Wann kastrieren lassen?

  • Themenstarter Hannchen
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
Hallo und guten Morgen,

ich hab jetzt hier schon oft von einer Kastration im Babyalter
gelesen. Mein TA meinte meine 2 Miezen wären im Febr. 2011
dran. Jetzt sind sie fast 10 Wochen alt. In den nächsten 4 - 6
Wochen hatte ich vor die Kleinen langsam nach draußen zu
gewöhnen. Eigentlich wollte ich sie nicht bis Febr. im Haus
einsperren. Ich möchte aber nicht, dass sie mir trächtig nach
dem Frischluft Ausflug nach Hause kommen. Wann werden Kätzchen
geschlechtsreif. Und wann ist der beste Zeitpunkt zum kastrieren?

Vielen Dank schon mal im Voraus.

LG
Hanni
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
K

keksmama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2010
Beiträge
159
Ort
Deutschlands größte Stadt
Meine Katzen sind jetzt ca. 12 Wochen alt und werden Ende Sept. mit 20 Wochen kastriert.
 
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
Aha, ist es dann Ansichtssache vom TA? Oder hat er nur feste OP-Termine? Ich glaub ich werde mal bei einem anderen TA anrufen. Dachte die müssten älter sein wegen der Narkose? Hab auch ein wenig Schiss vor dem Rauslassen, da sie ja noch so klein sind (vom Auto überfahren und so) will ihnen aber auch die Natur nicht vergönnen. Im Babyalter können sie doch nocht nicht trächtig werden oder?

Manchmal ist es echt schwer die richtige Entscheidung zu treffen. Hab schon mitgekriegt, dass man dem TA nicht alles glauben soll.
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo,

in einzelnen Fällen können Katzen schon mit vier Monaten rollig werden. Sechs Monate sind absolut nichts Ungewöhnliches.
Und so kleine Kätzchen würd ich ehrlich gesagt auch noch nicht rauslassen, wenn du nicht grad mitten in der Pampa wohnst. Sie können Gefahren nicht halb so gut einschätzen wie die Großen. Und wenn sie im Haus geboren wurden, vermissen sie auch nix, wenn du sie bis zum Frühling drinnen lässt. Da brauchst du kein schlechtes Gewissen zu haben.

Tierärzte haben da unterschiedliche Ansichten. In den USA und in ein paar anderen Ländern sind Frühkastrationen vor der 16. Woche schon gang und gäbe, und in Studien hat man bisher meines Wissens keinen Entwicklungsunterschied zwischen frühkastrierten und im "normalen" Alter von 7-10 Monaten kastrierten Katzen gefunden. Die Narkose stecken ganz junge Katzen sogar besser weg als ältere. Trotzdem sind die meisten Tierärzte in Deutschland noch skeptisch und ziehen es vor, der Natur noch etwas länger ihren Lauf zu lassen.
 
K

keksmama

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. Juli 2010
Beiträge
159
Ort
Deutschlands größte Stadt
Weil ich es so möchte ;) Und zwar weil es schon einzelne Fälle gab, wo Kätzinnen mit 4 / 5 Monaten trugen. Ich hab hier ein Geschwisterpaar und dieser Gefahr möchte ich aus dem Weg gehen.

Es gibt Tierärzte in D, die schon ab 10 Wochen kastrieren, finde ich auch sehr gut. Normalerweise werden Katzen ja vom Züchter mit ca. 12 Wochen abgegeben, dann wären sie halt schon kastriert.

Allerdings hab ich für mich entschieden, dass sie noch etwas schwerer werden sollen, eben damit die Narkose besser überstanden wird. Meine beiden Rabauken sind nämlich noch ganz zart.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Mein TA meinte meine 2 Miezen wären im Febr. 2011
Dann sind es 2 Weibchen?

Wenn ja und sie Freigang bekommen sollen, würde ich ab 4 Monaten kastrieren.
Wenn du garantieren kannst, daß sie drinbleiben, kann die Kastration auch mit 5 oder 6 Monaten erfolgen, allerdings nur, wenn es ein gleichgeschlechtliches Pärchen ist.
Es gibt aber durchaus Katzen, die mit 4 Monaten rollig werden.

Jetzt sollten sie eigentlich gar nicht raus, dafür sind sie zu klein.
Sie wurden ohnehin schon zu früh von der Mutter getrennt, laß sie drinnen, bis sie deutlich stärker und älter sind. Und kastriert.

Impfschutz inkl. Leukosetest und -impfung sollte komplett sein, chippen und tättowieren rate ich dringend an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
Ja es sind 2 Schwesterchen und ich will sie ja auch nicht raus lassen, habe nur von vielen gehört: -"Ich habe meine Katze schon mit 3 - 4 Monaten rausgelassen"- daher mein Gedanke, dass es wichtig ist, dass die Kätzchen wohl frühzeitig raus sollen (aber vielleicht wollte DIE ja auch nur ihr Wohnzimmer sauber haben)

Bin ganz froh, dass ihr auch meint, dass sie noch behütet bleiben sollen:pink-heart:
 
miezekatzejana

miezekatzejana

Benutzer
Mitglied seit
2. August 2010
Beiträge
56
Alter
34
Ort
Dessau-Roßlau
Hallo Hannchen,

ich habe meinen Kater (5 Monate) auch vor 1 Woche kastrieren lassen, da ich ein Geschwisterpärchen hab und die Kleine nach Ansicht des TA noch zu zierlich war. Bei einer Katze ist der Eingriff auch ein bisschen größer, als beim Kater.
Ich habe ewig gebraucht eh ich einen TA gefunden hab der das vor 9 Monaten macht. Der TA meinte ab 2 kg kann man sie unbesorgt kastrieren (jedenfalls hat er sich dieses Mindestgewicht gesetzt)
Mein Balu hat die OP sehr sehr gut verkraftet, am Tag nach der OP war er schon wieder ganz der Alte. :zufrieden:

Klapper doch einfach ein paar TÄ ab und frag ab wann sie es machen würden, wenn du sie wirklich eher kastrieren lassen willst.
 
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
Das freut mich sehr für deinen Balu. Ich werd mal abklappern. Wie mir schein ist es wohl auch net so wichtig wann kastriert wird, solange sie nicht draußen sind und die Rolligkeit ihnen keine Probleme bereitet? Ich dachte nur es gibt einen optimalen Zeitpunkt dafür.
 
M

missmolly

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7. Februar 2010
Beiträge
26
Ort
Saarbrücken
  • #10
Hallo,
also meine beiden sind ca. 06. April geboren, also jetzt ca 18 Wochen alt. Wir waren vorgestern zur 2. Impfunf (haben sie auch diesmal gut weggesteckt, Krümel wurde nicht nochmal richtig krank) und meine TÄ meinte wir kastrieren ca. Anfang Oktober, wenn der Zahnwechsel komplett durch ist. Sollen aber eh Wohnungskater bleiben.
 
Jubo

Jubo

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2008
Beiträge
3.933
  • #11
Hallo,

meine 2 wurden mit knapp 5 Monaten problemlos kastriert. Beide sind reine Wohnungskatzen und haben sich völlig normal entwickelt.

Katzen sollten VOR der ersten Rolligkeit kastriert werden und selbstverständlich nur kastriert und durchgeimpft in den Freigang kommen. Ich persönlich würde eine Katze frühestens mit 6-8 Monaten raus lassen, hängt davon ab, wie sie sich entwickelt.

Es gibt leider immer noch TÄ, die der Meinung sind, daß Katzen erst mit 1 Jahr geschlechtsreif werden und mindestens einmal vor der Kastra gerollt haben sollten! Vergiss' es! Such' dir einen TA, der auf dem aktuellen Stand der Dinge ist und laß' deine Katzen möglichst bald kastrieren.

Alles Gute
Jubo
 
Werbung:
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
  • #12
Also ca. 2 kg und Zahnwechsel wären dann die Anhaltspunkte?!
 
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
  • #13
Ich werde mal auf jeden Fall beim anderen TA anrufen. Freut mich wenn deine Jule und Bolle alles gut weggesteckt haben. Vor der ersten Rolligkeit? Gibts da irgendwelche Anzeichen für?
 
Hannchen

Hannchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. August 2010
Beiträge
413
Ort
Ba.-Wü.
  • #14
Hab mir im Unterforum bei Basiswissen von Gwion einiges durchgelesen.
Give me all full input :oha:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

frdorothea
2 3 4
Antworten
68
Aufrufe
10K
Rickie
F
Antworten
6
Aufrufe
27K
wickedwitch
wickedwitch
BlackBastet
Antworten
7
Aufrufe
2K
G
L
Antworten
2
Aufrufe
7K
Fusselsocke
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben