Vögel draußen fressen ok ?

Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
Hallo Foris.

Mia ist ja noch nicht all zu lange Freigänger und mir ist bewusst, dass sie draußen das ein oder andere isst. Wie sieht es aus, wenn sie ne Taube isst. Irgendwelche bestimmte Krankheiten die übertragen werden können ?
 
Werbung:
Pepemaus

Pepemaus

Forenprofi
Mitglied seit
28. Juni 2014
Beiträge
2.204
Ort
Niedersachsen
Ich überlege gerade ob eine Katze eine Taube fressen kann ? Ist die nicht zu groß :confused: Pepe schnappt sich mal einen Spatz aber große Tauben:confused:.

Krankheiten keine Ahnung habe ich auch noch nie drüber nachgedacht, aber bestimmt wenn das Tier egal ob Maus oder Vogel krank ist kann auch die Katze es bekommen.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.819
Wie sieht es aus, wenn sie ne Taube isst. Irgendwelche bestimmte Krankheiten die übertragen werden können ?
Würmer können sie auf jeden Fall bekommen.
Oft heisst es sogar dass Freigänger, die tatsächlich Mäuse, Vögel usw. jagen und fressen mit 99%iger Wahrscheinlichkeit Würmer haben, weshalb da eben auch zu regelmässigen Wurmkuren geraten wird.
 
ichhabevier

ichhabevier

Forenprofi
Mitglied seit
27. September 2014
Beiträge
1.012
Die Vögel finden es sicherlich nicht ok :D
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Krankheiten können die schon mal haben oder auch was Giftiges gefressen oä., aber die Sache ist, dran ändern kann man ja eh nichts.
Also ich würde das entspannt sehen.
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
Naja gestern wurde die Taube mehr oder weniger halt angegriffen und liegen gelassen. Dann habe ich sie entsorgt. Heute lag die gleiche Taube wieder da, diesmal völlig ausgenommen, Brustkorb offen, Kopf ab. Schon echt gruselig...

Ist mir schon bewusst, dass Würmer bei jedem Tier draußen sein könnten. Machte mir trotzdem ein bissl Sorgen. Zumal die ja jetzt eh wieder Flöhe hat, zumindest die eine und jedesmal wenn die das gegessen haben müssten die jedesmal sofort eine Tablette bekommen. TA meinte, dass ich heute entwurmen könne und sie morgen trotzdem Würmer haben kann.
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.819
Dann habe ich sie entsorgt. [...] Schon echt gruselig...
Plündern Deine Katzen die Mülltonnen oder wie kamen sie an die entsorgte Taube wieder ran? Dann solltest Du die Tonnen besser sichern...

TA meinte, dass ich heute entwurmen könne und sie morgen trotzdem Würmer haben kann.
Das stimmt, bedeutet aber nicht dass man deswegen auch gleich ganz aufs Entwurmen verzichten könnte.
Bis ein Wurmbefall richtig schlimm ist dauert's ja auch seine Zeit, und wenn er richtig schlimm ist, dann sind die Katzen auch sehr sehr krank.

Ob man standardmässig regelmässig entwurmen sollte ohne Kotprofil - darüber kann man trefflich streiten, das musst Du ganz alleine entscheiden ob Du auf starken Befall warten möchtest oder ob Du lieber regelmässig was unternimmst.
Dass die verschiedenen Beutetiere da draußen Würmer haben ist sicher, somit auch dass Freigänger, die draußen jagen und fressen sich da anstecken auch.
 
Leona16

Leona16

Forenprofi
Mitglied seit
24. Juni 2014
Beiträge
1.658
Ort
Nds.
Meine war es definitv nicht. Der Vogel lag schon wieder draußen, bevor sie raus war, weiß ich, weil Nachbarin den auch gesehen hatte, aber noch nicht wieder entsorgt hatte. Haben aber auch eine unliebsame Nachbarin... ich könnte auch vermuten, dass dieser mit Absicht den Vogel wieder rausgeholt hat. Jedenfalls muss ich das nun noch mehr beobachten
 
Louisella

Louisella

Forenprofi
Mitglied seit
12. November 2014
Beiträge
9.819
Meine war es definitv nicht. Der Vogel lag schon wieder draußen, bevor sie raus war, ...
Du glaubst Deine bösen Nachbarn holen tote Tauben aus Deiner Restmülltonne? Ernsthaft? Was sind denn das für Typen und wofür soll das gut sein?
 
R

Rosenblüte

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. April 2014
Beiträge
930
Alter
72
  • #10
Also ein bisschen merkwürdig ist das schon. Grundsätzlich: Katzen nehmen auch Tauben zur Beute, hatte ich auch schon und war erstaunt wie viele gerupfte Federn von einer großen Taube übrig bleiben. Tauben sind aber auch oft als Pärchen unterwegs. Kann es nicht sein, dass es nicht die gleiche Taube war, sondern jetzt ihr Partner, der sie suchte und dem das gleiche Schicksal ereilte? Oder hast du definitiv gesehen, dass die Taube nicht mehr im Müllcontainer war?
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #11
Tauben sind nicht zu groß. Die sind auch eher etwas "dümmlich" (sorry) und leichte Beute.

Natürlich können Krankheiten übertragen werden. Andererseits sind unsere Katzen doch auch kleine Raubtiere und das Imunsystem einer gesunden Katze wird deshalb meiner Ansicht nach auch mit vielem fertig.

Ein Problem können natürlich die Würmer sein. Ich bin eigentlich davon überzeugt, dass Freigänger, die ihre Beute auch fressen, auch Würmer bekommen.
In gewisser Weise hat der TA natürlich recht, aber ich entwurme hier trotzdem alle 3 Monate.

Das Thema keine Entwurmung ohne Kotprobe kann man herrlich diskutieren. Aber ich kann hier keine Kotproben sammeln und weil ich sie natürlich auf keinen Fall monatlich "entwurmen" kann, bekommen die Katzen eben alle drei Monate etwas gegen Wurmbefall. Das ist dann so etwas wie ein Kompromiss.


Falls der Verdacht besteht, dass sie an die toten Tiere aus der Mülltonne gelangen können bzw. die Nachbarn ran können: Entweder die Leiche in Zeitung einwickeln, damit der Nachbar nicht sieht, was es ist - oder (so mache ich das) liegengebliebene Beute einfach beerdigen.

Manche Leute mögen halt keine toten Tiere im Müll finden. Das kann ich verstehen - daher muss es gar nicht sein, dass die Nachbarin das Tier wieder rausgeworfen hat, weil sie dir eins auswischen wollte. Vielleicht wollte sie einfach die maden und dergleichen nicht haben?
 
Werbung:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #12
Tauben haben extrem viele Federn, die kleinen Daunenfedern usw.

Hier holt öfter auch der Sperber eine Taube und wenn er die rupft, ist der komplette Rasen oft mit Federn bedeckt.

Da staunt man, was an so einem kleinen Tierchen dran ist.
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #13
Muss ja auch nicht die Katze gefressen haben?
Eher selten, dass Katzen Aas fressen (vor allem wenn sie eben ein Zuhause haben und futtertechnisch versorgt werden).
 

Ähnliche Themen

Avaya
Antworten
21
Aufrufe
3K
Havanna=^^=
Havanna=^^=
Catbert
Antworten
10
Aufrufe
1K
AvonMiau
AvonMiau
K
Antworten
9
Aufrufe
7K
K
AnnaAn
Antworten
39
Aufrufe
4K
AnnaAn
AnnaAn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben