Vorbereitungen fuer die Ausreise

  • Themenstarter Qitta
  • Beginndatum
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Hallo :)

Und zwar wuerde ich gerne wissen, inwieweit die Katzen tieraertztlich versorgt werden muessen, um aus Aegypten nach Deutschland einzureisen.
Gegen Katzenschnupfen und Seuche sind sie geimpft, Tollwut auch, anderes faellt mir jetzt spontan nicht ein so ohne den vorliegenden Impfpass.
Chippen wird noch gemacht, muessen sie aber auch speziell fuer die Reise schon bei Tasso registriert sein?
Faellt euch sonst noch was ein, was erledigt werden muss? Und wie gross muessen die Transportboxen sein, bzw. welche Fluggesellschaft erlaubt das Transportieren per Handgepaeck? Moechte meine Kater ungern woanders untergebracht wissen.:(
Was wird am Flughafen mit ihnen gemacht? Werden sie da nochmal tieraerztlich untersucht und auf alle noetigen Impfungen gecheckt?
Waere schoen, wenn mir wer weiterhelfen kann.

Danke;)
 
Werbung:
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20. März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
Hallo :)

Und zwar wuerde ich gerne wissen, inwieweit die Katzen tieraertztlich versorgt werden muessen, um aus Aegypten nach Deutschland einzureisen.
Gegen Katzenschnupfen und Seuche sind sie geimpft, Tollwut auch, anderes faellt mir jetzt spontan nicht ein so ohne den vorliegenden Impfpass.
Chippen wird noch gemacht, muessen sie aber auch speziell fuer die Reise schon bei Tasso registriert sein?
Faellt euch sonst noch was ein, was erledigt werden muss? Und wie gross muessen die Transportboxen sein, bzw. welche Fluggesellschaft erlaubt das Transportieren per Handgepaeck? Moechte meine Kater ungern woanders untergebracht wissen.:(
Was wird am Flughafen mit ihnen gemacht? Werden sie da nochmal tieraerztlich untersucht und auf alle noetigen Impfungen gecheckt?
Waere schoen, wenn mir wer weiterhelfen kann.

Danke;)

Der Reihe nach:

Für dich gelten die Einfuhrbestimmungen von Tieren aus nicht EU-Ländern in die EU. Findest du auf der Homepage des Landwirtschaftsministeriums, beim Zoll, bei der LH und verschiedene mehr.

Tollwut: die Impfung, die sie schon haben, kannst du vergessen. Sie müssen vorher gechippt sein. Tollwut ist aber die einzige vorgeschriebene Impfung, die sie haben müssen. Alles andere ist freiwillig. Ansonsten gilt: die TW-Impfung darf bei Flugantritt nicht länger als 12 Monate zurückliegen. Aber auch nicht weniger als 4 Monate. Wenn du sie heute impfen lässt, musst du nach 30 Tagen eine Blutprobe entnehmen lassen, und wenn der TW-Antikörperwert eine bestimmte Marke erreicht hat, werden sie zur Ausreise freigegeben. Das bedeutet aber, dass du noch 3 Monate warten musst, bis du ausreisen kannst (Quarantäne) Wenn du das nicht einhältst und an blöde Zollbeamte gerätst, können drei Sachen passieren:
- die Tiere werden zurückgeschickt
- die Tiere kommen auf deine Kosten in Quarantäne (sauteuer!)
- wenn du dich weigerst, werden sie im schlimmsten Fall eingeschläfert.

Bei Tasso müssen sie nicht registriert sein. Das ist eine absolut freiwillige Sache und dient nur dazu, dein Tier wiederzufinden, wenn es in D verlorengeht.

Transportboxen: Das kommt auf die Fluggesellschaft an. Empfehlenswert ist LH, Rickie und ich haben mit denen gute Erfahrungen gemacht. Sie kümmern sich wirklich gut um die Tiere. Die Vorschriften findest du auf der Homepage von LH.

15535045mc.jpg


Auch wenn einem das grausam vorkommt, für die Tiere ist es angenehmer, im Gepäckraum zu fliegen. Es gibt dort einen schallgedämpften und temperierten Raum für Tiertransporte. Die Tiere haben dort weniger Stress und mehr Platz als in der Kabine. Mehr als eine Katze darfst du eh nicht in die Kabine nehmen. Sie müssen in einer Tasche untergebracht sein, die unter den Vordersitz passt. Sie darf also nur 23cm hoch sein. Schau dir mal 23 cm auf dem Lineal an und stell dir vor, du müsstest mehrere Stunden in solch einer Lage verharren. Ausserdem ist das Einchecken und Auschecken der Tiere in der Kabine, die Geräusche in der Kabine, die Stimmen, die Servierwagen usw. purer Stress.

Bevor du buchst, musst du fragen, ob Platz für die Tiere ist, der Raum ist sehr begrenzt und es kommt auch darauf an, welche Tiere sonst noch angemeldet sind. Ich habe zwei Kater in einen Kennel gepackt, einen besonderen grossen gekauft und den beiden ging es hinterher viel besser als dem Kater, den ich in der Kabine hatte. Wichtig: der Kennel muss iata-zertifiziert sein. Z.B dieser:

http://www.petmate.com/vari-kennel-2 Gibt es in verschiedenen Grössen.

Wichtig: man kann nur Katzen zusammenpacken, die sich auch gut verstehen. Bei Wackelkandidaten lieber trennen und mehr bezahlen.

Am Flughafen werden sie aus dem Kennel genommen und der Kennel gecheckt, ob du irgendwas schmuggelst. Spätestens in D werden die Impfpapiere kontrolliert und normalerweise ist auch ein TA auf dem Flughafen, der die Tiere checkt
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Vielen Dank fuer deine Antwort:) allerdings haette ich da noch Fragen.

Wieso kann ich die schon vorhandene vergessen?
Sie wurde erst am 16.Maerz diesen Jahres vorgenommen. Soll das bedeuten, dass ich meine Kater erneut gegen TW impfen lassen muss?:eek::(
Wuerde der Bluttest nicht jetzt auch noch ausreichen, um den entsprechenden Wert anzuzeigen?
Meintest du, dass sie VOR der TW-Impfung gechippt sein muessen? Verstehe ich nicht. Und warum muss ich 3 Monate warten, gesetzt dem Fall ich wuerde heute impfen und nach 30 Tagen einen Bluttest machen. Das sind doch bloss 2 Monate. :confused:
 
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20. März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
Vielen Dank fuer deine Antwort:) allerdings haette ich da noch Fragen.

Wieso kann ich die schon vorhandene vergessen?
Sie wurde erst am 16.Maerz diesen Jahres vorgenommen. Soll das bedeuten, dass ich meine Kater erneut gegen TW impfen lassen muss?:eek::(
Wuerde der Bluttest nicht jetzt auch noch ausreichen, um den entsprechenden Wert anzuzeigen?
Meintest du, dass sie VOR der TW-Impfung gechippt sein muessen? Verstehe ich nicht. Und warum muss ich 3 Monate warten, gesetzt dem Fall ich wuerde heute impfen und nach 30 Tagen einen Bluttest machen. Das sind doch bloss 2 Monate. :confused:

Ja, man muss vorher chippen. Die TW-Impfung wird dann mit der Chipnummer gekoppelt. Sonst koennte man ja betruegen. Und ja, es sind vier Monate: impftag + 30 tage bis zur blutabnahme + 3 monate. nimm das bloss ernst, du brauchst vor der einfuhr eine bescheinigung vom aegyptischen agrarministerium, dazu musst du die impfdokumente vorlegen.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
Bin zu bloed zum Verlinken.
Quitta, wenn Du das Zitat anklickst, kommst Du auch auf den Faden, da stehen noch mehr Infos drin.

Hanka, Vielen Dank fuer Deine Antwort.:)
Unserer beider Erfahrung deckt sich ja so ziemlich in 100 %.:)

Es muss ein ITAT-Kennel genommen werden, der eine wasserundurchlaessige Unterhaelfte aufweist und die Oberhaelfte an mindestens 3 Seiten luftdurchlaessig ist. Stofftaschen sind fuer langstreckenfluege nicht zugelassen.
Die Ober- und Unterhaelfte sollte keine Klickverbindung, sondern Schraubverbindungen haben.
Tuer und Ober- und Unterteil hatten wir mit Kabelbindern extra gesichert.
Die 23 cm Hoehe duerfen auf keinen Fall ueberschritten werden, weil der Kennel sonst nicht unter den Sitz passt und dann kommt der Kennel in den Tierraum als Fracht. Der Tierraum bei LH ist schallgedaempft und klimatisiert und ist leiser als die Kabine. Persoenlich wuerde ich keine Katze wieder mit in die Kaabine nehmen; Frachtraum ist schonender.

Sedieren ist strengstens verboten; mit sedierten Katzen darf man nicht einchecken.

Die physikalischen Verhaeltnisse (Luftdruck, sehr trockene, recycelte Luft) veraendern die Wirkung von Medikamenten sehr stark und Atemstillstand, Herzstillstand, Unterkuehlung koennen durch Sedierungsmittel auftreten.

Es muss ein live animal-Aufkleber ausgefuellt werden (bekommt man beim Einchecken), da muss angegeben werden, wann das Tier zum letzten mal Wasser und Futter bekam und wann die naechste Fuetterung sein soll. Wasser mus alle 12 Stunden, Futter alle 24 Stunden gegeben werden, Naepfe sind mitzugeben, muessen aber leer sein.

Die Tiere brauchen eine Tollwutimpfung, die NACH dem Chipen (EU-Chip mit 15 oder 16 Stellen; KEIN USChip mit 9 Stellen!) erfogen muss. Fruehestes 30 Tage nach TW-Impfung muss ein TW-Antikoerpertitertest gemacht werden, das kann nur in EU-anerkannten Laboers erfolgen (in den USA ist das ein einziges, erkundige Dich genau, wo u da smachen lassen kannst). Der Test muss spaetestens 3 Monate vor Abflug erfolgen, TW-Impfung also spaetestens 4 Monate vor Abflug, aber nicht laenger als 1 Jahr.

Dann brauchst Du ein Gesundheitsformlar (falls Du keinen EU-Gesundheitspass hast). Das hat eine Nummer und geht zum Transport von bis zu 5 Katzen (ha, hatten wir voll ausgeschoepft).

Reist Deine Katze in der Kabine, muss sie an der Sicherheitskontrolle aus den kennel, Du gehst mit ihr durch den Detektor und er leere Kennel geht auf dem band mit dem Handgepaeck.
Bei Frachtraumkatzen entfaellt das.

Wir hatten Futter, Foto der Katzen und Kopie der Formulare aussen am Kennel befestigt, falls was schieflaeuft.

Puh, war es das?

Wir waren 32 Stunden unterwegs (80 km Autofahrt, Flug uebern Atlantik, dann in D 450 km Autofahrt). Manfred und Ramses haben sich total eingedreckt, aber das machen sie immer im Auto schon nach 5 Minuten, die anderen 3 waren total saube rund waren erst zu Haus eim Katzenklo.

Falls ich wa suebersehen habe, oder Du noch Fragen hast, PN schreiben, falls ich hier nicht hineinsehe.
Alles Gute bei den Vorbereitungen.

Also noch mal, der Kennel darf auf Langtreckenfluegen nicht hoeher als 23 cm sein, bei uns wurde wirklich auf alles Moegliche geachtet.
generell hatten wir im Flugzeug keine Probleme und das Personall von LH war sowohl auf beiden Flugplaetzen als auch im Flugzeug ausserordentlich freundlich und hilfsbereit. Da kann ich LH nur empfehlen.

Edit
unsere kleinste Katze war in der Kabine, die anderen (Bruno allein wiegt schon 7 kg) waeren mit Kenel zu schwer und viel zu gross fuer so einen kleinen Kennel, denn die Katze muss aufrecht im Kennel stehen koennen.
8 kg Hoechstgewicht stimmt fuer Kabine.

ich schicke mal gleich noch Fotos.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Oh mann, was fuer'n &@#$!+ :mad:
Ich habe den Tierarzt beim impfen extra gefragt und gesagt, wir wollen verreisen, wie sieht's mit chippen aus, dann haette ich mir das mit der TW-Impfe ja sparen koennen.
Was mach' ich nu? Ist das nicht uebel, wenn ich jetzt wieder TW impfen lasse?:(

Ich habe noch absolut keine Ahnung, wo dieses Labor sein soll.
Aber chippen und Bluttest machen lassen kann ich einfach bei einem TA? Oder muss das auch im Labor gemacht werden?
Oh Mann, ich brech' ab... :grummel:
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
Qitta,
Das sind nur ganz bestimmte Labors, die das machen koennen; in den USA z.B. ist das ein einziges.
Wann wolltest Du denn fliegen?
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
Geplant war innerhalb der naechsten folgenden Monate, ich sag mal 3-4 Monate.
Aber das ist ja nicht mal das groesste Problem mit der Zeit, sondern hier in Aegypten laeuft die Welt extrem anders, sprich Papierkram und so weiter... bin grad echt sauer auf den Doc! Hier geht's immer nur darum, wie viel Geld man dir aus der Tasche holen kann, egal was mit dem Tier ist!
Und wenn ich dann lese ''der Kennel darf nicht hoeher als, breiter als, bla bli blubb'' krieg ich nen Hals auf die Buerokratie.
Ach sorry Leute, ist nich gegen euch, gar nicht! Aber mir tun meine Kater leid.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
4 Monate wuerden genau fuer die Prozedur aufgehen.
Was mir noch einfaellt, Du brauchst einen ISO 11784 Chip, der hat 15 Stellen.
In den USA z.B. sind 9-stelloge Chips ueblich, die koennen mit einem EU-Lesegeraet nicht ausgelesen werden.

Die 23 cm fuer den Kennel sind deshalb das Maximalmass fuer die Kabine, weil der Kennel unter den Sitz passen muss. Und 24 cm passen nicht mehr drunter.
Falls Du allein bist, duerfte auch nur eine Katze bei Dir in der Kabine sein (pro Person ein Tier, max. 2 Tiere je 1. und 2. Klasse).
Im Nachhinein wuerde ich aber ohnehin lieber Frachtraum empfehlen, als Kabine. Ruhiger und vor allem mehr Platz fuer die Katzen, da Kennelgroesse doch sehr reichlich bemessen.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #10
Danke Rickie! :)

Was die Transportkosten angeht... ich habe vor paar knapp 3 Jahren gelesen, dass Katzen unentgeldlich befoerdert werden, zumindest von manchen Fluganbietern.

Oben hat Jaboticaba aber eine Preisliste gepostet. Ist das echt so teuer? Ich mein, sowohl fuer Handgepaeck als auch Lagerraum?

Hab uebrigens gerade mit einer Frau geschrieben, die mir gesagt hat, wir koennten die Blutprobe nach England schicken, die machen das alles guenstiger als in Deutschland.
Anscheinend gibt's sowas nicht in Aegypten?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #11
Ja, wir haben fuer die Kabine $100 (damals 75 Euro) und fuer Frachtraum pro Kennel $200 (150 Euro) bezahlt.
Der Bluttitertest hat mit $185 plus $45 Verschickung pro Katze auch ganz schoen eingeschlagen.

Fliegst Du ausschliesslich mit LH?
Denn nicht alle Fluggesellschaften haben einen Tiertransfer, falls Du einen Anschlussflug einer anderen Gesellschaft hast.

Edit
Dass es in Aegypten kein zertifiziertes Labor fuer den Bluttitertest gibt, kann schon sein. Die USA uebernehmen auch die mittelamerikanischen Staaten.
Ich denke, die Probe muss in Trockeneis verschickt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #12
Meine Guete, die hauen aber rein mit den Preisen. :oha:
Die Fluggesellschaft ist fuer mich nicht relevant, solange sie Tiertransporte uebernimmt. Meinst du mit LH Lufthansa? Und zwei Personen waeren wir, also zwei Katzen fuer uns.
Faellt dann aber unser tatsaechliches Handgepaeck flach? Sprich, gelten die Boxen dann schon als Handgepaeck, sodass wir selbst nichts mehr mitnehmen koennen?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #13
Meine Guete, die hauen aber rein mit den Preisen. :oha:
Die Fluggesellschaft ist fuer mich nicht relevant, solange sie Tiertransporte uebernimmt. Meinst du mit LH Lufthansa? Und zwei Personen waeren wir, also zwei Katzen fuer uns.
Faellt dann aber unser tatsaechliches Handgepaeck flach? Sprich, gelten die Boxen dann schon als Handgepaeck, sodass wir selbst nichts mehr mitnehmen koennen?

Die Tiere sind zusaetzlich zum Handgepaeck; pro Extra-Handgepaeck zahlt man in den USA ja auch $100.
Ihr muesst, wenn Ihr die Katzen mit in die Kabine nehmt, auch das Gewichtslimit von 8 kg Katze plus Kennel beachten. Bruno hatte z.B. damals fast 7 kg ohe Kennel, der haette auch nie in diese Streichholzschachtel gepasst. An sich ist Vorschrift, dass die Tiere aufrecht im Kennel stehen koennen muessen, bei 23 cm Hoehe nie gegeben, jedoch wird wohl auch nicht darauf geachtet auf Kosten der Tiere.

Ja, LH ist Lufthansa.
Entschliesst Ihr Euch fuer Kabine, dann reserviert Euch beizeiten die Plaetze!
Und nehmt Ihr eine andere Gesellschaft, dann erkundigt Euch genau und lasst Euch schriftlich die Reservierung bestaetigen, dass Tiere mitgefuehrt werden.
Delta z.B. nimmt keine Tiere mehr mit und wir fanden auch keine Fluggesellschaft, die mit LH einen Tiertransfer Vertrag hat, was hiess, 850 km zum Flugplatz per Auto, mit Umzugsgepaeck und Katzen.
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #14
Bin damals mit EgyptAir hierher gekommen... schaue grad mal, ob die Tiere mitnehmen...
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #15
Du Rickie, die weisse Liste vorne, ist die von LH?
Denn da haben die Tiere ja deutlich mehr Platz. Also die untere Tabelle mein ich. Ist dann aber fuer den Lagerraum gemeint, oder auch fuer die Kabine?
Ja, hab grad mal 20 cm abgelesen... hatte irgendwie so nen normalen Kennel im Sinn, aber 20 ist ja echt schlimm.
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #16
Die Liste ist fuer LH, aber fuer Frachtraum.
Kabine weiss ich aus dem Kopf nur die 23 cm Hoehe; die Breite und Laenge sind aber auch recht eingeschraenkt.

Vertragen sich Deine Kater sehr gut?
Wenn ja, sind sie schon mal gemeinsam in einem Kennel z.B. im Auto gereist?

Mit Manfred und Ramses haben wir solche Kandidaten, die darf man nicht trennen, dann laufen sie Amok. Die beidn waren in einem Kennel im Flugzeug, allerdings haben wir getrennt und gemeinsam mehrmals im Auto (zum TA 1 h Fahrzeit je Richtung) durchgespielt.
Bruno und Prissy hatten je einen Kennel, da Bruno seiner Erblindung wegen etwas unberechenbar und Prissy sehr Eigen ist.

Waere ein gemeinsamer Kennel fuer Dich eine Option?
 
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #17
21540756ak.jpg

Noch zu Hause, die vorbereiteten Kennel mit Formularen, Foto, Futtertueten.
Der kleinste Kennel war fuer die Kabine, in dem grossen reisten 2 Katzen.

21540757ny.jpg

Manfed und Ramses reisten zusammen in einem Kennel, die anderen drei jede einzeln. So viel Platz ist optimal fuer eine lange Reise.

21540758ie.jpg

Auf dem Flugplatz vorm Einchecken.

Ich zitiere noch mal die Fotos.
Da siehst Du recht gut, wie winzig der Kabinenkennel ist.
Rickie war allerdings sehr krank, weshalb wir sie lieber unter Kontrolle haben wollten, ausserdem war sie eine sehr kleine Katze (3 kg)
 
Qitta

Qitta

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. März 2013
Beiträge
465
Ort
Ägypten
  • #18
Hab grad das hier gefunden bei LH:

4.
Hunde oder Katzen in der Kabine
Reist Ihr Tier in der Kabine in einem eigenen Käfig, achten Sie bitte darauf, dass das Tier sich
auch hier in seiner
natürlichen Haltung stellen, legen und drehen kann.


Das Tier muss während des gesamten Fluges in seinem Käfig bleiben.

Während Start, Landung, oder Turbulenzen muss der Käfig entweder unter dem Vordersitz
verstaut werden oder mit einer Leine an Ihrem eig
enen Sicherheitsgurt gesichert sein


ganz unten im Link steht's:http://www.lufthansa.com/mediapool/...re Informationen zur Mitnahme von Tieren in d

Das hiesse doch, dass man auch einen normalen Kennel pro Katze nehmen kann, der dem Tier mehr als diese 20 cm erlaubt.:confused:

Ja, sie vertragen sich sehr gut. Gemeinsamen Transport habe ich allerdings noch nicht probiert, da ich fuer TA Besuche bisher nur Koerbchen verwendet habe, die den Flugrichtlienien ohnehin nicht entsprechen wuerden.
Wie sind nochmal die Masse fuer einen Kennel bei der LH fuer 2 Katzen? Komm hier schon voll durcheinander vor lauter offener Tabs..
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
32.412
  • #19
Steht in Hankas Tabelle, darf 80 x 55 x 55 cm nicht ueberschreiten, und das ist schon ganz nett.

Den Kennel mit Leine am eigenem Gurt befestigen, hab ich vorher noch nie gelesen.
Hm, also falls es wirklich mal doll wirbeln sollte, faende ich das heikel.
Das andere ist eben die Platzfrage, wohin mit dem Kennel? Die ganze Zeit auf dem Schoss halten? Denn auf den Gang geht ja nicht...
 
Jaboticaba

Jaboticaba

Forenprofi
Mitglied seit
20. März 2013
Beiträge
3.563
Ort
Osterzgebirge
  • #20
Da steht: muss unter dem Vordersitz verstaut werden, und das sind definitiv nur 23 cm Höhe.

Ops, den Rest hatt ich nicht gelesen. Ist vermutlich neu mit dem Sicherheitsgurt. Ruf doch am besten selber mal bei LH an und frage. Die können die aktuellsten Bestimmungen mitteilen. Bei uns liegt es ja nun fast schon ein Jahr zurück.

Achso, kleiner Tipp: du zahlst pro Kennel und nicht pro Tier, das hiesse, wenn du zwei in einen Kennel packst im Frachtraum, bezahlst du nur einmal. Das machst schon einen finanziellen Unterschied.

Und Rickie und ich haben echt dieselbe Erfahrung gemacht: Frachtraum ist weniger Stress für die Tiere. Wir hatten beide beides, Tiere im Frachtraum und Tiere in der Kabine. Mein Kabinenkater hatte nach der Ankunft erst mal einen kleinen Schwächeanfall mitten in Berlin. Wir mussten anhalten und den Kater verarzten. Da muss man als Mensch einfach mal das Herz in die Hand nehmen. Schliesslich sind die Tiere nicht scharf drauf, um die Welt gekarrt zu werden. Ich habe auch den ganzen 12stündigen Flug nur an die beiden unten gedacht und konnte kein Auge zumachen. Aber ich musste in München zwischenlanden. Du bekommst da die Frachttiere nicht zu Gesicht, aber ich bin dort zum LH Schalter gegangen und habe nach ihrem Befinden gefragt. Sie haben Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um mir den aktuellen Stand mitzuteilen. Schliesslich hatte die LH-Angestellte den Verantwortlichen an der Strippe und der teilte mit: Sie liegen völlig verkuschelt in ihrer Box und schlafen. Na, da war der letzte Reiseabschnitt ein Klacks.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben