VORSICHT - Tierfänger unterwegs!!!!

Wuselchen1006

Wuselchen1006

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
230
Hallo ihr lieben,

diese Meldung hat gerade ein Kollege bei uns in der Firma ans schwarze Brett gehängt! Bitte auch weiter verteilen!


----------------------------

Gestern, am Dienstag, wurde in Moosinning, Landkreis Erding, eine Schuh-und Altpapier-Kleidersammlung durchgeführt. Heute findet diese Sammlung in Poing, Lkr. Ebersberg statt.

Durch Berichte in Zeitungen oder auch im Internet wird fast immer vor solchen Sammlungen gewarnt, da im Anschluss in den nächsten 1-3 Wochen Haustiere, besonders Katzen, nachts verschwinden.

WICHTIG !!! Wenn Ihr Katzen halten solltet und solche Flyer im Postkasten habt, lasst bitte in den nächsten Wochen Eure Miezen nachts nicht draussen !!!

Auf der Seite http://haustierdiebstahl-in-deutschland.de/ könnt Ihr Euch über das Thema informieren, im Bereich „Auffällige Vereine“ auf dieser Seite werden dubiose Sammlungen gelistet. Ihr könnt Euch dort auch informieren, wie gefangen wird und worauf Ihr achten solltet !

Ebenso findet Ihr genug Material, wenn Ihr nach „Katzenfänger“ oder „Tierfänger“ googelt.

Definitiv: ES GIBT KATZENFÄNGER und momentan sind diese sehr aktiv !!!

Die Polizeibehörden in Erding und Poing haben meine Warnung absolut ernst genommen, eine Aktennotitz angelegt und es wird verstärkt beobachtet und kontrolliert.

----------------------------

Bitte schickt es weiter, und seid aufmerksam und wachsam!

Liebe Admins, vielleicht könnt Ihr das ja irgendwo festpinnen, wo es auffällt und jeder sieht...???

 
Werbung:
S
Mitglied seit
25. August 2011
Beiträge
97
Das ist unfassbar... allein wenn man sich die Giftköderwarnungen von 2011 durchliest... Kein Tier ist brutaler und widerwärtiger als der Mensch...

Danke für deine Warnung!
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
Und täglich grüßt das Murmeltier.....

Komisch, das bis heute noch nie jemand geschnappt worden ist, der wirklich Katzen fängt mit Hilfe von Altkleidersammlungen:rolleyes:
 
E

Eloign

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
4.609
Es gibt maximal Einzelindividuen, die Katzen fangen und quälen.
Aber es gibt keine organisierten Banden, die sie auf der Straße weghaschen. Was angesichts der überall herrschenden Katzenschwemme ohnehin unlogisch/unrentabel wäre.

http://fastvoice.net/2010/06/04/warum-keiner-die-katzenfanger-fangt/print/
http://www.tagblatt.de/Home/nachric...aenger-doch-Beweise-sind-rar-_arid,88572.html
http://content.stuttgarter-nachrich...-katzen-die-legende-von-den-tierfaengern.html

Edit: Die ominösen Behältnisse sind übrigens schon einmal auf mögliche Lockmittel u.Ä. untersucht worden. Ergebnis: Nichts, null, nada.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Tierfänger hin oder her: Die meisten Sammungen sind unseriös, grade weil man sie nicht mehr anmelden muss. Heutztage kann jeder Idiot Altkleider und Schuhe sammeln.

Egal, ob das wahr ist oder nicht. Wohnungskatzenhalter haben da immer ganz leicht reden. Also zumindest bei mir bleibt da ein bisschen Angst, dass doch etwas dran sein könnte, auch wenn es unlogisch ist. Zum Glück wohnt meine Freigängerin in einem Ort, in dem es sich kaum lohnt zu sammeln, weil der Ort am AdW ist und wenig Einwohner hat. Da tauchen solche Sammelaktionen schon recht selten auf.
 
K!tty

K!tty

Forenprofi
Mitglied seit
8. Mai 2009
Beiträge
2.776
Alter
34
Ort
Welzheim
Ich hab auch Freigänger...hier stehen regelmäßig solche Tonnen zum sammeln, bis heute sind alle Katzen wieder nach Hause gekommen.

Man muss ja nur mal nach dem Sinn nachdenken, den es hätte Katzen zu fangen......stimmt...es gibt keinen :)
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
manche mythen sterben nie aus.....

wenn ich katzen haben will fahre ich in den osten oder süden, da kann ich mir das auto voll laden ohne das es irgendeinen intressiert...oder ich klappere bauernhöfe ab, die sind ja meißt froh wenn sie die kleinen "los werden"...

wenn in einem bereich katzen vermehrt verschwinden hat man eher einen katzenhasser als nachbarn :-(
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
Ich hab auch Freigänger...hier stehen regelmäßig solche Tonnen zum sammeln, bis heute sind alle Katzen wieder nach Hause gekommen.

Man muss ja nur mal nach dem Sinn nachdenken, den es hätte Katzen zu fangen......stimmt...es gibt keinen :)

manche mythen sterben nie aus.....

wenn ich katzen haben will fahre ich in den osten oder süden, da kann ich mir das auto voll laden ohne das es irgendeinen intressiert...oder ich klappere bauernhöfe ab, die sind ja meißt froh wenn sie die kleinen "los werden"...

wenn in einem bereich katzen vermehrt verschwinden hat man eher einen katzenhasser als nachbarn :-(

Ich glaube die meisten wissen, dass es Unsinn ist. Aber wie bei vielen Mythen bleibt die Angst. Zumindest bei mir ist das wirklich so. Eigentlich weiß ich, dass das Unsinn ist und dass das unlogisch ist. Aber man hat einfach doch noch ein bisschen Angst. Aber damit steht man meist alleine da.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
ich habe ja auch teilzeitfreigänger....und ich kenne die angst..wobei bei mir die angst eher bei alltäglichen dingen ist. zb bei der altpapiersammlung ( alle 4 wochen bei uns). da fürchte ich immer das sich irgendeine katze ( nicht mal die eigenen) sich in einen karton legt und mit eingesammelt wird :-( ( deswegen klebe ich unsere kartons immer zu) außerdem war unser fuzzi ja 5 wochen verschunden. er hat sich in einem regenkanal verlaufen...
aber die tierfänger sind nunmal mythos und stellen damit keine gefahr dar.
 
Habbie

Habbie

Forenprofi
Mitglied seit
7. Januar 2009
Beiträge
2.282
Ort
BaWü
  • #10
ich habe ja auch teilzeitfreigänger....und ich kenne die angst..wobei bei mir die angst eher bei alltäglichen dingen ist. zb bei der altpapiersammlung ( alle 4 wochen bei uns). da fürchte ich immer das sich irgendeine katze ( nicht mal die eigenen) sich in einen karton legt und mit eingesammelt wird :-( ( deswegen klebe ich unsere kartons immer zu) außerdem war unser fuzzi ja 5 wochen verschunden. er hat sich in einem regenkanal verlaufen...
aber die tierfänger sind nunmal mythos und stellen damit keine gefahr dar.

Ja die Angst vor solchen Sachen ist bei mir natürlich auch größer. Oder ganz einfach vor Autos.
 
J

jani1975

Forenprofi
Mitglied seit
11. Dezember 2009
Beiträge
2.575
  • #11
auf meiner "abschussliste" stehen vor allem paketdienste und postbotin ( welche ich schon zur schnecke gemacht habe)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben