Warum frißt sie nur bestimmte Sorten vom Teller??????

hallow

hallow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2009
Beiträge
387
Ort
Witten
Guten Morgen,

nun haben wir unsere Beiden fast ein Jahr und JETZT fangen sie an zu mäkeln.
Beziehungsweise eigentlich nur Haven (Mallow ist ein Staubsauger :) ).
Ich hab sie direkt als sie klein waren daran gewöhnt jedes mögliche Futter zu fressen, was auch einwandfrei geklappt hat. Es wurde Alles von FN gefressen, Macs und Konsorten usw...
Nach und nach hat es sich eingeschlichen, dass bestimmte Sorten komplett rausfielen, die vorher gern gefressen wurden wie z.b. Schmusy, Carny, Lux alle bis auf gelb und orange (ich glaube beides ist Geflügel).
Ich hab mir da erstmal nichts bei gedacht, schließlich ändern die ja auch ab und an mal was...
Mittlerweile sieht es aber so aus, dass nur noch Geflügel aus der Dose gefressen wird. Thunfisch nur den für Menschen, nicht wenn er in Katzenfutter ist, Rind nur noch frische Stücke etc.

Ich kaufe immer wieder solches Futter, um es immer wieder zu probieren und gestern passierte was merkwürdiges. Es gab Lux (Fisch) und Keiner wollte es. Ich hab ein bisschen Joghurt darauf gemacht, keiner wollte es. Ich hab es in die Hand genommen und Haven vor die Nase gehalten..sie fraß es. Das Ganze nochmal ohne Joghurt, sie fraß es immer noch. Dann hab ichs ihr vor die Nase gehalten und auf den Boden gelegt,sie fraß es auch.
JETZT liegt es im Napf (Frisches von heute morgen natürlich) und Haven rennt rum und maunzt weil sie Hunger hat. :confused::confused:

Ich begreif nicht, woran es liegt oder was ich tun kann und ich kann mich ja nicht immer hinsetzen und sie füttern. Oder es gibt immer nur Geflügel..bis sie das dann auch nicht mehr mag.

Im Übrigen ist es mit Joghurt genauso. Hab ichs am Finger stürzen sie sich drauf, mach ichs auf nen Teller weil ich meinen Finger selber brauche interessiert es sie nicht...

Gibt es falsches Essgeschirr für Katzen?
Wir haben zwei Edelstahlnäpfe, einen aus Plastik, ein Brettchen (extra für Haven wegen dem kürzeren Schnabel) und wenn alles in der Spülmschine ist kriegen sie normale Teller.

Falls irgendwer noch eine Idee hat, warum sie sich so schwer tut bestimmte Sachen vom Teller zu essen..ich bin für jede Hilfe dankbar.
 
Werbung:
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
Hmmm.. bei Jady hab ich exakt das gleiche Problem. Ich denke es gibt Mäkelkatzen die man dann auch noch unbewusst in der Mäkelei unterstützt dadurch dass man - wie du selbst schreibst - die Sorten die sie nicht so gern mögen nicht mehr füttert. Jady frisst auch nur gaaanz ausgewählte Sorten und Marken und das am liebsten aus der Hand, Trockenfutter vom Boden. Gebe ihr das Trockenfutter jetzt immer auf nem Blatt Papier, dann hat sie da ihren Willen und ich einen Napf weniger zu spülen, aber Nassfutter muss sie schon aus dem Napf fressen. Lasse mich ja nicht von so ner kleinen Katze verarschen ;) Gibt schon mal nen ganz kleinen Rest aus der Hand, eh ich es dem dicken Einstein gebe oder wegwerfe aber größere Mengen nicht. Und wenn es mal nicht ihre Sorte gibt hat sie Pech bzw muss dann halt mehr Trockenfutter fressen. Noch ne Dose mach ich nicht auf. Das hab ich früher gemacht als sie noch klein war. Inzwischen hat sie ein Bäuchlein und es ist ok wenn sie mal weniger frisst... Momentan kommt aber auch noch die Hitze dazu, da mäkeln wohl fast alle Katzen etwas mehr als sonst....
 
hallow

hallow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2009
Beiträge
387
Ort
Witten
Nein nein, ich kaufe ja immer wieder das Futter...und sie hungert dann bis die Dose leer ist und es etwas gibt, was sie mag.
Ich könnte ja nachvollziehen, wenn sie einfach bestimmte Sachen nicht mag..ich mag ja auch nicht alles ( wenn man das so vermneschlichen kann), aber ganz besonders verarscht komm ich mir eben seit gestern vor, als sie es zwar aus dem Napf nicht wollte aber aus meiner Hand ganz gern gefressen hat.

Dann liegt es doch ganz offensichtlich nicht am Futter oder?
Kann es daran liegen, dass die Näpfe vielleicht unangenhem nach Spülmitteln riechen oder sowas?
 
snowflake

snowflake

Forenprofi
Mitglied seit
24 August 2008
Beiträge
3.115
Ort
NRW
Kommt sie auch aus dem Ausland bzw von der Straße?? Jady kommt aus Spanien. Ich denke immer dass sie es am liebsten aus der Hand oder vom Boden mag weil sie es aus ihrer frühesten "Kindheit" so kennt und es damals natürlich was gaaaaanz großartiges war gefüttert zu werden, denn damals hatte sie ja bestimmt RICHTIG Hunger im Gegensatz zu jetzt... dieses positive Gefühl vergessen sie vielleicht nie so ganz.

Also den Spülmittelgeruch finden meine offensichtlich okay.. gestern stanken meine Hände vom Reiten tierisch nach diesem Bremsenzeugs, das ging trotz waschen gar nicht ab, die waren ganz angewidert von mir, dann hab ich mir die Hände ganz gründlich und lange mit Spülmittel gewaschen und sie rochen auch danach, da hat Jady mich dann sofort geputzt.. also bei Jady ist es zumindest nicht das Spülmittel...
 
Zuletzt bearbeitet:
hallow

hallow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2009
Beiträge
387
Ort
Witten
Kommt sie auch aus dem Ausland bzw von der Straße??

Nein gar nicht, sie ist schon immer gefüttert worden.

Kann es sein, dass sie mit den Schnurrhaaren an den Rand vom Napf stößt? Ich kenne Katzen, die das gar nicht mögen und deshalb nicht aus dem Napf fressen, allerdings fressen die einfach gar nicht ausm Napf, sondern nur von flachen Tellerchen.

Ja, den Gedanken hatte ich auch schon, aber sie hat extra deswegen so ne Art Frühstücksbrettchen. Von dem isst sie aber eben auch nicht alles.
Merkwürdig eben weil der Boden auch nicht flacher ist als das Brett...
 
schoki

schoki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 August 2008
Beiträge
268
Alter
38
Ort
Niedersachsen
Das war bei uns auch so.

Wir haben flache Porzellannäpfe.

Am Anfang hab ich dann von Hand gefüttert und immer näher an den Napf ran, aber aus dem Napf fressen ging gar nicht.

Ich hab es dann ignoriert. Entweder es wird vom Teller gefressen oder gar nicht. Aber unsere Katzen (und gerade dieser spezielle Kater) sind nicht dünn oder krank oder so, von daher kann man das dann schon machen.

Das geht jetzt schon bei uns so. Dann wird das Futter halt weggeräumt und sie müssen beim nächsten Mal ihren Hunger stillen.

Je mehr ich mich darum kümmern würde (extra Joghurt drauf oder heiteitei machen, warum frisst du nicht) würde das mäkeln noch verstärken, denke ich)

Vielleicht probierst du mal porzellannäpfe aus (Keramik).
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
Miss Kitty frißt nicht von Plastiknäpfen.

Jack beißt Stücke aus Keramiknäpfen statt zu fressen.

Vielleicht mag sie ja das Material nicht.
Hast du es mal mit Glasschälchen versucht?
 
Kralle

Kralle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Mai 2010
Beiträge
390
Hallo!

Meine Kira frisst auch nur aus der Hand; es ist das gleiche Phänomen wie bei Dir: aus dem Napf wird das Futter nicht genommen, nur beschnüffelt und dann bäh! Das gleiche aus der Hand wird dann ratz fatz vertilgt. Dies gilt allerdings nur für Nassfutter; TroFu wird auch aus dem Napf gefressen.

Ich bin mir schon bewusst, dass sie wahrscheinlich ein Spielchen mit mir treibt; da sie aber als Kleine wegen plötzlicher Futterverweigerung fast gestorben wäre und unheimlich mäkelig beim Nafu ist, ich auf der anderen Seite aber immer Angst habe, dass sie wieder in so einen Hungerstreik fällt und auch möchte, dass sie möglichst viel NaFu frisst - mache ich halt mit:oops:

Wenn Du bei Deiner keine Angst haben musst, dass sie das Fressen ganz einstellt, würde ich es auch mit Konsequenz versuchen und sie im Zweifel ein wenig hungern lassen, damit sie sich nicht zu sehr nur auf einzelne Futtersorten "einschießt". Ich probiere auch immer wieder neue Futtersorten aus; manchmal ist ein "Zufallstreffer" dabei und ich finde etwas, das ihnen schmeckt. Leider sind die meisten neuen Sorten aber "Nieten", sodass diese Taktik etwas in's Geld geht:(

Für's Trockenfutter habe ich für Kira einen extra flachen Napf mit Längsrillen von Zooplus gekauft (ist hauptsächlich für Perser gedacht; kann man natürlich auch für NaFu verwenden); da rutscht das Futter nicht so hin und her und sie kann es gut packen. Der kommt gut an bei ihr; vielleicht auch einen Versuch für Dich wert.

Viele Grüße
Kralle
 
hallow

hallow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 November 2009
Beiträge
387
Ort
Witten
Vielen Dank für eure Antworten! Gestern abend haben wir das Ganze nochmal gemacht aber dieses mal hat sie ganze 5 Sekunden aus dem Napf gegessen.
Sie ist zwar nicht dürr aber immerhin so schlank, dass ich das für keine gute Idee halte wenn sie nur mal abends zwei Happen isst :(

Ich werde wohl mal andere Näpfe testen, es scheint ja doch einige Katzen zu geben, die da spezielle Vorlieben haben...und das hier:

Für's Trockenfutter habe ich für Kira einen extra flachen Napf mit Längsrillen von Zooplus gekauft (ist hauptsächlich für Perser gedacht; kann man natürlich auch für NaFu verwenden); da rutscht das Futter nicht so hin und her und sie kann es gut packen. Der kommt gut an bei ihr; vielleicht auch einen Versuch für Dich wert.

hört sich nach einer guten Idee an. Denn gerade bei den glatten Brettchen schiebt sie das Futter oft nur rum.

Ansonsten wird Mäkelei dann eben ignoriert..mal sehen was dann passiert, wenn ich mich nicht mehr so sehr drum bemühe, dass sie frisst.

Vielen Dank nochmal :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
69
Aufrufe
8K
L
Antworten
31
Aufrufe
4K
catbuttler
catbuttler
Antworten
6
Aufrufe
430
Kirschsaft
Kirschsaft
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben