Von Supermarktfutter auf hochwertiges Futter

LadyOpheila

LadyOpheila

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
37
Huhu,

unser Kater Muffin (BKH, 1 1/2 Jahre, knapp 6 kg, keine Allergien bekannt) bekommt momentan 3 Portionsbeutel (je 100g) Kitekat am Tag, dazu steht Whiskas-Trockenfutter den ganzen Tag zur Verfügung, einfach weil er schon 1-2 Stunden nachdem es Nassfutter gab schon wieder hunger hat.

Nachdem ich durch Zufall gesehen habe, wie wenig Fleisch im Kitekat drin ist, hab ich mich in den letzten Tagen mal ein wenig schlau gemacht und weiß jetzt, das das eine denkbar schlechte Ernährung ist und möchte das ändern. Trockenfutter soll ganz aus seinem Speiseplan verschwinden, wenn überhaupt als Leckerlie. Als Nassfutter denk ich da an Macs, aber ich bin mir wegen den Sorten mit Reis (2-3%) unsicher.. sollte ich lieber Sorten ohne Reis nehmen?
Und was meint ihr, wieviel futtert er so ungefähr davon? Momentan isst er ja 300g Nassfutter pro Tag und ist trotzdem ständig am Meckern nach mehr, aber das ist ja auch "Müll-Futter"..

Das wars erstmal mit meinen Fragen.. aber das werden mit Sicherheit noch mehr ;)

Gruß
 
Werbung:
Mariko

Mariko

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2010
Beiträge
1.800
Ort
ein kleines Dorf in Hessen^^
Hallo,

bei der Futterumstellung würde ich es erstmal langsam probieren. Wenn er das andere Futter gerne annimmt, hast du es schonmal einfach :) Am besten einfach mal mischen mit dem gewohnten NaFu und immer das Verhältnis erhöhen, so kommt es auch nicht so leicht zu Verdauungsbeschwerden. Die Fütterungszeiten, also 3 Mal am Tag, kannst du ruhig so beibehalten.

Ich weiß nicht genau, wie hoch die Fütterungsempfehlung ist bei Macs. Aber ich merke das meine beiden weniger schnell wieder Hunger haben, wenn es höherwertigeres Futter wie Macs gibt, im Vergleich zu Felix (ja, ab und zu gibts auch mal was ungesundes).
Ist auch Tagesform abhängig wieviel sie essen wollen, manchmal hauen sie total rein, manchmal reicht ne Dose für beide 1,5 Tage.

Ich habe von Macs auch die Dosen mit Reis.

Übrigens gibt es hier auch einige andere Threats bzgl. Futterumstellung. Wenn du die Suchfunktion benutzt kannst du sicher einige gute Hinweise finden.
 
Leo&Leila

Leo&Leila

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2011
Beiträge
3.499
Ort
Bayern
Huhu,

unser Kater Muffin (BKH, 1 1/2 Jahre, knapp 6 kg, keine Allergien bekannt) bekommt momentan 3 Portionsbeutel (je 100g) Kitekat am Tag, dazu steht Whiskas-Trockenfutter den ganzen Tag zur Verfügung, einfach weil er schon 1-2 Stunden nachdem es Nassfutter gab schon wieder hunger hat.

Nachdem ich durch Zufall gesehen habe, wie wenig Fleisch im Kitekat drin ist, hab ich mich in den letzten Tagen mal ein wenig schlau gemacht und weiß jetzt, das das eine denkbar schlechte Ernährung ist und möchte das ändern. Trockenfutter soll ganz aus seinem Speiseplan verschwinden, wenn überhaupt als Leckerlie. Als Nassfutter denk ich da an Macs, aber ich bin mir wegen den Sorten mit Reis (2-3%) unsicher.. sollte ich lieber Sorten ohne Reis nehmen?
Und was meint ihr, wieviel futtert er so ungefähr davon? Momentan isst er ja 300g Nassfutter pro Tag und ist trotzdem ständig am Meckern nach mehr, aber das ist ja auch "Müll-Futter"..

Das wars erstmal mit meinen Fragen.. aber das werden mit Sicherheit noch mehr ;)

Gruß

Hallo LadyOphelia,

Gut, dass du dich jetzt über das Thema Ernährung informiert hast.
Macs ist schonmal eine gute Wahl. Ich füttere es hier auch, allerdings nur die reisfreien Sorten. 1. aus Überzeugung, dass keine Katze Reis braucht, 2. weil alles mit Reis bäh für meine Katzinger ist.
Von Macs gibt es einige Sorten ohne Reis (Kalb und Pute; Ente, Pute und Huhn; Pute und Karotten; Lamm und Karotten) da was zu finden sollte kein Problem sein. Die Dosen (400g) kosten zwischen 1,30EUR und 1,40EUR, bei einer Fütterungsempfehlung von ca. 300g kommt man bei 2 Katzen auf Futterkosten von knapp 2 EUR am Tag. Außerdem gibt es von Macs noch das Schlemmermenue das ist auch getreidefrei aber wesentlich teurer (2,40EUR für 400g).
Grundsätzlich sollte man aber immer mehr als eine Marke füttern. Hochwertig aber relativ preisgünstig (< 2,00EUR pro 400g) sind z.B. auch: Select Gold (FN; 1,65EUR pro 400g), Real Nature (FN; 1,85EUR pro 400g), Tiger Cat (Sandras Tieroase; 1,59 pro 400g), Taffys (z.B. PetPrime 1,99EUR pro 400g).
Die Futterumstellung solltest du langsam durchführen um DF zu vermeiden. Damit du kein Futter wegschmeißen musst kannst du kleine Portionen einfrieren. Eine offene Dose hält sich im Kühlschrank nämlich nur ca. 1 Tag.

Trockenfutter solltest du, wie bereits erwähnt, nur als Leckerchen geben. Trotzdem würde ich dir ein getreidefreies empfehlen. Gute Marken sind z.B. Happy Cat Grain Free (sehr günstig), Orijen oder Acana.
Als gutes, gesundes Leckerchen kannst du ab und zu mal ein Stück frisches Fleisch (z.B. Rindfleisch, Pute, Hühnchen, Hühnerherzen und -Mägen) geben.
 
LadyOpheila

LadyOpheila

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
37
Huhu,

vielen Dank für eure Antworten.
Werde dann morgen mal bei den beiden Futterhäusern hier in der Nähe schaun ob sie Mac's haben, hab hier irgendwo gelesen das einige Fillialen das haben. Wenn nicht werd ich ein paar Probierdosen bei Sandras Tieroase bestellen. Denke ich werd hauptsächlich die ohne Reis füttern, aber sofern er es mag auch ab und an mal die mit Reis, natürlich nicht zu oft. Und sobald ich ihn auf Mac's umgestellt habe werd ich mich um eine zweite Sorte bemühen. Auch da vielen Dank für die Empfehlungen :)

Ich werde weiter berichten wie es bei uns läuft.
 
LadyOpheila

LadyOpheila

Benutzer
Mitglied seit
8. August 2011
Beiträge
37
Kurzes Update: war heute beim Futterhaus, Macs hatten sie da leider nicht. Dafür aber Grau, Animonda, Schmusy und noch ein paar andere. Hab erstmal eine 100g Dose Grau mitgenommen und ihm jetzt ein paar Löffelchen davon zum probieren gegeben. Hat er quasi weggeatmet :D
Hätte ich nicht gedacht, weil er sonst so auf die Soße steht.

Werd dann jetzt meine Auswahl nochmal überdenken und dann bald mit der Futterumstellung anfangen :)
 
Mariko

Mariko

Forenprofi
Mitglied seit
21. Juni 2010
Beiträge
1.800
Ort
ein kleines Dorf in Hessen^^
Viel Erfolg weiterhin.
Ist ja schonmal gut, dass er das Grau ohne Mäkeln gefressen hat.
 

Ähnliche Themen

Rosenhonig
Antworten
37
Aufrufe
12K
Koboldkatze
Koboldkatze
B
Antworten
4
Aufrufe
1K
Barchetta
B
Fellmull
Antworten
12
Aufrufe
2K
Fellmull
Fellmull
S
Antworten
11
Aufrufe
1K
Labahn
D
Antworten
2
Aufrufe
615
Louisella
Louisella

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben