warum immer sonntags!!!?

R

Rappelkatze

Benutzer
Mitglied seit
31 Oktober 2010
Beiträge
90
Kennt Ihr das auch, dass Eure Katzen immer am Sonntag lebende Vögel anschleppen? Bei uns sogar immer brav um kurz nach 12:00, wenn unser Tierarzt, der sogar eine Sonntagssprechstunde hat, gerade weg ist! Mann, jetzt sitzt wieder eine Taube unter Schock in meinem Arbeitszimmer, die morgen bestimmt sowieso eingeschläfert wird, weil ich irgendwelche schwerwiegenden Verletzungen nicht erkannt habe... Na ja, würde nichts ändern, wenn ich es erkennen könnte - ich kann die Taube ja doch nicht selbst erlösen. Dafür bin ich zu weich. :(
 
Werbung:
Kater Carlo

Kater Carlo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2010
Beiträge
177
Also eine Taube finde ich schon heftig, die sind doch echt schwer. Vielleicht setzt zu sie mit Futter und Wasser in eine Katzentransportbox? Mehr würde ich jetzt nicht machen.

Bald ist die Vögel-Saison vorbei. Meine Katzen kriegen nächstes Jahr ein Glöckchen für 3-4 Monate (zumindest wenn sie rauswollen). Das ist ja nicht auszuhalten.

Bei mir ist es hauptsächlich das Lebende-Mäuse-Problem, was mich nervt, weil ich mich doch ein bißchen vor den Tieren (und ihrem Kot, igitt) ekel. Bei mir schleppen sie die Tiere aber grundsätzlich nach Einbruch der Dämmerung an. Ich mach es jetzt so, dass ich die Katzenklappe in der Wohungstür dann zumach, dann müssen sie "klopfen", wenn sie reinwollen (das können sie auch). Da kann ich vorher die "Hast-du-auch-keine-Maus-dabei-Kontrolle" machen...

Mach dir nicht soviel Gedanken. Futter, Wasser, ein geschütztes Plätzchen. Ich glaube, Tauben sind zäh...
 
L

Leleyna

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
6
damit tust du vlt den vögeln, aber sicher nicht deinen katzen einen gefallen.
für die ist das glöckchen nämlich nicht auszuhalten.....

Da muss ich leider wiedersprechen! Meine 4 Katzen tragen seit dem Moment, wo sie Freigang haben alle ein Glöckchen und sogar noch die Tassomarke,die noch ein bischen dazu klappert! Die Katzen sind leider in der Lage sich auch MIT Glöckchen so lautlos zu bewegen, das der arme Vogel der als nächstes dran glauben muss sie nicht hören kann. Die Katzen gewöhnen sich ganz schnell an ein evtl. Glöckchengeräusch. Meine 11 Jahre alte Katze trägt
Zeit ihres Lebens ihre Glocke und wenn es mal vorkommt,das sie ihr Halsband verliert kommt sie völlig schreckhaft nach Hause weil ihr das Geräusch des Glöckchens fehlt. Sie teilt sich auch mit ihrer Glocke mit.Wenn sie vor der Terrassentür steht, zu faul ist ums Haus durch die Klappe zu kommen, dann kratzt sie so lange am Halsband rum und bimmelt, bis sie jemand hört. Das selbe wenn sie Futter will oder morgens durch die Terrasse auch raus will in den Garten. Aber wenn es drauf ankommt, hört man kein Glöckchen läuten,ich schwöre! Versuchen kann man es immer und für Freigänger finde ich Glöckchen auch echt wichtig, DENN wenn es dunkel ist und man muss nach seiner Katze suchen besteht eine viel größere Chance sie im dunkeln zu hören. Mir hat das schon zig mal geholfen. Ich stehe voll dahinter das sie alle Halsband mit Glöckchen tragen und wer weiß, vielleicht hat es doch schon dem einen oder anderen Vogel gerettet!!
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2010
Beiträge
2.851
Binde du dir mal ne Glocke um den Hals und erzähl mir nach ner Woche wie du des findest..
 
isaengelhexe

isaengelhexe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2010
Beiträge
597
Ort
Fürstentum Liechtenstein
ot

Binde du dir mal ne Glocke um den Hals und erzähl mir nach ner Woche wie du des findest..

das erinnert mich doch sehr an eine damenzubehörwerbung im tv wo die damen glockenarmbänder bekommen....:aetschbaetsch2:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben