Vorstellung+Geschichte und Fragen

G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
102
Vorstellung Jacky und Nala +Geschichte und Fragen

Erstmal ein herzliches Hallo :)
Lese hier schon seit ein paar Tagen und muss sagen es ist ein tolles und sehr informatives Forum, daher hab ich mich nun auch angemeldet.

Zu mir, ich bin 27(m) und wohne mit meinem Freund in einer 102qm Wohnung die offen geschnitten ist, sprich grosse Räume, kaum Türen.
Nach 3 Wochen einleben und einrichten in der neuen Wohnung haben wir uns unseren Traum erfüllt und 2 Katzen geholt, aber das folgt gleich in der Geschichte ;)

Vorvorletzte Woche Samstag(30.07.2011) sind wir, eigtl nur mal zum umschauen ins örtliche Tierheim, Kratzbaum war da schon gekauft und aufgebaut(grosses modell)
Muss sagen vorher hab ich hier nie reingeschaut und wusste auch nicht das 2 Katzen besser sind, die Einzelgängerlegende hällt sich hartnäckig, abr ihr habt mich ja hier bestens informiert ;)
Sind also etwas rumgegangen, in die ganzen Katzenzwinger reingeschaut...
Ich persönlich hatte eigtl ne rot getigerte(Garfieldmässig) im Sinn, war aber offen.. Nachner weile sprach ne freundlcihe Mitarbeiterin mit uns was wir so suchen, ich sagte dann ne Katze, wobei 2 auch ok wären(weil mein Freund und ich uns schon in unterschiedliche verguckt hatten..)
Da hatte sie wohl blut geleckt :D und uns die ganzen Katzen gezeigt die nur als Paare vermittelt werden. Im 3ten Zwinger (waren immer so 6-10 katzen in einem grossen zwinger) kam dann gleich ein pechschwarzer stattlicher Kater (Jacky) zu uns und rieg immer den Kopf am bein, liess sich ohne Probleme streicheln usw.. Ums kurz zu machen wir waren gleich verliebt, er hatte sich uns wohl ausgesucht und schien auch offen und unkompliziert(waren ja unsere ersten Katzen, sprich sind Anfänger), seine zierlichere schwester Nala war eher zurückhaltend und hat alles beobachtet, liess sich auch streicheln war aber eben viel vorsichtiger und schüchterner.

Wir haben gleich gehandelt und sie für die Woche drauf Freitag reserviert (05.08.2011) auch weil wir noch einige Besorgungen machen mussten (Futter, Transportbox, spielzeug usw...)

Die Wartetage waren hart, aber dann wars endlich soweit und wir konnten unser Geschwisterpaar Jacky und Nala (2 Jahre alt) abholen. Die Katzen waren wohl noch nicht sehr lange im Heim und wurden wegen einer Allergie abgegeben. Sie sind wohl sehr gut behandelt worden und hatten sich prächtig entwickelt, anders kann ich mir unser Glück nicht erklären, dazu später mehr. Sie waren entwurmt und geimpft und beide kastriert.
Normal verlangen die 85 Euro pro Katze, bei 2 gibts Rabatt ab und an, durch freundlcihes Fragen und lächeln bekamen wir beide also für 130 Euro.
Wir haben bewusst keine Kitten genommen weil wir eben Anfänger sind und die Katzen schon aufs klo gehen und die wilde zeit hinter sich haben, ein weiterer grund ist, kitten werden wohl viel schneller vermittelt und ältere darben offt lange im Heim..

Auf der kurzen Fahrt (15 min) ahben beide dcoh ziemlich miaut, zuhause haben wir die Boxen geöffnet und beide kamen heraus, gleich mal an den klos geschnuppert usw ,das erkunden dauerte den ganzen Abend+ Nacht, wobei Jacky schon nach 2h !! aufs sofa kuscheln kam, Nala einen Tag später, sie ist mehr die zickige, schüchterne prinzessin, er mehr der offene Raufbold.

Sie hatten sich nach 2 !!! Tagen schon perfekt eingelebt, gingen von anfang an aufs klo, klettern auf ihrem baum, kratzen auch nur daran, spieln schön jagen und fangen, zanken auchmal, aber lecken sich schön und kuscheln sowohl mit uns viel alsauch untereinander.

Auch verfolgen sie mich offt in der Wohnnung.
Gekratzt oder gebissen hat bisher keine, sie scheinen von Grund auf sehr lieb zu sein.

Wenn Sie aufmerksamkeit wollen miauen sie, drücken sich an einen und auch wenn man mal am pc beschäftigt ist laufen sie einfach vor der tastatur hin und her, sind beide selbstbewusst und prächtig entwickelt wie ich das beurteilen kann, auch besuch wird zügig begrüsst und beschnuppert, wohlgemerkt alles nach 2 !!! Tagen, ist das normal ? Was man hier so liesst brauchen die meisten Katzen erheblich länger mit vielen Problemen oder ?

Jacky(5kg, Kater) vorne und Nala hinten (ca 3,8kg. Madame ^^)


Jacky


Nala



Einziges problem war das schlafzimmer, wir wollen sie dort nicht und die wohnnung ist ja wirklich gross genug, am 2ten abend wurde miaut und irgendwann haben sie die tür aufgemacht(fand ich iwie toll, wusste garnet das die das können) habse weggescheucht und abgesperrt, nun wird nurnoch ab und an am späten morgen miaut(also wochenende so ab halb 10), nach den motto hey schlafmütze komm mal in die pötte^^

Auch das Futter macht mir leichte sorgen, sie fressen und trinken zwar gut, aber unwissend hatte ich erstmal billiges multifit trockenfutter und dosen gekauft, fressen sie auch gut, aber das nassfutter rührte nala kaum an, er hingegen schon(is sehr verfressen), nun habe ich select gold und real nature gekauft ,das frisst sie nun auch, aber beide zusammen höchstens 200g am tag, ans trockenfutter geht sie nach wie vor lieber und er auch ab und an im wechsel nass und trocken.

Steht nur nass da, fasten sie lieber etwas, wollen wohl beides..
Ist das ok in der Form oder soll ich zwingend auf nur nass umstellen ? den beutel trocken wollte ich noch verfüttern, aber was dann ?
Auch haben sie öfters dünnen stuhlgang und bisher 3 mal erbrochen in der ganzen zeit ,was wohl auch vom umzug, neuem futter, leckerlis usw kam ,war einfach zuviel, sind beide putzmunter und trinken auch gut :)

Danke schonmal für die Rückmeldungen und Tips :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
Ohhh wie schön!
Ich freue mich persönlich sehr, dass ihr zwei pechschwarze und schon "etwas ältere" Katzen genommen habt. Gerade die Schwarzen haben es so schwer, da niemand sie will :grummel:

Was das Futter angeht kann ich dir nur dazu raten das Trockenfutter wirklich ganz wegzulassen da es furchtbar ungesund für Katzen ist.
Am Besten liest du dich mal hier in die Futterthreads ein.
http://www.katzen-forum.net/nassfutter/12021-nassfutter-uebersicht.html Nassfutter sollte einen hoheh Fleischanteil haben, es sollte kein Zucker und kein Getreide enthalten.
 
G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
102
Ohhh wie schön!
Ich freue mich persönlich sehr, dass ihr zwei pechschwarze und schon "etwas ältere" Katzen genommen habt. Gerade die Schwarzen haben es so schwer, da niemand sie will :grummel:

Was das Futter angeht kann ich dir nur dazu raten das Trockenfutter wirklich ganz wegzulassen da es furchtbar ungesund für Katzen ist.
Am Besten liest du dich mal hier in die Futterthreads ein.
http://www.katzen-forum.net/nassfutter/12021-nassfutter-uebersicht.html Nassfutter sollte einen hoheh Fleischanteil haben, es sollte kein Zucker und kein Getreide enthalten.


Guten Morgen :)

Wusste garnicht das die schwarzen keiner will ? Ich hatte ja was anderes im Sinn, aber wo die Liebe hinfällt^^

Ist das nicht ungewöhnlcih wie Rekordverdächtig schnell sie sich eingelebt und uns ins Herz geschlossen haben ? Bin da immernoch ganz Baff..

Also mim Futter hab ich mich eingelesen, deswegen jetzt uach das sehr gute REal Nature und Select Gold, befürchte nur das Trockenfutter abgewöhnen wird hart...

Was leider etwas stört, sie scharren intensiv ihre hinterlassenschafft zu, so das danach offt der halbe raum voll streu ist.., bringt ne haube evtl was ?
 
friendlycat

friendlycat

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2009
Beiträge
2.698
Ort
Weststeiermark
Gratulation erst mal zum Neuzugang!

Die beiden scheinen wirklich recht unkompliziert zu sein, da hast du offensichtlich Glück mit den Hübschen gehabt.
Meine Kater dürfen auch nicht ins Schlafzimmer, sie gewöhnen sich in der Regel eh recht schnell daran. Meine warten mittlerweile geduldig vor der Türe, auch am WE wenn ich mal länger schlafe gibts keine Probleme.

Beim Futter würde ich den Schwerpunkt schon auf Nassfutter legen, ist auf Dauer einfach gesünder. Es können doch viele Erkrankungen von vornherein verhindert werden, vor allem Probleme mit den Nieren.
Nassfutter fressen sie ja, da hast du jetzt eh ein paar gute Sorten, vielleicht auf 4 bis 5 Sorten aufstocken. Das Trofu würd ich langsam vermindern und ev. ganz ausschleichen lassen. (Meine kriegen es nur noch als Leckerli ins Fummelbrett)
Gib ihnen manchmal ein paar Stücke Rohfleisch (Rindsgulasch, Hühnerfleisch, Hühnerherzen, Pute, kein rohes Schwein) das ist sehr artgerecht und hilft gsnz nebenbei die Zähne zu reinigen. Und Hühnerherzen enthalten außerdem Taurin, das ist auch sehr wichtig!

Ansonsten viel Spaß mit den beiden Panthern!
 
flomo

flomo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 Juli 2011
Beiträge
286
Ort
Bad Boll
Hallöchen,

ich freu mich für euch, dass die beiden sich so super eingelebt haben!

Ich bin seit 4 Wochen stolze Katzenmama (Kitten) und hatte auch das Problem mit Trocken-Nassfutter. Eine Mieze hat ausschließlich Trockenfutter, eine ausschließlich Nassfutter gegessen. Jede der beiden hat sich gleich am ersten Tag IHREN persönlichen Napf ausgesucht. Ich hab also der Mieze, die nur Trockenfutter gefressen hat, einen Teelöffel Nassfutter druntergerührt, bei jeder Mahlzeit etwas mehr, bis zum Schluss über dem Nassfutter noch ein paar Krümel Trockenfutter waren. Jetzt frisst sie ganz normal das Nassfutter :D.

Trockenfutter stelle ich nur hin, wenn ich nicht 4 x täglich füttern kann (habe das Glück, meine Mittagspause daheim verbringen zu dürfen).

Also nicht aufgeben, das wird schon... Hab mir aber am Anfang auch total den Kopf gemacht deshalb.

Viel Glück und ganz viel Spaß mit den beiden!
 
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
Ja das mit dem Trockenfutter ist eine schwierige Sache wobei man wirklich Gedud haben muss, aber es funktioniert irgendwann. Dazu gibt es hier auch viele Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks ;)

Wenn sie ein Haubenklo mögen (vielleicht hatten sie auch eins im TH?!) kannst du das natürlich mal versuchen.
Ansonsten muss der Rand natürlich sehr hoch sein. Ich habe zB dieses hier - KLICK und bin da super mit zufrieden :)
Habt ihr eine Toilette oder zwei?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Süßen :)

Dass sie sich so schnell eingelebt haben, könnte a) daher kommen, dass die Wohnung noch nicht nach anderen Katzen riecht, und b) vor allem daher, dass sie zu zweit sind und sich gegenseitig haben, um sich Sicherheit zu geben. Und sicher auch c) daher, dass sie vorher in einem guten Zuhause waren und dort Vertrauen gelernt haben. Und d) natürlich daher, dass ihr liebevolle Katzeneltern seid und sie merken, dass es ihnen bei euch gut geht ;)

Trockenfutter würd ich ganz allmählich ausschleichen - wenn sie Nassfutter schon fressen, dann werden sie auch mehr davon fressen, sobald der Kohldampf zuschlägt und sie merken, dass es keine Kekse mehr nebenher gibt.

Haubenklo hilft schon sehr gegen den Strandeffekt, aber nicht alle Katzen mögen das. Viele haben lieber Rundumsicht auf dem Klo. (hm, vielleicht könnte jemand mal ein Klo mit durchsichtiger Haube entwickeln?) Auf jeden Fall sollte der Eingang offen sein, also die Klappe, die bei vielen Haubenklos dabei ist, bitte aus- bzw. gar nicht erst einbauen.
Ich würd probeweise ein Klo mit Haube und eins ohne hinstellen, und wenn das mit Haube angenommen wird, kannst du das andere ja auch durch ein Haubenmodell ersetzen.
 
G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
102
Ja das mit dem Trockenfutter ist eine schwierige Sache wobei man wirklich Gedud haben muss, aber es funktioniert irgendwann. Dazu gibt es hier auch viele Erfahrungsberichte, Tipps und Tricks ;)

Wenn sie ein Haubenklo mögen (vielleicht hatten sie auch eins im TH?!) kannst du das natürlich mal versuchen.
Ansonsten muss der Rand natürlich sehr hoch sein. Ich habe zB dieses hier - KLICK und bin da super mit zufrieden :)
Habt ihr eine Toilette oder zwei?

Im Tierheim hatten sie welche ohne Haube, die hatten die Gimpet mit Rand ,der aber nicht sehr hoch ist, wurden mir auch empfohlen...
Haben 2 Toiletten, dei kommen sogar reinmachen in die andere wärend ich eine reinige, das stört sie nicht :omg:

DAs real nature ist nur etwas teuer, das ausm aldi soll auch gut sein oder ? sind den zingend mehrere marken nötig oder reichen verschiedene sorten einer marke ?

Werd den sack noch verfüttern und am ende nach und nach weniger trockenfutter anbieten, parallel natürlcih immer nassfutter.
Nur ist es normal das die nur 200g nass und wenigeram tag fressen ? der kater davon min 2/3 ?

@Nonsequitur: Werd ich mal probieren mit den klos, ist schon sehr unschön, die 2 könnten bei der grube als buddler anfangen^^

gehen bei euch die bilder auch nicht mehr ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
Im Tierheim hatten sie welche ohne Haube, die hatten die Gimpet mit Rand ,der aber nicht sehr hoch ist, wurden mir auch empfohlen...
Haben 2 Toiletten, dei kommen sogar reinmachen in die andere wärend ich eine reinige, das stört sie nicht :omg:

DAs real nature ist nur etwas teuer, das ausm aldi soll auch gut sein oder ? sind den zingend mehrere marken nötig oder reichen verschiedene sorten einer marke ?

gehen bei euch die bilder auch nicht mehr ?

Das vom Aldi Lux (400g) oder Cachet (200g) kannst du gut füttern. Es sollten mehrere (3 aufwärts) Marken sein und auch unterschiedliche Geschmackssorten. Da wirst du icher schnell rausbekommen was die Damen gerne mögen :)

Edit: Bilder funktionieren noch
 
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
  • #10
Hallo !
Glückwunsch zur unkomplizierten Eingewöhnung ! Hübsch sind sie :)!

Zum Thema Streu durch die Gegend schießen, kannst du dich hier mal einlesen. http://www.katzen-forum.net/das-stille-oertchen/47497-wer-hat-eine-ikea-box-als-katzenklo.html
Man hat bei der Ikea-Box weniger zum Fegen :D.

Zum Absperren der Schlafzimmertür kann ich nur sagen, dass ich ohne meine zwei Mädels abends gar nicht einschlafen kann. Wenn sie nicht da sind rufe ich sie sogar :D. Meine können übrigens auch Türen öffnen. Da meine Türen nicht abschließbar sind, hätte ich eh nicht die Wahl.
:rolleyes:
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27 November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
  • #11
DAs real nature ist nur etwas teuer, das ausm aldi soll auch gut sein oder ?
Naja, das Aldifutter ist akzeptabel. "Gut" würde ich es nicht nennen. Was erwartest du für einen Preis von 18 Cent pro 100 g oder 1,80 pro Kilo inklusive Dosenblech? Dass da kein hochwertiges Fleisch drin sein kann, wenn der Hersteller auch noch was dran verdienen will, dürfte klar sein.
Real Nature und Select Gold sind da schon deutlich besser. Günstigere Marken ähnlicher Qualität gibt es im Internet-Zoohandel so ab 30 Cent pro 100 g aufwärts - zum Beispiel Mac's, Ropocat, Amadeus, oder als Zwischending zwischen Aldifutter und Hochwertigem sowas wie Animonda Carny oder Bozita.

sind den zingend mehrere marken nötig oder reichen verschiedene sorten einer marke ?
Es ist aus zwei Gründen empfehlenswert, etwa 3-5 verschiedene Marken zu füttern:
1. Jeder Hersteller kippt seine eigene Vitamin- und Mineralstoffmischung in all seine Futtersorten. Und keiner besitzt die güldene Wahrheit darüber, wieviel von welchem Zusatzstoff eine Katze wirklich braucht. Durch Abwechslung zwischen verschiedenen Marken werden Unter- und Überversorgungen besser ausgeglichen.
2. Katzen, die längere Zeit nur eine Futtermarke bekommen, werden sehr leicht sehr mäkelig und wollen dann nur noch dieses Futter fressen. Wenn dann der Hersteller "deiner" Marke z.B. die Rezeptur ändert oder die Produktion ganz einstellt, hast du ein echtes Problem. Katzen, die mehrere Marken bekommen und vielleicht auch immer mal wieder was Neues, bleiben Abwechslung gewöhnt und sind bei Bedarf leichter umzustellen.
 
Werbung:
G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
102
  • #12
Hallo !
Glückwunsch zur unkomplizierten Eingewöhnung ! Hübsch sind sie :)!

Zum Thema Streu durch die Gegend schießen, kannst du dich hier mal einlesen. http://www.katzen-forum.net/das-stille-oertchen/47497-wer-hat-eine-ikea-box-als-katzenklo.html
Man hat bei der Ikea-Box weniger zum Fegen :D.

Zum Absperren der Schlafzimmertür kann ich nur sagen, dass ich ohne meine zwei Mädels abends gar nicht einschlafen kann. Wenn sie nicht da sind rufe ich sie sogar :D. Meine können übrigens auch Türen öffnen. Da meine Türen nicht abschließbar sind, hätte ich eh nicht die Wahl.
:rolleyes:

Also erstmal es sind Jacky(Kater) und Nala(Weibchen) @Schnee-wittchen, er ist auch deutlich stattlicher^^
Werd das aussem Aldi auch mal probieren.

@aglaia: Sehr gute Idee mit der Ikea Boy ,das sollte reichen um dem scharren den schrecken zu nehmen.
Also im Schlafzimmer möchten wir sie nicht, da wir da auch gerne andere Dinge neben kuscheln zu 2. tun :zufrieden: und dann isses irgendwie doof mit zuschauern, ausserdem denk ich das das nicht unbedingt sein muss, sie könnten dann auch nicht aufs klo, spielen usw, sind nachts ja offt aktiv..

@Nonsequitur: Wollte eigtl im fressnapf oder futterhaus kaufen, auch aldi, was ist da empfehlenswert ? Internet find ich für futter jetzt nicht sooo unbedingt nötig.

also bei mir werden die bilder nicht mehr angezeigt, bei euch immernoch ? Auch grösser beim draufklicken ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Schnee-wittchen

Schnee-wittchen

Forenprofi
Mitglied seit
8 Februar 2011
Beiträge
2.099
Ort
Hannover
  • #13
Sorry, Jacky war für mich irgendwie weiblich :oops:
 
aglaia

aglaia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Juli 2009
Beiträge
990
  • #14
@aglaia: Sehr gute Idee mit der Ikea Boy ,das sollte reichen um dem scharren den schrecken zu nehmen.
..

Gescharrt wird sicherlich weiterhin tüchtig. Bei mir habe ich auch manchmal das Gefühl, dass sie gleich unten beim Nachbarn durch die Decke fallen, weil sie sich durchgescharrt haben. Sie geben sich halt viel Mühe alles ordentlich zu hinterlassen:)
 
G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
102
  • #15
Sorry, Jacky war für mich irgendwie weiblich :oops:

Isja kein Ding, kann passieren :)

Ich denk auch das die weiter scharren ,nur wenn der rand so hoch ist können sies ja gerne^^

hab neue bidler reingstellt, nun gehen die alten nichtmehr, hat wer ne bessere seite zum hochladen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Adrianne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
288
  • #16
Na herzlichen Glückwunsch, Ihr habt wohl alles richtig gemacht ;-)

Das Schlafzimmergejaule wird noch eine Weile anhalten - aber wenn
Ihr konsequent seid und möglichst erst wieder die Tür öffnet, wenn
draußen Ruhe ist, dann klappt das irgendwann. Sie dürfen halt nur
nicht den Eindruck bekommen, das die Tür sich öffnet, weil sie so
einen Terz davor veranstalltet haben, sonst wird das immer schlimmer.
Bei uns wird nach über 5 Monaten abends noch gemaunzt, wenn ich mich
erdreiste im Schlafzimmer zu verschwinden. Das legt sich aber nach ein
paar Minuten und es wird nicht mehr versucht, die Tür durch Rammangriffe
zu durchbrechen.

200g ist zu wenig. Könnte am Trockenfutter liegen, das zusätzlich
angeboten wird, das kann ich aber nicht so beurteilen. Meine fressen
- und sie sind sehr schmal - pro Nase 500g am Tag plus Leckerchen,
wobei sie auch ein Jahr jünger sind als Eure.

Freut Euch, das die Zwei sich nach so kurzer Zeit schon pudelwohl bei
Euch fühlen. Wir hatten auch das Vergnügen und genießen es sehr.
 
G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
102
  • #17
Na herzlichen Glückwunsch, Ihr habt wohl alles richtig gemacht ;-)

Das Schlafzimmergejaule wird noch eine Weile anhalten - aber wenn
Ihr konsequent seid und möglichst erst wieder die Tür öffnet, wenn
draußen Ruhe ist, dann klappt das irgendwann. Sie dürfen halt nur
nicht den Eindruck bekommen, das die Tür sich öffnet, weil sie so
einen Terz davor veranstalltet haben, sonst wird das immer schlimmer.
Bei uns wird nach über 5 Monaten abends noch gemaunzt, wenn ich mich
erdreiste im Schlafzimmer zu verschwinden. Das legt sich aber nach ein
paar Minuten und es wird nicht mehr versucht, die Tür durch Rammangriffe
zu durchbrechen.

200g ist zu wenig. Könnte am Trockenfutter liegen, das zusätzlich
angeboten wird, das kann ich aber nicht so beurteilen. Meine fressen
- und sie sind sehr schmal - pro Nase 500g am Tag plus Leckerchen,
wobei sie auch ein Jahr jünger sind als Eure.

Freut Euch, das die Zwei sich nach so kurzer Zeit schon pudelwohl bei
Euch fühlen. Wir hatten auch das Vergnügen und genießen es sehr.

mittlerweile jaulen sie ja nurnoch nachdem wer morgens auf dem klo war, sie also wissen das man wach ist, nur selten noch einfach so ,wenn auch erst morgens..
Werde aber konsequent sein

Also die sind normal würde ich sagen, er hatl 5kg ,sie ca ein kg weniger, nicht schmal oder so..
denke auch das sie den rest über den 200g halt trockenfutter fressen..
Werde aber immer weniger trofu anbieten und sie umstellen..

@all: Warum sind denn, wie ich hier im thread gelesen hab, schwarze Katzen nicht so beliebt ? Wie hatte eure sich so eingelebt?
Mom schläft nala neben mir auf der couch und jacky streunt rum..

PS: Neue Bilder im Starpost
 
A

Adrianne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
288
  • #18
@all: Warum sind denn, wie ich hier im thread gelesen hab, schwarze Katzen nicht so beliebt ?


Schwarze Katzen sind wohl nicht so beliebt, weil eben auch dort immer
noch die "alte Mär" vorhält - schwarze Katzen bringen Unglück.

Kann ich nicht nachvollziehen, mein Traum wäre noch ein rabenschwarzer
Kater - aber ich möchte und werde mein Dreamteam nicht belasten. Ganz
davon abgesehen, das Männe da nicht mitspielen würde.

Eingelebt haben sich unsere auch rasend schnell, wenn Du magst kannste den
Einzug etc Nachlesen: Mimi und Socke ziehen in Ihr Zuhause

PS: die Fotos sind klasse - wo wohnst Du doch gleich ? :aetschbaetsch1:
*schwarzen Kater klau*:aetschbaetsch2:
 
G

GA-Thrawn

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 August 2011
Beiträge
102
  • #19
Schwarze Katzen sind wohl nicht so beliebt, weil eben auch dort immer
noch die "alte Mär" vorhält - schwarze Katzen bringen Unglück.

Kann ich nicht nachvollziehen, mein Traum wäre noch ein rabenschwarzer
Kater - aber ich möchte und werde mein Dreamteam nicht belasten. Ganz
davon abgesehen, das Männe da nicht mitspielen würde.

Eingelebt haben sich unsere auch rasend schnell, wenn Du magst kannste den
Einzug etc Nachlesen: Mimi und Socke ziehen in Ihr Zuhause

PS: die Fotos sind klasse - wo wohnst Du doch gleich ? :aetschbaetsch1:
*schwarzen Kater klau*:aetschbaetsch2:

Haste schön geschrieben, haste da auch photos oder hab ich die übersehen ? :)

Also Jacky der Kater hat einen winzigen weissen fleck auf der brust ,der aber noch dazu sehr schwach ausgeprägt ist, sieht man auf dem einen photo ganz leicht, man muss halt schon sehr genau hinsehen, aber denk das geht immernoch als pechschwarz durch :aetschbaetsch1:
Er ist typisch mann, irgendwie wie die 2 jack russel terrier meiner eltern sind sie ,er ist verfressen, frisst alles und viel, ist draufgängerisch und einfach robust, sie eher prinzessin, zu grob mag sie nicht und ab und an bisserl zickig :pink-heart:

Sie liegt im Esszimmeraufm Stuhl(da sind dicke bequeme kissen drauf..) und pennt, und er hier bei mir aufm sofa und auch am ratzen ,das seit 3h nun, Katze müsst man sein, Faul wie Mist^^

Hab noch mehr bilder, lade ich bei gelegenheit hoch und sag dann hier bescheid

Ach gönn die doch einfach deinen schwarzen Panther ;)

Hab gehört das Schwarze Katzen garnicht gut als Freigänger wären(unsere waren in der vergangenheit wohnungskatzen und sinds auch jetzt, es ist aber ein eigenheim geplant wo dann freigang möglich wäre..), da sie gerne von Satanisten und Konsorten entführt und gequält werden, stimmt das ?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Adrianne

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2011
Beiträge
288
  • #20
Bilder im o.g. Thread Seite 2,3,8,11,16,17,19,25,27,28,29 und 31..... :pink-heart:

Ob das bei Freigängern so ist ? Keine Ahnung, bei uns wäre es eher die vielbefahrene Straße und dabei ist die Farbe egal.

Ne, mein Dreamteam ist Harmonie pur und selbst, wenn ich Männe
überredet kriegen würde, die möchte ich nicht zerstören.......
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
2K
GA-Thrawn
Antworten
1
Aufrufe
495
Meiki
Antworten
3
Aufrufe
2K
Borobudur
Antworten
0
Aufrufe
2K
Jilinka
Antworten
38
Aufrufe
3K
Krüümel
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben