War es ein bewusstes Verhalten?

  • Themenstarter LunaEddy
  • Beginndatum
LunaEddy

LunaEddy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2013
Beiträge
654
Ort
Kreis Viersen
Hallo Liebe Katzenfreunde!

Ich habe mal eine Frage zum gestrigen Verhalten meiner Katze Luna.

Erstmal kleine Vorgeschichte:
Ich bin vor knapp 10 Wochen Mama einer wunderschönen Tochter geworden :pink-heart::pink-heart::pink-heart::pink-heart:

Drei Wochen vor der Geburt habe ich angefangen meinen Katzen Zylkene zu geben, damit sie mit der neuen Situation besser zurecht kommen.
Der Anfang, als das Baby und ich wieder zu Hause waren, war ziemlich schwierig für die Katzen.
Beide Katzen waren mit der Situation ein wenig überfordert... Das sah man daran, dass sie immer das Zimmer gemieden haben, wo sich das Baby gerade aufgehalten hat. Die erste Woche haben sich Luna und Eddy auch sehr zurück gezogen und haben alles aus sicherer Distanz beobachtet.
Nach dieser Woche fing es an langsam besser zu werden. Sie kamen ganz normal wieder in die Zimmer, wo auch die Kleine war, haben an ihr geschnuppert usw. Obwohl Eddy bis heute den Geruch von meiner Kleinen irgendwie so gar nicht leiden kann :eek:

Luna hingegen hat so gar keine Probleme mit meiner Tochter... Selbst wenn sie brüllt bleibt sie im Zimmer, wo Eddy zum Beispiel sofort seine Beine in die Pfoten nimmt und rausrennt :D
Bei Luna hatte ich eigentlich die größte Sorge, da sie sehr sensibel und ängstlich ist.. Deswegen bin ich mächtig stolz auf sie.

Jetzt zum gestrigen Verhalten:
Meine Tochter und ich waren leider von Montag bis gestern im Krankenhaus, weil sie krank war.
Luna und Eddy hängen sehr an mir, weshalb sie natürlich gestern komplett an mir klebten :pink-heart:
Jedenfalls saß ich mit meiner schlafenden Tochter auf dem Arm auf meinem Bett.
Man muss sich das so vorstellen: Die Kleine lag mit dem Po auf meinen Beinen, der Kopf war auf meinem linken Arm und die Beine hingen nach rechts rüber auf meinen Beinen.
Luna kam dann aufs Bett gesprungen und wollte erstmal intensiv von mir gekuschelt werden.
Dann kam sie auf einmal an und schnupperte an der Hand meiner Tochter.
Dann krabbelte sie mit dem Oberkörper auf meine Tochter rauf, legte sich auf sie und streckte die Pfoten aus :eek:

Und genau dazu habe ich die Frage:
Meint ihr, dass das Verhalten von Luna bewusst war? Wusste sie, dass sie sich in diesem Moment auf meine Tochter legt und hat sie nicht mit mir verwechselt?

Klar, die Frage scheint vielleicht doof zu sein... Aber ich frage deshalb, weil ich zu gern wissen möchte, ob der Knoten zwischen Luna und meinem Baby geplatzt ist und Luna die Kleine jetzt vollkommen akzeptiert??
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
E

Entchen19

Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2015
Beiträge
46
Hmm,

das ist natürlich immer schwierig zu bewerten, ob Luna jetzt die Nähe zu dir gesucht hat und die Kleine eben im „Weg“ war oder ob sie bewusst die Kleine mit einbezogen hat.

Vielleicht hat sie inzwischen auch verstanden, dass die Kleine zu dir gehört und nimmt sie deshalb im Moment noch als einen Teil von dir wahr?

Auf jeden Fall ist es sehr schön, dass Luna sich an die Kleine gewöhnt und Eddy wird bestimmt auch noch verstehen, was da jetzt plötzlich im Haus ist.

Es ist eben für alle eine Umstellung mit dem Baby, auch natürlich für die Katzen.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Mit Babys und Katzen kenne ich mich leider nicht aus :oops: Meine Babys sind meine Katzen ;) :D Obwohl es sich für mich sehr positiv anhört. Ich würde sogar immer mal ein Kleidungsstück des Babys in der Wohnung liegen lassen, besonders für Eddy, damit er sich daran gewöhnt.

Aber ich möchte Dir an dieser Stelle herzlich zur neuen Erdenbürgerin gratulieren! :)
 
LunaEddy

LunaEddy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2013
Beiträge
654
Ort
Kreis Viersen
Hallo!

Danke für eure Antworten!

Ich denke aber auch, dass es schon mal sehr positiv ist, wie sich Luna verhält.
Und Eddy muss sich ja zwangsweise an die Kleine gewöhnen :D

Kleidungsstücke liegen des öfteren von ihr in der Wohnung, da war er sicher schon mal dran. Aber klar, Babys haben nun mal einen Eigengeruch, welchen ich persönlich verdammt lecker finde :aetschbaetsch1:

Aber vielen Dank für die Glückwünsche Mikesch!!!! Ist sehr lieb von dir!!!
 
C

Catma

Gast
Wie niedlich :)
Meint ihr, dass das Verhalten von Luna bewusst war? Wusste sie, dass sie sich in diesem Moment auf meine Tochter legt und hat sie nicht mit mir verwechselt?
Mit dir verwechselt hat die Miez deine Tochter sicher nicht, denn sie hat sie ja in dem Moment ganz bewusst wahrgenommen.
Luna kam dann aufs Bett gesprungen und wollte erstmal intensiv von mir gekuschelt werden.
Dann kam sie auf einmal an und schnupperte an der Hand meiner Tochter.
Also da hat sie schon ganz bewusst "abgecheckt", wer da ihren ureigenen Kuschelplatz besetzt ;)
ich frage deshalb, weil ich zu gern wissen möchte, ob der Knoten zwischen Luna und meinem Baby geplatzt ist und Luna die Kleine jetzt vollkommen akzeptiert??
So liest es sich an, finde ich. Ich kenne mich mit "Katzen und Babys" auch nicht so aus, aber anfängliche "Eifersucht" und/oder Unsicherheit unter Katzen äußert sich oft so, dass eine Katze gemütlich bei Dosi liegt, die andere kommt dazu und geht verunsichert wieder oder möchte die andere vertreiben, anstatt sich eben einfach dazuzugesellen...
Dass Luna am Baby geschnuppert und sich ganz einfach zu euch gesellt hat, liest sich doch super-entspannt an :)
 
LunaEddy

LunaEddy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2013
Beiträge
654
Ort
Kreis Viersen
Hallo Catma!

Sorry das ich jetzt erst antworte, aber mit Baby kommt man nicht immer dazu sich an den PC zu setzen :oops:

Ich möchte auch dir für deine Antwort danken!!!!

Es ist schön zu lesen, dass auch du der Meinung bist, dass Luna die Kleine akzeptiert hat.

Da Katzen ja sehr feinfühlig sind, schätze ich mal das Luna gemerkt hat, dass die Kleine krank war und hat vielleicht deswegen mit ihr gekuschelt.
Schade das ich in diesem Moment mein Handy nicht zur Hand hatte... Ich hätte so gerne davon ein Foto gemacht :sad:
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
3
Aufrufe
2K
Matrix2478
M
Kerstin1004
2
Antworten
30
Aufrufe
2K
abraka
abraka
L
Antworten
4
Aufrufe
902
Tarabas
T
SanIzanami
Antworten
9
Aufrufe
1K
SanIzanami
SanIzanami
LiLu
Antworten
3
Aufrufe
1K
LiLu

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben