Waren heute beim TA...

  • Themenstarter Tobikater
  • Beginndatum
  • Stichworte
    auge augenspezialistin fleck

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Tobikater

Gast
Wir müssten heute auch mal zum TA... :(



Paulchen hat seit gestern ein tränendes und gerötetes Auge inkl. leichtem Vorfall der Nickhaut.
Er hat sich wohl irgendwie ne Bindehautentzündung geholt. :( Es kommt richtig gelber Schleim raus und es ist ziemlich rot innen und jetzt fängt auch noch das anderen an... :(
Denke er hat auf dem Balkon irgendwie im Zug gesessen und es sich dort geholt.
Naja jetzt müssen wir Augensalbe in die Augen tun, was ihm überhaupt nicht passt, verständlicherweise.


Und Tobi hat seit wir ihn haben das li. Auge irgendwie trüb und einen Fleck drauf. Die TA (auch Augenspezialistin) meinte es sei eine Keratitis.

Und er kriegt jetzt auch Augentropfen...

:(:(:(

Zum Glück muss ich nur noch morgen arbeiten und habe dann Urlaub und Zeit mich um meine Augenkranken zu kümmern... :D:)
 
Werbung:
M

Melli77

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2007
Beiträge
10.063
Ort
OWL
Dann gute Besserung an deinen Kranken.:)
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Hast Du nur eine Augensalbe bekommen oder zwei, die Du in das trübe Auge abwechselnd geben sollst. Hat der TA das trübe Auge mittels Kontrastflüssigkeit untersucht und somit eine Verletzung des Augapfels ausgeschlossen?

Ich hoffe der TA hat gut genug untersucht.
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
welche Augensalbe hast du bekommen?

hast du Euphasria im haus? das würde ich ihm zusätzlich geben
 
T

Tobikater

Gast
Hast Du nur eine Augensalbe bekommen oder zwei, die Du in das trübe Auge abwechselnd geben sollst. Hat der TA das trübe Auge mittels Kontrastflüssigkeit untersucht und somit eine Verletzung des Augapfels ausgeschlossen?

Ich hoffe der TA hat gut genug untersucht.


Ja hat sie. Sie ist Augenspezialistin. Sie hat Kontrastmittel reingetan und geguckt, dann das Auge "geduscht" und die Konrastflüssigkeit war wieder weg also Hornhaut usw in Ordnung. Wie gesagt Keratitis.
Hatte er schonmal. Dannn haben wir Gentamycin ATR gegeben und es war gut und jetzt schon wieder. Jetzt ist Cloramphenicol und Cortison mit drin....
 
T

Tobikater

Gast
welche Augensalbe hast du bekommen?

hast du Euphasria im haus? das würde ich ihm zusätzlich geben


Also für Paulchen´s Bindehautentzündung Oxytetracyclin Augensalbe und für Tobi Aquapred ATR (Chloramphenicol + Prednisolon).

Nee kein Euphrasia hier leider. Hab ich sonst immer für meine Tochter da, aber wenn man es braucht natürlich nicht. :)
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2006
Beiträge
4.068
Ort
Oberfranken
Als Jerry eine Hornhautentzündung hatte wurde das Auge mit einer fluoreszierenden Flüssigkeit untersucht, dabei wurde ein Kratzer auf der Hornhaut festgestellt. Gerade
Ich hab die gleiche Frage wie Uli, wie hat der Tierarzt das Auge untersucht? Welche Medis gibtst du Paulchen?
Ich drück die Daumen, dass das Auge bald wieder gesund ist.
 
Uli

Uli

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
5.825
Alter
60
Ort
bei Gummersbach
Ja hat sie. Sie ist Augenspezialistin. Sie hat Kontrastmittel reingetan und geguckt, dann das Auge "geduscht" und die Konrastflüssigkeit war wieder weg also Hornhaut usw in Ordnung. Wie gesagt Keratitis.
Hatte er schonmal. Dannn haben wir Gentamycin ATR gegeben und es war gut und jetzt schon wieder. Jetzt ist Cloramphenicol und Cortison mit drin....

Okay, dann ist es ja gut. Ich hatte echt Sorge es könnte eine Verletzung sein. Also Uli, entspannen und beruhigt zurücklehnen :D
 
T

Tobikater

Gast
  • #10
Okay, dann ist es ja gut. Ich hatte echt Sorge es könnte eine Verletzung sein. Also Uli, entspannen und beruhigt zurücklehnen :D

Besser einmal zuviel Sorgen gemacht wie einmal zu wenig... :)


Bei Paulchen mit seiner Bindehautentzündung könnte es auch eine allergische Ursache sein meinte sie, weil er wahnsinnig geschwollene Bindehäute hat wie sie sagte.

Und deshalb auch Oxytetracyclin falls noch andere Sachen wie Clamydien eine Rolle spielen könnten. Was sie zwar nicht glaubt aber halt schon mal sein kann.


Ich denke (und hoffe) sie weiss schon was sie tut. :)
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #11
Werbung:
T

Tobikater

Gast
  • #12
ok, dann hat deine TÄ den gleichen verdacht ,wie ich ;)
hat sie einen Abstrich gemacht?


Nein hat sie nicht. Erstmal warten ob es hilft, weil es auch sein kann, daß er wie gesagt allergisch auf irgendwas ist oder wirklich Zug bekommen hat auf dem Balkon. Es war ja recht windig bei uns (trotz tollstem Wetter).

Muss aber nächste Woche Donnerstag mit beiden wieder hin und wenn es dann nicht weg ist wird ein Abstrich gemacht.

:):)
 
T

Tobikater

Gast
  • #13
Wo können sich Katzen eigentlich Clamydien her holen?

Weil sie sind ja bis auf den Balkon nur in der Wohnung...:confused::confused::confused:
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21. Oktober 2006
Beiträge
18.600
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #14
Dann gute Besserung! und ich drücke die Daumen....lg Heidi
 
Raupenmama

Raupenmama

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2007
Beiträge
7.007
Ort
Zuhause
  • #15
Wo können sich Katzen eigentlich Clamydien her holen?

Weil sie sind ja bis auf den Balkon nur in der Wohnung...:confused::confused::confused:

Chlamydien sind wie Lippen-Herpes....
die schlummern tief in dir/ der Katz drin und können dann, wenn du/die katz sie am wenigsten gebrauchen kann(st), aus dem Nichts heraus (vorzugsweise aber unter Stress) ausbrechen
Er kann sie also mitgebracht haben...

WENN er Chlam haben sollte, braucht er Zithromax (aus der Humanmedizin) . Dann schick mir wegen der Dosierung ne PN oder ruf durch...( die meisten TÄ arbeiten üblicherweise nciht mit Zithromax- es ist aber das einzige AB, gegen dass Chlamydien noch keine Resistenzen gebildet haben)
 
T

Tobikater

Gast
  • #16
Chlamydien sind wie Lippen-Herpes....
die schlummern tief in dir/ der Katz drin und können dann, wenn du/die katz sie am wenigsten gebrauchen kann(st), aus dem Nichts heraus (vorzugsweise aber unter Stress) ausbrechen
Er kann sie also mitgebracht haben...

WENN er Chlam haben sollte, braucht er Zithromax (aus der Humanmedizin) . Dann schick mir wegen der Dosierung ne PN oder ruf durch...( die meisten TÄ arbeiten üblicherweise nciht mit Zithromax- es ist aber das einzige AB, gegen dass Chlamydien noch keine Resistenzen gebildet haben)


Also Stress schliesse ich eigentlich aus, aber wer weiss...


Ja Zithromax kenne ich und stimmt wird in der Humanmedizin auch bei Chlamydien verwendet.
Ja ich will nicht hoffe, daß ich es brauche.

:(:eek:
 
T

Tobikater

Gast
  • #17
Hallo!


Wollte nur mal berichten. Also Paulchen´s Auge ist nicht mehr gerötet und die Nickhaut sieht man auch nur noch selten, wenn er gerade die Augen zu hatte.
An dem anderen Auge sieht man gar nichts mehr. :)

Aber er "kniept" noch immer mit dem Auge und es sieht auch kleiner aus als das andere.

Falls das bis Dienstag noch nicht ganz weg sein sollte werde ich nochmal zum TA gehen. Eigentlich sollte ich erst Donnerstag hin zur Kontrolle, doch eigentlich müsste es (wenn die Behandlung richtig anschlägt) doch bis Dienstag ganz weg sein. Oder?

Haben Donnerstag Abend mit der Behandlung angefangen. 2 x täglich Augensalbe.
 
T

Tobikater

Gast
  • #18
Hier nochmal einen Bericht zu den beiden Augenkranken (falls es jemanden interessiert :confused:)


Wir waren gestern also nochmal beim TA!. Die TÄ hat bei Tobi (der mit dem trüben Auge und dem Fleck auf der Linse) einen Tränentest gemacht. Das Ergebnis war nicht schlecht aber auch nicht besonders gut. So in der Mitte.

Das heisst er hat das Auge ein wenig trocken (was bei Hunden wohl recht häufig, bei Katzen aber recht selten ist), was aber auch an der Keratitis liegen kann. Also weiter Aquapred ATR für noch 3 Wochen aber nur noch 1 mal täglich. Ist aber sonst vom Befund her wesentlich besser geworden. :) *freu*


Beim Paulchen (Bindehautentzündung, evenutell Chlamydien) ist der Befund auch wesentlich besser. Bei ihm auch noch weiter die Oxytetracyclin Augensalbe für noch 3 Wochen 1 x täglich, weil immernoch ein wenig gerötete Bindehaut und gaaanz leichter Nickhautvorfall.

Und sie meinte es können wirklich Chlamydien sein. Sie hat mir angeboten einen Abstrich zu machen, meinte aber aufgrund des guten Befundes würde sie mir empfehlen die Augensalbe weiter zu verwenden und ich könnte mir (auch aus finanziellen Gründen) den Abstrich sparen, da die Behandlung ja anschlägt und in 3 Wochen alles gegessen sein müsste. :) *auch freu*


Mittlerweile bleiben schon beide Katers auf dem Rücken auf meinem Schoss liegen ohne das ich sie festhalten muss und lassen sich ganz brav die Tropfen bzw. die Salbe in die Augen tun. :D:eek:
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #19
Ich vermute, all diese Antibiotika und Corticoide sind ein erheblicher Streß für den Katzenorganismus, so könnten auch die schlummerden Clamydien 'geweckt' worden sein.
Es würde mich nicht wundern, wenn aus der akuten eine chronische Entzündung wird, leider ist das oft so nach heftiger und Langzeitgabe dieser Mittel.

Chlamydien sollten VOR der Behandlung diagnostiziert werden und nicht auf Gut Glück einfach so mitbehandelt, denn simple Augenentzündung wird anders therapiert als Clamydien.

Willst Du mit der TÄ nochmal genau darüber sprechen?

Zugvogel
 
T

Tobikater

Gast
  • #20
Ich vermute, all diese Antibiotika und Corticoide sind ein erheblicher Streß für den Katzenorganismus, so könnten auch die schlummerden Clamydien 'geweckt' worden sein.
Es würde mich nicht wundern, wenn aus der akuten eine chronische Entzündung wird, leider ist das oft so nach heftiger und Langzeitgabe dieser Mittel.

Chlamydien sollten VOR der Behandlung diagnostiziert werden und nicht auf Gut Glück einfach so mitbehandelt, denn simple Augenentzündung wird anders therapiert als Clamydien.

Willst Du mit der TÄ nochmal genau darüber sprechen?

Zugvogel


Aufgrund der extrem geröteten Bindehaut und dem Nickautvorfall und weil erst das eine Auge und dann das andere Auge anfing, ist sie sicher es seien Chlamydien. Sie ist Augenspezialistin.

Aber ich werde sie nochmal fragen. Danke.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Miezekugel
2
Antworten
39
Aufrufe
4K
Miezekugel
Miezekugel
I
Antworten
32
Aufrufe
36K
Lehmann
K
Antworten
3
Aufrufe
311
Poldi
S
Antworten
10
Aufrufe
3K
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben