Waage gesucht....welche kann man nehmen

  • Themenstarter catfisch
  • Beginndatum
C

catfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. März 2008
Beiträge
907
Ort
Edemissen bei Peine
Hallo liebe Forengemeinde,

ich möchte Tara regelmäßig wiegen und würde mir gern eine entsprechende Tier- bzw. Babywaage zulegen.

Hat jemand von Euch sowas schon und kann mir die ein oder andere empfehlen. Preislich bin ich völlig offen.
 
Werbung:
Slimmys Frauli

Slimmys Frauli

Forenprofi
Mitglied seit
8. März 2018
Beiträge
2.220
Hallo,

also ich wiege Slimmy auch regelmäßig, brauche dafür aber keine spezielle Waage. Wir haben eine normale Digital-Personenwaage, die schalte ich ein, stelle Slimmy drauf und fertig. Sie bleibt da aber auch brav eine Zeitlang drauf sitzen, weil sie wiegen irgendwie ganz toll findet. Unsere alte Waage ist noch von allein angegangen, wenn sie sich draufgesetzt hat, da ist sie oft von allein rauf und hat gewartet, bis ich ihr sage wie viel sie wiegt und wie superperfekt sie doch ist.:LOL:
Wenn eine Katze nicht lange genug stillhält, kann man sich auch einfach selbst wiegen, dann nochmal mit Katze und hat dank der Differenz auch gleich ein Ergebnis.

Da Slimmy auch regelmäßig beim TA gewogen wird, weiß ich, dass die Ergebnisse unserer Waage nicht von deren Babywaage abweichen.

Ich finde das so wesentlich praktischer, als noch ein weiteres sperriges Teil im Badezimmer herumstehen zu haben.
 
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
7.800
Alter
59
Ort
Kreis Recklinghausen
Verosch

Verosch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Oktober 2020
Beiträge
772
Ort
Nordschwarzwald
Ich wiege mit der Kofferwaage :) dazu kommt die Katze bei uns in eine Filztasche, die mögen sie sehr, und dann werden die Henkel in dieKofferwaage eingehängt und die Katze darf abheben:)
 
  • Like
  • Big grin
Reaktionen: Cloverleave, racoon20, Maude und eine weitere Person
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
6.055
Ort
Berlin
Wir haben die und sind seit Jahren sehr zufrieden

Waage
 
teufeline

teufeline

Forenprofi
Mitglied seit
7. Mai 2008
Beiträge
21.512
Ort
Zentrum des Wahnsinns- OWL
Ich stelle mich mit Katze auf die Waage und dann ohne Katze und ziehe mein Gewicht ab ;)
 
Captain Meow

Captain Meow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2021
Beiträge
196
ich möchte Tara regelmäßig wiegen

Na, da ist doch jede Waage mit „Tara“-Funktion geeignet. :grin: scnr

Ich werfe mal diese Küchenwaage bis 15 kg ins Rennen:
ADE Digitale Küchenwaage groß KE 1601 Ladina. Elektronische Waage mit großer Fläche aus Edelstahl für präzises Wiegen bis 15 kg. Mit Zuwiegefunktion (Tara), Auto-Hold. Inkl. Batterie. Silber : Amazon.de: Küche, Haushalt & Wohnen
Hat mMn folgende Vorteile
- 1g Teilung, dadurch auch mal in der Küche / Haushalt für andere Dinge verwendbar
- ein Karton kann nach allen Seiten überstehen
- Hold-Funktion: Wenn die Katze mal für ½-1 sec stillhält, bleibt das Gewicht für 30 sec im Display stehen
Nachteil:
- ungenau, die 5 kg Küchenwaage und die o.g. ACS zeigen bei ~ 5 kg Belastung ein um 15g unterschiedliches Gewicht an

Preislich bin ich völlig offen.
Wenn das so ist, ne Mettler Toledo im mittleren 4 stelligen Bereich hat eine Funktion »dynamisches Wiegen« für sich bewegende Tiere.
 
  • Big grin
Reaktionen: teufeline
Froschn

Froschn

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2020
Beiträge
4.476
ungenau, die 5 kg Küchenwaage und die o.g. ACS zeigen bei ~ 5 kg Belastung ein um 15g unterschiedliches Gewicht an
15 g sind bei einer ausgewachsenen Katze nicht so das Problem.... bei einem Kitten hätte ich da Bedenken.

KleinUrmel habe ich immer auf der digitalen Küchenwaage gewogen - bis er die 2 kg überschritten hatte. Weiter geht meine nicht, aber für die erste, kritische Zeit war die gut.
 
  • Like
Reaktionen: teufeline
Captain Meow

Captain Meow

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Januar 2021
Beiträge
196
15 g sind bei einer ausgewachsenen Katze nicht so das Problem.... bei einem Kitten hätte ich da Bedenken.
Ich relativiere da mal etwas, die vorgeschlagenen Babywaagen haben eine 10g Teilung, digitale Personenwaagen 0,1 kg oder 0,2 kg. In der Anleitung der ADE-Waage wird eine Abweichung von 1% angegeben, das wären bei 5 kg 50 g.
Mich hat an der Stelle interessiert wie unterschiedlich die beiden Waagen sind, ich weiß noch nicht einmal welche der beiden Waagen näher an der Wahrheit ist.
Man darf von allen für den Haushaltsgebrauch gedachten Waagen nicht mehr erwarten. Weitestens wird mit dem gleichen Fehler* gewogen und da lassen sich auch mit einer Küchenwaage bis 2 kg, 5 kg, oder 15 kg bei 100g schweren Kitten Unterschiede erkennen.

Die Mettler Toledo im Betrieb ist allerdings so genau, dass bei 1.000 Kabelbindern nur einer entnommen werden muss damit die Waage 999 anzeigt, kommt dafür aber auch auf ~ 4.000€

Edit:
*) wenn mit derselben Waage gewogen wird
 
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
1.507
  • #10
Wir verwenden auch die digitale Personenwaage. Bei Kalle geht sie sogar an, er sitzt da oft drauf und starrt auf das Display. Ich sage ihm dann immer, er soll sich keine Sorgen machen, immerhin nimmt er nicht weiter zu.
Bu hingegen wiegt zu wenig, die Waage springt erst bei 5kg an. Dem nehme ich dann auf den Arm.
 
C

catfisch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. März 2008
Beiträge
907
Ort
Edemissen bei Peine
  • #11
Ihr seit spitze.......ich gucke mir alle mal an.

Man wird ja im Netz förmlich überflutet von Waagen, von billig bis teuer. Jede hat positive und negative Bewertungen.

ich sag mal aufs kleinste Gramm kommt es bei uns nicht an. Aber ich möchte Taras Gewicht so ganz grob im Blick gehalten....Auch u mich zu freuen, wenn sie zunimmt. Wir müssten nicht wiegen...aber es interessiert mich halt wie sich ihr Gewicht verändert.
 
Werbung:
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
1.724
  • #12
Ich wiege meine Katzen auch regelmäßig und habe eine Babywaage, meine Katzen haben sich immer alle daran gewöhnt
und es ist recht unproblematisch, Karlie gefällt es so gut, dass er meist gar nicht mehr runter will.:D

Wenn ich vor einem Tierarztbesuch gewogen habe, hatte ich immer das gleiche Ergebnis wie die TÄ, scheint
also ziemlich genau zu sein. ;)
 
N

Nimsa

Forenprofi
Mitglied seit
23. Dezember 2016
Beiträge
1.814
  • #13
Ich habe dafür auch eine Babywaage auf Amazon gekauft. Die lag so bei 30-40 Euro, soweit ich mich erinnere. War ich vollends zufrieden mit.
 
  • Like
Reaktionen: TiKa
racoon20

racoon20

Forenprofi
Mitglied seit
23. Juli 2020
Beiträge
1.264
Ort
Österreich
  • #14
Ich hatte zuerst eine Küchenwaage bis 5 kg und einen Eimer. Jetzt Kofferwaage und Stoffsack. Da krabbeln sie immer freiwillig rein.
 
Angellike

Angellike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Januar 2018
Beiträge
1.507
  • #15
Mich beschleicht das Gefühl, dass Katzen gerne gewogen werden...liest sich hier so;)
 
  • Like
Reaktionen: Froschn
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
6.055
Ort
Berlin
  • #16
Neporick

Neporick

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2020
Beiträge
485
  • #17
Da wir hier keine Personenwaage besitzen, habe ich seit November letzten Jahres * DIESE BABYWAAGE* . Wir sind sehr zufrieden auch was die Genauigkeit angeht. Unsere Ergebnisse und die unserer TÄ ( 2 Praxen) waren bisher immer identisch.

Zum Wiegen selbst: Wir wiegen einmal im Monat. Auf die Waage kommt ein Klecks Malzpaste. Bis die Katzen diese abgeschleckt haben, hat die Waage das Gewicht ermittelt. So hat hier niemand Stress und nach einem halben Jahr wird hier freiwillig auf die Waage geklettert.
 
  • Like
Reaktionen: racoon20, Poldi und 2Katzis

Ähnliche Themen

P
2
Antworten
24
Aufrufe
10K
Pfeffertopf
P
Philies
Antworten
10
Aufrufe
2K
Sahneschnitte
Sahneschnitte
Schwerelos
2
Antworten
27
Aufrufe
1K
Julia01
J
T
Antworten
5
Aufrufe
4K
lilabärchen
L
M
Antworten
15
Aufrufe
2K
Dixxl

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben