Warum zur Hölle wollen die Menschen nicht zuhören?????!!!!!!

Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
AAAAAAAAAH!!!!! Ich sitz hier und schreie vor Wut!!!! Das darf nicht wahr sein!!!!!

Aber von Anfang an...ganz ruhig, Chrianor, Oooooooooommmmmmmmmmmmmm....

Also, es gibt da so einen netten, kleinen Netto-Markt, wo ich öfter mal was einkaufe. Die Kassiererinnen kennen mich schon, und wir plaudern auch schon mal.

Heute hatte ich Rinder-Minutenschnitzel gekauft, für die Katzen (Rohfütterung). Als ich sie auspackte, sah ich, dass die Dinger von innen schon fast schwarz waren, am Rand aber schön rosig :mad: Ich wieder in den Laden und will die zurückgeben. Ich krall mir die Chefin, sie meint, das käme vom Lagern und wäre völlig normal :confused: (ich muss zugeben, ich hab noch nie Minutenschnitzel vom Rind gekauft) Ich fands aber trotzdem einfach nur eklig und sagte ihr, dass ich das meinen Katzen so nicht roh geben will.

Sie schaute mich an und sagte: "Das können Sie den Katzen problemlos geben, glauben Sie mir, ich habe selber Katzen, ich würde Ihnen das nicht sagen, wenn es den Katzen schaden könnte!". OK, ich glaubte ihr nun.

Wir kamen kurz ins Gespräch über Katzen. Ich fand die Chefin ja immer nett.

Sie sagte, dass ihre Katzen kein "echtes" Fleisch fressen, sie hätte schon abgekochte Hühnerherzen und Fleisch gehabt, das wollten die nicht. Roh würden sie das auch nicht fressen, die beiden fressen nur: ...und sie zeigte auf ein Regal mit...: P..RINA ONE TROCKENFUTTER!!!! :eek::eek::eek: Ich dann: "Das dürfen die aber nicht nur haben, sondern nur als Leckerlies!!" :eek::eek: Sie meinte die beiden mögen nix anderes :eek: Ausserdem sei das ja absolut hochwertiges Trockenfutter :eek::eek::eek::eek::eek: Hätte ihr Tierarzt auch gesagt, der hats ihr nämlich empfohlen :eek::eek::eek: :mad::mad::mad: Da rutschte mir dann ein lautes "SO EIN BLÖDSINN!!!! Da ist jede Menge Getreide drin! Wechseln Sie mal den Tierarzt!" raus!:mad: Ich konnts einfach nicht fassen!

Ich: "Hören Sie bitte, ich kenne mich mit Katzen mittlerweile sehr gut aus..." Sie: "Ich auch, sonst hätte ich ja keine! Was glauben Sie denn?"

Ich sagte ihr, dass das schnell zu Nierenproblemen etc. führen kann. Nee, die beiden wären 6 Jahre und kerngesund, die haben nix. Ich: "Vielleicht NOCH nicht!" :mad:

Was sie denn machen solle, sie hätte schon Nassfutter neben das Trockenfutter gestellt, aber die beiden würden das NaFu nicht anrühren. Ich: "Kein Wunder, Sie würden doch die Kekse auch vorziehen?! :mad: " Nee, ihr erster Kater wäre 19 geworden, der hätte auch immer nur TroFu bekommen, der ist dann an Altersschwäche mit Nierenversagen gestorben :eek::mad: Ja nee, is klar...

"Wahrscheinlich sind Ihre Katzen auch nicht kastriert..." rutschte es mir dann noch raus. Sie: "Nee, sind doch beides Weibchen, und nur in der Wohnung, da ist das doch gar nicht nötig!" :mad::mad::eek::eek:

Ich hatte fast Tränen in den Augen, als ich dann den Laden verließ :(

Die Schnitzel hab ich übrigens direkt in den Müll gekloppt :mad:

Warum zur Hölle wollen einem die Menschen nicht mal zuhören??? Man will doch nur helfen!!! Ich will aufklären, aber komme mir vor wie jemand, der dem Papst erklären will, warum Kondome und Pille ne tolle Sache sind...

Ich hab die Frau echt für nett gehalten, aber nun kann ich da einfach nicht mehr einkaufen gehen...denn immer, wenn ich sie sehen würde, dann käme Wut und Traurigkeit in mir hoch :(

Und wieder einmal verfluche ich mich, dass ich so viel über Katzenhaltung weiss...nun habe ich ein schrecklich schlechtes Gewissen, weil ich - mal wieder - nicht helfen konnte :(
 
Werbung:
kiska

kiska

Forenprofi
Mitglied seit
22 November 2009
Beiträge
2.652
Ort
NRW
Ich glaube, das erwachsene Menschen sehr gut selbst entscheiden können wie sie leben, was sie essen und auch wie sie ihre Katzen ernähren.
Wenn Du Deine Katzen mit Rohfleisch fütterst, dann ist das Deine Sache, aber bitte überlasse anderen selbst die Entscheidung wie sie es handhaben wollen.
Ich finde es ehrlich gesagt ein bisschen unverschämt, derart über andere Menschen herzufallen. Du würdest doch anderen Müttern auch nicht derartige Vorschriften machen wollen wie sie ihre Babys zu ernähren haben.
Und was wäre, wenn Dich einer so wegen etwas maßregelt??

P.S.: Mein Kater Lucky ist auch ohne Nierenprobleme 16 Jahre alt geworden und hat Trockenfutter gefressen.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
schön, dass du dich so für die miezen einsetzen möchtest.

Das mit dem rindfleisch habe ich auch schon mal gehört :confused: vom lagern. Ich kaufe es aber auch lieber rosig für die katzen UND für mich.

Am dringendsten wäre in dieser situation sicher erstmal die kastration. Vielleicht kannst du darüber nochmal nett mit der dame reden, natürlich ohne erhobenen zeigefingers in richtung des trofu regals :).

Oder jemand anders probiert es... Wo ist der markt, ich geh hin wenn es nicht zu weit ist ;)
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
So sind die meisten unbelehrbaren Tierhalter eben!
Dann ist da auch noch der durchschnittliche TA der ja auch weiterhin den Unsinn verbreitet:

- Katzen können einzeln gehalten werden, schon mit 6 WO. vom Muttertier weg
- TroFu ist super besonders von Hills u. RC
- Nieren u. Blasenprobleme bei Katzen sind immer genetisch bedingt

ect.

Da kommt man auch nicht gegen an..........im Gegenteil man ist dann selbst der Depp :stumm:

Ach ja u. macht ja nix die Weibchen nicht zu kastrieren, sollen sie sich doch mit ihrer Rolligkeit rumplagen...sind ja nur Katzen u. Kastra ist ja eh zu teuer! :grummel:
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
hihi ihr habt natürlich recht, wäre ein bisschen weit :D passt auf ich rufe sie an... :cool:

Ansonsten sehe ich es genauso, die kastration ist das dringendste problem, der rest kann später erfolgen. Gibt es nicht irgendwelche artikel, die man ausdrucken kann über die folgen fehlender kastrationen ?! Die würde ich ihr ganz nett und ruhig geben ... Und meine hilfe anbieten und werbung fürs forum machen ;)
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
Nur von dir (Hessen) nach Duisburg :D


Besuchst du den Markt um das der Leitung zu sagen, bist du bis zum Ende des Jahres meine Heldin :cool: *gg*

hm obwohl deine heldin wäre ich schon gern ... :cool::D;)
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2009
Beiträge
29.436
Menschen lassen sich generell sehr schlecht belehren. Sie sind davon überzeugt das das was sie machen richtig ist.
Als mir das erste Mal jemand sagte das Trofu nicht so der Hit ist und Katzen hochwertiges Nassfutter oder Fleisch fressen sollten um gesund zu bleiben, war ich auch nicht gleich davon überzeugt.
Aber ich habe mich dann informiert und nach und nach verstanden was gut für sie ist. Leider ist das bei vielen Menschen aber anders.
 
Silvana

Silvana

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Mai 2009
Beiträge
149
Ort
Freiburg
Sie sagte, dass ihre Katzen kein "echtes" Fleisch fressen, sie hätte schon abgekochte Hühnerherzen und Fleisch gehabt, das wollten die nicht. Roh würden sie das auch nicht fressen, die beiden fressen nur: ...und sie zeigte auf ein Regal mit...: P..RINA ONE TROCKENFUTTER!!!! :eek::eek::eek: Ich dann: "Das dürfen die aber nicht nur haben, sondern nur als Leckerlies!!" :eek::eek: Sie meinte die beiden mögen nix anderes :eek: Ausserdem sei das ja absolut hochwertiges Trockenfutter :eek::eek::eek::eek::eek: Hätte ihr Tierarzt auch gesagt, der hats ihr nämlich empfohlen :eek::eek::eek: :mad::mad::mad: Da rutschte mir dann ein lautes "SO EIN BLÖDSINN!!!! Da ist jede Menge Getreide drin! Wechseln Sie mal den Tierarzt!" raus!:mad: Ich konnts einfach nicht fassen!

Ich: "Hören Sie bitte, ich kenne mich mit Katzen mittlerweile sehr gut aus..." Sie: "Ich auch, sonst hätte ich ja keine! Was glauben Sie denn?"

Ich sagte ihr, dass das schnell zu Nierenproblemen etc. führen kann. Nee, die beiden wären 6 Jahre und kerngesund, die haben nix. Ich: "Vielleicht NOCH nicht!" :mad:

Was sie denn machen solle, sie hätte schon Nassfutter neben das Trockenfutter gestellt, aber die beiden würden das NaFu nicht anrühren. Ich: "Kein Wunder, Sie würden doch die Kekse auch vorziehen?! :mad: " Nee, ihr erster Kater wäre 19 geworden, der hätte auch immer nur TroFu bekommen, der ist dann an Altersschwäche mit Nierenversagen gestorben :eek::mad: Ja nee, is klar...

"Wahrscheinlich sind Ihre Katzen auch nicht kastriert..." rutschte es mir dann noch raus. Sie: "Nee, sind doch beides Weibchen, und nur in der Wohnung, da ist das doch gar nicht nötig!" :mad::mad::eek::eek:

Ich hatte fast Tränen in den Augen, als ich dann den Laden verließ :(

Ich hab die Frau echt für nett gehalten, aber nun kann ich da einfach nicht mehr einkaufen gehen...denn immer, wenn ich sie sehen würde, dann käme Wut und Traurigkeit in mir hoch :(


Hey du -

ich kann deinen Ärger gut nachvollziehen, aber ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass man fremde Menschen nur sehr selten belehren kann.. Selbst bei guten Freunden und Verwandten ist das teilweise sehr schwierig. (und ehrlich gesagt - ich habe für mich beschlossen, dass ich die Leute zwar versuche aufzuklären, wenn sie aber nicht hören wollen bin ich in jedem Fall nicht die 'Nervensäge' die jedes mal von dem Thema anfängt...)

Außerdem - du warst ja - naja - auch nicht gerade soo nett.. zu der Frau..
Wenn auf mich jemand so zugehen würde wie du auf die Frau .. hmm:cool: war zeitweise doch sehr bestimmend und forsch, oder?
Die Frau ist bestimmt trotzdem nett, nur weil sie sich nicht auf die Art und weise belehren lassen wollte/konnte (hätte ich wohl auch nicht gemacht) macht das doch nichts an ihrem Charakter??

Naja - noch ein kleiner Tipp -
Lass dich durch sowas doch nicht so runterziehen, dass du dort nun nicht mehr einkaufen gehen kannst!!
Ich finde den Gedanken an die vielen Heimatlosen Katzen und verwahrlosten Katzen auf Bauernhöfen und teilweise auch in Tierheimen / Spanien (ganz zu schweigen von den Katastrophen, die uns Menschen betreffen --> Afrika) viel schlimmer als den Gedanken, dass da zwei Katzen nur Trockenfutter bekommen.
Dass die beiden nicht kastriert sind ist schlimm und sollte wirklich geändert werden, da bin ich voll bei dir - das anzusprechen (wenn man davon weiß) ist auch echt gut (was hab ich mir da schon den Mund fusselig geredet) aber Vorwürfe bringen in dem Zusammenhang wenig.. und so wie das Gespräch gelaufen ist, war das wirklich nicht gerade optimal... (aus meiner Sicht)
Fühl dich jetzt bitten nicht angegriffen - aber ein bisschen mehr Fingerspitzengefühl gegenüber noch Unwissenden ist meiner Meinung nach schon angebracht.
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
DANN, auf auf! Film die Fahrt bitte.

Und wenn du dann in Duisburg bist, komm auf nen Kaffee rum :D Ich wohn direkt um die Ecke :D

puh nur auf einen kaffee :eek: nach der strecke brauch ich was handfestes. Mal mindestens nen äbbelwoi und grie soss :p haste das?
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #10
Ich glaube, das erwachsene Menschen sehr gut selbst entscheiden können wie sie leben, was sie essen und auch wie sie ihre Katzen ernähren.
Wenn Du Deine Katzen mit Rohfleisch fütterst, dann ist das Deine Sache, aber bitte überlasse anderen selbst die Entscheidung wie sie es handhaben wollen.

Ich füttere nicht nur Rohfleisch, das gibts ab und zu als besonderes Leckerchen.
Und es gibt Menschen, die wissen es eben nicht besser. Wenn der TA TroFu empfiehlt (was bewiesenermaßen völlig falsch ist!) dann empfinde ich es als meine Pflicht, darüber aufzuklären!

Ich finde es ehrlich gesagt ein bisschen unverschämt, derart über andere Menschen herzufallen. Du würdest doch anderen Müttern auch nicht derartige Vorschriften machen wollen wie sie ihre Babys zu ernähren haben.
Und was wäre, wenn Dich einer so wegen etwas maßregelt??

Also bitte! Wenn deine Schwester ihre Kinder nur mit Süßigkeiten und Chips füttern würde, und das am Morgen, am Mittag und abends, würdest du da nix sagen??? Davon abgesehen, würde ich mich VORHER informieren, was meinen Kindern (wenn ich denn welche hätte) guttut und nicht einfach drauf los irgendwas zu essen geben...Und das überwiegend Süßigkeiten nicht OK sind, sollte man als logisch denkender Mensch eigentlich sowieso wissen :verstummt: aber viele Katzenhalter wissen eben NICHT, dass TroFu nix anderes als Süßigkeiten sind! Und da möchte ich Abhilfe schaffen.

P.S.: Mein Kater Lucky ist auch ohne Nierenprobleme 16 Jahre alt geworden und hat Trockenfutter gefressen.

Da haste aber mächtig Glück gehabt! :mad: Wenn du einmal eine Katze deswegen verloren hats, wirst du anders darübe denken. Und mein Nemo ist nicht die einzige Katze der Welt, die aufgrund so einer mangelhaften Ernährung ausschliesslich mit Trofu verstorben ist! :mad: Und aus Fehlern lernt man (sollte zumindest). Und ich habe mir nach Nemos Tod geschworen, dass sowas nie wieder passieren soll, wenn ich es verhindern kann!

@ alle anderen: Ich gebe zu, optimal war das Gespräch nicht :( Ich war einfach geschockt, da rutscht einem mal schnell was raus. Ich habe mir überlegt, die Dame mal zum Kaffee bei mir einzuladen und wegen Kastration und Trofu ihr mal einen Brief mit ausgedruckten Webseiten zu dem Thema zuzustecken, vielleicht hilft es ja :(
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #11
ja meine liebe der königsweg heisst "spiegeln".

Geh über euer beide liebe zu katzen, lad sie ein, lache und scherze mit ihr. Und dann erzähle ihr vom forum und von deinen fehlern und was und wie du gelernt hast.

Allerdings weiss ich nicht, ob sie deine einladung annimmt, nach eurem gespräch heute :(

Pass auf: ich komme, übernehme dass und dann geh ich zum kaffee zu lays und du machst muns beiden äbbelwoi und grie soss mit frischem rind (bring ich ausm netto mit) ;):D:cool:
 
Werbung:
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #12
ja meine liebe der königsweg heisst "spiegeln".

Geh über euer beide liebe zu katzen, lad sie ein, lache und scherze mit ihr. Und dann erzähle ihr vom forum und von deinen fehlern und was und wie du gelernt hast.

Allerdings weiss ich nicht, ob sie deine einladung annimmt, nach eurem gespräch heute :(

Pass auf: ich komme, übernehme dass und dann geh ich zum kaffee zu lays und du machst muns beiden äbbelwoi und grie soss mit frischem rind (bring ich ausm netto mit) ;):D:cool:

Mach ich glatt :oops:

Ich werde mich erstmal bei ihr entschuldigen, mal schauen, ob sie das annimmt :(
 
Heirico

Heirico

Forenprofi
Mitglied seit
25 Februar 2011
Beiträge
9.033
Ort
Hessen
  • #13
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #14
Nix für ungut:oops:Du kaufst in Plastik abgepacktes Billigfleisch vom Discounter,ohne Dir gedanken darüber zu machen wo das Fleisch herkommt und ob dieses Tier auch mal anständig gelebt hat.
Dann regst Du dich auf,daß andere Leute ihre Katze angeblich schlechter füttern,ohne selber mal das eigene Verhalten zu reflektieren,ganz davon abgesehen,daß Minutensteaks als Futter für Katzen auch nicht optimal ist.
Und die Moral von der Geschicht?denk mal drüber nach.Wenn schon moralischer Zeigefinger,dann bitte konsequent;)
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #15
Nix für ungut:oops:Du kaufst in Plastik abgepacktes Billigfleisch vom Discounter,ohne Dir gedanken darüber zu machen wo das Fleisch herkommt und ob dieses Tier auch mal anständig gelebt hat.
Dann regst Du dich auf,daß andere Leute ihre Katze angeblich schlechter füttern,ohne selber mal das eigene Verhalten zu reflektieren,ganz davon abgesehen,daß Minutensteaks als Futter für Katzen auch nicht optimal ist.
Und die Moral von der Geschicht?denk mal drüber nach.Wenn schon moralischer Zeigefinger,dann bitte konsequent;)

Hey! Auch auf den Discounterpackungen steht drauf, wo das Fleisch herkommt ;) Aber hast ja im Grunde recht. Allerdings weiss ich auch nicht, wo das Fleisch für das Dosen-Nassfutter herkommt, weisst du es? :oops: Glaubst du, das ist von glücklichen Kühen? :confused:

Nix für ungut ;):rolleyes:
 
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #16
Ich denke auch nicht dass das Fleisch im "Guten NaFu" von Freilandtieren stammt!
Das ist der "Abfall" der Massenproduktion u. nix anderes.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
9.780
  • #17
Das sind dann die Reste die der Mensch in unserer Wohlstandsgesellschaft nicht mehr essen will also Nebenerzeugnisse.
Die Kühe oder das sonstige Getier das für unsere Fleischfressucht leiden und sterben musste wird für Tierfutter dann wenigstens noch restlos verwertet und nicht auf den Müll gekippt.
Ich bin auch kein Vegetarier aber ich schaue wo das Fleisch her kommt und kaufe es nicht beim Discounter,auch für meine Katzen nicht.
Ausserdem wären viele Leute auch hier in Deutschland froh,sie könnten mal ein Rindersteak essen
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #18
Das sind dann die Reste die der Mensch in unserer Wohlstandsgesellschaft nicht mehr essen will also Nebenerzeugnisse.
Die Kühe oder das sonstige Getier das für unsere Fleischfressucht leiden und sterben musste wird für Tierfutter dann wenigstens noch restlos verwertet und nicht auf den Müll gekippt.
Ich bin auch kein Vegetarier aber ich schaue wo das Fleisch her kommt und kaufe es nicht beim Discounter,auch für meine Katzen nicht.
Ausserdem wären viele Leute auch hier in Deutschland froh,sie könnten mal ein Rindersteak essen

Steak ess ich selten, ist mir zu teuer :rolleyes:

Ach, weisst du, wenn WIR alle es nicht kaufen, dann gehts auf den Müll oder wird neu eingefärbt und noch billiger verkauft...

Jeder versucht irgendwie, die Welt zu verbessern :oops: Ich kaufe z.B. nur Bio-Eier und Fisch auch ökologischer Zucht. Immerhin. Im Gegensatz dazu fahre ich ein spritschluckendes Auto. Weil ich es liebe. Wenn die Katzen der Dame zumindest fast nur Nassfutter bekommen würden und kastriert wären, wäre ich schon glücklicher :oops:

Discounterfleisch wird wohl niemals aussterben, weil es immer jemand kauft. Und trockengefütterte Katzen werden (hoffentlich! im zweideutigen Sinne) niemals aussterben, weil wir nicht alle erwischen...

PS: wie ich deinen anderen Beiträgen im Forum entnehmen kann, kauft du auch Schmusy etc. Und, wo kommt das Fleisch dafür her? Wie war das mit dem moralischen Zeigefinger und konsequent? ;) wenn schon, denn schon ;)

LG Chrianor, die sich nun wieder etwas beruhigt hat...
 
Zuletzt bearbeitet:
VelvetRose

VelvetRose

Forenprofi
Mitglied seit
30 April 2011
Beiträge
3.195
Ort
Kölner Raum
  • #19
Ich stecke als Veganerin eh immer im ehtischen Fleischdilemma........

Ich bin auch eine Doppelmoralistin wenn ich mir als Veganerin fleischfressende Tiere halte ;) Trotzdem kritisiere auch ich.
 
Chrianor

Chrianor

Forenprofi
Mitglied seit
5 April 2010
Beiträge
4.732
Ort
Duisburg
  • #20
Ich stecke als Veganerin eh immer im ehtischen Fleischdilemma........

Ich bin auch eine Doppelmoralistin wenn ich mir als Veganerin fleischfressende Tiere halte ;) Trotzdem kritisiere auch ich.

Wie kommst du damit klar? :confused: Als Veganer Carnivoren? Urteilst du da nicht (so ganz tief in dir drin)?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
34
Aufrufe
3K
Antworten
67
Aufrufe
9K
giovanna_sr
2
Antworten
24
Aufrufe
9K
Katzenzirkus
  • Selana
  • Barfen
Antworten
6
Aufrufe
3K
Eifelkater
Antworten
5
Aufrufe
628
Seraphiel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben