Vom Freigänger zur Wohnungskatze !

  • Themenstarter MelleMo
  • Beginndatum
MelleMo

MelleMo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. März 2012
Beiträge
4
Hallo!

Situation: 2 Fellnasen (beide 10 Jahre) müssen Umziehen. Beide hatten immer die Möglichkeit zum Freilauf. Die Katze ist allerdings lieber im Haus geblieben (freiwillige Wohnungskatze sozusagen), während der Kater ausgedehnte Streifzüge machte. In den letzten beiden Jahren ist allerdings auch er immer mehr zum Stubenhocker geworden, d.h. sein Freiheitsdrang ist kaum noch da. Viel lieber verbringen sie Stunden auf dem Balkon und beobachten das Geschehen um sie herum. ;)

Nun bin ich schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einer neuen Wohnung. Priorität hatte für mich dabei immer, das nach einem Umzug wieder die Möglichkeit auf Freigang für meine 2 Fellnasen besteht. Das hat sich als ziehmlich schwierig erwiesen, da entweder Tierhaltung überhaupt nicht erlaubt war, die Wohnungen an viel befahrenen Strassen lagen oder meine Finazierungsgrenze gesprengt wurde.
Da jetzt aber die Zeit knapp wird musste eine Entscheidung her. Jetzt ist es eine Wohnung (2.Etage) mit Balkon geworden. Freilauf eher unwahrscheinlich. :(

Ich weiss das ich Beiden damit keinen Gefallen tue und ich hätte auch gern eine andere Lösung gehabt. Nun müßen wir halt das Beste draus machen.


Hat irgendjemand Erfahrung damit und könnte mir Tipps geben wie man einen Gelegenheitfreigänger das Wohnungsleben schmackhaft machen kann?
 
Werbung:
W

willy11

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2011
Beiträge
5.213
Ort
Berlin-Hellersdorf
Ziehe erst mal ein dann Foto von Balkonien und Dir wird Geholfen.Nein macht Dir nicht so ein Kopf die beiden werden sich daran gewöhnen nur muss es Vielseitig sein auf Balkonien .Und Ich habe auch einen Kater der ist Teilzeit Freigänger aber er könnte auch oder brauchte es nicht unbedingt.Lieber Balkonien.Na gut ich komme mit raus wenn du mit Willy Hund Gassie gehst und kürze gleich mal ab und schnell nach Hause.So ist er. Also wünsche Dir viel Glück im Neuen Katzehausen.
 
MioLau

MioLau

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. Juli 2012
Beiträge
8
Ort
Kassel
hallo! :)

ich würde aus eigener erfahrung grundsätzlich davon abraten, aus freigängern wohnungskatzen zu machen, aber in deinem fall klingen die bedingungen doch nicht allzu schlecht. dein kater ist jetzt schon ruhiger und mit zunehmendem alter wird sein bewegungs- und jagddrang noch weniger werden. mit beschäftigung und balkon bekommst du es bestimmt gut in den griff..
wie ist denn deine wohnumgebung? wäre es denn grundsätzlich möglich, den kater streunen zu lassen, falls es gar nicht gehen sollte? habe vor ein paar tagen einen beitrag erstellt, etwas weiter unten. bei mir klappt das super, trotz 5. stock und stadt, aber ich denke, das hängt auch immer etwas vom charakter des tiers ab...

wünsch dir viel erfolg, wird schon alles gut gehen! :)
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
7
Aufrufe
1K
Aline146
A
RemyElly
Antworten
25
Aufrufe
3K
RemyElly
RemyElly
joel+bobby
Antworten
14
Aufrufe
2K
KiaraMN
KiaraMN
Chrissyka
Antworten
2
Aufrufe
871
steffelchen
S
Nonhalema
Antworten
30
Aufrufe
11K
GarfieldsMom
GarfieldsMom

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben