Wabbel nach Impfung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sabeth

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Oktober 2008
Beiträge
112
Hallo ihr...

Dienstag war ich mit meinem Kater und seiner Schwester beim TA zur jährlichen Tollwutimpfung. Beide haben die Impfung anscheinend gut vertragen - ich hab jedenfalls nichts Gegenteiliges bemerkt... bis mir gestern (Donnerstag) auffiel, dass mein Kater wabbelt.

Wäre mein Kater ein Mensch, hätte er wahrscheinlich eine Basketballer - Figur, und jetzt sieht es aus, als hätte er (als Basketballmann, zur Veranschaulichung...:rolleyes: ) eine Art (sehr kleinen.. oder einen einzelnen.. hrm...) Busen bekommen.

Zuerst dachte ich: Mensch, hab ich denn übersehen, dass er irgendwie eine Fettrolle bekommen hat? Aber das kann nicht sein. Nicht in so kurzer Zeit.
Die Impfung erfolgte in die Seite, und das Wabbel ist zwischen den Vorderbeinen. Es fühlt sich an, als hätte er da plötzlich Wasser oder eben eine Fettablagerung drin.
Seine Schwester ist völlig ok.
Ich hab dann erst mal geguckt, wie es ihm heute geht. Er wabbelt immer noch.
Sonst ist er der Alte - Mist machen, fressen, schnurren... aber wenn ich ihn hochhebe, jammert er, und wenn ich ihn da abtaste, zieht er den Schwanz ein. Also denk ich doch, dass das nicht ok ist. Und die TÄ ist jetzt im Urlaub, jammmmmmmmerrr! (Seit jenem Dienstag.)

Mensch, mein Süßer. Ich mach mir jetzt doch Sorgen. Hat jemand eine Idee, was das sein könnte? Was ich machen könnte? Sie TÄ kommt erst Ende Juli wieder. :(

*sorgenvoll*
Sabeth

(Ach so, er ist sechs Jahre alt und ich hab dieses Jahr einfach mal ein Blutbild machen lassen, da war alles ok. Im April noch.)
 
Werbung:
Glasherz_2002

Glasherz_2002

Forenprofi
Mitglied seit
23 Januar 2010
Beiträge
4.812
Alter
55
Ort
NRW
Hallo, also das hört sich schon nach Schmerzen an und ich würde
doch vielleicht in eine TK fahren, lieber einmal nachschauen lassen,
fände ich schon ziemlich wichtig. Gute Besserung
 
Miyoulah

Miyoulah

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Juni 2011
Beiträge
232
Ort
Schweiz :-)
Kann Glasi da nur beipflichten. Auch wenn der Haustierarzt grad nicht da ist,
trotzdem bei einem mal vorbei fahren. Nicht das es am Ende ein
Geschwulst o.ä. ist. Du würdest ja nicht anders handeln wenn du bei dir
etwas entdecken würdest :)

LG und Gute Besserung!

Dany
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben