Warme Ohren, Warme Nase

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

KleinePolly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
11
Ort
NRW
Hallo zusammen,

ich mache mir Sorgen um meine Katze.
Sie hat warme Ohren und eine warme Nase und sieht auch etwas angeschlagen aus (also unter ihren Augen sieht sie fertig aus). Und es hört sich so an, als hätte sie Schnupfen oder Schnodder in der Nase wenn sie schnurrt.

Wie kann ich feststellen ob ihr was fehlt?
Dies ist meine erste Katze, daher habe ich da keine Erfahrungen.

Bin auch selbst seit einigen Tagen krank mit Fieber...kann sich sowas auf meine Kleine übertragen?

Bräuchte euren Rat...

Danke im Voraus
 
Werbung:
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.117
Ja du kannst dein Katze angesteckt haben.

Warme Ohren bzw.Nase hat nichts zu sagen.
Ob deine Katze Fieber hat kannst du nur durch eine Rektale messung feststellen.

Fahr am besten mit ihr zum Tierarzt.
Grade wenn du dich nicht so gut auskennst solltest du auf Nummer sicher gehen.

Wie alt ist deine Katze?
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Warme Ohren und warme Nase sind nicht grundsätzlich Anzeichen von Infekt, wenn sie aber gleichzeitig angeschlagen wirkt, dann lieber zum TA mit ihr.
 
K

KleinePolly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10 November 2014
Beiträge
11
Ort
NRW
Ja du kannst dein Katze angesteckt haben.

Warme Ohren bzw.Nase hat nichts zu sagen.
Ob deine Katze Fieber hat kannst du nur durch eine Rektale messung feststellen.

Fahr am besten mit ihr zum Tierarzt.
Grade wenn du dich nicht so gut auskennst solltest du auf Nummer sicher gehen.

Wie alt ist deine Katze?

Okay, vielen Dank die Antworten :)

Meine Katze ist jetzt 3 Jahre.

Sonst ist sie eigentlich auch recht "verfressen" und isst zumindestens immer das Nassfutter komplett auf. Heute Abend hat sie auch gleich die Hälfte liegen lassen, was eigentlich sehr ungewöhnlich ist.
Ich werde sie morgen noch beobachten und ansonsten mit ihr zum TA fahren... die Kleine ist auch etwas genervt und ist nicht so aktiv wie sonst um diese Uhrzeit.


und @ Uschi-Joda: Entschuldigung, dass ich mich nicht so gut auskenne wie manche andere hier mit Katzen, deswegen bin ich ja auch hier angemdelt und mir Rat zu holen :rolleyes:. Vielleicht liegt meine Einschätzung ja falsch und ich übertreibe. Natürlich ist auch mal ein Gang zum TA angesagt, aber ich bin, gerade bei meiner ersten Katze, natürlich überfürsorglich und bin trotzdem um jeden hilfreichen Kommentar dankbar. Wofür ist man hier sonst angemeldet..... :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2014
Beiträge
8.282
Ort
Dortmund
Hallo,
ja, wenn es was gibt was vermuten lässt das die Katze krank ist, da ist guter Rat per Online immer nur.
Zum Tierarzt gehen.

Alles Andere wäre nur Rumraten.

Freigänger ist sie nicht? Gibt es noch mehr Katzen im Haushalt die auch matt wirken?

Klar, es kommt selten vor aber sie könnte sich bei dir angesteckt haben. Nur Katzen stecken das meist nicht so leicht weg. Also wird ein Gang zum TA richtig sein.
Viel zum Trinken anbieten, warmer Platz an der Heizung. Im Popo fieber messen.
39 ist bei Katzen kein Fieber, aber bei allem was höher geht wirds kritisch.

Mach etwas Vaseline falls vorhanden ans Thermometer und miss mal.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
3
Aufrufe
7K
HappyKerky
Antworten
10
Aufrufe
42K
Antworten
1
Aufrufe
1K
FrauFreitag
Antworten
2
Aufrufe
6K
Antworten
4
Aufrufe
6K
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben