Wann Katzen raus lassen?

locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Hallöchen,

ich muss mal wieder "nerven".

Meine beiden sind nun ca 8 Monate alt.
Am Samstag steht die letzte Impfung an.

Nun meine Frage - wann lass ich sie raus?

Luna mauzt hin und wieder schon vor dem Fenster, wenn sie draußen was "interessantes" entdeckt.
Bei ihr hab ich echt Angst, dass ihr durch ihre Neugier was passiert.

Piper ist der "Schisser".
Bei ihr hab ich Angst sie jetzt schon raus zu lassen. Ich hab einfach Angst, dass sie vor Angst in die falsche Richtung läuft und nicht mehr heim findet.

Och Mensch, warum muss das so kompliziert sein?
 
Werbung:
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Wenn die Umgebung entsprechen ist und sie kastriert/geimpft sind, spricht jetzt nichts mehr dagegen. :)
Jeder Halter, der noch keine Freigänger hatte, denkt, die Katze findet nicht mehr heim.
Aber sei beruhigt, wir unterschätzen die Katzen damit gründlich.:D
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Mafi, ich hatte schon Freigänger. :D

Piper hat die ersten Wochen als sie bei mir war nur gefaucht und sich verkrochen. Das ist besser geworden.
Aber sie ist ein "Angsthase" geblieben.
Wenn ich mich zu schnell bewege oder zu direkt auf sie zugehe, dann läuft sie direkt weg :(
Daher meine Angst, dass sie in die falsche Richtung läuft. :D

Und meine Freigängerkatzen waren immer älter - noch nie so klein ;)

Kastriert sind sie - schon lange.

Also meinst du einfach Tür auf und raus? *Angst*
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ja.:D Und die Türe bitte offen lassen, sie müssen immer gleich wieder rein flitzen können, am Anfang. Weit werden sie warscheinlich erst mal nicht gehen.
Geh ruhig mit ihnen raus, dass gibt Sicherheit.
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ok, dann kauf ich erst mal Beruhigungstee und dann leg ich Samstag los :oops:
 
Gandalf

Gandalf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 November 2009
Beiträge
199
Ok, dann kauf ich erst mal Beruhigungstee und dann leg ich Samstag los :oops:

hihi locke,

das kenn ich.... brauche ich immer noch und meine gehen schon fast 2 monate raus. lies dir mal meinen schisserfred durch!

http://www.katzen-forum.net/freigae...gewusst-ich-haette-keine-katzen-bekommen.html

ich habe auch ein angst-kätzchen, aber meine vorschreiber haben recht, sie düst immer gleich zur tür rein, wenn was ist und versteckt sich!:pink-heart:

letzte woche hätte ich fast nochmal geheult. fibi war draußen und da kam der fremde feind in form meiner nichte von drinnen, sprich, sie konnte nicht reinflitzen. sie ist dann wie ne besengte sau ab.

es fing an zu regnen und ich konnte mich nicht über den besuch freuen, weil fibi nicht kam, tja, nach ca. 4 stunden war sie wieder da und ich beruhigt ;-)

solche situationen werden bestimmt noch öfter kommen, aber wir müssen damit umgehen lernen (jawohl, ich auch ;-D)

so, jetzt beruhige dich und freue dich, denn bei allen sorgen die man als freigängerdosi hat, überwiegt bei mir der spaß meine beiden draußen zu sehen....

lg ich kann dich so gut verstehen
gandalf
 
Zuletzt bearbeitet:
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Ja gandalf an deinen Thread erinner ich mich :D
Und jetzt gehts mir auch so.

Mir wird jetzt schon schlecht wenn ich dran denke.

Ich hab halt wirklich so ne große Angst, weil sie noch so klein sind :oops:
 
Gandalf

Gandalf

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 November 2009
Beiträge
199
Ja gandalf an deinen Thread erinner ich mich :D
Und jetzt gehts mir auch so.

Mir wird jetzt schon schlecht wenn ich dran denke.

Ich hab halt wirklich so ne große Angst, weil sie noch so klein sind :oops:

liebelein,

meine trudi war auch net viel älter. sie war 12 monate alt und fibi wird am 30 juni 2 (wir haben uns einfach ein geburtsdatum ausgedacht. trudi´s wissen wir aber bei fibi nur das sie im jahr 2008 geboren wurde, also haben wir die mitte genommen, damit wir "feiern" können. sprich mit lecker thunfisch und tatar für beide natürlich ;-))))

ihr schafft das schon und du wirst auch ruhiger. glaub mir, ich spreche aus erfahrung. seit ca. 2 wochen schaffe ich es, im haus zu bleiben, wenn sie draußen sind. vorher war ich IMMER dabei, also im garten und hab da gehockt und gewartet wenn sie weg waren, bei wind und wetter :pink-heart:

jetzt kann ich auch währendessen kochen oder aufräumen oder duschen.... siehst du auch bei so einer kranken nudel wie mir geht es langsam besser!

bussi gandalf
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
Danke für deine lieben Worte.

Ich setz mich dann mit dem Laptop in den Garten und werd dich "nerven" :D

Bussi zurück ;)
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #11
So, jetzt sind sie fertig geimpft. ;)

Ich werd gleich mal zum FN fahren und Geschirre kaufen.
Wenn das klappt, dann geh ich erst mal nur damit raus - die Babys sind doch noch so klein, die kann ich doch noch nicht raus in die weite Welt lassen :(

Was denkt ihr, wie alt sollten Sie sein für raus zu lassen?
 
Werbung:
S

steffelchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6 August 2009
Beiträge
548
  • #12
Deine Babys sind keine Babys mehr :D Sie sind vielmehr Katzenjugendliche und somit alt genug, um sich ihren Platz in ihrem Revier zu erstreiten! Aller Anfang ist schwer, für dich mehr als für deine Katzen, so viel ist sicher :) Geh zusammen mit ihnen raus und schau wie sie sich verhalten. So ein Geschirr halte ich für ziemlichen Käse (Sorry für alle Geschirrliebhaber).
 
kitty79

kitty79

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14 Mai 2008
Beiträge
25
Ort
Rheinland-Pfalz
  • #13
Ich habe bei meiner Katze auch am Anfang wahnsinnige Angst gehabt, dass sie nicht mehr zurück kommen würde, zumal es meine erste Katze ist. Deswegen habe ich Sie auf einem Grünstreifen direkt neben unserer Terrasse mit einem Katzengeschirr und einer etwas längeren Leine angebunden - natürlich unter ständiger Beobachtung. War zwar etwas nervig, weil sie sich dauernd mit dem Geschirr verhedderte aber seitdem weiß sie genau, wohin sie gehört. Das hab ich so ca. 3 Wochen lang gemacht. Und als sie dann das erste Mal alleine los lief, hat sie sich auch nicht weit entfernt, sondern hat sich immer in Terrassennähe aufgehalten und ist zwischendurch zu mir zurück, um zu schauen, ob ich noch da bin:)
Mit der Zeit hat sie ihr Revier dann weiter ausgedehnt aber sie bleibt auch nach zwei Jahren immer noch in der Nähe des Hauses.
Ich kann dich also beruhigen - Katzen wissen, wo ihr Zuhause ist und wo sie ihre Leckerchen und Streicheleinheiten bekommen;)
 
locke1983

locke1983

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
15.999
Ort
Nähe Trier
  • #14
So sah das gestern bei uns aus:


4429462.jpg



4429464.jpg


Luna ist schon sehr mutig.
Und auch schon dem Nachbarskater hinter her ;(
Der hatte aber keine Lust für Streit und ist lieber nach hause gegangen.

Piper war am Anfang total ängstlich.
Aber dann ;( Fängt die an zu laufen über die Wiese als wär's das normalste der Welt.


Ach: und ich hab ca. 5 kg abgenommen vor Aufregung :rolleyes:
 
rock4ever

rock4ever

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2010
Beiträge
279
  • #15
Unsere Missy sollte anfangs eine Wohnungskatze werden (was allein schon daran gescheitert ist, dass sie die ersten Wochen bei der Mutter im Freien aufgewachsen ist) und irgendwann war sie natürlich ausgebüchst. Was war ich froh, als sie nach ein paar Stunden wieder zurück kam, man denkt sich echt die bescheuertsten Sachen aus. Mittlerweile ist es normal, dass sie draußen ist, ist also ein Freigänger geworden.

Wenn Charly eingezogen ist und der auch irgendwann raus möchte, dann geht das Ganze aber bestimmt von vorne los - man trauts den Kleinen einfach nicht zu :rolleyes:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
2K
Calle
Calle
Antworten
3
Aufrufe
1K
Susann
Antworten
4
Aufrufe
8K
Mikesch1
Mikesch1
Antworten
4
Aufrufe
846
Tarabas
T
Antworten
3
Aufrufe
4K
HelloKitty21
HelloKitty21
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben