Warum maunzen Katzen oft so laut nach Beutefang?

Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
Hallo,

ich habe mal eine Frage: Warum maunzen Katzen so laut, wenn sie etwas gefangen oder erlegt haben? Man kann es manchmal ja schon als schreien bezeichnen. Ich kenne das von vielen Katzen. Auch unsere Katze zu Hause macht das nach jedem erlegten Tier und Lilly hier macht es oft, wenn sie mit ihrer Fellmaus spielt und sie rumträgt.

Danke und liebe Grüße

Claudia
 
Werbung:
Gummientchen

Gummientchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
15
Ich dachte, Lucky macht das, damit wir auch ja sehen, dass er es wieder mal geschafft hat... :D
 
Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
Hmmm, das halte ich, offen gesagt, für zu vermenschlicht. Zudem machen unsere Katzen das auch, wenn wir nicht in der Nähe sind.
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Also unsere miauen eigentlich nicht wenn sie etwas gefangen haben. Sie knurren höchstens wie ein deutscher Schäferhund und verteidigen ihre Beute vor ihren Dosi. :D

Hier... dieses Video habe ich heute morgen gemacht. Achtung... Ton ist etwas leise. YouTube - Floyd und die Maus

Ach ja... er macht das übrigens auch wenn es rohes Fleisch gibt. Dann darf man möglichst nicht in seine Nähe kommen. :D
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
Hier macht das nur Maxi. Ihr Bruder macht das i. d. R. nicht. Instinktiv? Wenn eine Kätzin Beute gemacht hat, ruft sie ihre Jungen herbei, zum Lernen und zur Nahrungsaufnahme. Maxi steht da, oft noch mit Maus zwischen den Zähnen und kreischt. Sie gibt erst Ruhe, wenn ich komme, legt die Maus vor mir ab und wenn ich sie dann sehr lobe, ist es gut. Bin ich ihr zu versorgendes Kind :D? Oder will sie gelobt werden?
 
Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
So ähnlich macht Lilly das auch. Die andere legt ihre Beute ab und "plärrt".
 
D

Danny67

Gast
ich habe mal eine Frage: Warum maunzen Katzen so laut, wenn sie etwas gefangen oder erlegt haben?

Das ist der sog. Mäuseruf.
Wie Barbarossa schon schreibt, ist das dann ein Zeichen für den Nachwuchs, dass die Mutter mit Beute ins Nest kommt.

Das machen aber Kater und Katze gleichermaßen.
Wir wissen auch immer sofort wenn jemand eine Maus durch die Katzenklappe geschleift hat, das wird schon lautstark vorher angekündigt, und das ist eine komplett andere Tonlage wie normales Miauen. ;)
 
Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
Das heißt, das ist also instinktiv? Auch wenn sie gar keinen Nachwuchs haben?
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #10
Ich habe gerade angestrengt überlegt, aber Moritz ruft selten, meist finde ich nur abgenagte Mäusebeine oder achtlos liegen- oder laufengelassene Mäuse. Maxi kreischt immer: Hier! Ich habe was zu essen gefangen, kommt schnell her :D! Oft habe ich auch das Gefühl, sie will uns Mäusefangen beibringen, denn wenn die Maus wegläuft, guckt sie, was wir machen und greift erst ein, wenn die Maus zu entkommen droht :cool:.
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
  • #11
ich habe Feuer gemacht ....

Unsere Mona macht das auch. Das Klagelied kennen wir schon. Meist ist es ihre Piepsmaus.....
 
Werbung:
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
215
  • #12
Die Katzen von meiner Kollegin haben ihre Beute immer ins Bett gelegt. Meist waren es jedoch nur noch Teile von Mäusen und als solche kaum noch erkennbar. Aber schließlich sollen wir stolz auf sie sein.

Das Mautzen an sich ist ehr unnatürlich. Katzen mautzen hauptsächlich, um sich mit den Menschen zu "unterhalten" und zu komunizieren. Katzen unter sich "reden" hauptsächlich über Körpersprache. Das machen sie also alles uns zu Liebe.

Also, wenn die nächste Maus mit nach Hause gebracht wird, bitte etwas Anerkennung. Schließlich teilen sie nicht mit jedem ihre Beute.
 
Minsemann

Minsemann

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
159
Ort
Finnentrop-Ostentrop
  • #13
Die Katzen von meiner Kollegin haben ihre Beute immer ins Bett gelegt. Meist waren es jedoch nur noch Teile von Mäusen und als solche kaum noch erkennbar. Aber schließlich sollen wir stolz auf sie sein.

Das Mautzen an sich ist ehr unnatürlich. Katzen mautzen hauptsächlich, um sich mit den Menschen zu "unterhalten" und zu komunizieren. Katzen unter sich "reden" hauptsächlich über Körpersprache. Das machen sie also alles uns zu Liebe.

Also, wenn die nächste Maus mit nach Hause gebracht wird, bitte etwas Anerkennung. Schließlich teilen sie nicht mit jedem ihre Beute.

Ich weiß nicht ... Ich halte solche Aussagen wie "sie wollen, dass wir stolz auf sie sind" etc. immer für sehr menschlich. Es sind doch Katzen und als solche möchte ich sie doch auch respektieren. Was ist denn u.a. bei kämpfen? Da wird doch auch sehr laut gemaunzt und geschrien. Das machen sie sicher nicht für den Menschen ...
 
Danie85

Danie85

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 April 2008
Beiträge
215
  • #14
@Minsemann,

wahrscheinlich hast du mich missverstanden!:rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Antworten
7
Aufrufe
2K
TwoBlackCats
TwoBlackCats
Antworten
8
Aufrufe
974
Erin
Antworten
13
Aufrufe
1K
Pestwurz
P
Antworten
14
Aufrufe
2K
Kiwimaus1
Kiwimaus1
Antworten
2
Aufrufe
393
blushes1212
B
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben