Waisenkinder und alles, was so anfällt

  • Themenstarter Liwy
  • Beginndatum
Liwy

Liwy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
946
Ort
Berlin
Seit Sonntag haben wir hier 4 kugelige Waisenkinder Zuhause, die vermutlich ausgesetzt wurden und so nun ein vorübergehendes Heim bei uns haben, bis sie dann mit 12-14 Wochen in ein neues Zuhause umziehen können.
Sie sind etwa 4 Wochen alt und das erste mal wurden sie schon mit Entwurmungspaste geärgert. Bis zum FeLV Test trenne ich sie erstmal von meinen Großen.

Natürlich hängen sie noch an der Flasche und bekommen regelmäßig Aufzuchtsmilch.

Ich hab zwar schon mal Kätzchen aufgezogen, aber Profi bin ich dennoch nicht und würde mir gern ein paar gute Tipps abholen, z.B. wie ihr euren Nachwuchs an NaFu gewöhnt habt. Einer von den Vieren frisst schon gern ein paar Bröckchen. Seit letzter Nacht sogar vom Teller, den ich in der Nacht immer hinstelle.

Dachte mir, dass sie vielleicht aus Hunger dann anfangen würden, wenn ich 1-2 Stunden später die Flasche gebe (bietet sich ja auch in der Nacht an :D). Bei einem hat's ja geklappt. Die anderen sind eher weniger begeistert.

Hab viel von Quarkmischungen gehört, manche schwören auf Hippglaschen mit Fleisch, andere mischen Milch und NaFu… Man hört und liest ja soooo viel :rolleyes: - Was für Erfahrungen habt ihr denn gemacht?

(Hier wird übrigens hochwertig gefüttert: Grau, Macs, Animonda, Feringa… - bevor die Frage danach kommt)

Außerdem würde ich gern fragen, wann man mit dem Ausmassieren aufhören kann (ich weiß, pauschal kann man da nie ein Alter nennen, aber vielleicht ja, ab welchem Kloverhalten es eben unnötig wird). Mittlerweile wird immer mal allein ins Kaklo gepullert und sogar gekackert - bzw. auch öfter noch mitten wo die Kleinen gehen und stehen - ist ja klar - denn das Kästchen ist erst seit Vorgestern da und seit gestern in Benutzung. Ich setze sie kurz nach der Fläschchengabe immer wieder in ihr Klokästchen und sie begreifen das Prinzip mittlerweile.

Die Minis sind so weit gesund und propper und wiegen zwischen 390g und 480g. Die Kleinste ist nicht ganz so füllig, wie die anderen, sie hat aber gut aufgeholt - mindestens 10g am Tag. Dahingehend ist also alles in Ordnung.

Auch Tipps für die Beschäftigung und (selbstgebautes) Spielzeug hole ich mir gern ab - hier geht's ja langsam los… :aetschbaetsch1:

21955902hf.jpg


21955903su.jpg


21955904sh.jpg


Viele Grüße
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Ich kann dir leider keine deine Fragen beantworten, aber zerfließe hier grad vor :pink-heart::pink-heart: - alles Tigerchen.:pink-heart::pink-heart:
 
Tilawin

Tilawin

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2012
Beiträge
4.184
Ort
Oberbayern
TIGERCHEN!!

Ich liebe Tigerchen :oops:

Und was für Schöne :wow:
Für meinen Geschmack ein wenig zu klein, aber das werden bestimmt ganz zauberhafte, schöne Katzen :)

Ich kann nicht helfen, aber ich wünsche den Kleinen alles Gute und bitte um möglichst viele Fotos! :D
 
N

Nicht registriert

Gast
Ich kann Dir zwar keine Aufzuchtstipps geben, aber ich sitze hier koppschüttelnd und frage mich was es doch immer wieder für widerliche Menschen gibt, die "sowas" einfach aussetzen. :mad:
Ich werde es NIE verstehen! NIE
 
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
6.534
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.177
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
sie werden nafu schnuckern, wenn sie mögen ^^

nein, ernsthaft, einige sind schneller, einige sind langsamer. wenn du da schon futter anbietest, wird das angenommen. großartig beschleunigen würd ich das nicht.

hier waren kleine kartons und tunnel der burner, da konnten sich die wutze gegenseitig auflauern
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.079
Ort
35305 Grünberg
Ich habe ein super päppelrezept von meiner tä bekommen für verwaiste kitten.
Wenn du möchtest, schicke ich es dir per PM . Habe es selbst mit 3 Wochen alten Welpen ausprobiert und es hat super funktioniert.
 
Liwy

Liwy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
946
Ort
Berlin
Geht mir genauso!:pink-heart::pink-heart:
Hast du die gefunden, oder hast du dich als Pflegestelle für die Kleinen angeboten?

Bekannte hat sie gefunden, ich hab mich angeboten :)

Ich habe ein super päppelrezept von meiner tä bekommen für verwaiste kitten.
Wenn du möchtest, schicke ich es dir per PM . Habe es selbst mit 3 Wochen alten Welpen ausprobiert und es hat super funktioniert.

Sehr gern!


Vielen Dann für eure fixen Reaktionen. Ich mache demnächst mal wieder Fotos. Die sind ja nun auch schon zwei Tage alt :)
 
saga

saga

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juni 2014
Beiträge
5.329
Alter
31
Ort
Aus dem wunderschönen Berlin-Oberschweineöde
Manche Menschen werde ich nie verstehen können, wie kann man bitte sowas schnuffiges aussetzen?
 
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
6.534
  • #10
Bekannte hat sie gefunden, ich hab mich angeboten :)

Das finde ich ganz toll von Dir!:zufrieden:

Wie man solche süßen Schnuffels einfach aussetzen kann, werde ich auch nicht verstehen:(, GsD hat deine Bekannte sie rechtzeitig gefunden.

Auf neue Fotos freue mich mich schon....der/die mit den weissen Pfötchen vom letzten Foto hat es mir ja jetzt schon besonders angetan.:D:pink-heart:

Alles Gute für die Kleinen und berichte bitte weiter!:)
 
minna e

minna e

Forenprofi
Mitglied seit
22. Januar 2010
Beiträge
30.177
Alter
53
Ort
NRW - Münsterland
  • #11
btw. hält die bekannte ausschau nach der mama?
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
  • #12
Ich habe ein super päppelrezept von meiner tä bekommen für verwaiste kitten.
Wenn du möchtest, schicke ich es dir per PM . Habe es selbst mit 3 Wochen alten Welpen ausprobiert und es hat super funktioniert.

Warum verschickst du das super Päppelrezept hinten rum :confused:
Darf das nicht jeder erfahren und davon profitieren....versteh ich nicht :confused:

Den kleinen Flauschis wünsche ich alles Gute...:)
 
Liwy

Liwy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
946
Ort
Berlin
  • #13
Das finde ich ganz toll von Dir!:zufrieden:

Wie man solche süßen Schnuffels einfach aussetzen kann, werde ich auch nicht verstehen:(, GsD hat deine Bekannte sie rechtzeitig gefunden.

Auf neue Fotos freue mich mich schon....der/die mit den weissen Pfötchen vom letzten Foto hat es mir ja jetzt schon besonders angetan.:D:pink-heart:

Alles Gute für die Kleinen und berichte bitte weiter!:)


Alle haben weiße Söckchen :D
Aber den, den du meinst, das ist Victor. Ein richtiger Casanova, der Frauen mag :)
Bei allen erkennt man schon Eigenarten, Charakter und die Richtung, in die sie sich entwickeln. Es ist echt etwas Besonderes Katzenkinder in dem Alter bei dich zu haben, auch wenn der Anlass ein trauriger ist.
Die arme Mutter, die von den Kätzchen getrennt wurde :(

Ich kann das auch gar nicht verstehen. Sie sind sooooo liebe Schnuten. Würde ja selbst gern welche behalten, aber hier ist nur noch Platz für eine Miez und ich will, dass sie zu zweit in ein Heim kommen.

Gleich ist wieder Raubtierfütterung :D
 
Liwy

Liwy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
946
Ort
Berlin
  • #14
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
6.534
  • #15
Alle haben weiße Söckchen :D
Aber den, den du meinst, das ist Victor. Ein richtiger Casanova, der Frauen mag :)
Bei allen erkennt man schon Eigenarten, Charakter und die Richtung, in die sie sich entwickeln. Es ist echt etwas Besonderes Katzenkinder in dem Alter bei dich zu haben, auch wenn der Anlass ein trauriger ist.
Die arme Mutter, die von den Kätzchen getrennt wurde :(

Ich kann das auch gar nicht verstehen. Sie sind sooooo liebe Schnuten. Würde ja selbst gern welche behalten, aber hier ist nur noch Platz für eine Miez und ich will, dass sie zu zweit in ein Heim kommen.

Gleich ist wieder Raubtierfütterung :D

Victor, cooler Name!:grin:
Oh, jetzt schon ein Casanova:cool:

Ja, das glaube ich, dass es was Besonderes ist, die Kleinen aufzuziehen, so kleine Flaschis wachsen einem bestimmt besonders ans Herz.:pink-heart:

Wie oft musst du die Lütten denn füttern?
 
Liwy

Liwy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
946
Ort
Berlin
  • #16
Victor, cooler Name!:grin:
Oh, jetzt schon ein Casanova:cool:

Ja, das glaube ich, dass es was Besonderes ist, die Kleinen aufzuziehen, so kleine Flaschis wachsen einem bestimmt besonders ans Herz.:pink-heart:

Wie oft musst du die Lütten denn füttern?

Mittlerweile alle 4-5 Stunden. Geht also schon.
 
Liwy

Liwy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
946
Ort
Berlin
  • #17
Unsere kleine Holly hat vermutlich eine Blasenentzündung :(
Sie ist nur am Pullern. Ist zwar kein Blut im Urin, aber sie hinterlässt überall ihre kleinen Pfützen. Morgen geht's damit zum Tierarzt und bis dahin wird wieder im 3-Stunden-Takt dünnere Milch gegeben :sad::sad:
Hab ihr den nassen Bauch und Po jetzt mit alkoholfreien Feuchttüchern etwas gesäubert und mich danach mit ihr geföhnt, damit ihr Popo nicht nass ist. Jetzt liegen sie alle auf einer Heizmatte. Mehr kann ich bis morgen wohl nicht tun.
Ich hoffe so sehr, dass es sich von selbst erledigt und die Miez nicht auch noch AB bekommen muss :reallysad:

Die gute Nachricht: Die Jungs benutzen fein das Kaklo für Groß und Klein. Das andere Mädel, Lilly, bequemt sich erst gar nicht aufs Klo. Die strullt, wo sie geht und steht :rolleyes:
Zum Ausmassieren: Habe nun bemerkt, dass sie mir mittlerweile eh zuvor kommen mit der Pullerei… meine Dienste scheinen also langsam nicht mehr gebraucht zu werden. :confused:;)

Drückt Holly die Daumen.
 
Ioannina

Ioannina

Forenprofi
Mitglied seit
12. Januar 2012
Beiträge
6.534
  • #18
Ach herrje, arme Holly!:(

Daumen und Pfötchen sind alle gedrückt, dass es der Kleinen schnell wieder besser geht.

Ich bin heute auch andauernd am Popo putzen, Thabo hat Durchfall...:massaker:
 
Liwy

Liwy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2014
Beiträge
946
Ort
Berlin
  • #19
Ach herrje, arme Holly!:(

Daumen und Pfötchen sind alle gedrückt, dass es der Kleinen schnell wieder besser geht.

Ich bin heute auch andauernd am Popo putzen, Thabo hat Durchfall...:massaker:

Danke dir!

Ach Gott… Durchfall ist auch immer eine tolle Sache :grummel:
Das ist der große Nachteil an Langhaarkatzen. Bei denen potenziert sich Durchfallfurchtbarkeit ins Unermessliche :dead::dead::dead::dead:

Gute Besserung an den Blaumann.

Holly hat jetzt etwas geschlafen und das Föhnen des Popos hat ihr sichtlich gut getan. Jetzt liegt sie nicht mehr mit nassem Hintern rum - ist ja kalt - und fühlt sich wohler. Seither hat sie auch etwas weniger gepuschert und es kam auch kein Harngrieß mehr mit. Hoffentlich bessert sich das ohne Zutun. Abwarten, was die TÄ morgen sagt.

Boomer ist jetzt total schmusig… die beiden Großen kommen momentan echt zu kurz. Lebe hier momentan nur für die Miezen. Fühl mich wie eine verrückte, alte Katzenfrau :omg:
 
mano

mano

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13. Dezember 2010
Beiträge
131
Ort
bei Paderborn
  • #20
Warum verschickst du das super Päppelrezept hinten rum :confused:
Darf das nicht jeder erfahren und davon profitieren....versteh ich nicht :confused:

DAS frag ich mich allerdings auch ...

Den Zwergis alles alles gute.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Murmelz
  • Murmelz
  • Kitten
Antworten
19
Aufrufe
623
Murmelz
Murmelz
merlilly
  • merlilly
  • Kitten
2
Antworten
28
Aufrufe
2K
MagnifiCat
MagnifiCat
Isasisa
2
Antworten
27
Aufrufe
961
K
D
Antworten
9
Aufrufe
495
GeoMio
N
Antworten
4
Aufrufe
183
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben