Wache Katze nähen ;-)..

A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
Hallo!

Meine Mädels wurden am Mittwoch kastriert. Sie bekamen vom TA diesen furchtbaren Hauben auf..Katastrophe. Die eine hat erstmal vors Klo gestrullt, die andere bewegte sich mit der Haube keinen Meter.

Wir haben es dann mit Babystramplern versucht...fehlgeschlagen!

Sie tragen nun Socken, also Zehe abgeschnitten und wie ein Schlauchverband.

Oben und unten mit Verbandkleber festgeklebt.

Es hält super.

ABER: Wundkontrolle muss ja zweimal täglich sein. Ratet mal , wie wir die machen??

Ich hatte ne super Idee: Mein Freund hält die Katez wie ein Baby im Arm, also so als würde man ihnen die Flasche geben.

Ich schneide mit einer Verbandschere(ohne Spitze) ein Loch in den Socken, da wo die Wunde ist. So kann ich mir die Wunde super angucken und muss nicht jedes Mal den Kleber abmachen, der super im Fell haftet.

Dann mach noch mit ner Spritze ohne Nadeln Calendula auf die Wunde und DANN:

Näh ich das Loch wieder zu :) Die beiden lassen es super mit sich machen.

Gestern meinte dann mein Bruder, der uns dabei half (er musste die Taschenlampe halten :) ) : also wenn ich das so sehe, da hätten wir die Kastration auch eben selbst erledigen können..grins..

gruß

anna
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
.. klasse Lösung !

Selber nehme ich gar "Panzerband" zum Fixieren der Verbände ;)
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Man muß sich nur zu helfen wissen :) Aber man wird schon sehr erfinderisch :D

Gute Besserung für die Fellchen
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
Was ist denn Panzerband? Ich hatt erst eins aus dem DM Markt, aber das hielt an manchen Stellen gar nicht, an anderen so doll, dass ich einiges an Fell rausschneiden musste..Nun nehm ich das Leukosilk, arg teuer, aber ganz gut haltbar.

anna
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
Gute Besserung für die Fellchen

danke! Ihnen geht es seit gestern schon richtig gut. Do und Fr. waren sie noch etwas schlapp, fraßen zwar super, aber spielten nicht so viel. Aber seit gestern sind sie (mit Ausnahme des Sockenkostüms) wieder ganz normal :)

anna
 
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
.. Panzerband ist son Klebeband, welches in unserer Werkstatt lagert ;) Nicht aus dem medizinischen Bereich :oops:

Ich improvisiere gerne :D
 
M

Marie:-)

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
238
Das hätt ich mal eher lesen sollen... Luise wurde Freitag kastriert und ist totunglücklich mit dem "Lampenschirm", aber ohne geht sie sofort an die Wunde.
Wenn ich jetzt ne Socke nehme und ihr die irgendwie umtüddel und mit Backeband befestige, darf sie dann an der Socke rumknabbern und lecken oder kann sie die Wunde dann trotzdem noch verletzen?
Lieben Gruß
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
Hallo Marie.

Meine lecken und zuppeln auch an dem Socken, auch da, wo darunter die Wunde ist (kann man sehen, weil da der Stoff etwas aufgerubbelt ist, aber die Wunden sehen super aus!

Wie gesagt,meine eine hat mit dem Lampenschirm nix gemacht, ich dachte shcon, ihr geht es nicht gut. Kaum war der Schirm ab, zack wieder die alte...aber Achtung, zum Socken anziehen, such dir ne zweite Person:) Kopf durch ist einfach, aber die Vorderfüße müssen ja auch durch..

anna
 
M

Marie:-)

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
238
Ja, meine Mutter kommt gleich mit selbstklebendem Verband, Baumwollsocke und Panzertape vorbei... ich bin schwer gespannt.
Luise lässt sich zum Glück fast alles gefallen... auch den Kragen. Aber ich seh ihr ja an, wie totunglücklich sie damit ist.
Es ist also einen Versuch wert...
Lieben Gruß
 
Katja2cv

Katja2cv

Forenprofi
Mitglied seit
2. November 2006
Beiträge
1.511
Ort
Mühlacker
  • #10
Ui, bei uns war das gar kein Problem!

Suleika wurde kastriert, hatte keinen Trichter, keinen Verband, gar nix.
Die Wunde mussten wir auch nicht versorgen.

Und Suleika hat am gleichen Tag ihre Jungen gesäugt...

Von dem her staune ich nun doch, was bei Euch so alles nötig ist.
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
  • #11
Also meine beiden würden da so lange dran herum zuppeln, bis die Fäden raus sind. Hab es schon genau gesehen, wie sie ganz bewusst an den Fäden gezogen haben (noch zur 'Haubenzeit, als ich die mal abgemacht hab). Da mir das zu unsicher ist und der Sockenweg top ist, müssen sie da noch bis samstag durch:)

anna
 
Werbung:
M

Marie:-)

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
238
  • #12
Luise hat es in 30min geschafft, sich einen Faden selber zu ziehen...
Das mit der Socke klappt bei uns irgendwie nicht :( Sie hat jetzt Socke mitm selbstklebenden Verband um und wenn ich schlafen oder weggehe, muss sie doch wieder den Trichter aufkriegen. Ihre Wunde liegt igendwie zu weit hinten. Alles rutscht nach vorne und legt die Wunde frei und ihr längeres Fell ist da auch eher unpraktisch...
Naja, müssen wir dann wohl leider durch und es sind ja auch nur noch ein paar Tage.
Lieben Gruß
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
  • #13
Hast du denn den Socken an beiden Seiten festgeklebt?? da verrutscht bei uns nix.

anna
 
M

Marie:-)

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
238
  • #14
Ich hab versucht die Socke mit selbstklebendem Verband zu befestigen... irgendwie hat mich das Panzertape abgeschreckt... und das hat nicht lange gehalten, weil alles zusammengerutscht ist.
Luise muss auch nur noch 2 Tage Trichter tragen sagt die Tierärztin und mitlerweile hat sie sich glaube ich damit abgefunden.
Ihr größeres Problem ist im Moment das Erbrechen... jede 2. Mahlzeit lässt sie sich nochmal durch den Kopf gehen. Meine arme Mietz :(

Haben deine beiden denn sonst alles gut überstanden?
Ist die Wunde bei euch auch ein bisschen angeschwollen?

Lieben Gruß
 
A

anna-maria

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19. Dezember 2009
Beiträge
791
  • #15
Hi! Nachdem wir täglich 3 mal das Klebeband erneuern mussten, natgürlich das teure Leukosilk, haben wir grad das Powerband gekauft. Hatte mich auch abgeschreckt, aber es hält :) wahrscheinlich muss ich das aber am Samstag rausfräsen..heheh

Wir waren grad zur Kontrolle beim TA . Die Wunden sehen super aus, etwas geschwollen unter der Wunde, aber das ist normal.

Hast du nur die eine Katze?

anna
 
M

Marie:-)

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Oktober 2009
Beiträge
238
  • #16
War mit Luise heute auch nochmal beim Tierarzt,weil sie so viel gespuckt hat... alles super, Wunde dick, aber alles normal :)

Nein, die kleine Luise hat noch eine Freundin: Marie :p Aber die ist jetzt fast ein Jahr alt und daher schon länger kastriert. Luise könnte ich hier alleine wahrscheinlich gar nicht ertragen... die kleine Terroristin würde sich dann sicher vor lauter Langeweile ne Menge Blödsinn einfallen lassen!
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben