich uneingeschränkt an! Die Mama bitte schön und sofort kastrieren und noch ein Baby (mind. 12 Wochen) dazu.

Dein Katzerl ist wunderhübsch :pink-heart: schöne Grüße nach Texas.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Herzlich Willkommen.

Ich habe zugegebenermaßen keine Ahnung, welche Rasse. Aber wenn ihr schon seht, dass die Mama immer und immer wieder Junge bekommt und die dann auch noch sterben... dann lasst doch bitte endlich die Mama kastrieren! Dann müsste man auch keine Kitten von ihr retten!


die mutter ist nicht meine katze und ich habe sie noch nie zuvor gesehen. Der cousin von meinem mann hat sie aber oefters gesehen und meint sie sieht wie die kleine aus. weil die mutterkatze bekommt die babies immer unter deren haus oder so.
Aber niemand hier kuemmert sich um strassenkatzen, hier sind bestimmt viele mutter katzen die so sind wie diese eine... :(
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Eine 'normale' Hauskatze ist das Kleine.
Könnt ihr dafür sorgen, dass es einen Kumpel im Alter von mind. 12 Wochen bekommt und ggf., dass die Mutterkatze eingefangen und kastriert wird? Das wäre super. :)
Liebe Grüße

Ps: Farbbezeichnungen kenne ich 'korrekt' nur auf Englisch. Im Deutschen würde man das dann mit 'dreifarbig, gesprenkelt....' o.ä umschreiben.

ich hatte vor irgendwann mir eine siamesische katze zu besorgen das noch ganz klein ist, aber das kann ich jetzt noch nicht machen, wir whonen noch im haus von meinem manns eltern und seine mutter will die katzen nicht im ganzen haus. Bals wenn unser eigenes haus fertig gebaut ist dann haben wir mehr platz, ich weiss aber nicht ob mir 2 katzen mein mann erlauben wuerde..

ich habe die mutter katze noch nie gesehen sondern nur von ihr gehoert, ich glaube die wuerde auch wegrennen..
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.625
Hauskatze- niedliches Model ;)

Die kleine scheint aber arg päppelbedürftig zu sein...
der Kopf wirktimGegensatz zum extrem zierlihen Köper zu groß, was auf starke Unterernährung hindeutet... Bei Petsmart gibt es KMR-Kittenmilch recht günstig.
Hol ihr die bitte und gib ihr die noch zum Futter

warst du mir ihr schon beim TA?
 
Zuletzt bearbeitet:
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Dann solltest ihr das Kleine nach Möglichkeit in erfahrene Hände vermitteln. Es ist für Kitten leider eine Qual, alleine aufwachsen zu müssen. Dein Mann 'erlauben'? Könnt ihr darüber nicht vernünftig miteinander reden? Hier im Forum findest Du einige gute Themen dazu, wieso man Kitten nicht alleine halten sollte. Später eine Katze hinzuzufügen halte ich für denkbar ungünstig. Denn bis dahin ist das Kitten bereits mangelhaft sozialisiert worden. Wer kennt denn die Mutterkatze? Ggf. könnte man sie mit einer Lebendfalle einfangen. Ich weiß nicht, in wie weit Du Dich dabei engagieren möchtest. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Ich weiß leider nicht, wie es in Texas mit Katzenhilfen/Tierschutzvereinen usw. aussieht...
Liebe Grüße und viel Erfolg :)
 
Zuletzt bearbeitet:
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
Dann kümmer du dich, und wenn es nur diese eine Katze ist.

Und hol deiner Kleinen ein weiteres Kätzchen. Und lass sie bitte (auch) kastrieren, spätestens mit 5 Monaten.

ich werd meine augen offen halten wenn ich mal draussen bin ob ich sie sehe, die so aussieht wie meine. Ist nicht ganz einfach da ich sie ja noch nie gesehen habe.
Ich werde meine kleine kastieren lassen, ich habe ich deutschland 2 katzen die hab ich auch kastrieren lassen auch wenn es hauskatzen sind.

entweder ich hole eine meiner katzen her (weil es eine zeit gab wo sich die zwei in deutschland sehr gefetzt hatten, dass der tierarzt meinte wenns nicht besser geht muss man sie trennen)
aber momentan fetzten die sich nicht mehr so sehr.

oder ich hole mir igendwann hier ein siamesische baby katze, wenn ich darf.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #10
Ich schließe mich uneingeschränkt an! Die Mama bitte schön und sofort kastrieren und noch ein Baby (mind. 12 Wochen) dazu.

Dein Katzerl ist wunderhübsch :pink-heart: schöne Grüße nach Texas.

ich habe schon den anderen geschrieben wegen der mama dass ich sie noch nie gesehen habe und es nicht einfach sein wird sie einzufangen. hier laufen viele katzen und hunde frei herum.

und wenn ich darf werde ich mir irgendwann eine siamesische baby katze dazuholen, oder eine meiner katzen von deutschland.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #11
Hauskatze- niedliches Model ;)

Die kleine scheint aber arg päppelbedürftig zu sein...
der Kopf wirktimGegensatz zum extrem zierlihen Köper zu groß, was auf starke Unterernährung hindeutet... Bei Petsmart gibt es KMR-Kittenmilch recht günstig.
Hol ihr die bitte und gib ihr die noch zum Futter

warst du mir ihr schon beim TA?

ihr kopf sieht auf den fotos groesser aus als in echt aber es stimmt schon als ich sie am ersten tag hatte war sie sehr mager, sie hat ja kaum was gegessen als strassen katze. Jetzt isst sie sehr tuechtig und sie isst teaglich mehr :smile:
katzenmilch habe ich schon gleich am ersten tag auch besorgt und sie trinkt sie auch sehr gerne!

mein tierarzt werden wir sobald wie moeglich gehen, aber wir haben momentan kein geld (total pleite) >.< unser letztes geld haben wir fuer die katze ausgegeben, futter, spielzeug, futternapf, kitten milch, katzen klo usw. wir haben alles recht guenstig fuer 1-2 $ in walmart bekommen.

aber am donnerstag bekommt mein mann wieder lohn und dann kaufen wir eine katzen transportbox und machen einen termin beim tierarzt.

sie muss ja schliesslich geimpft und entwurmt werden und alles :smile:
 
Werbung:
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #12
Dann solltest ihr das Kleine nach Möglichkeit in erfahrene Hände vermitteln. Es ist für Kitten leider eine Qual, alleine aufwachsen zu müssen. Dein Mann 'erlauben'? Könnt ihr darüber nicht vernünftig miteinander reden? Hier im Forum findest Du einige gute Themen dazu, wieso man Kitten nicht alleine halten sollte. Später eine Katze hinzuzufügen halte ich für denkbar ungünstig. Denn bis dahin ist das Kitten bereits mangelhaft sozialisiert worden. Wer kennt denn die Mutterkatze? Ggf. könnte man sie mit einer Lebendfalle einfangen. Ich weiß nicht, in wie weit Du Dich dabei engagieren möchtest. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert. Ich weiß leider nicht, wie es in Texas mit Katzenhilfen/Tierschutzvereinen usw. aussieht...
Liebe Grüße und viel Erfolg :)

ich habe in deutschland 2 katzen die jetzt schon 9 jahre alt sind, ich weiss also schon dass 2 katzen besser sind als eine. momentan kann ich mich auch rund um die uhr um sie kuemmern da ich momentan nicht arbeite und meine schule schon beendet habe.
In unserem neuen haus werden wir noch dieses jahr einziehen, einige raume muessen vorher noch gemacht werden, ich hoffe es geht schnell voran dann koennte ich auch eine zweite katze hinzuholen, klar werde ich mit meinen mann darueber sprechen :3 der weiss ja eh dass ich unbedingt eine siamesische katze wollte.

die mutterkatze ist auch eine strassenkatze und keine kennt sie wirklich, nur der cousin von meinem mann hat sie ab und zu mal gesehen.


ich wohne in san marcos, es ist eine sehr kleine stadt und da wo in dem viertel wo ich wohne haben alle leute hauser aus holz.
In der stadt sind die heuser aber natuerlich aus stein, es ist halt nur hier in diesem vietel wo ich wohne so.
ich glaube nicht dass es hier sowas wie tierschutz gibt. Tieraerzte und Tierheime ja, aber bei tierschutz habe ich hier noch nie was gehoert.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #13
wie alt sind deine anderen katzen in deutschland?
irgendwann ist viel zu spät für deine maus :(

meine katzen in deutschland sind schon 9 jahre alt.
Ja wie gesagt ich kann jetzt noch keine andere katze dazuholen weil wir noch im haus von meinem manns eltern wohnen.
aber dieses jahr noch werden wir in unser eigenes hauseinziehen, einige raume muessen noch gemacht werden, ich hoffe das dauert nicht so lange.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11 Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #14
wenn es ein tierheim gibt sollte es wohl auch sowas wie tierschutzvereine geben.. schau doch einfach mal im internet nach

deine katzen aus deutschland zuholen fände ich den katzen gegenüber unfair, da sie sich jetzt gewiss schon in der enuen situation eingelebt haben

erst in einem jahr einen kumpel für deine katze besorgen zu wollen, wird dazu führen das der kleine dann wahrscheinlich keine katze mehr neben sich haben will.
 
miyu-amaya

miyu-amaya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
178
Ort
Texas
  • #16
wenn es ein tierheim gibt sollte es wohl auch sowas wie tierschutzvereine geben.. schau doch einfach mal im internet nach

deine katzen aus deutschland zuholen fände ich den katzen gegenüber unfair, da sie sich jetzt gewiss schon in der enuen situation eingelebt haben

erst in einem jahr einen kumpel für deine katze besorgen zu wollen, wird dazu führen das der kleine dann wahrscheinlich keine katze mehr neben sich haben will.

ich werde mal im internet nachforschen.
ja ich will meine katze auch nur im notfall rueberholen, weil ich weiss das sie schon 9 jahre dort gelebt hat und sie sich da zuhause fuehlt, es war halt nur diese zeit vor ein paar monaten dass meine katzen sich extrem! gefetzt hatten und der tierarzt meinte wenn es nicht besser wird dann muss man die katzen trennen! deshalb dachte ich zur not hole ich sie hier rueber.

aber momentan verstehen sich die katzen recht gut wieder und haben nur noch kleine fights.

Das weiss ich auch dass wenn sie schon gross ist dass es dann schwer wird eine neue katze dazuzuholen. Aber es klappt bestimmt dieses jahr noch bis wir einziehen ins haus. dann koennte ich mir eine 2. baby katze dazuholen, wenn ich mit meinen mann darueber gesprochen habe. ;)
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11 Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #18
das pawshelter ist wohl ein verein mit eigenem tierheim in dem es keine tötung gibt ( ist ja in usa noch gang und gebe)
dann gibt es noch das offzielle tierheim in deiner stadt, wo ich aber auf anhieb nicht gefunden habe ob sie töten. nur das fundtiere nach spätestens 7 tagen in das eigentum des tierheims übergeht.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24 November 2009
Beiträge
11.625
  • #19
bei Petsmart gibt es meist eie Abteilung,in der TS-Tiere vermittelt werden. an die kannst du dich auch wegen der Mama wenden
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben