Wann erster Tierarztbesuch???

  • Themenstarter skorpi84
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
13
Hallo zusammen!

Hab noch ne Frage, weil da hört man ja auch immer andere Sachen.

Wann sollte bzw. muss ich mit Lilly zum Tierarzt?
Manche sagen man soll nicht zum Tierarzt bevor die Katze keine 12 Wochen alt ist. Andere sagen das spielt keine Rolle, aber ich finde sie ist ja mit 7 Wochen noch ein richtiges Baby und da schon Impfungen und Spritzen???

Was könnt ihr mir da für Ratschläge geben??

Vielen lieben Dank

LG
skorpi mit Lilly
 
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Die Antwort hat Harumi in Post 11 deines anderen Threads schon genannt.
Auch wenn du zig neue Threads aufmachst, du wirst überall nur eines hören:

Warum holst du dir ein so junges Tier und warum ist sie noch allein?
Wann wird sich das ändern?
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
13
Ob ich mir eine zweite Katze zulege ist ganz allein meine Sache, es gibt tausend andere Menschen die nur 1 Katze haben und die auch total glücklich und zufrieden sind.

Und das meine erst 7 Wochen alt ist kann ich nix dafür, wie ich schon sagte, wenn ich sie nicht genommen hätte, dann jemand anderes. Finde es auch nicht in Ordnung das man die Kleinen so früh von der Mutter trennt.
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
Ob ich mir eine zweite Katze zulege ist ganz allein meine Sache, es gibt tausend andere Menschen die nur 1 Katze haben und die auch total glücklich und zufrieden sind.

Sagt der Katzenexperte, der nicht weiß ab wann man mit einer Katze zum ersten mal zum TA sollte? Wie schön, dass Menschen so egoistisch sind und die Tiere drunter leiden müssen - ekelhaft ist dieses Verhalten von dir - einfach nur ekelhaft!
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
Finde es auch nicht in Ordnung das man die Kleinen so früh von der Mutter trennt.

Warum hast DU es dann gemacht?

Ganz gleich ob sie wer anderes nehmen würde...auch wieder die Tausendste Ausrede oder so...
Man selbst sollte solche Menschen, die ihre Tiere so früh weggeben, nicht unterstützen!

Es muß ein Anfang gemacht werden um solche Dinge zu unterbinden.


Ob ich mir eine zweite Katze zulege ist ganz allein meine Sache, es gibt tausend andere Menschen die nur 1 Katze haben und die auch total glücklich und zufrieden sind.

Sorry, aber niemals ein 7 Wochen altes Jungtier!

Versetze Dich doch einfach mal in seine Lage....na wie fühlt es sich an??:(:(

LG
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
13
Ich bitte ganz höflich mir ehrliche Ratschläge und Antworten zu geben auf meine ursprüngliche Frage. Ich hoffe es gibt auch noch nette Menschen die einem gerne helfen und einen nicht nur fertig machen wollen.

Herzlichen Dank
 
Kaly

Kaly

Forenprofi
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
9.241
Ort
Berlin
Ich hoffe es gibt auch noch nette Menschen die einem gerne helfen und einen nicht nur fertig machen wollen.

Hier gibt es sehr viele nette Menschen und etliche würden dir gern helfen - wenn du deinem Kätzchen hilfst und es nicht fertig machst.
Du bietest ihm nicht, was es so dringend braucht. Punkt.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
wenn du deinem Kätzchen hilfst.
Du bietest ihm nicht, was es so dringend braucht. Punkt.
das genau ist der PUNKT!

Überlege noch einmal und denke dabei in erster Linie an DEIN Tier.

Du hast jetzt die Verantwortung für sein gesamtes Leben und das kann gut
20 Jahre und mehr dauern.
Der Start jedenfalls war nicht gerade perfekt...daher, tu etwas!

LG
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich bitte ganz höflich mir ehrliche Ratschläge und Antworten zu geben auf meine ursprüngliche Frage. Ich hoffe es gibt auch noch nette Menschen die einem gerne helfen und einen nicht nur fertig machen wollen.
Das würden wir gern tun, wenn du einen Rat auch annimst.
Ansonsten mußt du dir einen anderen Dienstleister suchen.

Was ist denn konkret so unmöglich daran, ein 2. Kätzchen aufzunehmen?
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #10
Versetze Dich doch einfach mal in seine Lage....na wie fühlt es sich an??:(:(

Mmmhh...

Wie mindestens 8h Isohaft am Tag, und dann darf ich hoffentlich für den Rest des Tages "wenigstens" mit einem Affen kommunizieren und spielen.

Ich denke das trifft es.

Und hey, wenn ich lange genug bei meinen Eltern gewesen wäre, dann hätte ich vielleicht auch 'ne Persönlichkeit entwickelt mit der ich das durchstehen kann, ohne "Fehlverhalten" zu entwickeln.

Aber wahrscheinlich würd' ich die Bude zerstören und vollpinkeln. Vielleicht sogar irgendwann aggressiv gegen diesen Affen werden, oder gegen mich selbst und mir die Haare ausreissen.

:stumm: Aber leider müssen manche Menschen anscheinend einige Katzen "verschleissen" bis sie es raffen. :stumm:
(-> nicht persönlich gegen Dich Skorpi84, ist halt das was man beobachtet, wenn man sich viele Katzenhalter und Katzenschicksale anguckt. Da herrscht dann in der Regel mehr Ignoranz wie Verständnis.)

Ich denke viel an der Katze ist noch unverstanden. Aber das was man schon verstanden hat kann man auch umsetzen.

Überdenk' Deine Meinung. Solange bis Du Dir eine zweite Katze anschaffst :aetschbaetsch2:
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
13
  • #11
Ganz einfach möchte ich eigentlich keine 2 Katzen weil für 2 Katzenklos hab ich einfach kein Platz und es heisst ja immer jede Katze braucht seine eigene Toilette. Stimmt das?

Und dann würde sich auch die Frage stellen was passiert wenn ich jetzt eine 12 Wochen alte Katze hole oder lieber eine noch ältere. Was verträgt sich am besten mit so einer sehr jungen?
 
Werbung:
K

Katzenpfoetchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. März 2011
Beiträge
17
  • #12
Hallo Skorpi,

falls es dir noch nicht aufgefallen ist, du befindest dich in einem Internetforum.
Hier wird dir umfassendes Wissen erfahrener Katzenhalter mitgegeben.

Ich bitte ganz höflich mir ehrliche Ratschläge und Antworten zu geben auf meine ursprüngliche Frage. Ich hoffe es gibt auch noch nette Menschen die einem gerne helfen und einen nicht nur fertig machen wollen.

Alles was bezüglich deiner Haltung gesagt wurde ist nicht von deiner Person abhänging, sondern beruht darauf, dass du Fehler machst die schon lange bekannt sind. Warum solltest du sie wiederholen, wenn dir andere schon berichten können wie es besser geht.

Wenn du genau diese Art des Austausches nicht suchst, kauf dir lieber ein Buch über Katzenhaltung.:rolleyes:
Dort wird dir nicht widersprochen und du kannstes eben nur Seitenweise lesen und pickst dir dadurch nur die Themen raus welche dich interessieren.

So bleiben die bitteren Wahrheiten fein dort wo du sie gern hast .... weit weg von dir.

LG Maria
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #13
Und dann würde sich auch die Frage stellen was passiert wenn ich jetzt eine 12 Wochen alte Katze hole oder lieber eine noch ältere. Was verträgt sich am besten mit so einer sehr jungen?

Kitten zu Kitten find ich super! Zu Deinem am besten ein richtig gut sozialisiertes, am besten 16 Wochen bei der
Mum gewesen. -> Im TH fragen!

Da dürfte recht problemfrei klappen. Und das zweite Katzenklo kriegst Du bestimmt irgendwo unter :) Denk zur Not dreidimensional, Katzen können springen :grin:
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
  • #14
Ganz einfach möchte ich eigentlich keine 2 Katzen weil für 2 Katzenklos hab ich einfach kein Platz

Platz findet sich immer irgendwie und auch 1 Katze sollte 2 Kaklos haben.
Eins für den Urin und eins für den Kotabsatz. Viele Tiere mögen es z.B. garnicht, wenn sie Beides in einem Kaklo absetzen sollen. Werden evtl. unsauber usw.

Der Vorschlag, Dir ein gutes Buch über Katzenhaltung zuzulegen und alles nachzulesen und vor allem auch zu beherzigen, ist gut und richtig.
Dann hast Du schwarz auf weiß, was Du uns hier nicht abnimmst.

LG
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #15
Ganz einfach möchte ich eigentlich keine 2 Katzen weil für 2 Katzenklos hab ich einfach kein Platz und es heisst ja immer jede Katze braucht seine eigene Toilette. Stimmt das?
Das ist eine Empfehlung, die in der Regel Sinn macht und sich bewährt.
Schließlich ind Katzen sehr saubere Tiere und die wenigsten hier können ständig Klos säubern.

Es findet sich aber eigentlich immer ein Platz für ein 2. Klo, wenn man will.
Da gibt es unterschiedliche, kreative Lösungen.

Und dann würde sich auch die Frage stellen was passiert wenn ich jetzt eine 12 Wochen alte Katze hole oder lieber eine noch ältere. Was verträgt sich am besten mit so einer sehr jungen?
Ja.
Und da man dir mit Sicherheit nicht raten wird, noch so ein kleines Kätzchen von der Mutter wegzureißen, wird eine gut sozialisierte 12 Wochen alte Katze ihr auch viel beibringen können.

Du hast dich bewußt für ein Kätzchen entschieden, du hast dich aber vorher nicht ausreichend informiert.
Hol das nun bitte schnellstens nach.
 
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
13
  • #16
Bitte versteht mich nicht falsch, ich verstehe euch alle und eure Antworten und Ratschläge. Aber mir haben eben auch viele Leute erzählt das 1 Katze garkein Problem ist.

Werde eurem Ratschlag nachgehen und mich mal erkundigen wie das so ist bzw. ob es eine passende 2.Katze für meine Kleine gibt...

Aber nix desto trotz sollte ich doch mal mit meiner Lilly zum TA gehen oder? Könnt ihr mir sagen wann da der richtige Zeitpunkt ist?

Lieben Dank
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #17
Am besten gestern.

geh so schnell wie möglich entwurmen, damit Du dann impfen kannst. Nie Entwurmen und impfen, sondern entwurmen und dann impfen.
 
HaMau

HaMau

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
4.787
Alter
38
Ort
Hessen -home is where the cat is-
  • #18
Werde eurem Ratschlag nachgehen und mich mal erkundigen wie das so ist bzw. ob es eine passende 2.Katze für meine Kleine gibt...

In den Tierheimen solltest Du schnell fündig werden, wenn Du es ernst meinst.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

skorpi84

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
13
  • #19
Da wo ich sie abgeholt habe, die meinte vor 12 Wochen sollte man nicht zum TA, aber gut das ich jetzt eines besseren belehrt worden bin. Werde das schnellstens erledigen.

Danke
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #20
Harumi:
Ich hab meine beiden mit 11 und 15 Wochen aus dem Tierheim geholt, da waren sie bereits einmal geimpft und entwurmt. Nachdem sie zwei Wochen bei mir waren, hab ich sie dann beim TA nochmal vorgestellt zum Durchchecken. Geimpft wurde dann auch gleich.

Zum TA solltest du aber dennoch mal demnächst,

Impfen:
http://www.edelkatzenclub.de/Impfkalender.htm

Jede Menge weiterer Infos:
die Linksammlung
wichtig gepinnten Threads im Forum
 
Werbung:

Ähnliche Themen

D
Antworten
14
Aufrufe
72K
Mianmar
Mianmar
J
Antworten
5
Aufrufe
8K
Mafi
C
Antworten
0
Aufrufe
6K
ccandy_85
C
S
Antworten
2
Aufrufe
3K
Shanaara
S
Brumsumsl
Antworten
1
Aufrufe
258
Brumsumsl
Brumsumsl

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben